1. #1
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    Faßberg
    Beiträge
    2.603

    Lightbulb [Review] HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Review HDMI Matrix Splitter 2x2 mit EDID Control


    Hallo liebe CB Community.

    Da es sicherlich auch andere gibt, die vielleicht ähnliche Probleme mit ihrer Heimkinoanlage haben, dachte ich, dass ich mal ein Review zu meinem Matrix Splitter verfasse, um meine Erkenntnisse weiter zu tragen


    Dies ist mein erstes Review, bitte seid nicht so streng mit mir
    Ich bitte natürlich um kontruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge, wenn jemand Ergänzungen hat, werde ich die gerne mit aufnehmen.


    So, um welchen geht es?


    Neu HDMI 1.4 Matrix 2x2 mit EDID Kontrol 4Kx2K 3D 12 bit Deep Color unterstützt


    Produktbeschreibungen
    Spoiler!


    Dieser, noname, HDMI Matrix Splitter ist klein und Kompakt, er besitzt ein robustes Metallgehäuse und wird mit einer
    externen DC Spannungsquelle (5V) versorgt.
    Das Highlight des Matrix Splitters ist die EDID Control Funktion. Dies bedeutet, dass man der Quelle fast jede beliebige HDMI
    Funktion "vorgaukeln" kann. So präsentiert sich in meinem Fall der Splitter als 3D Anzeigegerät mit DD/DTS 5.1 Unterstützung.
    Desweiteren wird er seiner Splitterfunktion natürlich auch gerecht, alles funktioniert einwandfrei. Die Splitterfunktion ist sogar per Infrarotfernbedienung steuerbar.
    Die LED's sind nicht übermäßig hell und da sie rot leuchten, Stören sie, meiner Meinung nach, auch nicht. Mein Matrix Splitter liegt sowieso hinter meinem AVR.
    Das Gerät wird nur leicht warm.

    Impressionen:











    Nun zu meinem Einsatzzweck, wofür ich ihn mir besorgt habe.

    Ich benutze einen selbst zusammen gebauten HTPC, in diesem Steckt, im Moment noch, eine AMD Radeon HD5750. Desweiteren benutze ich einen Yamaha RX-V661 AV Receiver, dieser beherscht nur den HDMI 1.2 Standard. An diesem hängt mein TV, das Bild wird quasi durchgeschliffen. Als 3D Ausgabegerät kommt ein BenQ W1070 zum Einsatz.

    All diese Geräte ließen sich nun nicht zusammen betreiben, da entweder nur 2D überall möglich ist oder nur 3D ohne Ton. Desweitern hat man das Problem, wenn man mehrere HDMI Geräte oder Bildschirme an einer Grafikkarte betreibt, dass sich diese hochtaktet und dadurch unnötig viel Strom verbraucht. Wenn man nicht gerade selbst Hand anlegen möchte an das BIOS ist dies störend!

    Nun geht ein Kabel von meiner Grafikkarte an den Splitter und vom Splitter gehts nun direkt einmal zum 3D Beamer und zum AVR, vom AVR gehts dann weiter zu meinem TV Gerät.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Prinzip Skizze.jpg 
Hits:	167 
Größe:	32,5 KB 
ID:	469720

    So kann ich immer 2D abspielen und gleichzeitig das Bild auf meinem Beamer und auf meinem TV ausgeben, sowie den Ton mit meinem AVR abgreifen.


    Jetzt wirds etwas tricky, wenn ich nun 3D Inhalte wiedergeben möchte, funktioniert dies auch Tadellos, allerdings wird nun kein Ton mehr über den AVR ausgegeben (da dieser kein 3D beherscht). Dieses kleine Problem löste ich jetzt erstmal (bis ein 3D fähiger AVR vorhanden ist) mit einem S/PDIF Kabel. Somit kommt an meinem AVR trotzdem DTS ES 7.1 an


    Jetzt wird sich vielleicht der ein oder andere Fragen, wieso man keinen "normalen" Splitter nehmen kann oder wieso man nicht 2 HDMI Kabel an die Grafikkarte anschließen kann?

    Beide Möglichkeiten hab ich ausprobiert. Bei einem normalen Splitter (1x2) wird meistens wohl das kürzere Kabel bevorzugt und das schwächste Glied in der HDMI Kette gibt alles vor. Da mein Beamer das längste Kabel hat, war er nie das Primäre Anzeigegerät sondern der AVR+TV. AVR und TV sind nicht 3D fähig, also gibt die Grafikkarte nie 3D aus .
    Ähnliches Problem bei 2 Kabeln an der Grafikkarte (es gibt schon einen Thread zu dieser Problematik, half mir allerdings nicht weiter), 3D wird nicht freigegeben und Ton ging bei mir über HDMI auch nicht, desweiteren taktet sich die Karte hoch und verbraucht nun mehr Energie!


    Diese Probleme umschifft nun ein Matrix Splitter mit EDID Control! Er meldet sich als 3D Gerät unter Windows und Windows erkennt nicht, welche Geräte hinter dem Splitter hängen. (allerdings nur, wenn man EDID Control anwendet, bleibt EDID auf "auto", so fungiert er als regulärer Matrix Splitter)




    Getestet hab ich mit dem Film Tron Lagecy und ich muss sagen, dass ich keine nennenswerte Verschlechtung des Sounds feststellen konnte, zwischen S/PDIF und HDMI, genausowenig konnte ich eine Verschlechterung der Bildqualität durch den HDMI Matrix Splitter feststellen. Desweiteren stellt ich keine Handshake Probleme fest, egal wie ich die Geräte an und ausschalte, also die Reihenfolge, alle angeschlossenen Geräte funktionieren fehlerfrei. Der Handshake dauert für meine Begriffe nicht lang, also dass übliche.


    Im Spoiler sind noch die EDID Control funktionen aus dem Handbuch:




    Die 16 "1111" ist standardmäßig eingestellt.


    Fazit zu diesem Matrix Splitter:

    Bisher gab es keine Probleme, ich nutze ihn jetzt ca. 2 Wochen ohne dass es einen Ausfall oder dergleichen gab, mal sehen
    wie lange er lebt . Ich bin von diesem Gerät absolut begeistert, man kann auf fast jede erdenkliche Art und Weise die
    EDID Daten manipulieren, Top . Audio und Video Daten werden korrekt übertragen und es gibt auch kein Problem mit der
    Kabellänge, denn der Beamer hängt an einem 7,5m Kabel mit diversen Zwischenstücken. Mir bleibt also nix weiter zu sagen,
    außer: "Kaufempfehlung!", für den Preis einfach unschlagbar!





    Cu der Pry
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050804.jpg 
Hits:	90 
Größe:	546,5 KB 
ID:	469733   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050803.jpg 
Hits:	76 
Größe:	543,8 KB 
ID:	469734   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050802.jpg 
Hits:	74 
Größe:	523,5 KB 
ID:	469735   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050807.jpg 
Hits:	116 
Größe:	545,2 KB 
ID:	469736   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050806.jpg 
Hits:	92 
Größe:	544,7 KB 
ID:	469737  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050805.jpg 
Hits:	75 
Größe:	531,4 KB 
ID:	469738   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050810.jpg 
Hits:	129 
Größe:	530,2 KB 
ID:	469741   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Review HDMI Matrix Splitter 2x2.jpg 
Hits:	88 
Größe:	496,9 KB 
ID:	469740   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Matrix Splitter Bildschirmauflösung.JPG 
Hits:	78 
Größe:	73,2 KB 
ID:	469739  

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    303

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Hi, danke für das informative Review. Du schreibst, das Handshake keine Probleme macht.

    Mal ne Frage, die mir keiner beantworten konnte. Vielleicht kannst du weiterhelfen:

    Ich habe
    1.einen 4k Fernseher (65X9005A). HDCP Version weiß ich nicht, aber der neuste 2.2 ist es nicht. Also wohl der Standard davor. Der Fernseher ist von 2013.
    2. einen 4k Passthrough-fähigen AV-Receiver (VSX-924). Der hat auch kein HDCP 2.2. Müsste wieder eine Version davor sein.
    3. einen HTPC (GPU: GTX980).

    So und jedes Mal wenn ich mit KODI Blu-Rays schaue oder fernsehe, ein Netflix Video abspiele oder bei VEVO ein Musikvideo schaue, kommt eine "Blende" von ca. 5-10 Sekunden. JEDES MAL!

    Das ist seit dem neuen AV-Receiver so. Davor hatte ich den VSX-920. Damit hatte ich nie dieses doofe Problem. Egal was ich zugespielt habe - keine Blende. Liegt wohl an der neueren HDCP-Version hab ich mir sagen lassen.

    Dann habe ich letzte Woche (deswegen passt mir dein Review so gut von der Zeit) einen UHD HDMI Splitter über Amazon bestellt. Diesen hier: http://www.amazon.de/gp/product/B00Q...ilpage_o00_s00

    und siehe da KEINE Blende mehr! Also eigentlich super oder?

    Aber jetzt habe ich plötzlich nur noch minderwertigen Sound. Kein DTS-HD, sondern nur DTS. Kein Dolby TrueHD sondern nur Dolby Digital. Also ich checks nicht. Habe mit dem Verkäufer telefonieren können und die behaupten es müsse an meinen HDMI Kabel liegen. Ich habe inzwischen andere probiert. Trotzdem zeigt Windows unter Sound nur DTS und Dolby Digital als unterstützte Tonformate an. Nehme ich den Splitter raus, sind wieder alle Formate da.

    Weißt du woran das liegen könnte?

    Und ich hab deinen Splitter über eBay heute morgen bestellt. Wird mir die EDID Funktion in dieser Hinsicht was bringen?

    Vielen dank!
    3000

  4. #3
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    Faßberg
    Beiträge
    2.603

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Hallo 3000, danke erstmal. Die 4K Funktionalität kann ich nicht nachprüfen, da ich kein entsprechendes Endgerät besitze. Meine Vermutung wäre, dass bei 4K Auflösung die zur Verfügung stehende Bandbreite des Splitters nicht reicht..
    Die EDID Funktion könnte etwas bringen, zumindest bei 1080p hat das Erzwingen des Tones funktioniert. Wenn ich umstelle auf 5.1, dann zeigt Windows 6 Kanäle an und wenn ich auf 7.1 umstelle, zeigt Windows 8 Kanäle an, inklusive der möglichen Decoder.

    Ich bin selber kein Experte darin, ich kann nur vermuten, dass eventuell die HDCP Version deines Splitters nicht mitspielt. Laut Beschreibung wäre es 1.3, man benötigt allerdings für 4K Ihnalte glaube ich mindestens 2.0 oder 2.2.


    Cu der Pry

    Ergänzung vom 26.01.2015 16:21 Uhr: Mein Matrix Splitter benutzt das 1.4a HDCP Protokoll

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    303

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    ok, danke dir! Das mit der Brandbreite könnte es tatsächlich sein. Allerdings spiele ich 1080p zu, da ich native so gut wie nix an 4k habe und der Fernseher sehr gut hochskaliert.

    Mal sehen was der Matrix Splitter bringt. Kommt morgen. Bin gespannt!


    Ich konnte bisher auch keinen HDMI Splitter mit einem neueren HDCP Schutz finden. Also klappt der neue oder ich muss mit dieser dämlichen Blende leben.
    Geändert von 3000 (27.01.2015 um 09:26 Uhr)

  6. #5
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    Faßberg
    Beiträge
    2.603

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Laut meiner Internet Recherche sieht es wohl so aus, wenn man native 4K Inhalte dann schauen möchte, brauchen angeblich alle Geräte min HDCP 2.2 oder die neue Variante dann und volle 4K Unterstützung bekommt man auch erst mit echtem HDMI 2.0.
    Es gibt auch HDCP Konverter, die für ältere Geräte dann eingesetzt werden müssen, weil diese sonst in einer reinen HDCP 2.2 Umgebung sonst nicht mehr funktionieren sollen.


    Hier etwas zum Lesen



    Cu der Pry

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    303

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Pry, ich danke dir! Hab genau deinen Splitter gekauft und im Einsatz - Er funktioniert

    Habe über EDID "1000" eingestellt und habe damit 1080p Ausgabe. Bis auf Games in 4k ist das sowieso meine präferierte Auflösung. Aber auch in 4k mit 60Hz spielen ist MIT dem Splitter kein Problem, dank DSR von Nvidia.

    1. funktioniert, dass ich keine Wartezeit mehr zwischen den Videos habe und 2. werden alle High-End Tonformate unterstützt. Ein Problem hab ich aber, dass leider nicht alle Tonformate parallel unterstützt werden.

    Bisher hab ich keine Möglichkeit gefunden, dass parallel DTS-HD, Dolby TrueHD, Dolby Digital und Dolby Digital Plus unterstützt werden. Mit "1000" geht DTS-HD und Dolby Digital Plus.

    Die beiden sind ist auch das, was ich am meisten nutze. Einmal für Blu-Rays und einmal für Netflix. Aber es wäre schon ganz gut, wenn ich auch Dolby TrueHD hätte.

    Leider funktioniert dabei auch kein normales Dolby Digital, was beim Fernsehen schon stören würde. Vor allem beim Fußball.

    Daher die Frage: manche 0/1-Kombinationen sind ja reserviert. Kann ich das selbst definieren?
    Geändert von 3000 (30.01.2015 um 10:47 Uhr)

  8. #7
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    Faßberg
    Beiträge
    2.603

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Wie man dass selbst definieren kann weis ich auch nicht, teste doch mal was dann kommt bei Reserve? Ich hatte da nur Stereo.

    Wie ist es denn wenn du "1111" nutzt, also die Standardvariante, müsste da njcht alles automatisch funktionieren?

    Ja mit dem Ton hätte ich nur eine Idee, wie du quasi die "alten" Tonformate bekommst, nutze mal ein Toslink Kabel.Wenn die HD Tonformate aktiv sind, bekommst du die normalen dann nicht? Sollte doch ababwärtskompatibel sein.


    Cu der Pry

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    303

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    danke, also 1111 funkioniert bei mir nicht wirklich. Da hab ich den Handshake und mit der Auflösung stimmt was nicht. Da steht zwar 1080p, aber die Metro-Kacheln zum Beispiel sind viel zu groß und die Auflösung ist deutlich geringer als 1920x1080.

    Mittlerweile bin ich wieder enttäuscht. Unter "1000" steht eindeutig 3D und HD-Audio bei Full HD Auflösung. Wollte gestern Hercules in 3D schauen und hab festgestellt, dass ich dann auf einmal nicht mal DTS-HD habe. Und in 2D funktioniert halt Dolby Digital und Dolby TrueHD nicht. Das kann's ja nicht sein.

    Also ich hab zwei Splitter im Einsatz gehabt und beide haben nicht gehalten was sie versprachen. Mit anderen Kabeln will ich das auch nicht lösen. HDMI sollte ausreichen.

    Werde den Splitter wohl zurückschicken.

    Trotzdem bin ich schlauer seit deinem Thread hier. Daher vielen Dank!

    Die Suche geht weiter.

  10. #9
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    Faßberg
    Beiträge
    2.603

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Sehr mystisch, bei mir hat "1111" tadellos funktioniert, Auflösung hat gepasst und der AVR wurde auch richtig erkannt.
    Hast du schon mal die anderen Einstellungen durch probiert? Quasi mal 1080p mit HD7.1 testen. Ist sehr eigenartig, wenn dass nicht funktioniert. Leider kann ich es nicht durchtesten, da mein AVR noch kein HD Ton kann, allerdings meldet mir Windows, dass es gehen würde und wenn ich dann Ton in HD abspiele kann meine Anlage dass nicht wiedergeben, also ein Indiz dafür, dass der Ton in HD übertragen wird.

    Ist zwar ne doofe Frage, du bist dir auch sicher, dass der Film das Tonformat unterstützt? Funktioniert es denn ohne den Splitter einwandfrei?


    Cu der Pry

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    303

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    hi, ja, hab alle Einstellungen durchprobiert und der Film läuft ohne Splitter mit korrektem DTS-HD Sound. Und in KODI wurde der Ton der 2D-Version trotz Splitters korrekt wiedergegeben.

    Werde die Tage noch mal einen anderen bestellen. Danke jedenfalls für deine Anregung.

  12. #11
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    Faßberg
    Beiträge
    2.603

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Schau dir mal den hieran. Vielleicht ist der etwas für dich?

    Oder Dr. HDMI



    Cu der Pry

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    303

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    super, Dr. HDMI hört sich vielversprechend an Glaub, den werde ich bestellen. Ist zwar deutlich teurer als gedacht, aber ich will net wirklich jedes Mal den Splitter rausnehmen müssen. Hoffe, ich werde damit glücklich.

    Werde berichten

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    303

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    oh man, hab den HDMIDOCTOR gekauft. An sich ein super Gerät. Das Ding braucht nicht mal Strom.

    ABER rate mal...wieder nichts! Das ist so zum Kotzen. Wenn ich den anschließe habe ich bei einer der Optionen plötzlich nur noch aac, dts audio, dolby digital an Audio-Formaten. Die andere Option schleift das Signal nur durch. Also brauche ich - wenn ich in 4k mit 60 Hz (und ohne DSR) spielen möchte - den Doctor nicht rausnehmen. Genau was ich wollte, aber da hab ich natürlich den Handshake drin. Also muss die andere Option funktionieren.

    Hab schon alle verschiedenen Kombinationen probiert - inklusive dem HDMI Matrix Splitter. So geil, da schließe ich zwei Geräte dazwischen - Kostenpunkt: 110 € - und am Ende hab ich genau dieselben Probleme wie ohne Geräte. Ich lach mich kaputt ...

    Ich hab aber noch nicht aufgegeben. Irgendeinen Nutzen wird der Mini-USB Port schon haben. Der Hersteller hat ein Forum eingerichtet. Werde mich mal da umsehen. Ich kann ja zwei Optionen selbst belegen. Theoretisch müsste es also doch noch klappen.

    Aber ich hätte echt nicht gedacht, dass mich das so viel Zeit (und Geld) kosten würde.
    Geändert von 3000 (10.02.2015 um 12:51 Uhr)

  15. #14
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    Faßberg
    Beiträge
    2.603

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Krass, dass das so aufwendig/ kompliziert ist! Allerdings sind wir bei 4K gerade mal am Anfang und ausgereift ist dass auch nicht.
    Ich wünsche dir noch viel Erfolg bei deinem Problem. Reicht dir denn eigentlich der DTS 7.1 Ton nicht aus? Muss esder HD Sound sein?


    Cu der Pry

    Ergänzung vom 10.02.2015 13:16 Uhr: Könntest du nochmal ein Resümee verfassen, was alles geht unter welchen Bedingungen und was nicht funktioniert, mit welchen Geräten du das getestet hast, dann werde ich dies in den Anfangs Post mit aufnehmen, natürlich wirst du mit erwähnt .
    Das wäre super...THX für deine Teilnahme

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    303

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Vielen Dank!

    Na ja, ich kaufe Blu-Rays, weil der Sound besser ist als bei Netflix und Sky. Das sind Welten! (Vor allem im Vergleich mit Sky) Und letztens musste ich mich ja durch ein Fußballspiel quälen - was zwar in Dolby Digital ausgestrahlt wurde - aber ich in PCM anhören musste, weil Dolby Digital ja mit dem Splitter auch nicht ging - das war ein Unding. Das hat vielleicht gedröhnt ...

    Und das ist nicht meckern auf höchstem Niveau. Das ist genauso wie wenn du Urlaub erster Klasse buchst und dann auf dem Boden schläfst ...


    @Pry: Ja klar. Ich mach das sobald ich Zeit habe. Soll ja dem einen oder anderen helfen!
    Geändert von 3000 (10.02.2015 um 13:36 Uhr)

  17. #16
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    Faßberg
    Beiträge
    2.603

    [Review] AW: HDMI Matrix Splitter+EDID Control

    Jo thx...

    Okay meinte dass eigentlich so, dass nicht mehr wirklich viel Unterschied zwischen DD und DD TrueHD ist bzw man eine entsprechend gute Anlage benötigt, um diesen Unterschied eventuell wahrnehmen zu können.


    Cu der Pry

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite