1. #1
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    10

    Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    Hallo Leute!

    Ich hab schon Hilfe in anderen Foren gesucht, aber dort hat man mir nur die altbekannte Lieblingsantwort "Kauf dir nen neuen!" gegeben.
    Will mir keinen neuen Laptop zulegen, das direkt zum Anfang

    Ich habe einen Acer Aspire 8530G (623G32mn) von 2010 mit Win7 64 bit, 4 GB Ram.
    Der Laptop funktioniert einwandfrei, nur zur Anmerkung.

    Dennoch würde ich gerne den Prozessor aufrüsten.
    Der Prozessor kann entfernt und eingesetzt werden, das Mainboard hat einen Sockel (S1) dafür.

    Im Moment habe ich eine AMD Turion X2 Dual-Core Mobile RM-70 mit 2.0GHz und würde diese gerne aufrüsten, da sie mir doch etwas 'langsam' erscheint.

    Kann mir jemand sagen welche Prozessoren ich im HÖCHSTFALLE verwenden könnte?
    (Also es gibt da die Theorie von einigen wenigen das wenn ich einen neuen Prozessor einbaue, das BIOS nicht mehr funktionieren würde?! Habe diesen Prozessor getauscht gegen den originalen AMD Athlon, und da gab es keine Probleme... könnten dennoch BIOS probleme auftauchen wenn ich einen 'anderen' Prozessor Typ verwende?)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    4.976

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    Das BIOS sollte hier das kleinste Problem sein, da es oft entsprechende Updates beim Hersteller gibt mit denen die anderen CPUs frei werden.

    Viel größer ist bei den Turion das Problem der TDP. Die sind eh schon extrem heiß die Teile. Du darfst die TDP beim Aufrüsten nicht wesentlich erhöhen. Sonst kommt dein Kühler nicht mehr nach und der Turion bremst ständig weil er ab 90°C zu heiß wird.

    Bei einem alt Gerät würde ich zuerst die Temperaturen checken. Dann mal das Gerät öffnen, WLP tauschen und mal sehen ob das System dann schon wieder etwas schneller ist weil die CPU nicht so oft runtertakten muss wegen Überhitzung. (Meine Erfahrung bei einem HP DV7 mit Turion X2 RM 75)

    Du kannst generell bis höchstens RM 74 gehen. Der RM 75 braucht einen höheren HT-Takt des Chipsatzes der unter Umständen bei deinem Gerät nicht geht.

    Bringen tut dir das gerade mal 200MHz bei 4W höherer TDP.

    In der Bucht kannst du mit Glück für ~30€ einen solchen angeln.

    Aber auch mein Ratschlag -> die 30€ sparen und auf eine ältere Intel-Plattform wechseln. Jeder i5 ab der ersten Generation raucht den Turion um Längen in der Pfeife.

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    3.795

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    Ja BIOS Probleme können in der Tat auftauchen und sind letztendlich nicht vorherzusehen... Meines Erachtens hast du aber schon den schnellsten mit einer 31w TDP (http://www.notebookcheck.com/AMD-Tur...r.35467.0.html schon der RM 72 hat 35w TDP und damit zieht er höchstwahrscheinlich zu viel Saft, welcher Athlon war den genau drin?). Dh. es gibt schlichtweg keinen schnelleren für diesen Sockel und den geringen Stromverbrauch. Lohnen tut sich das ja sowieso nicht

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    620

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    selbst wenn es eine schnelle - und damit wahrscheinlich auch hitzigere - cpu gäbe, bleibt dir frage, ob die dann auch für die interne kühllösung passt bzw. anders herum.

    notebooks aufrüsten ist meiner meinung nach schwachfug, dafür gibts desktopsysteme, die man variabel über jahre anpassen kann.

    von schenker gibts doch ein paar highendspielenotebooks, die mit einer ausstauschbaren grafiklösung kommen. gabs glaub ich vor kurzem hier ein bericht auf cb...nutzen würde das wihl kaum jemand un dzusätzlich sauteuer. naja, bei einem notebook für 3000€ kann man sich schon nach drei jahren überlegen, ob man nochmal 700€ in eine topgpu plus kühllösung investiert.
    Zitat Zitat von tree-snake Beitrag anzeigen
    ... Da bin ich mal auf die Reaktion von der Regierung und Merkel gespannt. Die wird sicher so laut sein, wie das Geräusch wenn ein Blatt vom nem Baum fällt. Nämlich gar nix.

  6. #5
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.239

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    Mit angezogener Handbremse arbeiten?

    Im Ernst hatte selber bis vor 2 Jahren einen Turion II M500 (diese CPU ist aber bereits eine neuer S1 Generation als die RMs, welche hier dann auch nicht mehr zusammenpassen...).


    tmkoeln

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Hinterm Mond gleich links
    Beiträge
    16.069

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    Was versprichst du dir überhaupt von einer schnelleren CPU? Schnelleres Arbeiten? Vergiss es.
    Wo ist denn deine CPU zu 100% ausgelastet? Nur bei Szenarien, wo deine CPU 100% Auslastung hat, würde dir eine schnellere CPU wirklich was bringen. Bei allem anderen nicht.
    Keine Programme öffnen schneller, kein schnelleres Internet, kein schnelleres Booten.

    Bei 4 GB RAM würde ich eher den aufrüsten, das könnte mehr bringen. Oder die HDD durch eine SSD ersetzen, das bringt Leistung.

    Und selbst wenn, es gibt nichts nennenswert schnelleres, 200 MHz kannst du dir sparen.

    In so fern war die Aussage Kauf dir ein neues Notebook leider absolut richtig. Wenn du wirklich mehr CPU Power braucht (Videos rendern usw.) dann kauf ein neues Notebook oder gleich nen Tower.

  8. #7
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    7.987

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    das Acer Modell gab es auch mit 35W CPUs. gehen wir mal großzügig davon aus, dass das Kühlsystem 35w schafft. dann ist in der Tat die Frage ob dein Bios größere CPUs unterstützt. gerade bei Acer wirds dünn aussehen mit Dokumentation. wenn im Handbuch oder den Bios Update Beschreibungen nichts von den unterstützten CPUs drin steht... Acer fragen.
    vom Sockel her sind die Turion II CPUs die besten die es gibt
    http://www.notebookcheck.com/AMD-Tur...r.42719.0.html
    einen echten Geschwindigkeitsschub wirst du trotzdem kaum merken. dein jetziger ist knapp unter einem intel Core2Duo anzusiedeln, die Turion II sind auf Level eines Core2Duo. das ist nicht berauschend. wenn es dir um das basteln geht, dann kannst du es gerne probieren.
    Steckt in deinem Laptop schon eine SSD? Wenn nicht, bringt der Tausch HDD --> SSD den größten gefühlten Geschwindigkeitsschub, selbst bei so alten Laptops

    Edit... okey. wenn du das durchziehen willst, musst noch heraus bekommen, was für eine Sockel Revision du hast, S1G3 oder S1G4. die sind nämlich nicht kompatibel

  9. #8
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    10

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    Viel größer ist bei den Turion das Problem der TDP. Die sind eh schon extrem heiß die Teile. Du darfst die TDP beim Aufrüsten nicht wesentlich erhöhen. Sonst kommt dein Kühler nicht mehr nach und der Turion bremst ständig weil er ab 90°C zu heiß wird.

    Bei einem alt Gerät würde ich zuerst die Temperaturen checken. Dann mal das Gerät öffnen, WLP tauschen und mal sehen ob das System dann schon wieder etwas schneller ist weil die CPU nicht so oft runtertakten muss wegen Überhitzung. (Meine Erfahrung bei einem HP DV7 mit Turion X2 RM 75)
    WLP habe ich letzte Woche ausgetauscht, Lüfter/Kühlrippen ausgeblasen.
    Temperatur im Ruhezustand (Bei mir sind dann der Fuchs und Chrome auf, und ICQ) liegt laut HWmonitor bei 45°c +/-
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HWmonitor.PNG 
Hits:	78 
Größe:	77,7 KB 
ID:	479993

    Was versprichst du dir überhaupt von einer schnelleren CPU?
    Bessere Spieleleistung für meine (alten) Spiele.


    welcher Athlon war den genau drin?
    Athlon 62 X2 Dual-core QL 62 und zwar die hier => Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG1889.jpg 
Hits:	68 
Größe:	558,5 KB 
ID:	479991

    Edit... okey. wenn du das durchziehen willst, musst noch heraus bekommen, was für eine Sockel Revision du hast, S1G3 oder S1G4. die sind nämlich nicht kompatibel
    Wie finde ich das heraus? Ist das irgenwo auf dem Sockel dokumentiert?

    ________________________________________________________________________________ _________________

    Ihr dürft mir ruhig böse sein, aber auf die Kommentare a la "Kauf neu" "Kauf Desktop" geh ich einfach mal nicht ein. Kauf mir ja auch keinen Benz wenn ich nur einen neuen Motor für meinen Golf haben will :P

    (BTW wie gerade im thread über die GPU angesprochen bin ich mir durchaus im Klaren das ich mir keinen Hochleistungs PC mit ersatzteilen bauen kann. Ein paar tipps wären nett, dennoch muss ich nicht unbedingt etwas am System verändern. Sollte sich etwas leicht einbauen lassen, und einen, beim spielen, spürbaren unterschied machen, dann wäre ich für Hilfe dankbar. Nur bitte schreibt nicht jedes mal "Kauf was anständiges, kauf was neues." Sollte es keine passenden besseren Teile geben, dann halt Pech. Ich muss nicht auf biegen und brechen was machen. Sollte jemand eine Idee haben, dann bitte, haut rein ^.^, ich bin für jeden tipp eigentlich dankbar)
    Geändert von Hellsgate (10.03.2015 um 12:42 Uhr)

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    3.795

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    "beim spielen, spürbaren unterschied machen" das kannst du dir abschminken. Die 200mhz wirst du niemals merken, denn die meisten Spiele werden wohl eh von der GPU limitiert. Deine Spiele kannst du nicht <<spürbar>> beschleunigen.

  11. #10
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    7.987

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    Der Ansatz aufrüsten zu wollen und nicht die Wegwerfgesellschaft mittels immer-alles-neu-kaufen unterstützen zu wollen ist, ist ja in Ordnung. Aber das Problem ist eben, dass du sowohl bei der CPU, als auch GPU, schon ziemlich am oberen Ende ausgestattet bist, was auf der Plattform möglich war.
    Also sagen wir, meinetwegen 95%. Hetzt auf die 100% zu gehen, falls es wirklich möglich sein sollte, bringt dir nunmal leider nichts. In einem Benchmark wird das messbar sein. Spüren wirst du es nicht. alles was auf deinem Laptop dir jetzt zu langsam ist, ist auch danach zu langsam. Wenn ein Spiel jetzt mit z.b. 15 fps zu langsam ist, bekommt danach vielleicht 16 fps, ist dann aber immernoch zu langsam.
    Deswegen sind die "kauf neu" Kommentare in manch anderen Threads manchmal vorschnell. Aber in deinem Fall ist nunmal das Ende der Fahnenstange schon erreicht.


    Sockel... was hast du für Ram drin? DDR2 oder DDR3? Wenn DDR2, dann müsste es ein S1G1/2/3, wenn DDR3 müsste es S1G4 sein. Deine beiden bisher verbauten CPUs der QL-62 und RM-70 scheinen aber eher S1G2 bzw. S1G3 CPUs zu sein. dann solltest du keinen S1G4 haben. damit mal wieder... Ende der Fahnenstange. der RM-77 wäre die dann theoretische höchstmögliche CPU. praktischer Mehrwert: so wie keine.

  12. #11
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    10

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    Zitat Zitat von species_0001 Beitrag anzeigen
    Der Ansatz aufrüsten zu wollen und nicht die Wegwerfgesellschaft mittels immer-alles-neu-kaufen unterstützen zu wollen ist, ist ja in Ordnung. Aber das Problem ist eben, dass du sowohl bei der CPU, als auch GPU, schon ziemlich am oberen Ende ausgestattet bist, was auf der Plattform möglich war.
    Also sagen wir, meinetwegen 95%. Hetzt auf die 100% zu gehen, falls es wirklich möglich sein sollte, bringt dir nunmal leider nichts. In einem Benchmark wird das messbar sein. Spüren wirst du es nicht. alles was auf deinem Laptop dir jetzt zu langsam ist, ist auch danach zu langsam. Wenn ein Spiel jetzt mit z.b. 15 fps zu langsam ist, bekommt danach vielleicht 16 fps, ist dann aber immernoch zu langsam.
    Deswegen sind die "kauf neu" Kommentare in manch anderen Threads manchmal vorschnell. Aber in deinem Fall ist nunmal das Ende der Fahnenstange schon erreicht.


    Sockel... was hast du für Ram drin? DDR2 oder DDR3? Wenn DDR2, dann müsste es ein S1G1/2/3, wenn DDR3 müsste es S1G4 sein. Deine beiden bisher verbauten CPUs der QL-62 und RM-70 scheinen aber eher S1G2 bzw. S1G3 CPUs zu sein. dann solltest du keinen S1G4 haben. damit mal wieder... Ende der Fahnenstange. der RM-77 wäre die dann theoretische höchstmögliche CPU. praktischer Mehrwert: so wie keine.

    Hm. Dann muss ich wohl in den sauren Apfel beissen, und nächstes Jahr ein neues system zulegen.
    Da ist dann nur die Frage, da ich mir keinen 'stationären' PC hinstellen kann, welcher Laptop da am besten wäre. Ist ja auch alles ne Geldfrage >.<
    Ich weiss nur, mit 400 Mücken kommt man ja eigentlich nicht weit, wenn man was 'anständiges' will, das nicht gleich stirbt wenn man was spielen will.
    Manchmal wunder ich mich ob ich mir nicht besser ne Playstation zulege :P

    Wenigstens ist dieser hier besser wie die Krücke die sich meine Mutter NEU zugelegt hat, die beim tumblr öffnen einfriert und dann drei Minuten Zwangspause verlangt ('hust'Toshiba'hust'). Da hätte ich für das Geld (500Euro) eigentlich mehr erwartet. O.o....

  13. #12
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    7.987

    AW: Welche (neueren) CPUs passen in das Acer Aspire 8530G mit S1 Sockel

    wenn du erst nächstes Jahr neu kaufen willst - dann nochmal suchen und hier fragen wenn es soweit ist. jetzt was anraten macht keinen Sinn weil bis nächstes Jahr gibts wieder ganz andere Geräte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite