1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    0

    Post Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Ein vorerst experimentelles Fitness-Armband von Google soll Ärzten das permanente Sammeln von Gesundheitsdaten erlauben. Hierfür misst das mit Sensoren bestückte Wearable durchgängig Puls, Herzschlag und Hauttemperatur, aber auch Umgebungswerte wie Licht und Geräusche.

    Zur News: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    29

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Na toll, dann müssen die Krankenkassen künftig nur noch Googeln um an die Fitnessdaten zu kommen...

  4. #3
    Moon_Knight
    Gast

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Finde ich grundlegend gut, wenn die Daten auch nur beim Arzt und mir bleiben. Nur ist da ja eben immer der "Google-Faktor" und der Ruf des Konzerns.
    Von daher schwierig.

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    1.968

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Ist doch nur zu begrüßen. Technische Erweiterungen sind nie schlecht, kommt drauf an, wie man das einsetzt.

    Gibt doch momentan auch schon Gerätschaften, die Eigenschaften rund um die Uhr messen. DIese werden auch schon länger von Ärzten eingesetzt. Dieses Armband ist nur eine technische Entwicklung und mehr nicht.

    Und da es den Privathaushalt (vorerst) nicht vorkommen soll, ist doch eh wurscht. So lange du es nicht tragen musst, kann dir egal sein ob die Krankenkasse an Googles Tür klopft.

    Peace
    Peace, Love & Harmony

    Momentaner Ohrwurm: https://www.youtube.com/watch?v=NUc1c84IP5o
    Etwas für die aktiven Stunden: https://www.youtube.com/watch?v=lhpc2fKbrw4

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    2.148

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Google bekommt von mir gar nichts mehr.

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    965

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Läuft das Projekt nicht schon seit Jahren?

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    3.586

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Fitnessarmband ist für mich keine geeignete Beschreibung für das Produkt, da es einiges mehr kann und der Fokus nicht auf Fitness liegt.
    i5 2500K@4,2ghz//Thermalright HR-02 Macho//AMD R9 290@1050/1300 Mhz//16GB Ram (1333Mhz CL9)//ASRock Z68 Pro3//be quiet! Dark Power Pro P7 550 Watt//LG-GH24NS//Kingston V300 128GB//Samsung Spin Point F1 320gb u. 750gb//Seagate Barracuda 7200.11 1.5TB//Fractal Design Core 3500

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    626

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Das brauche ich sowas von gar überhaupt niemals nimmer nicht. Sammeln von Gesundheitsdaten, komm schon Google was noch?? Die Entwicklung von Fäkaldrohnen wären bestimmt auch noch ein interessantes Forschungsfeld für euch.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    1.611

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Puls, Herzschlag ... Ehm ... Ist das nicht das selbe? Das eine ist eine Zahl das andere ein Diagramm aber der erfasste Messwert ist ein und derselbe.
    Und meines Erachtens wäre eine dauerhafte Messung des Blutdrucks weitaus sinnvoller, da man vom Puls unter Belastung durchaus auf die Fitness schliessen kann, aber für die Gesundheit wäre eine Früherkennung von Bluthochdruck weitaus besser. Nur gibt es leider noch keine kontinuierliche Messung durch die Haut ...
    CASE: BQT!Silent Base 800 @ 2x BQT! SW2 140mm + 1x BQT! SW2 120mm || NETZTEIL: BQT! DPP 10 550W
    MAINBOARD: MSI Z170A GAMING M5 || RAM: 32GB KINGSTON HYPERX FURY DDR4 2666/15
    CPU: INTEL CORE i7 6700 || GPU: SAPPHIRE AMD R9 390 NITRO + BACKPLATE
    SSD: SAMSUNG 850 PRO 256GB || HDD: WD CAVIAR GREEN 2TB || ODD: LG BH16NS40
    MONITOR: ASUS PA246Q || SOUND: KLIPSCH R-15PM
    Avatar (C) by Cheetah1337

  11. #10
    Moderator
    Moderator
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    3.387

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Zitat Zitat von Cheetah1337 Beitrag anzeigen
    Nur gibt es leider noch keine kontinuierliche Messung durch die Haut ...
    Natürlich gibt es die... Penaz-Methode?
    Wird in der Klinik auch entsprechend eingesetzt.

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    1.611

    AW: Medizin: Google X arbeitet an Fitness-Armband für Gesundheitsdaten

    Dann ist das ganze wohl noch zu teuer. :P
    CASE: BQT!Silent Base 800 @ 2x BQT! SW2 140mm + 1x BQT! SW2 120mm || NETZTEIL: BQT! DPP 10 550W
    MAINBOARD: MSI Z170A GAMING M5 || RAM: 32GB KINGSTON HYPERX FURY DDR4 2666/15
    CPU: INTEL CORE i7 6700 || GPU: SAPPHIRE AMD R9 390 NITRO + BACKPLATE
    SSD: SAMSUNG 850 PRO 256GB || HDD: WD CAVIAR GREEN 2TB || ODD: LG BH16NS40
    MONITOR: ASUS PA246Q || SOUND: KLIPSCH R-15PM
    Avatar (C) by Cheetah1337

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite