1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    D:\Meck-Pomm\Rügen
    Beiträge
    9.521

    Post Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Die unlängst vorbestellbare Smartwatch Pebble Time ist ab sofort regulär in Deutschland erhältlich. Aufgrund der derzeitige Börsenlage ist die Smartwatch jedoch entgegen der amerikanischen Preisempfehlung von 199 US-Dollar hierzulande für knapp 250 Euro in den Farben Rot, Schwarz und Weiß erhältlich.

    Zur News: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store
    Gruß und allzeit gut Licht.
    FAQ SpielePc / PC-Nullmethode

    Xeon 1231v3 / 24 GB / GTX 1080 / Xonar Essence / MMX 300 v2
    Nikon D800 / 16-35 ƒ4 / 24-70 ƒ2.8 / 70-200 ƒ2.8 / 50 ƒ1.4 / 85 ƒ1.4 / 105 ƒ2.8

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    536

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Ich fand ja die Pebble damals, als eine meiner ersten Smartwatches, echt genial.
    Seit dem ich aber die LG G Watch R habe, ist die Pebble ziemlich schnell bei Ebay gelandet.
    Auch wenn ich nur auf ca 48h Laufzeit komme, ist sie der Pebble in Sachen Funktionen, Aussehen und Komfort einfach überlegen.

    Aber ich bin gespannt, was die Jungs und Mädels von Pebble noch so auf den Markt bringen, spätestens die Pebble Time Steel könnte recht schick werden, auch wenn sie vom Aussehen der Apple Watch wohl ziemlich ähneln wird.
    Ich bereue es zumindest nicht, damals an der Kickstarteraktion teilgenommen zu haben.

  4. #3
    HellbillyDeluxe
    Gast

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Die Pebble Time hat mir von Anfang an gut gefallen, aber wenn, dann würde es bei mir die Steel-Variante werden. Die scheint sich jedoch zu verzögern, da auch Kickstarter-Unterstützer noch auf eine Auslieferung warten, die eigentlich für Juli geplant war.

    Aber gut zu wissen, dass man Pebble Time jetzt auch vor Ort in Berlin kaufen kann. Sobald die Steel-Variante verfügbar ist, werde ich sie mir mal genauer anschauen.

  5. #4
    Banned
    Dabei seit
    Mai 2015
    Beiträge
    247

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Die SW sieht einfach total billig aus... Irgendwo ist eine Uhr auch Schmuck...

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    120

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Meine Kickstarter-Bestellung der Pebble Time Steel wird gerade erst verarbeitet ("processed"). Möglicherweise dauert es noch ein paar Wochen, bis sie geliefert wird.
    Da die Kickstarter-Bestellungen eigentlich bevorzugt ausgeliefert werden sollten, würde ich mal eher damit rechnen, dass die Time Steel Variante erst im Oktober/November im Laden verfügbar sein dürfte. Ein Laden zum Ausprobieren steigert aber sicherlich den Absatz!
    ____________________________________________________________________________
    Asus M4A87TD Evo - AMD X6 1075t - Scythe Mugen 2 - 2x 4 GB 1333MHz RAM - Samsung 840 Pro 256GB - Samsung HD204UI - AMD HD7950 - Seasonic M12II-520
    Dell 3007WFP-HC

  7. #6
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    30

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Peeble ist für mich einer der interessantesten Hersteller was die "Smartwatches" angeht, mal schauen, vielleicht demnächst auch mal eine bestellen

  8. #7
    Banned
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    762

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Wer kauft sich nur so einen Kokolores?!

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.491

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Ich und hunderttausend andere auch. Nur weil dein Tellerrand so beschränkt ist ... Bin mit der originalen Pebble Kickstarter Edition sehr zufrieden.
    CAS: Corsair Obsidian 800D + Aquastream Ultimate + Aquaero 5 + Seasonic X-460 FL
    CPU: AMD Ryzen 1700 (3000 @ 3800 MHz) @ EK-Supremacy MX AMD & Thermochill PA120.3 @ Scythe Slip Stream Slim 1200³
    MOB: MSI X370 Gaming Pro
    RAM: G.Skill Ripjaws V DDR4-3200 16 GB
    GPU: KFA2 GTX 9800 Ti @ EK-FC Titan X (1367 / 1753 MHz)
    SSD: Samsung 830 256 GB² - SanDisk Ultra 2 240 GB² PER: Creative Sound Blaster ZxR - Dell U2711²

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    366

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Ist echt praktisch das Teil. Und die Akkulaufzeit geht hier mal in Ordnung. Die oben genannten 48h wären mir zu wenig.

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    536

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Zitat Zitat von LF-X Beitrag anzeigen
    Die oben genannten 48h wären mir zu wenig.
    Ach, ich komm damit ganz gut zurecht. Ich trage die Uhr eh nur ca 11 Stunden am Tag und nach dem dritten lege ich sie halt dann auf die Ladeschale.
    Kann man auch mal in der Früh machen, bevor man in die Arbeit fährt, wenn mans vergisst. Ist in ca 45 Minuten voll.

  12. #11
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2004
    Ort
    Ffm.
    Beiträge
    4.599

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Zitat Zitat von sourcefreak Beitrag anzeigen
    Ich und hunderttausend andere auch...
    Was genau macht man denn mit so einer Smartwatch. Also gibt es da sinnvolle Möglichkeiten, die man unbedingt braucht? Soll keine Anmache sein, ist eine ernstgemeinte Frage.
    PC1: i7-6700K | MSI Z170A-G43 Plus | 16 GB DDR4-3000 | GTX 1070 | Asus PG279Q @144Hz | Samsung 850 Evo + Crucial MX300 | bequiet! E9 CM 480W | Nanoxia DS1
    PC2: Pentium G4560 | MSI B250I Gaming Pro AC | 8 GB DDR4-2400 | GTX 1050 Ti | BenQ XL2420T @120Hz | Crucial MX300 + M500 | Corsair SF450 | Raijintek METIS
    sysProfile <|> Mecha-Blog

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    366

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Das ist erstmal eine Uhr!

    Dann hat sie nette Zusatzfunktionen:
    - Anzeige des Wetters
    - Recht diskrete Benachrichtigung zum SMS, eMail, Facebook und co.


    Mehr mach ich mit meiner zumindest nicht.

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.491

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Zitat Zitat von usopia Beitrag anzeigen
    Was genau macht man denn mit so einer Smartwatch. Also gibt es da sinnvolle Möglichkeiten, die man unbedingt braucht? Soll keine Anmache sein, ist eine ernstgemeinte Frage.
    Primär wäre das für mich als Uhr/Wetteranzeige, Benachrichtigungen sowie Musikplayer. Sekundär wären das Apps, wie Live Tracking vom aktullen Straßenbahnfahrplan mit Abfahrten und Verspätungen.

    Manche andere nutzen es auch als Fitnesstracker.
    CAS: Corsair Obsidian 800D + Aquastream Ultimate + Aquaero 5 + Seasonic X-460 FL
    CPU: AMD Ryzen 1700 (3000 @ 3800 MHz) @ EK-Supremacy MX AMD & Thermochill PA120.3 @ Scythe Slip Stream Slim 1200³
    MOB: MSI X370 Gaming Pro
    RAM: G.Skill Ripjaws V DDR4-3200 16 GB
    GPU: KFA2 GTX 9800 Ti @ EK-FC Titan X (1367 / 1753 MHz)
    SSD: Samsung 830 256 GB² - SanDisk Ultra 2 240 GB² PER: Creative Sound Blaster ZxR - Dell U2711²

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2004
    Ort
    Ffm.
    Beiträge
    4.599

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    ...thanx für eure Antworten.
    Also ist das sozusagen ein Ersatz bzw. ein Zusatzgerät fürs Smartphone? Denn die genannten Funktionen kann man ja auch mit dem Phone erledigen.
    PC1: i7-6700K | MSI Z170A-G43 Plus | 16 GB DDR4-3000 | GTX 1070 | Asus PG279Q @144Hz | Samsung 850 Evo + Crucial MX300 | bequiet! E9 CM 480W | Nanoxia DS1
    PC2: Pentium G4560 | MSI B250I Gaming Pro AC | 8 GB DDR4-2400 | GTX 1050 Ti | BenQ XL2420T @120Hz | Crucial MX300 + M500 | Corsair SF450 | Raijintek METIS
    sysProfile <|> Mecha-Blog

  16. #15
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    5.043

    AW: Pebble Time: Verkaufsstart in Deutschland mit eigenem Store

    Man kann alles was man mit einer Smartwatch tun kann (abgesehen von Fitnessfunktionen wie Pulsmessung) auch mit dem Smartphone erledigen - aber eben nicht so komfortabel.
    Wenn eine Nachricht reinkommt muss man nicht erstmal das Smartphone aus der Tasche ziehen um nachzusehen worum es geht sondern sieht das direkt am Handgelenk.
    Ich lasse Musik auf meinen Receiver streamen und wähle den Titel (via Spracheingabe) am Handgelenk, egal wo das Handy in der Wohnung liegt.

    Eine Smartwatch steht in etwa zum Smartphone wie ein Tablet zu einem Notebook. (Zum Surfen, Videos gucken etc.)

    Das Tablet kann nicht mehr als ein Notebook, aber es ist dabei viel angenehmer zu benutzen.

    Bei der ganzen Sache geht es also um Komfort und was der einem wert ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite