1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2004
    Beiträge
    343

    [Erfahrungsbericht] NZXT Hue Plus Advanced Lighting (LED-Steuerung)

    Erfahrungsbericht NZXT Hue Plus Advanced Lightning

    Einleitung
    Das NZXT Hue Plus ist ein Set bestehend aus einem LED-Controller und insgesamt 4 LED-Streifen à 30cm. Das Set kostet rund 65 Euro.

    Das eigentliche Highlight ist der Hue Plus Controller. Dieser bietet zahlreiche Modi. Insgesamt hat der Controller 2 Kanäle und die wiederum können jeweils 4 LED-Streifen steuern. Der Controller hat die Bodenplatte einer 2.5" Festplatte und kann demnach auch überall dort montiert werden, wo auch eine 2.5" Festplatte montiert werden kann.

    Im Lieferumfang enthalten sind 4 LED-Streifen, die auch beliebig auf die Kanäle verteilt werden können. Ein LED-Streifen ist 30cm lang. Die LED-Streifen sind magnetisch und haben darüber hinaus noch doppelseitiges 3M Klebeband auf der Rückseite.

    Gesteuert wird der Controller über die hauseigene NZXT Cam Software. Damit lassen sich die Komponenten überwachen (CPU-Temperatur, Auslastung, Warnings, etc.) sowie die LEDs steuern.
    Darüber hinaus lassen sich die Werte auch per Smartphone überwachen. Außerdem bietet die Cam Software die Möglichkeit die Werte via OSD beim Spielen "überlappend" darzustellen. Hier lassen sich auch Schriftgröße und Farbe der OSD-Texte einstellen.
    Jetzt aber wieder zurück zum eigentlichen Feature, der LED-Steuerung. Für das Steuern der LEDs gibt es 4 Modi: Preset (verschiedene vordefinierte Modi), Smart (reagiert auf Temperaturen und ), Custom (Sinn und Zweck dieses Modus erschließt sich mir nicht) und Audio (reagiert auf alle Töne/Musik, die vom System abgespielt werden).

    Funktionen

    Preset-Mode
    Im Preset Modus gibt es verschiedene vordefinierte Effekte. Es lassen sich abhängig vom Effekt Geschwindigkeit, Richtung und die Farben definieren. Je nach Effekt lassen sich nur eine bestimmte Anzahl verschiedener Farben definieren. Bei den Farben kann aus dem gesamten RGB Spektrum gewählt werden.

    Vordefinierte Effekte:
    - Fixed: Standlicht in einer bestimmten Farbe.
    - Breathing: Aufatmen in bestimmten Farben.
    - Fading: fließender Übergang zwischen verschiedenen Farben. z.B. von Rot auf Blau werden die Anteile von Rot immer weniger und von Blau immer höher.
    - Marquee: rundumlaufender Effekt, ähnlich einer Sternschnuppe. Alle LEDs sind zunächst aus und dann laufen 3-5 LEDs einer bestimmten Farbe in eine bestimmte Richtung durch die LED Streifen.
    - Covering Marquee: rundumlaufender Effekt ähnlich Marquee nur das hier zunächst alle LEDs eine bestimmte Farbe haben und dann in eine neue Farbe im Rundumlauf gewechselt wird. Stellt es euch vor wie Snake vom Nokia, überall wo die Schlange schon war, ist die neue Farbe. Überall wo sie noch nicht war, die alte Farbe.
    - Pulse: Pulsiert zwischen bestimmten Farben.
    - Spectrum Wave: Rundumlauf mit Farbwechsel durch das gesamte Farbspektrum, mein Lieblingseffekt.
    - Alternating: bei 2 Farben folgen immer 2 LEDs der einen Farbe und 2 LEDs der anderen Farbe und bewegen sich vorwärts.
    - Candle Light: Flackert wie eine Kerze, kam durch ein Update in der Weihnachtszeit dazu.

    Smart-Mode
    Im Smart-Modus kann man die LEDs anhand von CPU- und GPU-Temperatur sowie anhand der FPS-Zahl steuern lassen.

    Man kann die Effekte je Kanal getrennt einstellen, d.h. es ist bspw. folgendes Szenario möglich: Ein Kanal wird mit den LED-Streifen aus dem oberen Bereich des Gehäuses belegt, ein Kanal mit den LED-Streifen aus dem unteren Bereich des Gehäuses. Der Kanal mit den oberen LED-Streifen reagiert temperaturabhängig auf die CPU, der Kanal mit den unteren LED-Streifen auf die GPU-Temperaturen.

    Audio-Mode
    Im Audio-Modus kann man die LEDs anhand aller vom System abgegebenen Töne steuern lassen. Hierbei kann man wählen ob die LEDs auf die Lautstärke (Level), Sync und Gain reagieren soll. Woran sich Sync und Gain genau orientieren habe ich noch nicht verstanden.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hue-plus-cam.jpg 
Hits:	524 
Größe:	109,8 KB 
ID:	532953

    Video
    Anbei ein Link zu Videos, die ich gemacht habe: Videos

    Bessere Videos und Bilder folgen noch.

    Fazit
    Der Hue Plus Controller ist ein verdammt tolles Spielzeug. Es macht echt Spaß damit rum zu spielen und sieht verdammt sexy aus. Die Einstellmöglichkeiten der Software sind enorm umfangreich. Man kann damit sehr viele verschiedene Lichteffekte einstellen. Die Software ist sehr intuitiv zu bedienen und wird zudem ständig erweitert.
    Die 60 Euro sind für das Gesamtpaket vollkommen ok. Wem die 4 Streifen @ 30cm zu wenig sind, der kann ab sofort durch das Extension Kit weitere LED-Streifen dazukaufen. Das Extension Kit enthält 2 weitere LED-Streifen @ 30cm und kostet 20-25 Euro.
    Geändert von Identify (25.12.2015 um 17:43 Uhr)
    [Projekt] 4k Enthusiast Gaming PC
    [Erfahrungsbericht] NZXT Hue Plus Advanced Lighting
    Screen: Asus PG348Q (34 Zoll, 3440x1440, 100Hz, Gsync) und Sony KDL-65X8505B (65 Zoll, 4k, 60Hz)
    VR: HTC VIVE
    Desktop: Lian Li PC 07S, i7 5820k, Asus X99 Strix, 16GB RAM, Gigabyte 1080Ti FE, Corsair HX1200i, Razer Mamba, Ducky Shine 6 MX Blue
    Laptop: Razer Blade Stealth 2016

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Newbie
    Dabei seit
    Mai 2016
    Beiträge
    1

    [Erfahrungsbericht] AW: NZXT Hue Plus Advanced Lighting (LED-Steuerung)

    Ja hi,

    top beitrag ^^

    Allerdings hätte zum HUE+ eine Frage und zwar ist es möglich Channel 1 und Channel 2 getrennt voneinander zu benutzen das zum Beispiel CH1 rot und Ch2 weiß ist?

    Ich konnte dazu leider nichts im Netz finden.


    mfg Pandobi

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    5.494

    [Erfahrungsbericht] AW: NZXT Hue Plus Advanced Lighting (LED-Steuerung)

    da man den Smart MOde wie oben beschrieben schon so betreiben kann geh ich davon aus, das man diesen im entsprechenden Preset Mode auch so steuern kann... wäre ziemlich seltsam wenn nicht.

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2004
    Beiträge
    343

    [Erfahrungsbericht] AW: NZXT Hue Plus Advanced Lighting (LED-Steuerung)

    Zitat Zitat von Pandobi Beitrag anzeigen
    Ja hi,

    top beitrag ^^

    Allerdings hätte zum HUE+ eine Frage und zwar ist es möglich Channel 1 und Channel 2 getrennt voneinander zu benutzen das zum Beispiel CH1 rot und Ch2 weiß ist?

    Ich konnte dazu leider nichts im Netz finden.


    mfg Pandobi
    Ja das geht. Ist zwar nicht grad intuitiv und ich bin auch nicht direkt drauf gekommen, aber es geht. Da sind auf der Einstellungsseite beide Kanäle angezeigt. Und je nachdem welcher Kanal aktiv ist, beziehen sich die Einstellungen unten darauf. Standardmäßig sind beide Kanäle aktiviert, d.h. die Einstellungen wirken auf beide. Kannst aber auch erst die Einstellungen für Kanal1 machen und dann für Kanal2.
    [Projekt] 4k Enthusiast Gaming PC
    [Erfahrungsbericht] NZXT Hue Plus Advanced Lighting
    Screen: Asus PG348Q (34 Zoll, 3440x1440, 100Hz, Gsync) und Sony KDL-65X8505B (65 Zoll, 4k, 60Hz)
    VR: HTC VIVE
    Desktop: Lian Li PC 07S, i7 5820k, Asus X99 Strix, 16GB RAM, Gigabyte 1080Ti FE, Corsair HX1200i, Razer Mamba, Ducky Shine 6 MX Blue
    Laptop: Razer Blade Stealth 2016

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    125

    [Erfahrungsbericht] AW: NZXT Hue Plus Advanced Lighting (LED-Steuerung)

    Kannst du einen Vergleich zum Farbwerk von Aquatuning herstellen? Welche Vorteile/Nachteile haben die beiden Geräte im Vergleich zueinander?

    Ich bin aktuell bei der Überlegung, meinen PC auch entsprechend mit Farbe zu versehen und da ist aktuell die Überlegung, ob ich mir ein Farbwerk zulegen soll oder lieber das nzxt hue+. Da bei mir auch schon ein Aquaero verbaut ist könnte ich es entsprechend damit verbinden.

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2004
    Beiträge
    343

    [Erfahrungsbericht] AW: NZXT Hue Plus Advanced Lighting (LED-Steuerung)

    Nein kann ich leider nicht, habe ich noch nie von gehört geschweige denn in den Händen gehabt .
    [Projekt] 4k Enthusiast Gaming PC
    [Erfahrungsbericht] NZXT Hue Plus Advanced Lighting
    Screen: Asus PG348Q (34 Zoll, 3440x1440, 100Hz, Gsync) und Sony KDL-65X8505B (65 Zoll, 4k, 60Hz)
    VR: HTC VIVE
    Desktop: Lian Li PC 07S, i7 5820k, Asus X99 Strix, 16GB RAM, Gigabyte 1080Ti FE, Corsair HX1200i, Razer Mamba, Ducky Shine 6 MX Blue
    Laptop: Razer Blade Stealth 2016

  8. #7
    Moderator
    Moderator
    Dabei seit
    Apr 2013
    Beiträge
    5.715

    Post [Erfahrungsbericht] Leserartikel auf Startseite erwähnt!

    Glückwunsch, dieser Leserartikel hat es auf die Startseite von ComputerBase geschafft! :)

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    3.246

    [Erfahrungsbericht] AW: NZXT Hue Plus Advanced Lighting (LED-Steuerung)

    Wieder hat es 1 Jahr gedauert...

  10. #9
    Moderator
    Moderator
    Dabei seit
    Apr 2013
    Beiträge
    5.715

    [Erfahrungsbericht] AW: NZXT Hue Plus Advanced Lighting (LED-Steuerung)

    Schande auf mein Haupt Ich gelobe Besserung ab 2017.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite