1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    5

    Post Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Wer seine Arbeitszeit für private Chats nutzt, muss davon ausgehen, dass Vorgesetzte zukünftig ganz legal mitlesen dürfen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sprach Arbeitgebern das Recht zu, die während der Arbeitszeit auf Firmengeräten versandten Privatnachrichten unter Umständen mitzulesen und auszuwerten.

    Zur News: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    2.864

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Ich finde die private Nutzung von Diensten und dem Internet während der arbeit zu verbieten ist völlig legitim.
    Allerdings ist das Mitlesen!! von "Privatnachrichten" ein absolutes No-Go

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2001
    Ort
    FFM
    Beiträge
    3.657

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Es gibt nur einen Grund warum alles so gekommen ist er hat seine Leistung nicht gebracht und die haben einen Grund gesucht ihn zu feuern, wer gut in seinem Job ist und seine Leistung bringt würde nicht gekündigt werden wegen so einer Kleinigkeit.
    CPU : Intel i7-4790K@4,7Ghz (1,25V) - Heatkiller IV Pro CuNi
    Ram : Corsair Vengeance Pro DDR3-2400 (2x8192) 16384MB 11-13-13-31-T1 1,62V
    Mobo : Asus Z97-Deluxe"Samsung-960-Pro 1TB"+2TB SSD+12TB HDD Netzteil: Enermax Modu87+ 700Watt
    Graka : Nvidia Titan X Pascal@Kryographics Ni GPU:2050 mhz "1,0 Volt" Ram:5500mhz HTSF2 LT Radiator - 480mm
    Monitor : Asus ROG PG348Q G-Sync 3440 x 1440

  5. #4
    Moderator
    Moderator
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    3.303

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Also während der Arbeitszeit das private Handy für private Chats nutzen und nicht das Firmengerät... Warum überrascht mich das nicht?

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    249

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Es muss nicht die Leistung sein. Es kann auch deine Nase sein, die dem Chef nicht gefällt.

    Früher hies es Kaffeepause und Raucherpause und Toilettenpause. Nun kommt die Smartphonepause dazu. Kein Wunder warum sich manche Chefs beschweren.

  7. #6
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2003
    Ort
    bei meinem Sohn
    Beiträge
    8.942

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Wie wurde denn der Chat-Verlauf überwacht?

    Insgesamt ist das ein Tritt in die Weichteile der Privatsphäre
    Dies ist meine Aussage und spiegelt nicht die Meinung der Forums-Redaktion wieder!

    Worker-Bee
    :::: BENCH: 12.455 3DMarks (11)

  8. #7
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Qualityland
    Beiträge
    5.988

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Zitat Zitat von AramisCortess Beitrag anzeigen
    Ich finde die private Nutzung von Diensten und dem Internet während der arbeit zu verbieten ist völlig legitim.
    Allerdings ist das Mitlesen!! von "Privatnachrichten" ein absolutes No-Go
    Wie willst du denn beweisen das es sich um Privatnachrichten handelt, wenn du sie nicht lesen darfst ?
    Desk: Viel Power, mehr RAM, noch viel mehr Speicherplatz.
    Mobile: Matebook X - Xperia Tablet Z4 - OnePlus 5

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2006
    Beiträge
    332

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Es ist der Firmencomputer und dennoch ist er so dumm, auf diesem private Inhalte zu verschicken, obwohl dies ausdrücklich untersagt ist.

    Dieser Mann ist Ingeneur? Prost Mahlzeit... Demnächst wohl in Deutschland.

    Grundsätzlich würde ich auf fremden Geräten nie private Inhalte verschicken.
    Geändert von fuzelkoenig (14.01.2016 um 10:45 Uhr)

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    145

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Ich finde das Urteil nicht überraschend. Ich hätte mit diesem Ausgang gerechnet.
    Wenn die Verwendung des Geräts lediglich für dienstliche Aufgaben ist und jegliche private Nutzung untersagt ist (!), dann kann der Arbeitgeber das Gerät so viel kontrollieren wie er will, da es sich lediglich um geschäftliche Infos handelt und er somit nicht mit privaten Daten des Arbeitnehmers zu rechnen hat.

    Anders sähe es aus, wenn die private Nutzung des Rechners erlaubt wäre. In diesem Fall stimme ich Euch zu, dass dies ein enormer Eingriff in die Privatsphäre wäre. Das Gericht hätte in diesem Fall jedoch auch anders entschieden.

    Summa summarum: Dumm für den Angestellten gelaufen. Wer sich jedoch gegen die Vorschriften des Arbeitgebers hinweg setzt muss mit Konsequenzen rechnen.


    Zitat Zitat von Pandora Beitrag anzeigen
    Wie willst du denn beweisen das es sich um Privatnachrichten handelt, wenn du sie nicht lesen darfst ?
    Ich kenne die Lösung, dass wenn private Nutzung erlaubt ist, in den Betreff [Privat] geschrieben wird. So ist für den Arbeitgeber eindeutig sichtbar welche Nachrichten für ihn tabu sind.

  11. #10
    Moderator
    Moderator
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    3.303

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Zitat Zitat von firexs Beitrag anzeigen
    Insgesamt ist das ein Tritt in die Weichteile der Privatsphäre
    Naja, wenn du bewusst private Details in einem dir bekannten überwachten Medium preisgibst, hat das nichts mit dem Recht auf Privatspähre zu tun.

    Das einzige was man kritisieren kann und auch kritisiert wurde ist, dass man am Arbeitsplatz nicht grundsätzlich Privatsphäre verbieten kann.

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    2.864

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Zitat Zitat von Pandora Beitrag anzeigen
    Wie willst du denn beweisen das es sich um Privatnachrichten handelt, wenn du sie nicht lesen darfst ?
    ganz Einfach, wenn eine Erlaubniss zum lesen eines Nachrichtenverlaufs eingeholt wird und ich ablehne, dann ist es Privat.

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    1.518

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    private Nutzung ausdrücklich untersagte
    Richtig so!
    Wer nicht lesen kann braucht sich auch nicht zu beschweren.
    Und wenn die Richtlinien so gesetzt sind muss man auch damit rechnen das es überprüft wird.
    Und alle die, die sich hinter https verstecken möchten, auch das kann man mit der richtigen IT mitlesen.

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    168

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Man sagt ja nicht umsonst "Man sollte Privates und berufliches nicht verbinden!" Man sieht ja wo das hinführt, wie in diesem Fall. Das ist halt Pech oder auch blöd gelaufen.

    Auch wenn ich das nicht gut heiße, das Arbeitgeber private Nachrichten kontrollieren dürfen.
    Da es dem nichts angeht was ich privat mache usw.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    929

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Ein Zeichen, dass die Welt immer roher und brutaler wird. Wer nicht funktioniert fliegt raus, wird kontrolliert und abgemahnt. Die Benutzung eines anderen Gerätes ändert nichts am Bedürfnis sich anderen Leuten mitzuteilen.
    Ob ich es dann vom Diensthandy oder vom privaten Handy mache ist egal.

  16. #15
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    4.107

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Volles Verständnis für Urteil & Begründung. Noch dämlicher kann man sich als Angestellter nun wirklich nicht verhalten.

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    1.041

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    So lange das nur auf der Arbeit gilt!
    Finde ich richtig.
    Ob ein Verbot sinnvoll ist, ist ja jetzt reine Glaubenssache, aber wenn der Chef "Nein" sagt, gilt nein.
    MB: Asus Rampage 2 Extreme | CPU: Intel Core i7 920 | RAM: 6GB Corsair XMS3 | GPU: MSI GTX 1060 Gaming X 6G | Speicher: Samsung SSD 840 EVO 120GB, WD VelociRaptor 300GB | Bild: ASUS VE278, FS ScaleoView L22W-6SA | TV: Hauppauge WinTV 88x | T/M: Logitech G15, A4Tech XL-750BH | Tower: Aerocool BX-500
    sysProfile
    Recht herzlichen Dank für jeden Klick myminicity

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Unbekannt verzogen
    Beiträge
    1.217

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Der ist selbst schuld, wenn die Firma schon ausdrücklich private Nutzung der Geräte etc. verbietet..der hätte wohl mal fragen sollen ob er sein privates Smartphone etc gelegentlich nutzen darf..


    Interessant wird dieses Urteil bei Firmen die nach Bring your own device arbeiten.. je nach Art der Überwachung natürlich nur..
    Geändert von luckysh0t (14.01.2016 um 11:04 Uhr)
    PC: Lian Li PC-P50 - AMD Ryzen 1600X - Noctua NH-D15 SE-AM4 - 2x8 GB Kingston HyperX Savage 2667 DR - Gigabyte AB-350 G3 - Samsung 960 Evo 500 GB - Powercolor HD 6570 Go Green - BQ Dark Power Pro 11 550 W ||
    ESXi: Chenbro SR30169 - AMD Athlon 5350 - AC M1 - ASRock AM1B-ITX - 8 GB DDR 3 1600 - Crucial 128 GB SSD (VM-Storage) - 2* WD Red @ RDM an Filer VM - BQ Pure Power 9 300W
    0. VM ESXi Management 1.VM Filer, 2. VM Pi Hole, 3. VM OpenVPN,..

    D3-Profil

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2007
    Beiträge
    1.076

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Hat so ein Urteil in Zeiten, in denen jeder ein Smartphone hat und da sämtliche privaten Kommunikationskanäle zusammenlaufen, überhaupt noch Relevanz?

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    1.144

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Also mein "Arbeitgeber" hat sogar die Mails die ich über die Firmenemail an meinen Prof geschrieben habe (Praktikum) mitgelesen und sogar weitergegeben. War auf einmal überrascht wie der Kollege neben mir auf einmal ausgedruckte emails von mir hatte. Also das finde ich schon sehr dreist und unprofessionel.

    Würde dem Arbeitgeber daher so oder so nicht vertrauen.

  21. #20
    Commodore
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    4.355

    AW: Urteil: Arbeitgeber dürfen private Nachrichten kontrollieren

    Zitat Zitat von fuzelkoenig Beitrag anzeigen
    Es ist der Firmencomputer und dennoch ist er so dumm, auf diesem private Inhalte zu verschicken, obwohl dies ausdrücklich untersagt ist.
    Ja und? Wenn ich ne Chat-Nachricht verschicke bleibt ja schließlich keine Information darüber auf dem PC zurück, ausser bei Emails. Ich frag mich wie diese überwacht wurden. Wurde der Mann gezwungen seine Zugangsdaten für Yahoo zu verraten? Hat der Arbeits-PC nen Keylogger eingebaut?
    COMMODORE 64, 0,985MHZ, 64KB RAM, VIC 6566, C1541 DISK DRIVE
    READY.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite