1. #1
    Pixelschubser
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Herne
    Beiträge
    13.963

    Post NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Ovale Stahlwände sind das Ergebnis eines neuen Fertigungsprozesses und kommen beim neuen NZXT Manta erstmals zum Einsatz. Doch allein dabei belässt es NZXT nicht. LED-Beleuchtung, PWM-Lüfterplatine und ein perfektes Kabelmanagement machen auch das Angebot rund.

    Zum Test: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.174

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Zeit das alte Manta-Witzebuch wieder rauszuholen!
    Was bedeutet die Abkürzung „Manta GTE“? – „Manta, GeTuned, Ey!“
    Mit Wut zu reagieren, ist wie gegen sich selbst zu reagieren.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    969

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Ich hab genau die gleiche PWM Lüftersteuerung in meinem H440 und die funktioniert bei mir und anderen nicht (siehe NZXT H440 v2 Lüfter drehen am Anschlag)
    Deswegen würde mich interessieren, wie ihr das Teil angeschlossen habt und ob es auch wirklich funktioniert...

    Eine LED-Beleuchtung fürs die Anschlüsse auf der Rückseite hätte ich mir bei meinem auch gewünscht

    Ansonsten scheint mir das Manta mit 160€ etwas teuer für den Formfaktor zu sein.
    i5 6600K + GTX 970 HOF
    Zitat Zitat von Ex3cuter Beitrag anzeigen
    Warez wird es immer geben [...] das ist das gleiche wie Prostitution, nur anders.

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    249

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Für 100 Euro weniger bekomme ich ein ITX Gehäuse. Wenn ich also 100 Euro mehr Geld bezahle, dann wegen dem Design. Ein Käufer des Gehäuses kauft nicht wegen dem praktischen Nutzen oder Geld zu sparen. Das wäre ein reiner Luxuskauf.

    Mir gefällt das Design.

    Dennoch paßt keine Grafikkarte im 3 Slot Design. Und am Ende ist das Gehäuse für ITX einfach zu groß.

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    640

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    wow, sieht das Gehäuse beschissen aus. Lieber irgendein random 30€ case mit schlechter Ausstattung, als so einen dreck
    MSI RX 470 4GB || Xeon 1231v3 @bequiet! Pure Rock || Gigabyte H97-D3H || Corsair Carbide series 200R || BeQuiet Pure Power l8 500W || Crucial MX100 250GB || WD blue 500GB || 8GB crucial RAM @1600MHz

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    3.757

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Hier funktioniert die PWM Lüftersteuerung von NZXT ohne Probleme.

    @Test

    Serh schöner Test. Das Gehäuse ist mal was anderes und sieht dabei auch noch sehr schlicht aus. In Schwarz/Rot weiss das Manta zu gefallen.
    MARK MY WORDS...! This drill, will open a hole in the universe. And that hole will be a path for those behind us. The dreams of those who have fallen! The hopes of those who will follow! Those two sets of dreams weave together into a double helix, drilling a path towards tomorrow!

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    1.353

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    colani is back ;D
    [Asus Rampage IV Extreme] [i7 3930k]@4,6Ghz @[Thermalright Silver Arrow SB-E Extreme]
    [32GB G.Skill F3-2400C11Q, ARES]
    [Palit Super Jetstream 1080TI] [Asus Xonar stx]
    [CORSAIR 240GB Force Series 3 + Samsung 850 PRO 512GB]+[ext. WD Black 750GB]

    [CoolerMaster Cosmos II] [850W Corsair AX850 Professional
    Hobbyminer: PRIME Z270-A + G4400 + 8GB G.skill + 5x Palit 1080TI SJS@1050W = 3,2 ksol/s

  9. #8
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    5.305

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Das Case sieht ja mal richtig geil aus
    Zitat Zitat von Winxer Beitrag anzeigen
    Ein Passendes Netzteil finden ist zwar nicht ganz einfach aber auch nicht ganz schwer.

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    3.978

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Gibt es das Ding auch ohne Window-Sidepanel?
    -Good judgement comes from experience. Experience comes from bad judgement.
    -
    [Steam] - [ Counter-Strike: Global Offensive Sammelthread ] - [ GTA V PC Sammelthread ] - [Smurf]
    -
    i5 4670k @ 4400 MHz EKL Brocken & 2x Noiseblocker PLPS | Asus Maximus VI Gene | MSI GTX 970 Gaming 4G
    16GB Corsair Veageance LP | 120 GB Samsung 840 EVO | Corsair Obsidian 350D | Seasonic Platinum 520 Watt FL
    Corsair K70 RGB Rapidfire | Corsair M65 RGB | Display: 24" - 1920 x 1200 | Telekom 100 Mbit down - 40 Mbit up

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    3.691

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Denk des unscheinbaren Verdecks sieht das Kabelmanagement nach dem Verlegen sämtlicher Kabel traumhaft aus.
    Topic: Gefällt mir äußerlich nicht wirklich, dachte erst ihr habt Fischaugenoptik zum Aufnehmen der Bilder genutzt.
    Lasst uns die Kaufberatungen für beide Seiten einfacher machen!

    CPU: Intel Core i7-7700K // MB: ASUS ROG Strix Z270F // GPU: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G //
    RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX 3000 // Boot: Samsung SSD 960 Evo 500GB // Data: Custom NAS //
    CASE: Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass // PSU: be quiet! Straight Power 10-CM 500W //
    OS: Windows 10 Pro 64bit // Control: // Screens: 3x LG 24GM77-B @144Hz //

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2.411

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Wäre mir auch zu teuer und optisch mag ich lieber schlicht und einfach.

    Am Besten kauft man sich ein Chieftec (außer man hat Sonderwünsche wie Dual-Radi), dann ist sowas eine einmalige Anschaffung und ist recht günstig für die gebotene Qualität.
    Selbst ein 15 Jahre altes CS-601 kann man heute noch verwenden, wenn man keine lange Grafikkarte (wegen Festplattenkäfig) hat und mit den beiden 80er Lüftern keine 300W Wärme rauspusten muss.

  13. #12
    Admiral
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    7.226

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Brotbüchse, Riesentoaster oder Reisekoffer? Die inneren Werte sind aber ok.
    Alle Menschen sind klug - Die einen vorher, die anderen nachher

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    789

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Zitat Zitat von addicT* Beitrag anzeigen
    Gibt es das Ding auch ohne Window-Sidepanel?
    Ja, steht auch so im Test.

  15. #14
    Captain
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    3.978

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Hab ich dann wohl übersehen... Danke!
    -Good judgement comes from experience. Experience comes from bad judgement.
    -
    [Steam] - [ Counter-Strike: Global Offensive Sammelthread ] - [ GTA V PC Sammelthread ] - [Smurf]
    -
    i5 4670k @ 4400 MHz EKL Brocken & 2x Noiseblocker PLPS | Asus Maximus VI Gene | MSI GTX 970 Gaming 4G
    16GB Corsair Veageance LP | 120 GB Samsung 840 EVO | Corsair Obsidian 350D | Seasonic Platinum 520 Watt FL
    Corsair K70 RGB Rapidfire | Corsair M65 RGB | Display: 24" - 1920 x 1200 | Telekom 100 Mbit down - 40 Mbit up

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Ort
    Beethovens 9.
    Beiträge
    1.289

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Wow, eine Mainboardanschlussbeleuchtung, sehr geil. Aber sonst nicht meines, ich bleib´ meinem HAF XB treu.

  17. #16
    Banned
    Dabei seit
    Jan 2016
    Ort
    DE
    Beiträge
    79

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Ganz schön teuer... schade ist, dass es scheinbar keine gute Möglichkeit zum Herumtragen gibt. Wir haben vor kurzem mal ein Gehäuse mit Henkel gesehen, der oben mittig im Tower herausnehmbar war. So könnte man den PC mal zu nem Kumpel mitnehmen. Aber schick sieht der schon aus, wie eigentlich die meisten NZXT Gehäuse .

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2010
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    2.031

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Da sieht ja mein Raven RV01 richtig gut dagegen aus Ist daß Teil hässlich...
    Case Silverstone Raven RV01 W Netzteil Be Quiet Dark Power P8-PRO-750W CPU Intel Xeon E3-1231v3 Kühler EKL Alpenföhn Matterhorn MB Asus Z97-AR GPU Zotac GeForce GTX 980 Ti AMP! Extreme RAM 16GB G.Skill Ares CL9 Sound Creative SB X-Fi Xtreme Music SSD 128GB Crucial MX 100 HDD 750 & 640GB Western Digital Caviar Black DVD Multi LG DVD-Writer GH24NS50 DVD RAM Plextor PX-880SA Monitor Eizo Foris FS2434-BK Keyboard Logitech G15 (1. Gen) Maus Logitech G500 Soundboxen Logitech Z5500

  19. #18
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    4.496

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    So viel Geld für einen Plastikbomber? Dann lieber Voll-Alu!

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    2.694

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Zitat Zitat von Relict Beitrag anzeigen
    Brotbüchse, Riesentoaster oder Reisekoffer? Die inneren Werte sind aber ok.
    Ich denke an den Rundungen hat man sich sehr schnell satt gesehen und sehnt sich nach einem Cube oder ähnliches.
    Asus PG 279Q WQHD/165Hz/IPS/G-sync // i7 6700K @ 4,4-4,6 Ghz // Asus Z170 Maximus VIII HERO // Gigabyte GTX 980 Xtreme Gaming @1500 MHz // 16GB G.Skill Ripjaws4 3000 MHz // be quiet! Straight Power E9 CM 580W // Sound: Asus Strix Soar // Corsair Vengeance K70 // Win 10 pro

  21. #20
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    10.753

    AW: NZXT Manta im Test: Großer Mini-Tower mit perfektem Kabelmanagement

    Dann lieber Voll-Alu!
    In Voll-Allu würde sowas aber locker das doppelte bis dreifache kosten.
    Zeig mir mal ein Alu Case unter 200€ das kein viereckiger Kasten mit lauter geraden Flächen ist.

    Dennoch paßt keine Grafikkarte im 3 Slot Design. Und am Ende ist das Gehäuse für ITX einfach zu groß.
    Lässt sich doch leicht lösen Packst ein Wasserblock auf deine Dreislot karte und Plötzlich ergeben die Optionen für Große Radiatoren einen sinn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite