1. #1
    Tagträumer
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    4.890

    Post EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Eines der Ziele des „EU-US Privacy Shield“ ist, dass europäische Nutzerdaten von US-Geheimdiensten nicht mehr massenhaft überwacht werden. Doch je mehr Details die EU-Kommission zu der neuen Vereinbarung verrät, desto größer werden die ohnehin bestehenden Zweifel.

    Zur News: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel
    Binde Dich an nichts, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden loswerden kannst!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2014
    Ort
    Köln- Kerpen
    Beiträge
    2.715

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Die Glauben doch wohl nicht, das die USA so ein Gesetz bringen wird Selbst wenn, die machen es trotzdem weiter.
    Geändert von R4sh (13.02.2016 um 20:35 Uhr)
    Intel Xeon E3 1231v3 l AsRock H97 Pro4 l Asus R9 NANO l Samsung 250GB 850EVO l Brocken 2 l Be Quiet ! Sytem Power 7 500W l Fractal Define R5 2x Silent Wings2

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2006
    Beiträge
    1.093

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Das zu glauben ist ziemlich naiv von den Europäern. Man sieht ja wie der deutsche Staat sein Volk belügt und hinters Licht geführt hat über die Spionagetätigkeiten des eigenen Geheimdienstes. Wie soll man da erst einem anderen, zugegebenermaßen verbündeten, Land trauen können?

    Realistisch gesehen ist das aber wohl das beste Resultat, das ein so unterwürfig agierendes Europa erwarten darf. Ich warte schon darauf, dass die Kurzsichtigkeit unserer Politiker in einigen Jahren den nächsten Skandal hervorbringt.

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    601

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Der EuGH wird dieses Abkommen eh wieder einkassieren.

    Die einzige Meldung die zu diesem lächerlichen Privacy Shield noch sinnvoll ist, ist "EuGH kassiert EU-US Privacy Shield" in ein paar Monaten. Bis dahin kann man dieses Thema getrost ignorieren.

  6. #5
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    3.102

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Eine gesetzliche Verankerung in den USA! Der Witz war schlecht.
    Durch den Patriotakt wäre so ein Gesetz absolut Bedeutungslos!
    Außerdem halten sich die USA nicht an Gesetze nicht mal an die eigenen und schon lange nicht an die der anderen, die machen und geben nur Anweisungen und wehe dem der sich nicht daran hält (sieht man ja an Russland)!
    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt!" Gandhi
    "Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen." Konfuzius
    Xbox live : goodTObeEVIL
    Controller oder Maus&Tastatur

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    3.085

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Habe vor ein paar Tagen einen Bericht/ Doku bei Odysso (glaube ich) gesehen, wo es auch um das gegenseitige Ausspionieren ging!

    Edit: "Wie unsere Daten ausspioniert werden" http://www.swrmediathek.de/player.ht...f-0026b975e0ea

    Mittlerweile glaube ich gar nichts mehr, was diesbezüglich offiziell verkündet wird!

    Wenn man sieht, mit welchem Elan sich die Länder und Organisationen gegenseitig ausspionieren, dann ist das für mich das absolute Armutszeugnis für die Menschheit!
    Und dann wundern sich die Politiker, warum es mit dem Zusammenwachsen Europas nicht so richtig klappen will, sind doch in Wahrheit die einzelnen Länder in erster Linie egoistisch veranlagt.

    Schade für die eingesetzte Energie und Ressourcen, die ein Land anderweitig besser nutzen könnte!

    Je älter man wird, desto mehr realisiert man, wie pervers, scheinheilig und verlogen es in der Welt zugeht!
    Geändert von Motorrad (13.02.2016 um 21:44 Uhr)

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    656

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    ...man greift sich nurnoch auf den Kopf - echt

  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    253

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Unsere europäischen Bücklinge. Man kriecht dem Ami in die Allerwertesten, wo es nur geht.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    347

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Hi


    ....Sollten es die Geheimdienste als notwendig erachten, werden europäische Nutzerdaten auch weiterhin massenhaft gesammelt und ausgewertet.
    .

    Mehr hätte man nicht in den Text einbringen müssen, alles andere ordnet sich dem hier doch unter.
    Liste meiner persönlichen Helden
    Noxiel , MikeBe

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    3.268

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Wir werden von Politikern beschissen und belogen? Damit konnte ja niemand rechnen!

  12. #11
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    61

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Mag mal schnell bitte jemand 500 Millionen Briefe drucken?!


    ................................................................................ .............................Porto: Hey Empfänger,
    ................................................................................ .............................bitte FREImachen! :-D



    "Sehr geehrte (oder vielleicht auch nicht geehrte) amerikanische Regierung,
    liebe (oder vielleicht auch nicht so liebe) amerikanische Geheimdienste!


    Sie kennen Ähnliches bereits von ihren eigenen Methoden, weswegen ich mich befähigt sehe,
    folgende Forderung knapp und deutlich und ohne weitere Erklärung zu formulieren:

    Weisen SIE MIR regelmäßig und umfassend nach, dass sie mich NICHT ausspionieren!
    Fälligkeitsdatum ist der jeweils der 3. Werktag eines jeden Monats nach Erhalt dieses Schreibens.

    Ansonsten werde ich jegliche wirtschaftlichen Beziehungen und Interaktionen mit ihrem Land,
    dessen Firmen und Bewohnern unverzüglich abbrechen!




    ................................................................................ ...........
    <-- (hier bitte von Hand mit "anonym" oder "xxx" unterschreiben)

    Herzlichen Gruß, ANONYM, ein EU-Bürger"

    PS: Das handgezeichnete (!) Antwortschreiben kann nach der Vernichtung meiner Adressdaten selbstverständlich postalisch zu Händen meiner Person (Adressbeispiel: "Europäische Kommission, z.H. EINES Bürgers...") an alle zentralen Einrichtungen der EU gesendet werden. Ebenso alle folgenden Nachweise zur Erbringung der Leistung ihres Teils der Vereinbarung.
    Die umgehende, zielgerichtete und personalisierte Weiterleitung jeglichen Schriftverkehrs wird ab sofort im Auftrag meinerseits von allen zentralen Einrichtungen der EU in liebenswerter, demütiger und hingebungsvoller Art und Weise ausgeführt und verantwortet
    Geändert von dalaidrama (14.02.2016 um 04:05 Uhr)

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.941

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Den Brief kannst du dir sparen.
    Einfach von einer amerikanischen Firma nichts mehr kaufen.
    Im Prinzip ist aber auch das egal, da unsere eigene Regierung das auch macht.
    Revolution?

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Okt 2014
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    82

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Die EU kann da noch so viele Gesetze bringen oder Vereinbarungen vorschlagen. Am Ende wird niemand dazu beitragen, dass unsere Daten wirklich sicher sind oder nicht mehr abgefangen werden. Gerade für die Amerikaner ist das in deren Augen ein zu großes Sicherheitsrisiko und Europa hat da kaum etwas entgegenzusetzen. Ich glaube langsam aber sicher, dass uns wohl nicht viel übrig bleiben wird als, dass wir uns damit abfinden müssen oder selbst Sicherheitsmaßnahmen ergreifen müssen indem wir aufpassen, was wir im Internet veröffentlichen bzw. kommunizieren und was nicht. Kein Abkommen der Welt wird Geheimdienste vom Ausspähen abhalten, sonst wären es keine richtigen Geheimdienste mehr. Leider.

  15. #14
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    61

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Zitat Zitat von Pure Existenz Beitrag anzeigen
    Den Brief kannst du dir sparen.
    Einfach von einer amerikanischen Firma nichts mehr kaufen.
    Na, nen Grund, warum plötzlich KEIN EINZIGER EU-Bürger mehr was dort kauft, dürfen sie schon wissen, find ich. Mindestens einen... Sonst halluzinieren se am Ende noch, es läge an irgendwelchen ach so unfairen Handelshemmnissen gegen Produkte wie riesigen Donald-Trumps-Hintern aus fleischfressendem Genmais-Marschmällow und drängen uns deshalb TTIP 2 und 3 und 4 auf ;-)

    Zitat Zitat von Pure Existenz Beitrag anzeigen
    Im Prinzip ist aber auch das egal, da unsere eigene Regierung das auch macht.
    Ja, die machen das wohl auch, deswegen ist es noch lange nicht egal. Die eigene Regierung könn(t)en wir abwählen, putschen oder stürzen. Bezüglich der Amis usw. müss(t)en wir uns da eben was anderes einfallen lassen...

    Zitat Zitat von Pure Existenz Beitrag anzeigen
    Revolution?
    Gerne! Ja! Wann? Wo?
    Geändert von dalaidrama (14.02.2016 um 09:44 Uhr)

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.941

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Prima - schonmal zu Zweit.

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2008
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    884

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Das ganze ist doch nur noch lächerlich und die Trottel von der EU kann man nicht mehr ernst nehmen. Für diese Art der Unterwerfung fällt mir schon gar kein Begriff mehr ein, der meinen Zorn zum Ausdruck bringen kann.

    Es wäre so einfach:

    1. Verbot der Weitergabe und Speicherung aller Daten in die USA und an US-Unternehmen, es sei denn der Zugriff von US-Geheimdiensten ist per US-Gesetz vollkommen ausgeschlossen. Bei jeglicher Zuwiderhandlung, Zahlung von 50% des Jahresumsatzes des US-Unternehmens oder verbunden Muttergesellschaften und Töchtern an die EU.

    2. Zusätzlich könnte man da ja noch die USDATEN-Vermutung analog zur GEME Vermutung einbauen = Alles ist erst mal illegal, es sei den es wird nachgewiesen, dass es rechtens ist.

    3. 1 Jahr zeit bis in Kraft setzen, damit USA reagieren kann. Google Microsoft, Facebook und Co. sorgen dann dafür, dass das US Gesetz kommt.

    @ Psychodelik

    Dein "Plan" geht nicht § 328 StGB Unerlaubter Umgang mit radioaktiven Stoffen und anderen gefährlichen Stoffen und Gütern

    (2) 3. Ebenso wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht...
    Geld ist wertlos, wenn nichts positives dahinter steht und Freiheit ist nur eine Wunschvorstellung, wenn sie nicht verteidigt wird.

    PII x6 + GTX470
    Thinkpad X121e (AMD)
    One+ X

  18. #17
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    3.102

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Wieso droht niemand mit Sanktionen gegen die USA, dass würde Ihnen mehr schaden als Europa und vor allem damit würde man sie an ihren Schwachpunkt packen und zwar dem Geld! Aber TTIP würden Sanktionen unmöglich machen und nur noch schneller für den Verfall der europäischen (eigentlich nur die deutsche da wir die Party bezahlt dürfen /müssen) Wirtschaft führen!
    Nur so wäre ein friedliches stoppen der USA Weltpolitisch möglich! Wirtschaftliche Leistungen kann man schlecht mit Waffengewalt erzwingen ohne einen Weltkrieg zu starten! Und Verbündete gegen USA wären auch sehr schnell gefunden soviel Freunde wie die USA haben

    Aber dafür bräuchte man Eier die Europäische Politiker nicht mal besitzen! Aber man hat ja Angst als deutscher nein zu sagen oder generell Eier zeigen, da man sofort wieder die Nazis wären!

    Und dann wundern sich die Politiker über PEGIDA und einen rechtsruck in der Bevölkerung!
    Geändert von Corros1on (14.02.2016 um 19:53 Uhr)

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    189

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Das Ganze ist einfach nur noch lächerlich und traurig zugleich... mir fehlen echt die Worte.

    Man muss jetzt echt kein Hellseher oder Paragraphen Profi sein, um schon jetzt zwischen den Zeilen zu lesen das sich einfach überhaupt nichts änderrn wird.

  20. #19
    Wolfsrabe
    Gast

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    Wer die "westliche Art" leben will, muß auch mit den durch die USA definierten westlichen Werten klarkommen. Entweder man gewöhnt sich dran, oder besinnt sich an Deutschlands über 100 Jahre alte Rolle als historischen Widersacher des westlichen Raubtierkapitalismus.

  21. #20
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    61

    AW: EU-US Privacy Shield: Zielgerichtete Überwachung von EU-Nutzerdaten als Ziel

    OMG, nach 2 Tagen nur eine Seite Kommentare :-/

    und dann kommen morgen vielleicht wieder Renderbilder zu Apples neuem Smartphone-Gerücht in einer weiteren noch nicht erblickten Farbe und alle schreiben sich die Finger wund. Mein Gott, Leute...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite