1. #1
    Tagträumer
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    4.889

    Post Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Erneuter Nackenschlag für den ohnehin taumelnden Yahoo-Konzern: Wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet, musste Yahoo ein Programm für einen amerikanischen Geheimdienst entwickeln, um sämtliche eingehenden E-Mails der Nutzer automatisiert nach bestimmten Begriffen zu durchsuchen.

    Zur News: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst
    Binde Dich an nichts, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden loswerden kannst!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2015
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    734

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Yahoo ist doch nur der Anfang... Da will jmd yahoo aber kräftig schädigen

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Weißandt-Gölzau
    Beiträge
    474

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Ich denk nicht, dass es ein reines Yahoo Problem ist!
    PC: i7 6700K • DDR4 8GB • 1070 8GB • Samsung SSD + 1TB HDD

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    1.384

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Hallo,
    sehe ich auch so. Das müssen alle Tech-Unternehmen machen. Sonst bekommen die RICHTIG ärger. Die Themen wie Patriot Act & Co. sind aber zwischenzeitlich wohl aus dem Bewusstsein der Menschen verschwunden.

    Die große Masse der Menschheit verwendet doch eh Facebook & Co. Da ist das doch auch vollends scheißegal...

    greetz
    ​hroessler
    Mein Rechenknecht:
    Core i9 7900x @4.7 GHz
    Asus Rampage Apex VI
    EVGA GeForce GTX 980 Ti SC+
    32 GByte RAM DDR4 (3686 MHz)


  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    2.343

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Die können sich bald oh no! umbenennen…
    Intel Core i7 6700K | Noctua NH-D15S l Asus Maximus VIII Ranger l 16GB DDR4 2666MHz | MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
    Fractal Design Define R4 | Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 140mm 3-Pin | Heck: Noiseblocker NB-eLoop B14-2
    Crucial MX100 512GB | WD Red 3000GB | WD Blue 1500GB | be quiet! Straight Power 10-CM 600W
    Roccat Kone XTD Optical | Corsair K70 RGB Rapidfire | iiyama G-Master GB2488HSU-B2 [FS]
    Asus Xonar DX | JBL LSR 305 | JBL LSR 310S | Superlux HD-681 Evo | Zalman ZM-MIC1

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Aug 2007
    Ort
    BW/BB
    Beiträge
    5.015

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Um Wortklauberei zu betrieben. Das not exist, heißt es existiert jetzt im Moment nicht auf den Systemen, ob in derVergangenheit oder auf einem System das jemand bei denen reingestellt hat...
    Geändert von Pitt_G. (05.10.2016 um 19:55 Uhr)
    (\__/) This is Bunny. Copy and paste Bunny into your
    (=’.’=) signature to help him gain world domination!
    (“)_(“)

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    746

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Also DAMIT konnte ja NIEMAND rechnen!!! Was erlaube Yahoo!
    Ich bin mir sicher, dass alle anderen Konzerne, die mehr als drei Nutzer haben, ihre Emails den Geheimdiensten prinzipiell unzugänglich machen. Ich bewundere es, wie sie sich geradezu opfern für ihre User, sich der US Justiz selbst zum Fraß vorwerfen, nur um die jämmerliche Privatsphäre dieser erbärmlichen, unwichtigen Leute zu schützen, für die sich doch sowieso niemand interessieren würde.


  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.152

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Egal wer es macht und bei wem es passiert, es ist immer ekelerregend.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1.128

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Zitat: "Erstaunlich ist zudem, dass Yahoo in der Vergangenheit noch Widerstand leistete... um eine NSA-Anfrage nach Nutzerdaten abzuweisen..."

    Bitte was? Das nennt ihr erstaunlich? Wie naiv kann man sein?
    Das ist alles abgesprochen, um das Vertrauen von dummen Menschen zu gewinnen.

    Google, Microsoft, Apple, usw. werden auch behaupten, die Kundendaten zu schützen und wenn die NSA eine offizielle Stellungnahme dazu abgeben muss, dass die an Daten nicht ran kommen oder Probleme damit haben oder bestimmte Sicherheitsmaßnahmen zu gut sind, dann ist das auch nur um die Kunden dazu zu bewegen, deren Daten weiterhin zu teilen und gewisse Dienst zu nutzen.

    Also bitte, wer darauf nicht selbst kommen kann, muss schon sehr naiv sein.
    Geschrieben mit einem Handy (Samsung Ativ S). Fehler von mir oder dem Wörterbuch, dürft ihr behalten.

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    397

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Ich dachte das wäre allgemein bekannt, dass die NSA/CIA in USA bei jeder Internetdienstleistungsfirma eine Hintertür hat. Die Firmen wissen davon, dürfen aber nicht darüber sprechen. In Deutschland ist es auch so, dass Provider (einschließlich Mailprovider) ab 1000 User einen Zugang schaffen MÜSSEN bzw. es wird eine Box installiert die Zugriff erlaubt. Habe diese Info aus erster Hand von einem ehemaligen Admin von web.de.

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    1.515

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Nun mal Butter bei dir Fische, welches US Unternehmen bückt sich nicht vor seinem Fuhrer Obama und Co. ?

  13. #12
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    3.222

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    So erklärte etwa ein Sprecher von Googles Mutterkonzern Alphabet auf Anfrage von Reuters: „Wir haben nie eine solche Anfrage erhalten, doch wenn das passieren würde, lautet die Antwort ganz simpel: Keine Chance.“ Ebenso erklärte Microsoft, man habe den E-Mail-Datenverkehr nie heimlich durchsucht. Und auch Apple, Facebook und Twitter teilten mit, dass die Unternehmen keine entsprechenden Anordnungen erhalten hatten.
    Wie wir mittlerweile wissen gibts Knebelparagraphen in diesen Anordnungen, d.h. sie dürfen gar nicht darüber sprechen, ergo können wir (stv. Medien) da nachhaken wie oft und wie lange wir wollen, die Antwort wird nie befriedigend oder gar glaubwürdig sein.

    Ich denke dieser Vorfall zeigt einfach ein weiteres Mal wo die US Datenverarbeitung (=betrifft ALLE Server/Clouds) steht, also wenn möglich finger weg oder bewusst akzeptieren, aber NIE davon ausgehen "dass es schon nicht passiert".
    der Hund hat meine Signatur gefressen

    Prognose: Windows 10 -> Updatecycle of Death
    Realität: 2 Wochen später -> KB3081424

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2004
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    236

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    [...] Laut Schätzung der Analysten sind insgesamt 8 Nutzer betroffen. Zu den weiteren Meldungen: In China ist ein Sack Reis umgefallen.
    Na, im Ernst: Das machen doch eh alle. Und bei dem Nutzerschwund den Yahoo mitmacht, ists vlt. nur der Sargnagel.
    CPU: Intel Core i7 7700 RAM: 16GB DDR4 GeiL
    MB: Gigabyte Z270-UD3 SysDrv: Samsung SM961, 256GB
    Gfx: Gigabyte GeForce GTX1080 Sound: onBoard :-)
    Peripherie: Razer Keyboard & Mouse Screens: 2x HP zr2440w
    Case: Coolermaster OS: Win10 Pro

    Mein nächstes Notebook muss diese Kriterien erfüllen.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    780

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Zitat Zitat von schrotti12 Beitrag anzeigen
    Das machen doch eh alle.
    Es gibt auch E-Mail Anbieter ausßerhalb der USA.

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2004
    Beiträge
    361

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Und Google und das Weisse Haus arbeiten zusammen, um potentielle Terroristen frühzeitig zu erkennen und dann umzustimmen. Dafür muss natürlich alles gescannt und ausgewertet werden. (Auch mithilfe von Werbebannern und Like-Buttons)

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    688

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Zitat Zitat von Mithos Beitrag anzeigen
    Es gibt auch E-Mail Anbieter ausßerhalb der USA.
    Und da gibt US Vasallen Regierungen wie unsere....

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    2.361

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Zitat Zitat von schrotti12 Beitrag anzeigen
    Na, im Ernst: Das machen doch eh alle.
    Eben. Die Geschichte erinnert mich an VW und den Dieselskandal. Man pickt sich ein Unternehmen heraus und alle anderen stehen blendend da, obwohl sie eigentlich den gleichen Bockmist (für den Kunden) betreiben.

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    1.916

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    wie sie wieder alle auf die USA einprügeln, glaubt hier ernsthaft wer, das wäre hier anders ? Einziger Unterschied: bei der NSA weis man das sie das Know how dazu haben ... hier hat die Propagandamaschinerie es geschafft das die Massen tatsächlich glaubt unsere Leute wären zu dumm dafür! Die #Neuland Propaganda wirkt zu nahezu 99,9% Da stellt sich mir echt die Frage wer dümmer ist: der ständig geprügelte Amerikaner oder unsere Mitbürger die noch nicht mal mitkriegen wie sie vorgeführt werden.

    Während die Presse noch über Bundestrojaner 2.0 witzelt werkelt V5.0 bereits munter vor sich hin.
    Geändert von owned_you (05.10.2016 um 21:31 Uhr)

  20. #19
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    33.460

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Nein, bei der NSA weiß man daß sie das Budget dafür haben.
    Welche Milliardenschweren Rechenzentren zum Speichern der Daten hat der BND? Deswegem muss man Dinge wie Zitis so genau beobachten.

    Die Krux ist nicht "machen die das?" Natürlich tun das die NSA und die Unternehmen selber sofern sie einen Vorteil sehen, sondern "haben die die Ressourcen um es zu machen?".

    Natürlich wird/würde unser BND das auch tun. Sofort, ohne nachzufragen: 20% aller Internetpakete des DeCIX laufen durch die BND Server. das dürfen die. Aber "nur" 20% natürlich. Das ist ja nicht so schlimm, richtig?
    Jetzt denke man mal nach: was ist wenn man Videodateien, aber nur die, z.B. Youtube, Netflix einfach rausfiltert. Dann ist der restliche Verkehr plötzlich nur noch ~10% und schwupps kann man real alle Daten abgreifen, filtern, verarbeiten, bespitzeln.
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.634

    AW: Internet-Überwachung: Yahoo scannt sämtliche E-Mails für US-Geheimdienst

    Aus gegebenem Anlass, ein bisschen Werbung für eine hervorragende Seite, wem Privacy und Datenschutz am Herzen liegt:
    https://www.privacytools.io/#email
    Intel Core i5 3470 | EVGA GeForce GTX960 4GB | Dell UltraSharp U2515H | EKL Groß Glockner | 8GB Teamgroup Elite DDR3 | GigaByte H77-D3H | Samsung SSD 850 EVO 250 GB + WD Blue 1 TB + Synology DS216j 8 TB | BeQuiet PurePower L8 400W | Fractal Define R5 | Windows 10 Pro 64Bit || Lenovo Moto Z || HP Spectre X2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite