1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2016
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    61

    DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Überlege nen i5 6600 zu kaufen.
    Hab noch 2*4gb ddr3 RAM.
    Mainboard: http://www.mindfactory.de/product_in...l_1024077.html

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2007
    Beiträge
    186

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Geil!

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    Furtwangen
    Beiträge
    5.956

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Funktioniert.
    Fractal Design Define Mini C Testbericht | Projekt Mini C unter Wasser | Nanoxia CoolForce 1 Testbericht

    Main PC
    Mobil: Apple Macbook Pro 15 (2014) | iPhone 6 64 GB | Ipad mini Retina 2 16 GB

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22.691

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    aha. gibts auch ne frage?

    ernsthaft, ein blick in die specs hätte gereicht um zu sehen dass es funktioniert. allerdings würde ich, wenn ich mir schon ne Skylake-CPU hole, auch gleich auf DDR4 setzen.
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  6. #5
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2016
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    61

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Was ist denn der Vorteil von DDR4, im Bezug auf Skylake.
    Natürlich weiß ich, dass ddr3 1600 nicht wirklich geil ist, aber haut Skylake da etwa noch so mehr raus?

    PS: Sorry fürs schlechte Recherchieren meinerseits.

  7. #6
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2015
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    5.404

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Skylake braucht DDR3L und keinen normalen DDR3.

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    2.843

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    kann schon sein dass im CPU-Limit der Speicher an seine Grenzen gerät. Würde nicht in alte Technologie investieren. Wenn du deinen Ram verkaufst machst du ja sowieso kaum nen verlust. Außerdem wirst du wahrscheinlich auch nicht für immer bei 8GB bleiben. Mit blick auf die zukunft ddr4!

    Ergänzung vom 24.10.2016 16:12 Uhr:
    Zitat Zitat von mykoma Beitrag anzeigen
    Skylake braucht DDR3L und keinen normalen DDR3.
    stimmt anscheinend nicht. bei mindfactory steht das bei den specs:
    Unterstützte Speichermodule: DDR3-1066, DDR3-1333, DDR3-1600, DDR3-1866, DDR3L-1066, DDR3L-1333, DDR3L-1600, DDR3L-1866

  9. #8
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2015
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    5.404

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Und Intel sagt folgendes zum i5-6600

    Regulärer DDR3 läuft mit 1,5V, DDR3L mit 1,35V und DDR4 mit 1,2V, das wäre mir das Risiko nicht wert, die neue CPU mit dem alten Speicher bei den Spannungen laufen zu lassen.
    Ob man den alten Speicher mit 1,35V betreiben kann, ist ja auch nicht gesagt.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2004
    Beiträge
    424

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    AMD K6-3/450MHz | NMC 5VM5 | 128MB PC100 CL2 | ATI Rage128GL 16MB | Voodoo2 12MB SLI | Terratec 128PCI | 3COM NIC | 3,2GB Seagate | 32x NEC CD-Rom | Windows98SE

  11. #10
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22.691

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    @ TE:
    ich würde mich bei ner Skylake-CPU einfach nicht an DDR3-RAM klammern. du wirst nicht ewig bei 8GB bleiben und die 1151-MBs mit DDR3-support finde ich auch nicht so ansprechend. das von dir gewählte MB bietet nichts von dem was die plattform interessant macht: kein DDR4, kein USB3.1, kein M.2. da kann man auch gleich nen gebrauchten 1150-i5/i7 samt MB kaufen.

    und was ist eigentlich daraus geworden?
    Zitat Zitat von rumota7 Beitrag anzeigen
    Okay. Kumpel von mir hat noch nen i7 3770 rumliegen. Ist der besser als der fx6300?
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    2.843

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    @mykoma: ok gut zu wissen, in dem fälle würde ich wahrscheinlich auch auf DDR3(non-L) verzichten, auch wenn es sehr wahrscheinlich funktioniert.

    also ich kann nur sagen: ich bin von 1600MHz auf 2133MHz DDR3 speicher bei meinem 2500K gegangen und das hat in gewissen Spielen bei CPU-limitierenden Szenen schon 10-15% fps gebracht. der i5 6600 ist meist noch nicht im limit, das wird sich in zukunft aber ändern. darum wird ddr4 sicher was bringen, wenn du das System länger behalten willst.

  13. #12
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2015
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    5.404

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Im übrigen sehe ich das wie Deathangel...bevor ich mich wegen 8GB DDR3 auf so eine halbgare Lösung mit dem DDR3 Skylake Board einlassen, nehm ich lieber die paar Euro miese in Kauf und hole mir komplett alles neu.
    Oder ich besorgen mir einen gebrauchten Haswell/Broadwell i5/i7 mit passendem Board.

  14. #13
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    3.546

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Wie sieht dein altes System aus?



    Wegen 8GB würde ich nicht bei DDR3 bleiben wollen. Hättest du 16 oder 32 sähe die Sache schon anders aus. Aber so sind die Kosten für die Neuanschaffung doch eher gering.

    Bzgl. DDR3 und Skylake:

    http://www.kitguru.net/components/mo...amage-skylake/

  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22.691

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    @ MrJules:
    Zitat Zitat von rumota7 Beitrag anzeigen
    Mein PC
    Gainward GTX 1060
    FX 6300
    500 Watt Netzteil
    Biostar A960D+
    8GB DDR3 Ram
    kann durchaus ein upgrade vertragen.
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  16. #15
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    9.099

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Wenn du unbedingt die paar Euro für nen RAM sparen willst, dann nimm wenigstens das H110 Combo mit DDR3 und DDR4.
    DDR4 wird nämlich irgendwann auch mal wieder billig werden, DDR3 eher nicht. Du kannst dann in 1-2 Jahren, wenn dir 8GB zu wenig sind, denn DDR3 einfach entsorgen und 2x8GB oder 2x16GB günstigen DDR4 verbauen.

  17. #16
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2016
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    61

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    DDR 4 wird leider nicht billiger sondern nur teurer. Schade

  18. #17
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22.691

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    @ TE:
    gilt auch für DDR3. RAM war ~mitte 2016 spottbillig und ist dann immer teurer geworden. die aktuellen preise tun halt wirklich weh.

    - preisentwicklung Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB DDR4-3000
    - preisentwicklung Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB DDR3-1600
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  19. #18
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    9.099

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Zitat Zitat von mykoma Beitrag anzeigen
    Skylake braucht DDR3L und keinen normalen DDR3.
    Um das mal kurz noch richtig aufzuklären:
    Offiziell sagt Intel 1,35V, das ist richtig. Mainboardhersteller umgehen dieses Limit und erlauben aber auch die Nutzung von 1,5V Modulen. Ist ja aber auch nicht deren Problem wenn der Speichercontroller hops geht.
    1,5V RAM Spannung ist auch das absolute Limit was Intel im (DDR4) XMP erlaubt.

    Legit Reviews contacted Intel about the safe voltage range on DDR4 memory and we received this response.

    “1.5v is the absolute max we allow for XMP certifications. However, good DDR4 memory will run at 1.35v up to 3200. Technically, no “safe” (guaranteed) OC over-voltage but 1.35v or lower is best.” – Intel
    Read more at http://www.legitreviews.com/what-is-...byZKje5A7AM.99

  20. #19
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    60

    AW: DDR3 1600 mit Intel I5 6600?

    Genial den Thread wiederbelebt, du Leichenfledderer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite