1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    D:\Meck-Pomm\Rügen
    Beiträge
    9.273

    Post X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Die X10 Smartwatch bietet zum Preis von 46 Euro eine Android- und iOS-Unterstützung, gute Vitalmesswerte und ein erwachsenes Auftreten. Eine kränkelnde Bluetooth-Anbindung vermiest der Uhr jedoch den Status als Geheim-Tipp.

    Zum Test: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro
    Gruß und allzeit gut Licht.
    FAQ SpielePc / Pc Probleme -> Nullmethode

    Nikon D800 / 16-35 ƒ4 / 24-70 ƒ2.8 / 70-200 ƒ2.8 / 50 ƒ1.4 / 85 ƒ1.4 / 105 ƒ2.8

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    5.590

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Für den Preis werden die Geschmacklosen, aber funktionalen Helferlein interessant.
    "...will auch mit dem PC Streamen" Die Frage ist doch, will das einer sehen?

    Win 10

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    198

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Performance-Einbrüchen gibt es nicht und der Power-Schalter liegt an einer sinnvollen: Das unbeabsichtigte Ausschalten der Uhr durch Aufstützen der Hand kam so nicht mehr vor.
    Da fehlt irgendwie mindestens ein Wort...
    Ich benutze einen Medion Akoya E6424 (ja Aldi-Laptop und stolz drauf ):
    i5 6267U, Intel Iris 550 Grafik, 12GB RAM (aufgerüstet), 128GB SSD, 1TB HDD, 15" FHD IPS Panel

    Und mein geliebtes Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2, 8"

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2013
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    1.398

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Zitat Zitat von KTelwood Beitrag anzeigen
    Für den Preis werden die Geschmacklosen, aber funktionalen Helferlein interessant.
    Geschmäcker sind halt verschieden^^ Manchen gefällt sowas scheinbar auch wenn ich dir irgendwie recht geben muss: für den Preis könnte man ein solches Gerät mal ausprobieren

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    666

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Die Mediathek SoCs heißen übrigens MTxxxx (ohne das "K").
    http://www.f-tools.eu/
    Erfahrungsbericht Xiaomi Redmi Note 3 International | Erfahrungsbericht XFX RX 480 RS 8GB

    i7-3770@3,8GHz | ASRock H77-Pro4 MVP | XFX RX480 RS 8GB | 4x4GB 1600MHz CL11 | Corsair RM 550x
    Crucial MX100 256GB | SanDisk Ultra II 960GB | CM Force 500 | CM Hyper 412s

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2014
    Beiträge
    91

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    würde das Display automatisch leuchten, wenn ich die Uhrzeit lesen möchte hätte ich die Uhr ausprobiert.
    So aber halte ich die Smartwatch, die in erster Linie noch eine Uhr sein soll, als nicht funktional genug.

  8. #7
    Admiral
    Dabei seit
    Okt 2002
    Ort
    Wo ich halt wohne
    Beiträge
    7.796

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Schade, ich hätte die auch ausprobiert, würde ich ohne einen Knopf drücken zu müssen die Zeit ablesen können.

    So gehe ich für 46 EURO lieber mit meiner Frau etwas essen.
    Intel Core i5 4670 - Asus H87-Pro - MSI Geforce GTX 760 2GB- 2 x 4096 GB GSkill RipJaws DDR3 1600 - Scandisk 128GB SSD - Creative Labs Soundblaster X-Fi Extreme Music - Creative Inspire T7900 - Logitech G15 - Logitech G502 Proteus Core - 700 Watt Coba Nitrox Nobility - Coolermaster Stacker 830 Nvidia Edition.

  9. #8
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    124

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Fehler in der Vergleichstabelle:

    Die Angabe der dpi ist bei der X10 falsch. Dort ist ein Wert von 261 dpi angeben, müsste aber 185 dpi sein.
    Xeon E5620 @4x3,0 GHz//Sythe Ninja 3//MSI X58 Pro E//Crucial 12GB DDR3-1333//Sapphire HD5850 //M4 64GB//4GB RamDisc//1,5 TB//2,0 TB//LG4167B//Zalmann 460APS//LianLi PC 60FNWX//Win 7 Prof.//

  10. #9
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    D:\Meck-Pomm\Rügen
    Beiträge
    9.273

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    @Bubu85
    Ja das stimmt, jedoch ist das mit Formel, die leider derzeit lediglich rechteckige Displays errechnet
    Gruß und allzeit gut Licht.
    FAQ SpielePc / Pc Probleme -> Nullmethode

    Nikon D800 / 16-35 ƒ4 / 24-70 ƒ2.8 / 70-200 ƒ2.8 / 50 ƒ1.4 / 85 ƒ1.4 / 105 ƒ2.8

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2010
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.520

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Ich frage mich immer, wer sich solche Klopper an das Handgelenk schnallt, egal ob Smartwatch oder normale Uhr, ich persönlich bevorzuge sogenannte Slimline Uhren (Skagen/Dänishdesign), die sind chic und wiegen fast nichts
    Case Silverstone Raven RV01 W Netzteil Be Quiet Dark Power P8-PRO-750W CPU Intel Xeon E3-1231v3 Kühler EKL Alpenföhn Matterhorn MB Asus Z97-AR GPU Inno3D GTX 780Ti iChill HerculeZ X3 Ultra RAM 16GB G.Skill Ares CL9 Sound Creative SB X-Fi Xtreme Music SSD 128GB Crucial MX 100 HDD 750 & 640GB Western Digital Caviar Black DVD Multi LG DVD-Writer GH24NS50 DVD RAM Plextor PX-880SA Monitor Eizo Foris FS2434-BK Keyboard Logitech G15 Maus Logitech G500 Soundboxen Logitech Z5500

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2015
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    454

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Andere fragen wer sich so ne Slimline Uhr ans Handgelenk schnallt.

    Tellerrand und so....
    Der Gerät: INTEL Core i7-5775C | Arctic Liquid Freezer 120 | ASRock Z97 Extreme6 | 32 GB Core Series "Sabranco" | XFX R9 Fury X | ASUS Xonar Essence STX | OCZ RVD400 256 GB | Samsung Evo 950 500 GB | 4 x Seagate 3 TB | 5 x Toshiba x300 5 TB | Thermaltake X9 black | Coba Nitrox Nobility CN-900NS 85+| PHILIPS BDM4065UC | Hisense H43MEC3050 | Steelseries Apex M800 | Level 10 M Military Green | 12 x Thermaltake Riing 120 RGB | NZXT Hue+

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    536

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Zitat Zitat von JamaicanFlyer Beitrag anzeigen
    Andere fragen wer sich so ne Slimline Uhr ans Handgelenk schnallt.

    Tellerrand und so....
    Richtig so - bei meinen fast 2 Metern Körpergröse sind auch die Unterarme nicht zierlich schlank wie z.B. bei meiner Frau...
    So ne richtige Untertasse auf meinem Unterarm macht sich Schick...
    Und das höhere Gewicht einer solchen Uhr gibt mir gerade mal das Feedback, das Sie noch da ist...

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2007
    Ort
    South-Germany
    Beiträge
    1.568

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Na da bin aber mal sehr gespannt was bei diesem Test heraus kommt *freu*

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.186

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Wenn nur die Akkulaufzeit 10x so lange wäre
    CPU: Intel Core i7 860 @ 3,5GHz mit Brocken Eco; MB: Gigabyte P55A-UD4; RAM: 12GB DDR3 1333 OCZ; Grafik: XFX HD5850 Black Edition @ Stock ; SSD: 840Evo 500GB; HDD: 1TB Samsung; Sound: Asus Xonar DS @ Teufel Concept E Magnum PE; Gehäuse: Lian Li PC-8; Netzteil: be quiet! Straight Power E7 CM 580W; Monitor: BenQ BL3200PT & Sanyo PLV-Z5

  16. #15
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2003
    Ort
    bei meinem Sohn
    Beiträge
    8.234

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Die Samsung hat eine Messgenauigkeit von ÜBER 100% ... *gggg*
    Dies ist meine Aussage und spiegelt nicht die Meinung der Forums-Redaktion wieder!

    Worker-Bee
    :::: BENCH: 6279 3DMarks (11)

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    401

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Zitat Zitat von R O G E R Beitrag anzeigen
    Wenn nur die Akkulaufzeit 10x so lange wäre
    Schläfst du mit Uhr? Wo ist dann das Problem diese Nachts aufzuladen?

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Ober-Ramstadt
    Beiträge
    367

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Zitat Zitat von Genscher Beitrag anzeigen
    Schläfst du mit Uhr? Wo ist dann das Problem diese Nachts aufzuladen?
    Sehe ich absolut genauso, habe selbst eine Moto 360 2, und komme mit dieser 2 Tage hin, muss ich aber nicht, denn nachts liegt sie auf der Ladestation.

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.957

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Zitat Zitat von Genscher Beitrag anzeigen
    Schläfst du mit Uhr? Wo ist dann das Problem diese Nachts aufzuladen?
    Campen? Wandern? Übernachten bei 'nem Freund? Muss man dauernd eine Steckdose suchen oder ein 500g Batteriepack mit USB Kabel dabei haben... nein Danke

  20. #19
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    136

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Wenn man den Schlaf tracken will ....

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.186

    AW: X10 Smartwatch: Edelstahlgehäuse und gute Vitalsensoren für 46 Euro

    Zitat Zitat von Genscher Beitrag anzeigen
    Schläfst du mit Uhr? Wo ist dann das Problem diese Nachts aufzuladen?
    Ja ich schlafe mit meiner Garmin Vivoactive HR und lasse mich von ihr sogar wecken.
    Und die hat eine Akkulaufzeit von 10 Tagen
    Und ich würde nie mir eine Uhr kaufen die kürzer hält.
    CPU: Intel Core i7 860 @ 3,5GHz mit Brocken Eco; MB: Gigabyte P55A-UD4; RAM: 12GB DDR3 1333 OCZ; Grafik: XFX HD5850 Black Edition @ Stock ; SSD: 840Evo 500GB; HDD: 1TB Samsung; Sound: Asus Xonar DS @ Teufel Concept E Magnum PE; Gehäuse: Lian Li PC-8; Netzteil: be quiet! Straight Power E7 CM 580W; Monitor: BenQ BL3200PT & Sanyo PLV-Z5

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite