1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.580

    Post Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Alphacool löst nach mehreren Jahren den NexXxoS XP3 V.2 als CPU-Wasserkühler mit dem neuen Eisblock XPX ab. Im Test zeigt der Kühlblock für Custom-Wasserkühlungen seine hervorragende Kühlleistung. Bei Materialanmutung und Verarbeitung besteht im Vergleich zur Konkurrenz aber noch Luft nach oben.

    Zum Test: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    1.260

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Ich würde wohl auf eine Revision 2.0 warten bzw. erst zu Kabylake oder Zen zuschlagen wollen.

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.374

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Nach hardwaremax und pcgh nun der dritte Test, der den XPX als Referenz sieht. Optik hin oder her, Leistung bringt er^^
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
    -H.P. Lovecraft-
    i7 5820k @ HK4 Pro| ASUS X99 Rampage | Gainward 1070 GS | 16GB Corsair | be quiet! Dark Base Pro 900 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.979

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Wie siehts mit 16/10 Anschraubtüllen aus, passen die Nebeneinander ???
    Sieht ja nach ordentlich platz aus zwischen den Anschlüssen, bei meine Heatkiller musste ich winkel nehmen da gerade nicht nebeneinander gepasst haben...
    MSI Z77 MPower / Intel Core i7 3770k @ 5GHz @ Wakü / Geforce GTX 1080 FTW @ 2150/5300 @ Wakü / 16 GB Kingston Hyper X 1866 @ 2133 MHz / Samsung + Crucial 2TB SSD/ Asus Xonar Essence STX / BeQuiet Straigth Power E9 580W / Aerocool Dreambox / AOC Agon AG271QG 165Hz G-Sync / Ducky Shine 3 / Steelseries Rival / Beyerdynamic T90 + AntLion Modmic V4.0 / Adam A5X

    My sysProfile !

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.374

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Zitat Zitat von Denzo90 Beitrag anzeigen
    Zitat entfernt
    Im Produktvideo sagen sie, dass 16/10 und sogar 19er passen
    Geändert von AdoK (23.11.2016 um 15:23 Uhr) Grund: Zitat entfernt
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
    -H.P. Lovecraft-
    i7 5820k @ HK4 Pro| ASUS X99 Rampage | Gainward 1070 GS | 16GB Corsair | be quiet! Dark Base Pro 900 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  7. #6
    Aquatuning Staff
    Dabei seit
    Jun 2015
    Ort
    Nähe Bielefeld
    Beiträge
    311

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Es passen auch 19/13 Anschlüsse nebeneinnder drauf. Allerdings sieht das dann ziemlich massiv aus.

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    830

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    @Thomas B.
    Weil ich es gerade zufällig in Deiner Signatur gelesen habe:

    Radiatorfläche: 420, 280, 240 intern + Nova 1080 extern
    Echt jetzt?

    Betreibst Du die Kühlung passiv?

    BTT: Die Kühlleistung hätte ich bei der optischen Anmutung gar nicht erwartet. Tut mir leid, aber der XPX sieht aus wie aus den Anfangszeiten der Wasserkühlung...
    Um Verwirrungen zu vermeiden und Missverständnissen vorzubeugen, drückt Euch bitte verständlich aus!

    Satzzeichen können Leben retten: Wir essen, Opa! oder Wir essen Opa!
    Rechtschreibung kann Leben verändern: Der Polizist versuchte den Autofahrer festzunehmen. oder Der Polizist versuchte den Autofahrer fest zu nehmen.

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    962

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Die Technik ist da, eine hochwertigere Variante gibt es mit dem Brass Black Chrome für den Alphacool NexXxoS XP³ Light ja auch, können sie also noch nachschieben.
    Trotzdem finde ich es schade, dass die Verarbeitungsqualität wieder nicht so perfekt ist, da muss Alphacool echt mal was machen.

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2002
    Beiträge
    2.664

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    ich finde die "Tests" irgendwie respektive lächerlich. (meine nicht den Tester oder das getestet wird, sondern wie etwas präsentiert wird) Wen jucken bitte ob 23 oder 27 Grad hat? Alles unter 50 Grad ist absolut ok. Hauptsächlich entscheidend ist der Radiator und nicht der Kühler, denn Wärme muss ja erst mal abgeführt werden.

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.374

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Zitat Zitat von Tronx Beitrag anzeigen
    Zitat entfernt
    Das ist ungefähr eine Aussage wie "niemand braucht mehr als 30 fps"
    Geändert von AdoK (23.11.2016 um 15:23 Uhr) Grund: Zitat entfernt
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
    -H.P. Lovecraft-
    i7 5820k @ HK4 Pro| ASUS X99 Rampage | Gainward 1070 GS | 16GB Corsair | be quiet! Dark Base Pro 900 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    2.401

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Optik hin oder her, Leistung bringt er^^
    Kühlleistung (im Bereich von 2-3 Grad) hin oder her, optisch und von der Wertigkeit bringt es m.M. nach nicht

    Da sprechen mich die Konkurrenz-Produkte von Aquacomputer, Watercool etc. mit (gefrästen Kühler) deutlich mehr an.

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2003
    Beiträge
    415

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Zitat Zitat von M@tze Beitrag anzeigen
    Fullquote entfernt
    Habe ebenfalls eine Radi Fläche von 240, 360 und Mo-Ra 360 extern, aber von passiv betreiben wäre ich da noch weit weg, dafür ist diese Gesamtfläche noch zu klein, brauche aktiv 9 Lüfter auf den Radis gesamt damit alles schön kühl und relativ leise läuft bei 450-900 RPM...

    Im Kreislauf hängt aber nur die CPU und die GPU...

    BTT:
    Preis/Leistung, Gesamtpaket ist ja voll in Ordnung aber optisch..... Naja, Geschmäcker halt.. ^^
    Geändert von Faust2011 (23.11.2016 um 12:53 Uhr) Grund: Fullquote entfernt

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.374

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Zitat Zitat von Sgt.Speirs Beitrag anzeigen
    Da sprechen mich die Konkurrenz-Produkte von Aquacomputer, Watercool etc. mit (gefrästen Kühler) deutlich mehr an.
    Mich auch, trotzdem ist die Leistung einfach erstklassig, ohne wenn und aber. Gibt genug Leute die lieber das letzte grad herausquetschen wollen
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
    -H.P. Lovecraft-
    i7 5820k @ HK4 Pro| ASUS X99 Rampage | Gainward 1070 GS | 16GB Corsair | be quiet! Dark Base Pro 900 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2002
    Beiträge
    2.664

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Das ist ungefähr eine Aussage wie "niemand braucht mehr als 30 fps"
    wie kommst du darauf? Das kann man doch null miteinander vergleichen. Hier geht es um Kühlung und da spielt es absolut keine Rolle mehr ob ich 0 Grad fahren will oder 30 Grad habe, beides bringt den normalen User keine Vorteile....eine erhöhte FPS bringt aber Vorteile.
    Ich fahre mit 18l/h bei 25grad im IDLE, unter Last komme ich nie über 33grad. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass selbst gleiche Kühlmodelle unterschiedliche Werte liefern können.

    Ergänzung vom 23.11.2016 12:56 Uhr:
    Zitat Zitat von Minutourus Beitrag anzeigen
    Habe ebenfalls eine Radi Fläche von 240, 360 und Mo-Ra 360 extern, aber von passiv betreiben wäre ich da noch weit weg, dafür ist diese Gesamtfläche noch zu klein, brauche aktiv 9 Lüfter auf den Radis gesamt damit alles schön kühl und relativ leise läuft bei 450-900 RPM...

    Im Kreislauf hängt aber nur die CPU und die GPU...
    Da läuft aber irgendwas nicht richtig. Ich habe NUR eine MORA 4x120 Lüftern und Kühle damit sogut wie alles im PC, eigentlich könnte ich die Lüfter ausschalten, dann komme ich auf ca. 45Grad unter Last.

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    962

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    @Tronx
    Indirekt zeigt der Test bzw. die Testserie genau das von dir gesagte auf. Man kann in der Regel guten Gewissens den eigenen Geschmack, sowohl in optischer als auch markentechnischer Hinsicht entscheiden lassen.

  17. #16
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.261

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    In dem Diagramm sind immer noch die alten Messwerte mit der Arctic WLP eingetragen, ist das Absicht?
    https://www.computerbase.de/2016-11/...ss-testrunde-1

    Zitat Zitat von Tronx Beitrag anzeigen
    Da läuft aber irgendwas nicht richtig. Ich habe NUR eine MORA 4x120 Lüftern und Kühle damit sogut wie alles im PC, eigentlich könnte ich die Lüfter ausschalten, dann komme ich auf ca. 45Grad unter Last.
    Da würde mich mal deine Hardware interessieren, ich brauche für Vollast mit meinen beiden MoRas immerhin knapp 500rpm auf den 120ern und 0-300 rpm auf den 180ern um 7° K zur Umgebung zu halten.

    @Topic: Der Kühler ist mit Abstand der hässlichste den ich die letzten Jahre im Wakübereich gesehen habe, der alte Nexxxos sah um Welten besser aus, die Verarbeitung ist offenbar bescheiden und die Materialanmutung ist im Vergleich zur Konkurrenz auch nicht gerade toll, dafür ist die Kühlleistung über jeden Zweifel erhaben.
    Naja für mich zählt die Optik und die Haptik dennoch mehr als die 1-1,5K Temperaturvorteil...
    Geändert von immortuos (23.11.2016 um 13:06 Uhr)

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    830

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    @Minutourus
    Also ich kühle bei mir alles (Board, CPU, GPU) mit einem 360er intern. Da laufen die Lüfter auch nur mit 600-900U/min. Ausser im Hochsommer, da wird es unterm Dach schon mal etwas wärmer, da drehen die dann auf 1200U/min hoch.
    Um Verwirrungen zu vermeiden und Missverständnissen vorzubeugen, drückt Euch bitte verständlich aus!

    Satzzeichen können Leben retten: Wir essen, Opa! oder Wir essen Opa!
    Rechtschreibung kann Leben verändern: Der Polizist versuchte den Autofahrer festzunehmen. oder Der Polizist versuchte den Autofahrer fest zu nehmen.

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.235

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Zitat Zitat von Tronx Beitrag anzeigen
    Da läuft aber irgendwas nicht richtig. Ich habe NUR eine MORA 4x120 Lüftern und Kühle damit sogut wie alles im PC, eigentlich könnte ich die Lüfter ausschalten, dann komme ich auf ca. 45Grad unter Last.
    45°C unter Last erreicht nichtmal meine Grafikkarte. Jeder muss für sich selbst entscheiden was er an Radiatorfläche benötigt und welche Temperaturen er bei welcher Lüfterdrehzahl haben möchte.
    Intel i7 4770K @ cuplex kryos XT | MSI Z87-G45 GAMING | 16GB G.Skill TridentX PC3-19200
    Inno3D GTX 1080 iChill X3 @ kryographics | 27" Acer XB270H 144Hz | be quiet! STRAIGHTPOWER E9 680W
    Crucial BX100 500GB | Samsung 850 EVO 500GB + 1TB | 2x 2TB HD | LG Blu-ray BE06LU10
    Creative Sound Blaster Z | Teufel Concept E 350 Control 5.1 | Sennheiser PC 360 G4ME
    aquastream ULTIMATE | Tank-O-Matic + aqualis ECO 880 | Phobya Xtreme NOVA 1080 + G-Changer NOVA 1080

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.374

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    Zitat Zitat von Tronx Beitrag anzeigen
    wie kommst du darauf? Das kann man doch null miteinander vergleichen. Hier geht es um Kühlung und da spielt es absolut keine Rolle mehr ob ich 0 Grad fahren will oder 30 Grad habe, beides bringt den normalen User keine Vorteile....eine erhöhte FPS bringt aber Vorteile.
    Nah in dem Sinne ist eine Wakü komplett sinnfrei. Auch mit Luft bekommst du dein System leise, hast aber halt hohe Temps, jedoch locker im unkritischen Bereich. Ob nun 40 oder 70 Grad ist ja egal, oder?

    Ich für meinen Teil freue mich über jede Verbesserung, sonst wären noch immer im Wakü-Steinzeitalter.
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
    -H.P. Lovecraft-
    i7 5820k @ HK4 Pro| ASUS X99 Rampage | Gainward 1070 GS | 16GB Corsair | be quiet! Dark Base Pro 900 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  21. #20
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.580

    AW: Alphacool Eisblock XPX im Test: Höchste Leistung durch optimierte Strömung

    @M@tze: Nein, passiv läuft bei mir nichts. Die internen Radis werden mit 300-400 rpm belüftet und der Nova mit 250-600, dabei wird das Wasser maximal 8 Kelvin wärmer als die Raumtemperatur. Ist aber subjektiv für mich unhörbar, weil ich den Radi unterm Tisch habe und mit Kopfhörer spiele

    @immortuos: Die Skalierung der Kühlleistung über den Durchfluss mit den Kühlern der ersten Testrunde habe ich nicht neu gemessen, weil sich die durch den WLP-Wechsel nicht ändern sollte (absolut schneiden die Kühler mit der GC Extreme besser ab, aber das ist für die Skalierung nicht relevant). Die Daten der Kühlleistung mit minimaler Kühlleistung sind aber alle mit GC Extreme und 3facher Montage ermittelt worden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite