1. #1
    Tagträumer
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    4.890

    Post Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Die EU erhöht den Druck auf die amerikanischen Internetkonzerne wie Facebook, Microsoft, Twitter und YouTube. Sollten illegale Hasskommentare und terroristische Propaganda künftig nicht schneller aus den sozialen Netzwerken entfernt werden, droht die EU-Kommission mit konkreten Gesetzen, berichtet die Financial Times.

    Zur News: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare
    Binde Dich an nichts, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden loswerden kannst!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    3.486

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Und wer beurteilt was ein sogenannter "Hasskommentar" überhaupt ist?
    In meinen Augen gibt es da gar keine klare Grenze, was sicherlich auch gar nicht gewollt ist, denn so kann man schön Zensur betreiben und es Entfernen von Hasskommentaren nennen.

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2015
    Beiträge
    211

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    - EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare
    - Soziale Netzwerke erfüllen nicht die Erwartungen
    - Bundesregierung plant ebenfalls schärfere Gesetze

    Diese 3 Headlines einfach mal unkommentiert auf sich wirken lassen ... und in Gedanken im September 2017 sein ...
    Wichtig: Die Signatur darf bei normaler Schriftgröße maximal 6 Zeilen lang sein!

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    2.727

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Schon verwunderlich dass die "Volksparteien" immer weniger zuspruch erhalten...

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    789

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Zitat Zitat von Bogeyman Beitrag anzeigen
    Und wer beurteilt was ein sogenannter "Hasskommentar" überhaupt ist?
    Es gibt doch schon jetzt Gesetze, welche Interpretationsspielraum lassen. Sehe da nicht das Problem. Anfangs würden Richter entscheiden, dann gibts Präzedenzfälle usw.

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    3.055

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Auf welcher Plattform kann man denn noch gepflegt hetzen, ohne das es gelöscht wird?
    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Menschen

    Linux ist wie ein schwer erziehbares Kind:
    Egal wie viele Chancen du ihm gibst, es verkackt es jedes mal

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2003
    Beiträge
    652

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Wieso muss man dieses Geschreibsel überhaupt löschen? Es wird doch durch das Löschen nicht weniger Hass und die Gedanken dieser Schreiberlinge ändert man dadurch auch nicht. Wenn mir etwas auf einer Facebook-Seite nicht gefällt, dann kann ich darauf ja antworten oder die Seite nicht mehr lesen. Wenn es meine eigene Seite ist, dann kann ich den Kommentar ja problemlos löschen - Privatrecht und so.

  9. #8
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.804

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Nächstes Jahr gehe ich auch wählen Da werden sich noch einige Parteien an den Kopf fassen und sich die Haare ausreißen von den Wahlergebnissen!
    Allround PC | RyZen PC | Gaming PC | AMD HTPC | Intel HTPC | Pi3 | NUC | Chromecast | Steam | Uplay | B.Net | Origin
    ​Konsolen: Sega Megadrive | PS1 mit Mod | PS2 slim | PS3 slim | Xbox mit Mod | Xbox 360 slim | Xbox One
    ​​Heimkino: 3D Beamer HD6510BD | AVR Denon X1300W | Dynaudio 5.1.2 Dolby Atmos 4D mit Bodyshaker

    Mobile: NAS Zyxel 326 | 2x 3TB WD RED | Ryzen Laptop | Tablets | Smartphones


  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    39***
    Beiträge
    2.704

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    illegale Hasskommentare
    was bedeutet illegal in diesem zusammenhang? und überhaupt, super idee den hass per gesetz zu verbieten und zu löschen. der ist ja dann weg.

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    2.615

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Zitat Zitat von Mithos Beitrag anzeigen
    Sehe da nicht das Problem. Anfangs würden Richter entscheiden, dann gibts Präzedenzfälle usw.
    Im Internet ist Intention aber in aller Regel nur schwer zu bewerten.
    Bild Journalist Julian Roepke unterstützt auf Twitter z.B. Jund al Aqsa, eine Organisation, die in den USA auf der Terrorliste steht. Ist das nun ein Hasskommentar, wenn er Leuten den Tod durch Terroristen wünscht, oder vielleicht auch nicht, weil er es ja nur Anhängern eines Regimes wünscht, zu dem wir negative Beziehungen hegen?
    Oder komme ich dann in den Knast, wenn ich ihn ein Schwein nenne, weil er Terroristen unterstützt?
    Und wenn er das tatsächlich darf, darf ich den Saudis dann auch den Tod durch die Huthis wünschen? Oder ist das dann wieder uncool, weil wir mit denen Geschäfte machen?

    Hass ist in unserer Gesellschaft alles andere als Objektiv, denn einigen Menschengruppen gegenüber ist ok, was gegenüber anderen nicht in Ordnung ist. Kleines Beispiel (in dem Fall allerdings keine Hatespeech) http://i.imgur.com/CQ5qgvu.jpg

    Hasskommentare zu verbieten wäre glatter Selbstmord, eine Auswertung durch Privatpersonen wäre vermutlich mit unserem GG nicht vereinbar und eine juristische Prüfung aller Kommentare, die mit Hass zu tun haben, würde unsere Gerichte vermutlich etwas überlasten.


    Kleine Frage am Rande, wie wäre das denn dann eigentlich, wenn mir unterstellt würde, ich hätte z.B. auf Reddit einen Hasskommentar rausgeknallt und muss Strafe zahlen, der Kommentar in der Zwischenzeit aber gelöscht wurde? Muss ich dann ähnlich der Situation bei Torrents meine Unschuld beweisen, trotz mangelnder Beweise für meine Schuld? Und was ist wenn mehrere Personen in einem Haushalt leben und einer auf einem Account Shitpostet, den die anderen nicht kennen. Wer wird dann belangt?

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    656

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Tjo... Jetzt, wo die Netze die Meinung der Bevölkerungen wiedergeben, erfüllen sie plötzlich nicht die Erwartungen.
    Merkt er was? Solange das alles nach "deren" Regeln gelaufen ist, war's ok - jetzt, wo sich die Meinungen entgegen der Führung entwickeln, werden sie unbequem. Was folgt? Zensur! So mag ich das in einer Demokratie

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    2.627

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Ok, also jemand sitzt zuhause und schaut die Wand an. Sein Leben ist ok.
    Dann entscheidet er sich, einen PC zu kaufen, einen Internetanschluss zu
    mieten und dann ins Internet zu gehen. Dann meldet er sich in nem sozialen
    Netzwerk an, klickt auf irgendwelche Links und ärgert sich, dass er da was
    liest, was nicht notwendigerweise seinre persönlichen Ansicht entspricht.
    Und die EU meint, dass man nicht dem Menschen sagen muss, dass er dann
    halt einfach nicht in a-sozialen Medien abhängen soll, wenns ihm nicht passt,
    was da abgeht, sondern sie sagen dass es ok ist sich über jeden Crap zu
    echauffieren und gehen mit ihrem realitätsfremden Gejammer dem Betreiber
    der Platform auf denn virtuellen Keks.

    Dir gefällt das TV Programm nicht? Pfeif auf die Fernbedienung, ruf lieber bei
    RTL an und beschwer dich über Bauer sucht Frau. Dir gefällt die Mucke im
    Radio nicht? Pfeif auf die anderen Kanäle, beschwer dich lieber beim Rundfunk.

    Ich glaube, dass Teile dieser Gesellschaft sich mal selbst fragen sollten, ob sie
    noch ganz richtig im Kopf sind. Ich hab da aber schon nen konkreten Verdacht.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    1. PC: Prozessor: 486er DX66 RAM: 4MB HDD: 500MB Diskettenlaufwerk: 3,5"

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    652

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Und was wäre dann ein "legaler" Hasskommentar?
    Windows 10 Home x64 | AMD Ryzen 7 1700X @3,5 GHz (Alpenföhn Ben Navis) | Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4-2666 @2666 MHz | Gigabyte GA-AB350-Gaming 3 (F7) | MSI GTX 1070 GAMING X 8G | Soundblaster Z | Cooler Master HAF X RC-942 | Corsair RM750X | Samsung S24D390HL | Samsung 960 EVO M.2 500 GB | Samsung SSD 830 Series 256 GB | Seagate Barracuda 2 TB | Pioneer BDR-208M | Logitech G400s, G19, G35, Z906 | Vodafone Internet & Phone Business 200

    http://www.sysProfile.de/id40018

  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    11.577

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Die Überschrift ist ja etwas missglückt. Offensichtlich gibt es ja schon Gesetze gegen illegale Hasskommentare, sonst wären sie nicht illegal.

    Worum es wirklich geht sind Gesetze, die z.B. Betreibern von sozialen Netzwerken im Internet vorschreiben sollen, wie sie gegen mutmaßliche Hasskommentare und ähnliches vorzugehen haben.

    Das große Fragezeichen ist dabei unter anderem, was denn überhaupt ein "illegales Hasskommentar" ist und was nicht. Letztendlich kann das nur vor Gericht entschieden werden, nicht von irgendwelchen Facebook-Mitarbeitern. Die können bei Verdachtsfällen nur Strafverfolgungsbehörden darauf aufmerksam machen und die müssen sich dann um den Rest kümmern.

    Womit wir beim eigentlichen Knackpunkt sind: Gegen illegale Kommentare und andere mutmaßliche Straftaten vorzugehen ist in jedem Fall der Job der Strafverfolgungsbehörden und der Justiz. Privatunternehmen wie Facebook können dabei natürlich unterstützen und dazu sind sie auch jetzt schon verpflichtet. Aber ganz allein Hilfepolizist und "Richter" in Personalunion zu spielen und sich ganz allein an Strafverfolgung und Justiz vorbei um mutmaßliche Straftaten zu kümmern, ist nicht nur nicht ihr Job, sondern wäre selbst wieder eine Straftat.
    So was kann auch irgendein deutsches oder europäisches Gesetz nicht legitimieren.

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    215

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Erst wurde versucht jedem der nicht blind der von oben doktierten Mainstream Meinung folgte in die braune Suppe zu zerren, das hat aber nicht so ganz geklappt ....
    nun ist jedwetige Meinung die den etablierten nicht in dien Kram passt plötzlich ein "Hasskommentar" und damit wird versucht den Leuten Angst zu machen, das sie nimmer sagen was sie in Wirklichkeit denken....klar gibt es ein paar Spinner die überdrehn aber das sind doch weniger als 0,2 % die bekommt man auch so in den Griff, und die wird es bei jeder Zensur auch immer geben !
    Wenn ich den Rotz lese den Deutschen geht es ja sooo gut dann frag ich mich wenn ich in mein Umfeld schaue ....in welcher Welt diejenigen Leben die das seit jahren ignorieren, Wo sind die Berichte im Fernsehn, und der Presse von den 30% armutsbedrohten Kindern in Deutschland? Wo sind da die Journalisten, die jedes Flüchtlingskind zur Stimmungsmache ausschlachten......EU ist genauso im Oarsch nur will das von denen die die Leute seit jahren ausquetschen keiner sehn !

  17. #16
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    5.563

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Zitat Zitat von Mithos Beitrag anzeigen
    Es gibt doch schon jetzt Gesetze, welche Interpretationsspielraum lassen. Sehe da nicht das Problem. Anfangs würden Richter entscheiden, dann gibts Präzedenzfälle usw.
    Ja genau, weil in jedem EU Land ein Hasskommentar auch ein und das Gleiche ist nicht wahr? Was bei uns verboten ist, ist in vielen EU Ländern nicht verboten. Da geht der Bürokratiewahnsinn der EU in die nächste Runde.

  18. #17
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2010
    Ort
    幻想郷
    Beiträge
    4.538

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Und täglich grüßt das Murmeltier:
    Ich wiederhole aus der News: Hasskommentare: Schärfere Gesetze für soziale Netzwerke wie Facebook

    Ganz einfach:
    Hass ist alles was unsere Politiker nicht länger lesen, ... möchten. Ja, die Wortwahl und der Ton stimmt nicht mehr. Aber dafür sind die Politiker in Brüssel und Berlin selber verantwortlich, denn der gute Ton geht verloren, wenn Personen sich rat- und wehrlos der sogenannten Elite ausgesetzt fühlt, die Politik gegen das eigene Volk machen.

    Bringt es auf den Punkt: Politiker verwechseln Ursache und Wirkung
    Innenpolitisch steigert man passend dazu die Drohszenarien. Die politischen Eliten in Deutschland mahnen an, dass sich auf der Straße und im Internet die Sprache verändert hätte, es gäbe immer mehr Hass-Sprech und rechtsradikaler Wortschatz wäre gesellschaftsfähig geworden. Verwechselt da jemand möglicherweise Ursache und Wirkung?
    Bei einer Diskussion mit Herrn Gauck mahnte er den Dialog an. Dann wurden kritische Fragen gestellt, die er auf Politiker-Art - also gar nicht - beantwortete. Die deutschen Qualitätsmedien, zu denen der Spiegel gehört, sind nicht besser, sie halten Fakten zurück oder stellen sie anders dar. Dies sollte jedem Mittlerweile klar und bekannt sein - L*****presse.

    Da unsere Politiker in Brüssel und Berlin aber nicht mehr handlungsfähig sind, sie nichts mehr im Griff haben, versuchen sie jegliche kritische Stimme verstummen zu lassen und der Kreis schließt sich.

    Leider werden sie bis zur Bundestagswahlen 2017 alles aus sitzen, dem Wähler eine Mär erzählen (s.u.), und auch danach so weitermachen können. Der meisten Bürger werden schon so wählen, dass es aus irgendeiner Konstellation aus CDX, FDP, Grüne, SPD reicht. Es werden dann aber die Wahrheiten ans Licht kommen, da sie sich nicht länger verleugnen lassen.

    Leider bin ich im Gegensatz zu einem Freund vor 10 Jahren nicht in die Schweiz ausgewandert.

    Aber wir - die Bürger - schaffen das, wie Atlas in der griechischen Mythologie stemmen wir die Welt.

    P.S.
    Ach ja, wofür Herr Thomas Strobl (CDU-Vize) vor kurzer Zeit noch angegriffen hat, ist plötzlich kein Tabu mehr. Eine Person, die auf Linie - bedingungslose und grenzenlose Aufnahme und Verteilung in der EU war - der Kanzlerin war, ändert seine Meinung nicht. Der Wahlkampf und die Mär beginnt!
    Geändert von Hauro (05.12.2016 um 17:56 Uhr) Grund: Ergänzung
    CrystalDiskInfo Shizuku Edition für Manga und Anime Fans
    Standard-Browser Nightly 59.0a1 64-Bit (bis zu 17 Prozesse) Windows 7/10 und Android
    Firefox 64/32-Bit FTP-Download - auch ZIP-Version, die keine Installation erfordert:
    Nightly 59.0a1 | Beta 58.0bX
    大好きです (─‿‿─)

  19. #18
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Am Arsch der Welt dort wo die Sonne nie hinscheint
    Beiträge
    273

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Demokratie wäre gewesen eine ordentliche legitime Volksabstimmung durchzuziehen, ob Land XY und dessen Bevölkerung überhaupt die EU sowie den €uro wollen... mich hat keiner gefragt und meine Eltern auch nicht, demzufolge kann das mit Demokratie im eigentlichen sinne ja nichts zu tun haben!

    Aber die Masse rafft das eh nicht...

  20. #19
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5.607

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Super, möge die Zensur kommen...
    Es ist doch unglaublich, wie die Meinungsfreitheit bekämpft wird. Und keine Partei will die Meinungsfreiheit verteidigen. In sozialen Netzwerken können Bürger sprechen, keine staatsnahen TV Sender oder Verlage.
    Man denkt man lebt in Russland, es ist zum kotzen...

  21. #20
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2013
    Ort
    4452:4553:4445:4e00
    Beiträge
    6.052

    AW: Soziale Netzwerke: EU droht mit Gesetzen gegen illegale Hasskommentare

    Zitat Zitat von habichtfreak Beitrag anzeigen
    was bedeutet illegal in diesem zusammenhang? und überhaupt, super idee den hass per gesetz zu verbieten und zu löschen. der ist ja dann weg.
    Beleidigung, Volksverhetzung, Verleumdung. Genau die gleichen Sachen, wegen denen du in der Realität auch verknackt werden kannst (zu Recht). Ob es hilft, steht auf einem anderen Blatt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite