1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.346

    Post OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Das OnePlus 3T bietet eine Top-Ausstattung schon ab Preisen von 439 Euro. ComputerBase hat sich für den Test das größere der beiden Modelle mit 128 Gigabyte schnellem UFS‑Speicher angesehen. Das Fazit ist eindeutig: Empfehlung verdient!

    Zum Test: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    Furtwangen
    Beiträge
    4.831

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Das Gerät in maximal 5 Zoll (eher max. 4,8) und ich würde mir tatsächlich Gedanken machen wieder das Smartphone zu wechseln.

    Super Teil.
    Fractal Design Define Mini C Testbericht | Projekt Mini C unter Wasser

    Main PC
    Mobil: Apple Macbook Pro 15 (2014) | iPhone 6 64 GB | Ipad mini Retina 2 16 GB

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    1.587

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Sehe ich genau so 5 Zoll und ich währe dabei.
    - msi 970a g46 - FX-8350 - EVGA GeForce GTX 1070 SC Gaming - 16 GB DDR3 1600 -
    - Samsung SSD 840 Evo 240GB - be quiet Straight Power 10 500W - Fractal Define R5 - Win 10 Pro -
    - Next CPU Zen or KabyLake -


    Office - Dell E6420 - Intel Core i5-2520M - 8 GB DDR3 - SanDisk Ultra II SSD 240GB - Win 10 Pro -

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    768

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Flagship-Killer-Killer? Ernsthaft?
    Zuviel Ballerspiele gespielt? und noch ein Killer ;-)

    Es hebt sich nicht von eienem Samsung Galaxy S7 ab, das zu einem ähnlichem Preis zu haben ist

  6. #5
    Captain
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    3.179

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Kommt das jetzt noch in das Nikolaus-Gewinnspiel rein?
    Gruß, t4ub3
    ________________________________________________________________________________

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    283

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Ist eben Geschmackssache.
    Ich würde es gerne nehmen, wenn es 5,7-6,0" hätte.
    Deshalb verfolge ich im Moment auch eher das Huawei Mate 9, bzw. überlege mir, ob ich noch auf das Samsung Galaxy S8 bzw. Note8 (falls eins kommen sollte) warten sollte.
    Mein Nexus 5 mit Android 7.1 macht zwar noch keine all zu großen Faxen, aber die Kamera und der Akku von 2013 machen sich dennoch deutlich bemerkbar.

  8. #7
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    5.679

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Ja ja, den einen ist es wieder zu klein und den anderen zu groß. Ich denke One+ würde gut daran tun sich von Experimenten wie dem Billig One+ fern zu halten und stattdessen einfach das normale One+ zukünftig als One+ mit ~5" und One+"+" mit ~6" zu bringen.
    Desk: Viel Power, mehr RAM, noch viel mehr Speicherplatz.
    Mobile: MacBook 12" - Xperia Tablet Z4 - Nexus 6

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.463

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Die haben mal mit günstigen Handys für 269€ angefangen.
    Jetzt sind wir bei 527€.
    Und es ist nichts wesentliches dazu gekommen.
    Verarscht wirst du bei Apple mehrfach.
    Beim Kauf, beim Speicher, bei den Adaptern, bei der Garantie, bei der Reparatur.
    Die Geräte sind mittlerweile optisch 0815, hinken technisch hinterher, sind teuer und haben reichlich Fehler.

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.023

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Wieso genau sollte ein OP-Two Besitzer umsteigen?

    Das Handy ist doch auch Top. Also man kann ruhig mal ein Smartphone 2 Jahre lang behalten
    i5 2500k@4.4Ghz / KFA² GeForce GTX 1070 EX (@OC 1987Mhz/4300Mhz @ 1.0V)
    16GB DDR³ / SD Ultra II 240gb SSD / BenQ XL2730Z /
    Corsair RM650i / Creative Xi-Fi Titanium

  11. #10
    Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    8.237

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Ich schließe mich denjenigen an, die interessiert wären falls das Smartphone etwas kleiner wäre.

    Dabei muss nichtmal die Bildschirmdiagonale schrumpfen wenn die Gesamtgröße durch andere Maßnahmen geschrumpft werden kann. Es gibt ja mittlerweile einige Smartphones wo 80% oder mehr der Frontfläche vom Bildschirm eingenommen wird.
    90% aller Forenfragen könnten gelöst werden wenn die Fragensteller das tun würden was
    90% aller Fragenbeantworter selber tun... die Frage bei Google eintippen und lesen

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    2.003

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Zitat Zitat von timo82 Beitrag anzeigen
    Die haben mal mit günstigen Handys für 269€ angefangen.
    Jetzt sind wir bei 527€.
    Und es ist nichts wesentliches dazu gekommen.
    527?

    Auf der Webseite gibt es das 3T 64gb für 439€ und das 3T 128gb für 479€.

    OP3T ist ein klasse Smartphone, mir wäre es aber lieber wenn alle Arbeit in ein OP4 gesteckt wird.
    Geändert von panopticum (12.12.2016 um 12:22 Uhr)
    BF1 - BF4 - BF3 - BFBC2

    i7-2600k - ASRock extreme4 - GTX780ti Phantom @ XL2420T 120hz - 16GB HyperX Fury - SSD850EVO 500GB - Enermax MODU 82+ 625w
    Dell XPS15 (9550)

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    379

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Zitat Zitat von panopticum Beitrag anzeigen
    527?

    Auf der Webseite gibt es das 3T 64gb für 439€ und das 3T 128gb für 479€.
    Mich wundert es, dass du nur diesen Teil von dem Post richtig stellen möchtest. Davon ab macht der nämlich insgesamt relativ wenig sinn, ehrlich gesagt.
    Xeon E3-1231 v3 @3,7 Ghz AC ∙ ASRock H97 Pro4 ∙ 16GB Crucial 1666 ∙ XFX 480 GTR ∙ Crucial MX100 512GB ∙ Crucial M4 256GB ∙ F3 1TB ∙ be quiet! SP E9 450W ∙ ESI Prodigy X-Fi NRG ∙ Fractal R4 ∙ QNIX QX2710 (PLS@ 110 Hz)

    i3 2120 ∙ ASUS P8Z68-V LX ∙ 16 GB TeamGroup Elite 1333 ∙ ATi 7870 ∙ Corsair Force3 120GB ∙ F1 650GB ∙ T166 500GB ∙ Cougar A300 ∙ X-Fi XtremeMusic ∙ NZXT Hush

    Nas: AMD E-350 ∙ ASUS E35M1-M PRO ∙ 4GB Crucial 1333 ∙ 2x WD 20EARS 2TB ∙ Cougar A300 ∙ Maxcube Vortex 3620 ∙ FreeNas

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.023

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Das mit den 527 ist wohl der CB-Preisvergleich (Geizhals) - Da gibts halt immer Händler die etwas überteuert anbieten ;-)
    i5 2500k@4.4Ghz / KFA² GeForce GTX 1070 EX (@OC 1987Mhz/4300Mhz @ 1.0V)
    16GB DDR³ / SD Ultra II 240gb SSD / BenQ XL2730Z /
    Corsair RM650i / Creative Xi-Fi Titanium

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    2.003

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Zitat Zitat von 82EE Beitrag anzeigen
    Mich wundert es, dass du nur diesen Teil von dem Post richtig stellen möchtest. Davon ab macht der nämlich insgesamt relativ wenig sinn, ehrlich gesagt.
    Dann sind wohl die 269€ bestimmt auch falsch ?
    Zu dem "nicht wesentliches" gibt es zu viel Interpretationsspielraum.
    BF1 - BF4 - BF3 - BFBC2

    i7-2600k - ASRock extreme4 - GTX780ti Phantom @ XL2420T 120hz - 16GB HyperX Fury - SSD850EVO 500GB - Enermax MODU 82+ 625w
    Dell XPS15 (9550)

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    920

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    liest sich außerordentlich gut, scheint auch ein gut abgestimmtes smartphone zu sein. was nicht stimmt ist der part mit dem flagshiip killer. das war damals das OPO mit 64GB um 300€. sicher sind ein paar neue features seitdem dazu gekommen, rechtfertigen alles in allem keinen ~50% aufpreis innerhalb von 2,5(1,5) jahren. hab meines letztes jahr im sommer gekauft und es läuft immer noch so gut wie am ersten tag. dank cyanogen gibt es sogar schon nightlies für android 7.1, obwohl das ja angeblich ja nicht möglich war.
    i7 3930K @4,5GHz
    MSI X79 GD65
    Sapphire Radeon R9 290 @1108/1250MHz => 2017: Vega 11
    64GB Corsair Vengenance 1600MHz
    Lian Li O7S
    CPU, Graka und MB VRM in der wakü

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    1.539

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Gehe mal davon aus, dass wir mit dem 3T ebenfalls kein FM Radio mehr haben? D:

    Warum sparen Hersteller plötzlich beim Radio?

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    798

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Tolles Gerät. Der Preis geht imo gerade noch so in Ordnung. Die Zeit der günstigen Flagship Killer scheint allerdings leider vorbei zu sein...
    Warte jetzt schon seit einiger Zeit auf einen Preis/Leistungs Geheimtipp als Ersatz für mein Nexus 5 und ich glaub besser, bzw. günstiger wirds nicht mehr...
    Z170 Extreme6+ | i7 6700K | Macho | 1060 Gaming X | 32GB DDR4-3200 | Evo 850 | 10-CM | U2412M | ZR24w
    LC60LE635E | 7D + Glas

    krong @ flickr

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2012
    Ort
    Anse Cocos, La Digue, SY
    Beiträge
    446

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Lustig, dass der fest verbaute Akku für ComputerBase mittlerweile kein Nachteil mehr ist.
    Die Politik ist nicht dafür da, sich um das Internet zu kümmern.
    -
    Das Internet ist dafür da, sich um die Politik zu kümmern

  20. #19
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.463

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Zitat Zitat von panopticum Beitrag anzeigen
    527?
    527€ steht beim Test in der Tabelle als Preis und erscheint auch im Preisvergleich.
    Verarscht wirst du bei Apple mehrfach.
    Beim Kauf, beim Speicher, bei den Adaptern, bei der Garantie, bei der Reparatur.
    Die Geräte sind mittlerweile optisch 0815, hinken technisch hinterher, sind teuer und haben reichlich Fehler.

  21. #20
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.346

    AW: OnePlus 3T im Test: Flagship-Killer-Killer

    Da ist der Preisvergleich diesmal die schlechtere Wahl als der Direktkauf vom Hersteller.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite