1. #1
    Schreiberling
    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2.144

    Post Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Das Flaggschiff Xiaomi Mi Note 2 gibt es in einer globalen Version mit LTE-Band 20 und aktueller High-End-Hardware – es gilt als Quasi-Ersatz für das Samsung Galaxy Note 7. Zumindest optisch gelingt dem Smartphone dies gut. Doch der Preis dafür ist hoch und die Konkurrenz stark.

    Zum Test: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China
    Mit freundlichen Grüßen,

    Mahir

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    1.661

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Autsch ist das dunkel. Muss wohl keiner weiterlesen, das ist eigentlich unbrauchbar bei leichtem Lichteinfall.
    Sonst von den Daten auch ähnlich zum oneplus 3t. Bin immer noch sehr zufrieden mit dem oneplus3, super ding.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    815

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Wieso wird eigentlich kein USB3 verwendet, wenn sowieso ein Typ C Anschluss verbaut ist?
    Ist das so viel teurer?
    http://www.f-tools.eu/
    Erfahrungsbericht Xiaomi Redmi Note 3 International | Erfahrungsbericht XFX RX 480 RS 8GB

    R7-1700@3,85GHz | Biostar B350GT5 | XFX RX Vega 56 @ Morpheus II | 2x8GB DDR4-2666 | Corsair RM 550x
    Intel 600p 256GB | SanDisk Ultra II 960GB | CM Force 500 | Noctua NH-U12S

  5. #4
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    44

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Ich glaub da ist ein Tippfehler in der Tabelle. Bei Qualcomm snapdragon 821 steht 16nm.. sollte doch 14nm heißen oder ?

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    276

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    bei Minus : kein LTE-Band 20 ? Im Text steht das die globale Version LTE 20 hat ?
    ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ ٩(-̮̮̃-̃)۶' ٩(●̮̮̃●̃)۶ ٩(•̮̮̃•̃)۶ ٩(-̮ -)۶ (•̪●) ٩(●̮̮̃•̃)۶

  7. #6
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    56

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Zitat Zitat von zero389 Beitrag anzeigen
    Autsch ist das dunkel. Muss wohl keiner weiterlesen, das ist eigentlich unbrauchbar bei leichtem Lichteinfall.
    Sonst von den Daten auch ähnlich zum oneplus 3t. Bin immer noch sehr zufrieden mit dem oneplus3, super ding.

    Warum sollte ich nicht weiterlesen? Wer bestimmt hier was brauchbar ist und was nicht? Ist doch ein schönes Gerät, ich persönlich habe die maximale Helligkeit meines S7 Edge bisher nicht gebraucht.

    Wird bestimmt seine Abnehmer finden, nachdem das Note 7 zurückgezogen wurde.

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    5.091

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Das nächste Mal sollten sie evtl. einfach mal besser von Samsung kopieren. Das Note 7 schaffte die gleiche Laufzeit, hatte aber 1440p.

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    358

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Es ist kein Note 7-Abklatsch, wenn es nicht explodiert. Das fühlt sich einfach nicht richtig an.

  10. #9
    Schreiberling
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2.144

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Zitat Zitat von coral81 Beitrag anzeigen
    bei Minus : kein LTE-Band 20 ? Im Text steht das die globale Version LTE 20 hat ?
    Korrekt, die globale Version hat LTE Band 20. Im Test handelt es sich aber um die "nicht-globale" mit 4/64 GByte.
    Mit freundlichen Grüßen,

    Mahir

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.419

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Die rechtlich verbriefte Verpflichtung, die Ware beim Zoll vorzulegen, wird davon aber nicht berührt
    Die Ware wird bei der genannten Versandart erst in GB oder NL eingeführt. Damit gelten deren Import Regeln und Steuern. Dann wird die Ware von dort aus nach DE weiterversendet.

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    325

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Das matte Display finde ich ehrlich gesagt sehr sexy.


    ABER: Note im Namen, und wird mit einem Galaxy Note verglichen, und dann hat das Teil hier keinen Stylus?
    FAIL.
    Und dann auch "nur" 1080p Display. Lächerlich zu dem Preis.

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    772

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Wer sagt denn eigentlich, dass Xiaomi einfach immer nur kopiert? Das ist ein ziemlich großer, eigenständiger Hersteller.

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    112

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Das was das Galaxy Note ausmacht, ist doch nicht das große Display. Das große Alleinstellungsmerkmal ist der Stylus samt angepasster Software und Apps.

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    4.117

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Zitat Zitat von M4deman Beitrag anzeigen
    Wieso wird eigentlich kein USB3 verwendet, wenn sowieso ein Typ C Anschluss verbaut ist?
    Ist das so viel teurer?
    Weil die Speicherchips in den Geräten meist so lahm sind das USB 3.x das Gerät nur teurer aber nicht schneller machen würde

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2010
    Ort
    Styria
    Beiträge
    2.287

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Festverbauter Akku, nicht erweiterbarer Speicher und vor allem hat es genau gar nichts mit einem Note zu tun weil ein Stift fehlt… Ein stinknormales Smartphone eben…
    Workstation: i5-3570K, 16GB, GTX 1060, Win7 x64, 500GB 840 Evo SSD
    Homeserver: i3-3220T, 24GB, 250GB 840 Pro SSD, 30TB FS, Server 2012 Std + AD/DNS/DHCP/FTP/IIS/RRAS/VPN/Exch13
    Mobile/Tablet: Samsung Galaxy Note 8 / Tab A 10.1

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.322

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Zitat Zitat von Marvomat Beitrag anzeigen
    Wer sagt denn eigentlich, dass Xiaomi einfach immer nur kopiert? Das ist ein ziemlich großer, eigenständiger Hersteller.
    Hätte sich der Schreiber die Designs der Vormodelle angesehen hätte er das auch gesehen.. Aber weisst ja in Wirklichkeit ist alles ein Apple Designklon. Noch nie habe ich einen so Vorurteilsbehafteten Bericht gelesen wie diesen.. Seit wann ist FHD nicht scharf genug? Apple hat auch nur FHD und da reicht es. Ja die Helligkeit ist nicht gut, aber mein Gott ey, es gibt auch wichtigeres.

    Achja nochn kleiner Tipp am Rande.. Das OLED kommt von Samsung Zu behaupten China Hersteller wären schlechter als die etablierten, das können auch nur noch die Hardcorefans. Irgendwas muss Xiaomi ja richtig machen, sonst wäre man kaum Platz 4

    Lieber Mahir, so sehen richtige Tests aus. Wäre ich tradingshenzen würde ich euch in Zukunft Modelle verweigern:
    https://www.chinahandys.net/xiaomi-mi-note-2/
    Der Artikel ist nur eines: Werbung für Samsung! Und dem Note 2 (als Nachfolger des Mi Note) fehlt ein Stylus und diese Apps.. Also wo ist das bitte ein Konkurrent für ein Galaxy Note?
    Geändert von AMD-Mafiosi (28.12.2016 um 13:10 Uhr)
    Gaming PC: 3570K @ 3,8GHz; 1080Ti Black Ed.; 16GB DRR3 Teamgroup; 550W PSU; 250GB SSD und Datengrab

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    291

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Zitat Zitat von avey Beitrag anzeigen
    Das was das Galaxy Note ausmacht, ist doch nicht das große Display. Das große Alleinstellungsmerkmal ist der Stylus samt angepasster Software und Apps.
    +1 und genau hier hat Xiaomi versagt, schade.

  19. #18
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.793

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Zitat Zitat von tek9 Beitrag anzeigen
    Weil die Speicherchips in den Geräten meist so lahm sind das USB 3.x das Gerät nur teurer aber nicht schneller machen würde

    Also das letzte mal, als ich nachgesehen habe, kam UFS 2.1 langsam an die theoretischen Grenzen von USB 3.0 (625MB/s) heran.

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    2.452

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Zitat Zitat von AMD-Mafiosi Beitrag anzeigen
    Seit wann ist FHD nicht scharf genug? Apple hat auch nur FHD und da reicht es. Ja die Helligkeit ist nicht gut, aber mein Gott ey, es gibt auch wichtigeres.
    Mein Güte, in letzter Zeit immer die gleichen Kommentare zu solchen Tests. Es scheint einfach niemand zu berücksichtigen, dass 1080p RGB auf 5.5" (iPhone 6S Plus zB) eine sichtbar feinere Darstellung bietet als 1080p Pentile auf 5.7"... Und klar ist die Helligkeit wichtig, nämlich wenn du es im Freien nutzen möchtest. Zumal in deinem super Chinahandy Test auch folgendes steht:
    Die Lesbarkeit im Freien ist gut, aber ein Mi5s ist nochmals sichtbar besser im Außeneinsatz. Auch die Schärfe kleiner Schriften ist nicht 100% überzeugend[...]
    Zitat Zitat von tek9 Beitrag anzeigen
    Weil die Speicherchips in den Geräten meist so lahm sind das USB 3.x das Gerät nur teurer aber nicht schneller machen würde
    Bei UFS in aktuellen Smartphones, hier im Test werden 425MB/s erreicht, lohnt kein USB3? Interessantes Argument...
    Geändert von G00fY (28.12.2016 um 13:21 Uhr)
    sys|P G00fY
    AMD Ryzen 5 1600X | Sapphire Nitro+ RX 580 | ASRock A320M Pro4 | OCZ RD400 | 2x Eizo EV2450
    Toshiba Chromebook 2 @ Xubuntu 16.04 | 13.3 FHD IPS | Intel Bay Trail-M N2840 | 4GB
    Google Pixel | Android 8.1 | SD821 | 32GB UFS 2.0 | 4GB LPDDR4

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    322

    AW: Xiaomi Mi Note 2 im Test: Das Galaxy Note 7 aus China

    Zitat Zitat von avey Beitrag anzeigen
    Das was das Galaxy Note ausmacht, ist doch nicht das große Display. Das große Alleinstellungsmerkmal ist der Stylus samt angepasster Software und Apps.
    Sehe ich genauso. Und ich kann diesen Note 7-Vergleichen aus den Überschriften auch echt nichts mehr abgewinnen. Wieder fast einen ganzen Artikel gelesen nur um am Ende zu bemerken, dass das Ding eben auch keinen Stift mitbringt. Insofern für mich komplett irrelevant.

    Kurzfristig mag so ein Vorgehen ja Klicks bringen, auf lange Sicht vergrault man damit aber eher seine Leser.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite