1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.192

    Post WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Schon vor knapp einem Monat wurde bekannt, dass Western Digital die erste NVMe-SSD unter der eigenen Marke WD Black anbieten wird. Die WD Black PCIe SSD soll im ersten Halbjahr 2017 erhältlich sein und Transferraten von bis zu 2.050 MB/s erreichen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 119 (256 GB) und 219 Euro (512 GB).

    Zur News: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    5.527

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Mal schauen wann die Raptoren kommen.

  4. #3
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    4.878

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Dann ist wohl zu befürchten, das die SSD beim Schreiben ähnlich einbricht wie die Intel SSD 600p.
    Die 256GB kostet da knapp über 90€.
    Hier gibt es nichts zu sehen.

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    17.600

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Ich denke die werden keinen NAND von IMFT einsetzen, sondern ihren eigenen.
    Von daher wird die erheblich schneller schreiben als die 600p. Natürlich immer noch deutlich langsamer als die MLC-Laufwerke oder Samsungs Evo, aber mit nem vernünftigen SLC-Cache kann da schon was interessantes bei rum kommen.

  6. #5
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.192

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Ja, könnte Toshibas BiCS2 sein wie bei der Plextor M8Se. Wie schnell der schreibt, weiß ich nicht. Oder hab ich einen Test übersehen?

    Dass er schneller als IMFTs TLC-3D-NAND ist, glaube/hoffe ich auch.
    MfG
    Micha

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    80

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Passend zum Produktnamen hätte WD dem Teil gern eine schwarze Platine spendieren dürfen...
    Intel Core i7-6900K | MSI X99A Gaming Pro Carbon | Corsair Dominator Special Edition Blackout DDR4-3400 32GB CL14 | MSI Geforce GTX 980 Ti Lightning | Samsung SSD 950 Pro 256GB

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.666

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    In eigenen Tests hat Western Digital beim „System-Start und Laden leseintensiver Spiele oder Anwendungen“ einen Vorsprung von „mehr als zehn Sekunden“ gegenüber einer WD Blue SSD ermittelt.
    Da haben sie wahrscheinlich hunderte oder tausende Programme gesucht um eines zu finden, wo sie zehn Sekunden ermitteln konnten.
    Das schaffe ich häufig noch nicht mal mit einer RAM-Disk die 4-5x so schnell ist, wie die WD Black PCIe.
    Und wenn mein Systemstart jetzt 10 Sekunden schneller wär, dann müsste ich bei "0" Sekunden liegen, also bringt solch eine SSD im Grunde nichts.
    Gate of Dreams: ColorProfileSwitcher (Logitech G910)
    http://www.gateofdreams.de/products/...-switcher.html
    CPU: i7 6850 GPU: 2 Titan X (Pascal) RAM: 64GB G-Skill 3200Mhz (XMP 2.0) Mainboard: ASUS X99 DELUXE II SSD: 2x Crucial M550 1TB HDD: 3x 2TB extern WD my Passport Metal NT: Corsair HX 1000i Monitor: EIZO EV 2750 Tastatur: Logitech G910 Maus: Logitech G 502/Roccat Tyon KH: Ultrasone Edition 8 Carbon KHV: Oppo HA-1 Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo SE

  9. #8
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.192

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Ja, das ist nicht besonders aussagekräftig, da die genauen Umstände unbekannt sind. Gut möglich, dass die zeitliche Kombination aus Systemstart, Laden des Spiels und Anwendungen gemeint ist. Wenn das z.B. insgesamt 109 statt 120 Sekunden gedauert hat, könnte man das so sagen. Spürbar wäre es aber wohl kaum.
    MfG
    Micha

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    3.757

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    guter Test: zB mit xrecode FLACs zu MP3 wandeln bei vorheriger Normalisierung. Das Programm nutzt alle CPU-Kerne/Threads aus. Werden zB auf einem Sechskerner gleichzeitig 12 FLACs analysiert, dann dauert das von Festplatte MINUTEN anstatt von ~5 Sekunden (SSD). Muss man erlebt haben, um es zu glauben.

    zur Black: gerne, wenn sie was taugt
    Desktop: 5820K@4.0, Extr.6/3.1, TrueSp.140, 64GB@3k, Strix970, 830/256, MX100/512, TR150/960, 5TB, U2412M, W10p
    Fun-PC: 3570k@4.0, Z77A-G43, eXtreme 120 Ultra, 16GB-1600 RipJaws, Crucial MX200/500GB, VP930, Win 7-64
    HTPC: i3-540, H55M-ED55, BigShur., G.Skill 4GB @1333, Sapph. 6450-1GB, Trion150/960GB, BH16NS55,
    MS-T. MC-1200, picoPSU 120W + 90W NT, WD40EZRX, WD40EFRX, WD30EFRX, WD20EARS, Win7-32

    .:. - stk ruling supreme - .:.

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    1.611

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Ja, aber diese SSDs schreiben ja nicht so schnell wie z.B. die Pro-Modelle von Samsung. Die genannte Schreibrate ist "nur" ca. doppelt so hoch wie bei S-ATA-SSDs, bleibt also die Frage, wieviel einem das wert ist.....

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.666

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Wie gesagt es bringt selbst bei einer RAM-Disk nicht mehr allzu viel. Und die ist schneller als alle erhältlichen bezahlbaren SSD, egal im welchen Format sie daher kommt. Die Unterschiede von HDD auf SSD da liegen Welten dazwischen. Von einer Sata-SSD auf PCIe sind die Unterschiede nur noch recht klein, aber man gibt deutlich mehr Geld dafür aus.
    Ich habe das ja schon mit so einigen Spielen getestet, die komplett in der RAM-Disk (> 50 GB) lagen.
    Und die wenigen Sekunden, die man vielleicht noch mit einer SSD rausholen könnte, sind es nicht wert. Da reicht die normale SATA-SSD völlig.
    Gate of Dreams: ColorProfileSwitcher (Logitech G910)
    http://www.gateofdreams.de/products/...-switcher.html
    CPU: i7 6850 GPU: 2 Titan X (Pascal) RAM: 64GB G-Skill 3200Mhz (XMP 2.0) Mainboard: ASUS X99 DELUXE II SSD: 2x Crucial M550 1TB HDD: 3x 2TB extern WD my Passport Metal NT: Corsair HX 1000i Monitor: EIZO EV 2750 Tastatur: Logitech G910 Maus: Logitech G 502/Roccat Tyon KH: Ultrasone Edition 8 Carbon KHV: Oppo HA-1 Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo SE

  13. #12
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    Aquarium
    Beiträge
    5.706

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Gibt es eigentlich Adapter für PCIe Slots mit entsprechenden Kühlkörpern drauf, die auch was taugen?
    Mein Board hat zwar nen M.2 Slot, aber nur PCIe3 2fach angebunden..
    Wäre wenn überhaupt eh nur ne Spielerei
    HisN Supporter Club #1
    ______________________________

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    2.221

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    WD Black... mit einem blauen PCB... #what a lazy bunch#

    Wenn sie wirklich das alte Feeling der HD-Ära in die Neuzeit retten wollen, dann braucht es mehr Anspruch und Ehrgeiz bei der Produktgestaltung als das - so eine Präsentation ist erbärmlich.

    Mal ganz davon abgesehen das es sich um eine weitere und mehr als unspektakuläres SSD handelt.
    Die BLACK als "höchste Leistungsklasse" zu kolportieren und dann Leistungsdaten aus dem Mittelfeld zu zeigen ist entweder weltfremd oder vorsätzlicher Betrug.
    Geändert von Fragger911 (07.01.2017 um 01:18 Uhr)
    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =
    STAR-5RNF-FYS9=
    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    2.548

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Ich habe ein Z77-Board und einen PCIe-3.0x8-Slot frei.

    Wie bekomme ich da nun 2x NVMe dran und kann gleichzeitig booten?

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    29.806

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Zitat Zitat von Kowa Beitrag anzeigen
    Wie bekomme ich da nun 2x NVMe dran und kann gleichzeitig booten?
    Du musst dein UEFI patchen und neu flashen um von NVMe zu booten.
    Ob es PCIe auf NVMe Adapter gibt die 2 M.2 Slots haben weiß ich nicht.
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  17. #16
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    38.941

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Kowa, NVMe ist nur ein Protokoll zur Kommunikation von PCIe SSDs, physikalisch sind die mit PCIe angebunden, meist PCIe 3.0 x4, aber wenn an so eine Dual M.2 PCIe Karte wie die Fujitsu D3352-A GS1 (S26361-D3352-A2) denkst, dann dürfte in den meisten Boards nur eine der beiden SSDs funktionieren, weil die Slots meist nur je ein PCIe Gerät unterstützen.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Ort
    Faßberg
    Beiträge
    2.570

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Wie sieht es denn mit dem durchschnittlichen Energieverbrauch aus, gegenüber SATA SSDs, da der max. Energiebedarf einer PCIe SSD deutlich höher ist?


    Cu der Pry
    Geändert von Pry_T800 (08.01.2017 um 09:58 Uhr) Grund: Korrektur

  19. #18
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    17.600

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Zitat Zitat von MichaG Beitrag anzeigen
    Ja, könnte Toshibas BiCS2 sein wie bei der Plextor M8Se. Wie schnell der schreibt, weiß ich nicht. Oder hab ich einen Test übersehen?
    Dass er schneller als IMFTs TLC-3D-NAND ist, glaube/hoffe ich auch.
    Es gibt ein paar Tests zu BiCS 2 Laufwerken (SATA). Aber die sind alle zu blöd die Schreibgeschwindigkeit jenseits des SLC-Cache zu messen.
    Aber die Schreibperformance des planaren TLC sollte ja schon mindestens gleichwertig sein. Ich bin da guter Dinge.

  20. #19
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.192

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Haste mal nen Link zu den Tests?
    MfG
    Micha

  21. #20
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    17.600

    AW: WD Black PCIe: Western Digitals NVMe-SSD startet bei 43 Cent pro GByte

    Leider nicht. Waren irgendwelche nicht-englische Seiten. Hatten auch nur maximal die Bezeichnung Kurztest verdient.

    http://www.tweaktown.com/articles/78...lc/index7.html
    Das habe ich gerade gegoogelt. Leider nur mit nem Ultra low end Controller. Nicht zwingend aussagekräftig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite