1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2013
    Beiträge
    76

    Kaufberatung: 4k IPS Pivot Monitor: LG 27mu67-b oder LG 27ud58p-b oder anderer?

    Moin,

    ich plane, mir zwecks Studium und Bild- & Videobearbeitung zwei neue (identische) Monitore zu kaufen.
    Aktuell besitze ich 2x 27 Zoll Philips FullHD 273E LH Monitore.

    An diesen stört mich vor allem, dass sie keine Pivot-Funktion besitzen. Außerdem reizt es mich vor allem in Bezug auf Bildbearbeitung (Nikon D7200), auf 4K umzusteigen. Ich habe gehört, dass IPS eine bessere Bildqualität liefert als TN.

    Nun scheinen mir die Monitore von LG (LG 27mu67-b und LG 27ud58p-b), genau diese Eigenschaften zu besitzen, zudem sind beide sehr Energie-sparend. Der 27ud58p-b ist wohl noch sparsamer, hat aber nur 250cd/m², im Gegensatz zu 300cd/m² beim 27mu67-b.
    Ansonsten fallen mir keine bedeutenden Unterschiede auf.

    Meine Wunschliste nochmal:
    • Mindestens 27"
    • Pivot-Funktion, um einen der beiden Monitore im Hochformat aufzustellen
    • 4K & IPS (Bildberarbeitung & Betrachtung)
    • Geringer Stromverbrauch
    • Budget bis 500€ / Monitor


    Es soll kein Gaming-Monitor sein, dementsprechend ist keine ultimativ hohe Reaktionsgeschwindigkeit erforderlich.
    Preislich liegt der LG 27mu67-b derzeit bei ca. 465€ und der LG 27ud58p-b bei ca. 430€.

    Gibt es in dem Preissegment Alternativen, die mich interessieren sollten?
    Gibt es vielleicht sogar größere Monitore, die ohne besondere Abstriche empfehlenswert sind und im Budget liegen?
    Habe ich irgendeinen wichtigen Punkt vergessen?

    Vielen Dank schon mal für die Antworten.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    955

    AW: Kaufberatung: 4k IPS Pivot Monitor: LG 27mu67-b oder LG 27ud58p-b oder anderer?

    Bei 27" UHD musst du eine Skalierung einstellen. Erst ab 32" muss man das nicht mehr - du erkennst einfach nichts, da viel zu klein. Und je nach Anwendung wird die Skalierung gerne auch mal komplett ignoriert.

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2013
    Beiträge
    76

    AW: Kaufberatung: 4k IPS Pivot Monitor: LG 27mu67-b oder LG 27ud58p-b oder anderer?

    Moin,

    vielen Dank für den Hinweis!
    Momentan denke ich darüber nach, ob es nicht praktischer wäre, einen ca. 50" großen UHD-Fernseher statt zweier Monitore zu nehmen. Die Auflösung pro Fläche wäre dann geringfügig höher als aktuell (aktuell FullHD auf 27"), aber es wäre noch mehr Bildschirm zu akzeptablem Preis (rund 700€-900€).
    Macht die Radeon RX 480 / 4GB das mit?
    Brauche ich dann ein Kabel Display-Port (an der GraKa) auf HDMI 2.0 (am Fernseher)?

    Ich habe ja nicht vor, Spiele zu spielen - die Reaktionsgeschwindigkeit ist also nachrangig.
    Bei einer passenden Windowmanager-Software (zum schnellen Andocken und passenden Strecken der Fenster) habe ich an AquaSnap gedacht.

    Was spricht gegen diese Idee?
    Ist die Bildqualität beispielsweise beim Samsung UE 55 KU 6459 UHD merklich schlechter als bei den anfangs genannten Monitoren von LG?

    Sollte ich unbedingt noch etwas bedenken?

  5. #4
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    5.514

    AW: Kaufberatung: 4k IPS Pivot Monitor: LG 27mu67-b oder LG 27ud58p-b oder anderer?

    Ok willst nicht zocken damit also ich würde dann eher auf 40zoll 4k gehen einfach damit das Bild noch ansehnlich bleibt.
    Und du dann nicht skalieren musst.
    Geändert von Blood011 (13.01.2017 um 12:28 Uhr)

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2013
    Beiträge
    76

    AW: Kaufberatung: 4k IPS Pivot Monitor: LG 27mu67-b oder LG 27ud58p-b oder anderer?

    Meine Frage ist, ob es Sinn macht, einen Fernseher als Monitor zu "missbrauchen".
    54 Zoll 4K wäre dieselbe Pixeldichte wie aktuell mit meinen zwei 27" FullHD-Monitoren, nur eben mit der Fläche von vier 27"-Monitoren. Das wäre für mich ein deutlicher Gewinn, wenn die Bildqualität stimmt.

    Meine Grafikkarte 4GB PowerColor Radeon RX 480 Red Dragon Aktiv PCIe 3.0 x16 hat ja, wie ich inzwischen nachgesehen habe, HDMI 2.0b und kann somit über HDMI 3840 x 2160 mit 60Hz übertragen.

    Ich sehe nicht unbedingt ein, warum ich nun nur auf 40" setzen sollte, statt auf 49" oder 55".
    Mein Schreibtisch hat eine Tiefe von ca. 1,10m, sodass der Betrachtungsabstand bei einem knappen Meter liegt.

    Mit dem Abstand komme ich momentan super zurecht, es wäre bei dem Fernseher nur sol als hätte ich noch 2 Monitore mehr auf die beiden anderen gestapelt und dazwischen keine Lücke mehr.

    Meine Frage betrifft einzig die Bildqualität: Ist ein UHD-Fernseher wie der Samsung UE 55 KU 6459 UHD von der Bildqualität her mit meinem Philips FullHD 273E LH zu vergleichen oder sogar besser?

  7. #6
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    5.514

    AW: Kaufberatung: 4k IPS Pivot Monitor: LG 27mu67-b oder LG 27ud58p-b oder anderer?

    Gutes Bild und nur eine ppi/schärfe von nem 27er fullhd wiederspricht sich da aber....

    Aber nein machst auch mit nem TV nix falsch wenns nur zum Arbeiten ist.
    Auf 40zoll hättest halt nen ganzes stück schärferes Bild und dadurch natürlich auch ne insgesammt bessere BQ.

    Irgentwo muss auch die Auflösung zur größe passen.
    Auf 40 haste genauso viel platz wie 55zoll mit 4k nur weil B größer ist haste ja noch lange nicht mehr nutzfläche.

    Zum vergleich der 2en kann wohl keiner was sagen da müsste man Tests zu haben.
    Geändert von Blood011 (13.01.2017 um 16:30 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite