1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.587

    Post BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Pioneer macht den Anfang: Die Laufwerke BDR-S 11 J-BK und BDR-S 11 J-X sind die ersten Ultra-HD-Blu-ray-Laufwerke für den 5,25-Zoll-Schacht eines PCs. Der Marktstart erfolgt vorerst aber ausschließlich in Japan. Neben der Verfügbarkeit von Laufwerken bleibt aber auch die Frage der HDCP-2.2-Kompatibilität eine Hürde.

    Zur News: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    320

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Auf die Gefahr hin, dass ich wieder einen Rüffel von CB bekomme nur ein Wort: Lächerlich

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2001
    Ort
    FFM
    Beiträge
    3.714

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Kopierschutz über Kopierschutz und dann sind die Filme früher im I-Net als auf der Ultra Blu-ray
    CPU : Intel i7-8700K@5Ghz (1,26V) - Heatkiller IV Pro CuNi
    Ram : Gskill F4-3600C16D-16GTZR 15-15-15-35(2x8192) 16384MB 1,35V
    Mobo : Gigabyte Z370 Gaming 7"Samsung-960-Pro 1TB"+2TB SSD+12TB HDD
    Graka : Nvidia Titan X Pascal@Kryographics Ni GPU:2050 mhz "1,0 Volt" Ram:5500mhz HTSF2 LT Radiator - 480mm
    Monitor : Asus ROG PG348Q G-Sync 3440 x 1440

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    18.194

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Nein, ohne mich, nie wieder Pioneer, die ham zwar immer die ersten Laufwerke, aber die haben bei mir selbst bei geringem Gebrauch nicht lange durchgehalten.
    Signatur:
    Überkapazität bei der Rechenleistung/zeit ? Schau dir BOINC Projekte an...

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    306

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Man bekommt solangsam das gefühl das ein schreiben vom anwalt weniger umstände macht als dieser kopierschutz *nachdenk*

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.260

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Immer dieser Kopierschutzmist ... das braucht doch kein Mensch mehr ... das wird so oder so kopiert ... und all die Raubkopien schaden Hollywood nicht im geringsten ... die stellen Jahr für Jahr neue Umsatz und Gewinnrekorde auf ...
    "Ich bin so übel im Bett - ich schlaf sogar schlecht"
    my Sysprofile

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    schönes Frankenland
    Beiträge
    606

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Die meisten, die so ein Laufwerk kaufen, werden den Kopierschutz eh mit dem roten Fuchs aushebeln.
    Frage mich ja wie viel das Teil kosten soll. Wird die hunderter Marke sicherlich überschreiten. Und dann braucht man noch eine Software zum Abspielen. Für den PC wegen des Kopierschutzes aus meiner Sicht nicht rentabel.

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    11.573

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Zitat Zitat von Spassmuskel Beitrag anzeigen
    Und dann braucht man noch eine Software zum Abspielen.
    Normalerweise liegt so einem Laufwerk entsprechende Abspielsoftware bei.
    (Eventuell in der Funktionalität beschnittene OEM-Versionen, aber ich empfinde die in gewisser Weise sogar als besser, als die mit tausend unnützen Funktionen aufgeblasenen Vollversionen.)

    Aber es stimmt schon. Angesichts all der potentiellen Probleme, fast alle vom sinnlosen Kopierschutz verursacht, wäre ein dedizierter BR-Player zusätzlich zum HTPC wohl leider die praktischste Lösung.

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    892

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Puh keine Ahnung wann ich das Letzte mal ne Disc benutzt habe.
    Mein Laufwerk hatte ich daher letztes Jahr auf den Schrott geschmissen.
    Heutzutage wirds gestreamt oder auf nen Stick geschoben.
    System: Intel Xeon 1230v3 ; 16 GB DDR3 1600 Ram ; Asrock H87 Pro4; KFA2 GeForce® GTX 1070 EX @2000 Mhz; ASUS Xonar DGX (Edifier C3); 400 Watt BeQuiet! Pure Power 10; Fractal Define R5

  11. #10
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.828

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Ich habe am PC nicht einmal den Bedarf nach einem "normalen" Blu Ray Laufwerk, warum also UHD-Blu-Ray?
    Mein PC bei sysProfile
    Mein Convertible (nur mit Windows 10 ohne Pro)
    Wenn du Geräusche sehen kannst, kann ich Farben schmecken...

  12. #11
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.547

    Cool AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Hallo @ all,

    über den Preis redet natürlich keiner. So wie bei den ersten HiFi-HD-BR-Player sicherlich nicht billig. Ich schätze mal solange es keine Alternativen gibt so 200€-250€. Klingt zwar nach viel ist aber relativ. Wenn ich so darüber nachdenke, mein erster 2x-Brenner hatte damals stolze 2150 DM gekostet. War für viele ein Monatslohn damals.
    Mit digitalen Grüßen
    Bla©k Widowmaker - Softwa®e Unlimited

    Wer sein Leben nie riskiert, hat es nicht verdient. - B.W.

    Bla©k is not a color - its a-way-of-life-trademark of Bla©k Widowmaker - Softwa®e Unlimited - Even my humor is Bla©k!

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2016
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    287

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Man muss die Anforderungen von Pioneer nicht 1:1 mitschreiben.

    Demnach werden Software und Hardware benötigt, UNABHÄNGIG vom Laufwerk, die UHD Inhalte wiedergeben können.

    Damit ist nicht Kaby Lake + HD 630 zwingend erforderlich, sondern jede (andere) GPU, die auf dem aktuellen Stand ist, und ein entsprechendes Softwareprogramm, zu dem PowerDVD 14 beispielsweise gar nix taugt (das ja als Dreingabe im Bundle ist).

    Aber wahrscheinlich war es Pioneer und vielen News-Seiten einfach zu doof, den Text mal etwas sinnvoller zu formulieren.

    So klingt es nach Kaby-Lake + 250 Board mit entsprechendem HDMI Ausgang only...das macht mich gerade etwas...arg...


    Dem Laufwerk ist es sowas von schnurzegal, es fordert und verlangt gar nix...


    BTW: Computerbase hat das auch so schön gemacht und alles aufgelistet, bei einer anderen Seite bin ich aus den Latschen gekippt.
    Geändert von Talmi (26.01.2017 um 12:25 Uhr)
    Athlon X4 740@Big Shuriken | GB A88X G.1 | 8 GB 1333er | GB R7 260X 2 GB WF | BQT L8 400 | LG 24MB56HQ-B | CM Elite 430 | Crucial MX 100 128 | SG SSHD 1 TB | ASUS BC 12D2HT | Edifier C2XD | K310 + G400 + XBox 360 Pad | Windows 7 HP + Linux-Derivate | Y6 2 GB | DSL 5000 | Now Playing... Skyrim SE

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.081

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    @Darklordx
    Warum denn nicht? Nur weil du keinen Bedarf hast, bedeutet es ja nicht das andere dafür keine Verwendung haben, und sei es in einem HTPC.

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Crailsheim
    Beiträge
    2.837

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Für gestandene Filmfans mit größer Filmsammlung erst mal unwichtig - Gründe:

    - Wer schaut schon am PC wenn er eine Heimkinoanlage mit Surround hat? Klingt eher nach einer Sparlösung. Gerade im PC Bereich haben die meisten noch nicht mal einen Monitor über 30 Zoll - für was dann eine 4K Auflösung?
    - Filme zu überteuert
    - Viele Filme nur auf 4K aufgepumpt (woher soll auch bei älteren Mastern die Vorlage kommen?)
    - Einige Filme schlecht transferiert um schnelle Kohle zu machen
    - Unterschied ist selbst mit 4-5 Metern Abstand nicht so krass oder lässt mein Augenlicht nach?

    Mein Fazit:
    Nur Jungspunde mit knapper Kasse und Jugendzimmer bzw. Technik-Freaks mit Kohle die auch bei VR abgehen wie ein Zäpfchen werden hier aufsetzen. Bis UHD Standard im TV und Heimkinobereich wird dauert es noch mindestens ein Jahrzehnt.

    Die 3D Welle ist jetzt im Heimkinobereich endlich (ich glaube zum ingesamt dritten Mal in der Filmgeschichte) überstanden - wird Zeit dass auch dieses Feature noch verschleppt wird.
    Geändert von Postman (26.01.2017 um 12:35 Uhr)
    [Thermaltake Chaser MK-I] | [XFX 850 Watt Black Edition] | [Intel Core i7 4790K] | [be quiet! Dark Rock Advanced C1] | [GIGABYTE GA-Z97X-SOC Force Bios F8] | [2 x 8GB G.SKILL CL9 Ripjaws PC3-12800 KIT] | [Palit Gamerock GTX1080] | [Creative Sound Blaster PCI-E ZxR] | [Samsung 840 EVO (240 GB) | WDC WD40EFRX 4 TB | WDC WD40ERFX 4 TB | ST6000DM004 6 TB | WDC WD30EZRX 3TB] | WDC WD40EZRX 4 TB | [Windows 10 Professional 64-bit]

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2016
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    287

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Ein Laufwerk, das vernünftig Audio-CDs auslesen kann, finde ich übrigens immer mehrwertig. - Vielleicht testet ja mal ein Magazin die Rip-Qualität des J-X.
    Athlon X4 740@Big Shuriken | GB A88X G.1 | 8 GB 1333er | GB R7 260X 2 GB WF | BQT L8 400 | LG 24MB56HQ-B | CM Elite 430 | Crucial MX 100 128 | SG SSHD 1 TB | ASUS BC 12D2HT | Edifier C2XD | K310 + G400 + XBox 360 Pad | Windows 7 HP + Linux-Derivate | Y6 2 GB | DSL 5000 | Now Playing... Skyrim SE

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2015
    Ort
    Alderaan
    Beiträge
    935

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Zitat Zitat von Postman Beitrag anzeigen
    Für gestandene Filmfans mit größer Filmsammlung erst mal unwichtig - Gründe:

    - Wer schaut schon am PC wenn er eine Heimkinoanlage mit Surround hat? Klingt eher nach einer Sparlösung. Gerade im PC Bereich haben die meisten noch nicht mal einen Monitor über 30 Zoll - für was dann eine 4K Auflösung?
    - Filme zu überteuert
    - Viele Filme nur auf 4K aufgepumpt (woher soll auch bei älteren Mastern die Vorlage kommen?)
    - Einige Filme schlecht transferiert um schnelle Kohle zu machen
    - Unterschied ist selbst mit 4-5 Metern Abstand nicht so krass oder lässt mein Augenlicht nach?

    Mein Fazit:
    Nur Jungspunde mit knapper Kasse und Jugendzimmer bzw. Technik-Freaks mit Kohle die auch bei VR abgehen wie ein Zäpfchen werden hier aufsetzen. Bis UHD Standard im TV und Heimkinobereich wird dauert es noch mindestens ein Jahrzehnt.

    Die 3D Welle ist jetzt im Heimkinobereich endlich (ich glaube zum ingesamt dritten Mal in der Filmgeschichte) überstanden - wird Zeit dass auch dieses Feature noch verschleppt wird.
    So ein Laufwerk braucht man, um den gekauften Film von der BR zu rippen.. Wer will sich denn schon die Gängelung und nicht überspringbare Werbung auf der BR antun?
    Meine Spielebüchse: Int Core i5-4570; Asus H87M-E mit be quiet! STRAIGHT POWER10 400W ATX24; 16GB 1600-10 Vengeance LP K2 COR; Sapphire R9 380 OC Dual-X NITRO; LG 29UM67-P

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    925

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Mein nächster Build bekommt sicher kein Laufwerk, wozu auch? Filme entweder per Stream oder vom NAS.

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Crailsheim
    Beiträge
    2.837

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    @Fliz: Wenn ich meine über 2000 Blurays alle rippen wollte hätte ich viel zu tun und käme mit dem Festplattenkauf nicht nach
    [Thermaltake Chaser MK-I] | [XFX 850 Watt Black Edition] | [Intel Core i7 4790K] | [be quiet! Dark Rock Advanced C1] | [GIGABYTE GA-Z97X-SOC Force Bios F8] | [2 x 8GB G.SKILL CL9 Ripjaws PC3-12800 KIT] | [Palit Gamerock GTX1080] | [Creative Sound Blaster PCI-E ZxR] | [Samsung 840 EVO (240 GB) | WDC WD40EFRX 4 TB | WDC WD40ERFX 4 TB | ST6000DM004 6 TB | WDC WD30EZRX 3TB] | WDC WD40EZRX 4 TB | [Windows 10 Professional 64-bit]

  20. #19
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    3.975

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    das "Problem" sind die schon angesprochenen Raubko.... Schaut man sich ein bisschen in den Foren um, dann wollen alle große Filmfans sein, trommeln aber, dass sie schon seit Jahren keine BD/DVD etc mehr gekauft haben. Und Streaming Abos haben dann auch die wenigsten, weil ihnen die Qualität zu miserabel ist, was man wiederum nachvollziehen könnte. Also.
    Da (nur) ehrliche User das Problem mit Kopierschutz haben, gibt es wenig Motivation, so ein LW zu kaufen.
    Desktop: 5820K@4.0, Extr.6/3.1, TrueSp.140, 64GB@3k, Strix970, 830/256, MX100/512, TR150/960, 5TB, U2412M, W10p
    Fun-PC: 3570k@4.0, Z77A-G43, eXtreme 120 Ultra, 16GB-1600 RipJaws, Crucial MX200/500GB, VP930, Win 7-64
    HTPC: G4600, H270M, 8GB, Tri.150/960GB, BH16NS55, MS-Tech MC-1200, picoPSU 120W, Win10p
    NAS: Synology 1817/8GB, 4x IronWolf 12TB Raid6, 3x WD Blue 6TB Raid5
    .:. - stk ruling supreme - .:.

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.002

    AW: BDR-S 11 J-BK und J-X: Erste UHD-Blu-ray-Laufwerke für den PC von Pioneer

    Zitat Zitat von Zock Beitrag anzeigen
    Kopierschutz über Kopierschutz und dann sind die Filme früher im I-Net als auf der Ultra Blu-ray
    Naja. Das Druckmittel zur Zeit ist da die Bandbreite. Nur deshalb lohnen sich (UHD-)Blurays.
    Wenn die Bandbreite (überall) reicht, um sich BR isos zu ziehen, ist das Thema vorbei.
    Dann müssen sie das Kopierschutz System auch wieder vereinfachen, um nicht durch die Gängelung Konsumenten zu verlieren.
    Geändert von Hypeo (26.01.2017 um 12:43 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite