1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    623

    Post MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    Neben der ersten Polaris-Grafikkarte im Low-Profile-Format stellt MSI auch eine GeForce GTX 1060 mit kompakten Abmaßen für Mini-ITX-Gaming-Rechner vor. Der Hersteller bietet sowohl ein Modell mit sechs GByte als auch eine Version mit drei GByte Grafikspeicher an.

    Zur News: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner
    Mich im Neuland kontaktieren: E-Mail | Twitter
    Es fehlen wichtige Inhalte auf ComputerBase? Der Redaktion einen Tipp senden.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    4.888

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    Bis jetzt steht man vor der Wahl, Zotac mit mehr Phasen, aber schlechterem Kühler oder EVGA SC mit besserem Kühler (nach Mod) aber Referenz Layout. Ist die MSI jetzt die bessere Wahl?
    Bitte um Test.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    604

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    Die mini Zotac mit 6GB habe ich schon getestet, und das Kühlsystem ist wenig überzeugend, die Lüfter drehen auch im Idle,
    die Karte geht allgemein recht laut zu Werke, also Bravo Msi, zumindest semi passiver Betrieb, und ich denke aus dem Bauch raus auch die beste Wahl wenn es mini sein sollte.

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    443

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    Schöne Karte, aber zu teuer für mich. Viel mehr als 150€ möchte ich für meine nächste Karte nicht ausgeben.

    Aber ich finde es gut, dass die Hersteller jetzt auch vermehrt kleine ITX-Karten anbieten. Die stark verbesserte Effizienz in den letzten Jahren hat es ja möglich gemacht auch große Chips mit kleinem Kühler auszustatten. Weiter so!
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety - Benjamin Franklin (1775)

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    1.925

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    @atlas: Also bei der Zotac 1070 mini dreht genau gar nichts im idle, selbst in meinem schlecht belüfteten Gehäuse nicht.
    Da fragt man sich echt wieso sie da einen anderen, anscheinend derart viel schlechteren, auf die 1060 mini gesetzt haben.
    Geändert von Yakomo (16.02.2017 um 20:25 Uhr)

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    4.888

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    Zitat Zitat von Yakomo Beitrag anzeigen
    Da fragt man sich echt wieso sie da einen anderen, anscheinend derart viel schlechteren, auf die 1060 gesetzt haben.
    Das ist bei der EVGA 1060 auch so. Die normale kurze 1060 hat einen sehr schlechten Kühler verbaut, der auch im Idle dröhnt. Die Superclocked hingegen (gleiche Platine) hat einen wesentlich besseren Kühler und ist im Idle auch aus.

  8. #7
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2003
    Ort
    bei meinem Sohn
    Beiträge
    8.859

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    Kastierte Karten sollten auch eine kastrierte Bezeichnung bekommen. ITX ist für nicht involvierte dann nur eine Sparversion für viel Geld..
    Dies ist meine Aussage und spiegelt nicht die Meinung der Forums-Redaktion wieder!

    Worker-Bee
    :::: BENCH: 12.455 3DMarks (11)

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    285

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    Zitat Zitat von atlas77 Beitrag anzeigen
    Die mini Zotac mit 6GB habe ich schon getestet, und das Kühlsystem ist wenig überzeugend, die Lüfter drehen auch im Idle,
    die Karte geht allgemein recht laut zu Werke, also Bravo Msi, zumindest semi passiver Betrieb, und ich denke aus dem Bauch raus auch die beste Wahl wenn es mini sein sollte.

    Woohhh: Mir ist dieZotac auch zu laut bei 260+Euro....das ändert sich, wenn Ende März wieder die Lager gefüllt sind mit dem Arctic Mono Plus (Habetelefoniert)....gibts hier'n geiles Review: https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1614491

    Aber das Geräusch ist erträglich, weil die 2x Gehäuselüfter + 1xCPU eh nicht leiser gehen; +NT be quiet nicht wahrnehmbar.
    p.s. ich höre jedes Geräusch! Das Fiepen der Logitech Anywhere Mx geht mir zumeist mehr auf den Sack!

    Das Kühlsystem ist der billigste Dreck! Seien wir mal nüchtern. Aber die Karte tut relativ leise, was sie soll.

    Nun aber: Bravo? ich habe zwar ne Heatpipe gesehen, aber Hallo!:

    Was ist das für ne Argumentation: Lüfter die aus sind sind absolut leise. ?

    Für die Nicht-Interessierten: Für mich ist sämtliche Hardware auf dem Markt zusammengeschusterter Schrott ohne den wir samt der Treiber alle besser aufgehoben wären, ABER: die Zotac hat unter dem CPU-Kühler nen Kühler für Spannungswandler.... versucht herauszufinden, bei welchem Hersteller sowas drauf ist. Danke an den Reviewer: https://www.computerbase.de/forum/member.php?u=729518

    Ich dachte die Zotac Mini ist Mini?
    Funktioniert das ganze in der Praxis hier? Wenn nicht, läuft der Lüfter eh.. und Wie? Und wenn er läuft?: Welches so kleine Gehäuse ist leiser als ne 1060 Zotac Mini?

    Macht was Ihr wollt, aber benutzt euren Kopf.... zum denken, sammeln und resymieren.
    Jede konsumierte Sache ist eine Aneignung - wir maßen uns Besitz- & Machtanspruch an aber alles Produzierte verbraucht Ressourcen mit Auswirkungen auf UNSERE gemeinsame Umwelt
    ​Ein Kauf von einem Dritten ändert nichts an der Verantwortung und der Mithaft
    Lösung: bewusst konsumieren, Quelle + Bedarf prüfen, freier Wille?fremder Einfluss? > im Zweifel Verzicht - Mit jedem Kauf geben wir eine Stimme ab
    Danke nvidia & co/Autobauer/Großchemie/Aldi & co für die Unterstützung, erwachsen zu werden

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2001
    Ort
    /dev/sda1/lost+found
    Beiträge
    3.147

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    Zitat Zitat von Overkee Beitrag anzeigen
    Schöne Karte, aber zu teuer für mich. Viel mehr als 150€ möchte ich für meine nächste Karte nicht ausgeben.
    Dem stimme ich voll und ganz zu. Sehr schöne Karte: Leistungstechnisch genau in meinem Arbeitsbereich für Casual Zocken ohne die Kompromisse die die Hardware der Konsolen mitbringt.
    Der Preispunkt liegt aber über dem, was ich bereit bin in dieses (gefühlte) viert-Hobby zu investieren. Ich bin gespannt wie die Karten sich schlagen.
    nach dem Ende der AGP Karten Zeit war die GTX 260 mein Neu-Einstieg in die Spielewelt. Die GTX X60 Karten scheinen mir gemeinhin schon eine sehr gute P/L Kombination zu sein.
    Linux FTW
    FB-User #394

  11. #10
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.633

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    Zitat Zitat von firexs Beitrag anzeigen
    Kastierte Karten sollten auch eine kastrierte Bezeichnung bekommen. ITX ist für nicht involvierte dann nur eine Sparversion für viel Geld..
    Finde ich auch. Was für ein Durcheinander bei Nvidia! Nicht nur dass 3GB RAM weniger sind sondern noch 11% an Leistung weggenommen werden. Käuferverar**** und Augen auf beim Kauf? Kann man sowas reklamieren? Da sind von Nvidia bestimmte Vorgaben für GTX1060 und daran müsste MSI sich auch dran halten, ansonsten andere Bezeichnung bitte.
    Allround PC | RyZen PC | Gaming PC | AMD HTPC | Intel HTPC | Pi3 | NUC | Chromecast | Steam | Uplay | B.Net | Origin
    ​Konsolen: Sega Megadrive | PS1 mit Mod | PS2 slim | PS3 slim | Xbox mit Mod | Xbox 360 slim | Xbox One
    ​​Heimkino: 3D Beamer HD6510BD | AVR Denon X1300W | Dynaudio 5.1.2 Dolby Atmos 4D mit Bodyshaker

    Mobile: NAS Zyxel 326 | 2x 3TB WD RED | Intel Laptop -> warten auf Ryzen Laptop | Tablets | Smartphones


  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    652

    AW: MSI: GeForce GTX 1060 Aero ITX für kompakte Gaming-Rechner

    @aklaa: Dass NVidia gerne Käufer "verar****" hast Du leider auch schon mit deiner GTX970 erleben müssen.


    Ich finde generell sowohl bei NVidia als auch bei AMD (470 mit 4 oder 8GB) nicht sonderlich toll, dass man unter derselben Modellbezeichnung zwei unterschiedliche VRAM-Bestückungen auf den Markt bringt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite