1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.269

    Post Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Billig produzierte Spiele ohne echten Mehrwert sind seit längerer Zeit ein massives Problem auf Steam. Alleine 2016 wurden 38 Prozent aller Titel im Katalog der Plattform veröffentlicht. Valve hat nun Kritiker der Steam-Plattform eingeladen, um über Maßnahmen gegen die Flut an billig produzierten Spielen zu diskutieren.

    Zur News: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Muddastadt!
    Beiträge
    6.988

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Digital Homicide hat Valve zwar das Nutzen von Steam untersagt, aber erst, nachdem das Studio auch Klage gegen reguläre, kritische Steam-Nutzer erheben wollte.
    Bestimmt meint ihr, dass Valve Digital Homicide das Nutzen untersagt hat.

    Die Macht eines weitreichenden Kurators sollte wirklich nochmal überdacht werden. Wie ihr es auch im Text schreibt ist das etwas anfällig für Bestechung...

    Die Erstellung von "Digital Explorer"n finde ich sehr gut, da muss es aber Hürden für geben finde ich. Man sollte mindestens 5-10 Spiele zu jeweils 3-12 Stunden gespielt haben, um einen solchen Status bekommen zu dürfen. Ebenfalls sollte es auch genre spezifisch sein. Kann nicht sein, dass ich, der nur shooter bei steam hat, plötzlich die Möglichkeit habe als "Explorer" anderen Nutzern sagen zu können, dass mir das MMORPG nicht schmeckt. Als normaler User kann ich das natürlich machen, aber nicht als Explorer.
    Mit freundlichen Grüßen
    Nik

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    305

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Heißt also das sie entweder wissentlich solche Spiele zulassen oder die Spiele ungeprüft durchwinken.

    Nix aus dem Atari Desaster aus den 80ern gelernt.

    Aber nach ein paar Fehlkäufen sollte man sich aber jedes Spiel vor dem Kauf genauer ansehen.

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    1.363

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Evtl. kann Valve dann auch gleich ausufernden "Early Access" Müll wie DayZ und deren Verursacher (in diesem Fall Bughemia) die die Community eh nur verarschen komplett entsorgen / aus dem Store werfen?

    greetz
    hroessler
    Mein Rechenknecht:
    Core i7 4960x @4.8 GHz
    Asus Rampage IV Extreme
    EVGA GeForce GTX 980 Ti SC+
    16 GByte RAM (2400 MHz)


  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    398

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Wer kauft solche Spiele^^?

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    236

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Grundsätzlich ist es zu begrüßen, dass Valve sich darüber Gedanken macht. Ein "Schrottspiel" ist aber eine sehr subjektive Beurteilung. Es gibt ja auch durchaus gute "Old School" Spiele und einen (kleinen) Markt dafür. Für die einen eine wahre Freude, für die anderen aber nicht mehr zeitgemäß und daher "Schrott". Grundsätzlich warte ich persönlich aber immer ein paar Reviews ab. Zudem kann man die Spiele auf Steam ja auch wieder zurückgeben.
    Alltags-PC: Intel Core i3-3225 / Gigabyte RX 460 4 GB / 8 GB Kingston DDR3-1600 / MSI B75MA-E33 / Corsair Neutron GTX 240 GB SSD + Seagate Archive 8 TB / SilverStone SST-ST30SF 300W / Win 7 Pro 64 Bit
    Gaming-PC: AMD Ryzen 5 1600X / Sapphire R9 Fury 4 GB / 16 GB Kingston DDR4-2400 / MSI B350 Gaming Pro Carbon / AMD R7 480 GB SSD / Seasonic M12 II 620W / Win 10 Pro 64 Bit
    Notebook: Lenovo Z50-75 / AMD FX-7500 + R7 M260DX 2 GB / 8 GB RAM DDR3-1600 / Kingston 240 GB HyperX SSD / Win 10 Pro 64 Bit

  8. #7
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    443

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Das sollte Android und Apple auch einführen.

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    3.936

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Na dann viel Glück. Dürfte ähnlich erfolgreich werden wie der Kampf gegen Fake News und Hass im Internet.

  10. #9
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    the Wired
    Beiträge
    5.552

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Zitat Zitat von Saki75 Beitrag anzeigen
    Das sollte Android und Apple auch einführen.
    Die leben doch davon, daß sich Mutti alle drei Wochen ’nen neuen Farmville-, Bejeweled- oder *Clash-Klon kauft.
    No matter where you are ... everyone is always connected.

    Keinen Bock auf Überwachung? Freie, sichere Alternativen für OS, Browser, VoIP, E-Mail, IM & Co. bei PRISM Break.

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    548

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    einfach early Access komplett einstampfen und bei Spielpreis über 35,-€ eine Demo/3 Tagetestversion und dann hört der Dreck auf

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    556

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    @hroessler

    Auch wenn ich den Hate um DayZ sehr gut nachvollziehen kann - es geht hier nicht um Early-Access Spiele sondern um billigste Asset-Flips die den Namen Spiel nicht mal ansatzweise verdient haben. Bei Spielen wie DayZ oder ARK steht wenigstens ein (wenn auch noch so inkompetentes) Dev-Team dahinter. Dass Early Access trotzdem missbraucht wird ist aber klar - vor allem wenn es bei Spielen wie ARK dann DLCs während der Early-Access Phase gibt O_o

    Naja, mein letztes Early-Access Game war Starbound und auch das Spiel hab ich mir damals nur gekauft weil es bereits sehr spielbar war. Sonst hatte ich bisher keinen Kontakt zu Early-Access Titeln und ich habe auch nicht vor das zu ändern.

    @Topic
    Meiner Meinung nach könnte Steam auch von besseren Suchwerkzeugen profitieren: Sowohl bei den Filtern an sich als auch beim Komfort während der Gamesuche (Stichwort: Tabs) könnte mal was gemacht werden. Das Greenlight abgelöst wird heiße ich aber auch willkommen.
    Grüße, Thane

    Setup: http://www.sysprofile.de/id187336 |||
    Case:
    Fractal Design Define R4 CPU: i5-6600@4.5GHz GPU: Gigabyte G1 1060 RAM: 16 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-2133 Motherboard: MSI Z170A Krait Gaming 3x (non-K OC BIOS) PSU: BeQuiet Straight Power E10 500W OS: Win10 Pro / Linux (Distro-Hopping) Monitor: ​Qnix QX2710LED@100Hz + AOC G2260VWQ6@75Hz | Laptop: Surface Pro 3 i5 256GB | Phone: Lineage 14.1 - Moto Z Play

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2014
    Beiträge
    1.322

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    würd ja reichen wenn man es wie Blizzard macht. bei Diablo 3 zb kann man nur den ersten akt bis zum skelettkönig spielen. mehr geht nicht. bei wow gehts glaube ich bis char level 20 und mehr als 2 oder 3 chars gehen auch ned. ähnliches bei starcraft 2.
    so geht eine demo. nicht anders.

    ich persönlich kauf "billigspiele" nur noch wenn die im sale sind und nicht mehr als 5 euro kosten. dann is nicht gar so viel weg wenns mist ist.
    bei steam kann man doch eh innerhalb von x tagen und weniger als x stunden spielzeit das spiel zurückgeben. also who cares.

    aber die menge an "schrott" in steam ist schon gewaltig. dem sollte man echt mal herr werden.
    Der Ideale PC FAQ
    Nullmethode von HisN

    i7 4790k@4,4@Olymp | Palit 980ti super jetstream@1,4ghz | RAM 32GB 2133mhz | Gigabyte Z97X-UD7 TH | 850 pro 250 und 500 | HDD WD Green 4tb und Black 3tb | Enermax Platimax 750 | DarkBase Pro 900 | Denon 2113 AVR als Soundkarte

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Sep 2016
    Ort
    Hexenwald
    Beiträge
    91

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Ich nutze das "early Access" recht gern. Aber auch hier gilt: "Augen auf beim Brötchenkauf!"

    Des weiteren könnte man gegen Müllspiele auch gut angehen, indem man die Rückgabe auf mehr als 2 Std.-Spielzeit zu erweitern. Einige "Perlen" entpuppen sich erst auf den zweiten Blick als "Müll" (z.B. "No mans sky") und diese müssten eine erweiterte Rückgabezeit bekommen. Und bei einer Rückgabequote von gut 70% könnten die Müllspiele auch schnell aus dem Store gelöscht werden.

    Machbar wäre das. Nur wird dies nicht kommen, weil ja alle (ausser dem Kunden) an den Verkäufen profitieren.

  15. #14
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    4.039

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Das soll ein Kampf sein? Auslagern der Bewertung auf X I-Net-User, die dann auch noch vom Entwickler dafür belohnt werden können?

    Ansonsten sehe ich das Problem aber auch nicht wirklich. Ist ja nicht so, dass die Games jetzt die Starteseite oder Top-Listen bei Steam dominieren.
    Userdaten im Internet: Heute in der Cloud und morgen schon geklaut.
    Das 'S' in IoT steht für Sicherheit.

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    681

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Sie sollen mal die ganzen early Access Spiele stoppen die länger als 2 Jahre im early Access sind.
    Mein AMD System SysProfile
    CPU:AMD Ryzen 7 1800X CPU Kühler:Cooler Master V8 GTS Graka:RX VEGA 64 Liquid Edition
    MB:ASUS CROSSHAIR VI HERO RAM:G.Skill Trident Z RGB 2x8GB 3000 CL15
    Case:BetFenix Colossus Netzteil:Corsair HX1200I/BitFenix Alchemy Cable Kit Rot HDD/SSD:WD Black 2TB, Radeon R7 480GB, Kingston Hyper X 3K 120GB
    Sound Card: Powercolor Devil HDX
    Monitor:ASUS MG279Q Gaming Monitor WQHD,IPS,144Hz,AMD FreeSync,27",Trace Free, Flicker Free.

  17. #16
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    13.114

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Naja betrifft ja nicht nur early Access Spiele ... da gibts sogar Spiele mit einem großen Namen und die sind am Ende eigentlich auch nur Müll oder Abzocke.

    Wie z.b. Deus Ex "The Breach" ... am Anfang gehts noch vom Feeling ... aber Grafik würg und Wiederholungsspielen brech ...
    90 % aller Forenfragen könnten damit gelöst werden wenn die Fragensteller das tun würden was
    90 % aller Fragenbeantworter selber tun .... ihre Frage bei Google eintippen und lesen .

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. "Albert Einstein"

  18. #17
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Aug 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.797

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Zitat Zitat von Strikerking Beitrag anzeigen
    Sie sollen mal die ganzen early Access Spiele stoppen die länger als 2 Jahre im early Access sind.
    Bitte nicht. Dann würde es The Forest nicht mehr geben.. das Spiel ist als Alpha besser als manche Neuerscheinungen..

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    716

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Zitat Zitat von Strikerking Beitrag anzeigen
    Sie sollen mal die ganzen early Access Spiele stoppen die länger als 2 Jahre im early Access sind.
    Wieso? Das würde viele Titel erschlagen, die alles richtig machen und ihren Kunden bereits während der Entwicklung einen hohen Spielwert bieten. Große Erfolgstitel wie Minecraft und Kerbal Space Program waren mehr als 2 Jahre im Early Access (unabhängig ob auf Steam oder nicht).

    Solche Pauschalregeln sind genau der falsche Weg, und ich bin froh das Valve da schlauer vorgeht.

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    398

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Zitat Zitat von Naennon Beitrag anzeigen
    einfach early Access komplett einstampfen und bei Spielpreis über 35,-€ eine Demo/3 Tagetestversion und dann hört der Dreck auf
    Mann kann doch ?2h? lang testen, das sollte für so "Schrottspiele" doch reichen oder?
    Bei Early Access wird man gewarnt, wer da investiert, muss auch akzeptieren, dass sich seine Investition nicht auszahlt.

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    681

    AW: Fake Games: Valve nimmt Kampf gegen Schrottspiele auf

    Hier geht es aber nur um Steam und ich fände es gut wenn es eine Regel geben wird das man Max 2 jahre im Early Access sein darf, ansonsten Verkaufsstopp wenn das Spiel nicht Fertig ist(Version 1.0).
    Alle Spiele die länger als 2 Jahre im Early Access sind sieht man doch das die nur noch das Spiel bis zum ende Melken und nicht wirklich viel mehr machen.
    Mein AMD System SysProfile
    CPU:AMD Ryzen 7 1800X CPU Kühler:Cooler Master V8 GTS Graka:RX VEGA 64 Liquid Edition
    MB:ASUS CROSSHAIR VI HERO RAM:G.Skill Trident Z RGB 2x8GB 3000 CL15
    Case:BetFenix Colossus Netzteil:Corsair HX1200I/BitFenix Alchemy Cable Kit Rot HDD/SSD:WD Black 2TB, Radeon R7 480GB, Kingston Hyper X 3K 120GB
    Sound Card: Powercolor Devil HDX
    Monitor:ASUS MG279Q Gaming Monitor WQHD,IPS,144Hz,AMD FreeSync,27",Trace Free, Flicker Free.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite