1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.350

    Post 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    SK Hynix liegt im Zeitplan: Die für das zweite Quartal angekündigte 4. Generation 3D-NAND (3D-V4) mit 72 Zellebenen (Layer) ist fertig. Die Chips mit der branchenweit höchsten Layer-Zahl bieten eine Speicherkapazität von 256 Gigabit (32 GByte). Die Massenproduktion soll im zweiten Halbjahr beginnen.

    Zur News: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.714

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Hört sich ja schon mal sehr gut an - schneller und günstiger. Mal schauen wann Produkte damit kommen
    1950X@H2O | 1070 SC@H2O | X399 Taichi | 32 GB TridentZ 3200/14 | Corsair 540 Air | SS Prime Titanium 750W
    Apple: MacBook Pro 1,1 | iPhone 6 Plus 128 GB | iPad Mini 4 16 GB Wi-Fi | Mac Mini 2012
    [Anleitung] - Deaktivieren der Power LED auf einem Synology NAS

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    ihr findet mich nie^^
    Beiträge
    577

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Der Endverbraucher wird von dieser Änderung warhscheinlich nichts mit bekommen... die Preise werden weiter steigen.
    Fractal Node Design 304 | Intel Xeon E3-1230v3 | BeQuiet DarkRock Pro 2 | Asrock Z87M-ITX | 8 GB RAM 1833 MHz | Muskin 240 GB SSD |RadeonR9-270X | Win 10 x64

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.428

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Das klingt nicht so als ob in der Technik so viel Potenzial steckt wie bei HDDs die mittlerweile 1 Mio mal größer geworden sind.

    Strukturverkleinerung und dichtere Verpackung klingen nicht nach viel mehr als Faktor 1000 bis die Technik ebenfalls an den Grenzen der Physik abprallt?

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.714

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    @MoD85

    Beweise dafür? Oder sind das nur Vermutungen? Kurzfristig bleiben die Kosten hoch das ist korrekt aber bereits im Q3 oder Q4 2017 wird auch beim RAM die Preise wieder zurück gehen. Das sagen die Hersteller ja selber.

    @Wattwanderer

    Wie alt sind HDDs auch schon bitte? Du vergleichst also Technik die 40 Jahre aufm Buckel hat mit Technik die nun wie alt ist ~5 Jahre.
    1950X@H2O | 1070 SC@H2O | X399 Taichi | 32 GB TridentZ 3200/14 | Corsair 540 Air | SS Prime Titanium 750W
    Apple: MacBook Pro 1,1 | iPhone 6 Plus 128 GB | iPad Mini 4 16 GB Wi-Fi | Mac Mini 2012
    [Anleitung] - Deaktivieren der Power LED auf einem Synology NAS

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    182

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    @cool master, flash SSDs sind ebenso weitaus älter als "~5 jahre". nur weil die technik vor grob 5 jahren so langsam wirklich heimanwenderkompatibel geworden ist, heisst das nicht dass sie erst so jung ist.

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    635

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Die ersten SSDs wurden in den 1950ern entwickelt. Die Technik ist also genauso alt wie die der HDDs.
    Geändert von zonediver (10.04.2017 um 12:59 Uhr)

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.349

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Mag sein, aber Festplatten haben schon einen deutlich längeren und intensiveren Entwicklungs-Zyklus hinter sich. Ist halt auch die Frage, wo man ansetzt. Speicherkarten als "Quasi"-SSDs gabs schon mit 4MB. Da hat sich so gesehen viel getan. SLC, MLC (eigentlich eher DLC), TLC sind auch Weiterentwicklungen. Mit QLC wird noch experimentiert. "Grenzen der Physik" ist für mich immer dieses einfallslose Totschlagargument. Eine Festplatte heute hat auch ganz andere Herstellungsverfahren, wie eine Festplatte damals. Erst mal abwarten, was findige Leute sich noch so alles einfallen lassen, um vermeintliche Grenzen auszuhebeln, respektive zu verschieben.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2007
    Beiträge
    316

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Auch bei NAND Speicher gilt der Schweine Zyklus. Das heißt wir werden früher oder später massiv gefallene Preise haben. 10 Cent pro Gigabyte sind da durchaus realistisch.

    Derzeit bauen die Konzerne auf 3D NAND um, sobald diese Umstellung vorbei ist, wird der Ausstoß gigantisch ansteigen.

  11. #10

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.714

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Klar ist die Technik per se nicht neu aber aber im Vergleich zu HDDs halt überhaupt nicht wirklich weiter entwickelt worden da es einfach zu teuer damals war. SSDs wie wir sie heute kennen (mit SATA) sind wie gesagt erst seit etwas über 7 Jahre da.

    Der englische Wiki Artikel zeigt ein gutes Bsp. in 1991 gab es eine 20 MB SSD von SanDisk für $1000. Heute bekommt man wenn man mal Inflation und Umrechnung grob überschlägt mit der 960 Pro ca. 2 TB dafür.

    Also ich finde das schon eine richtige Steigerung. Wir kommen auch, wenn man die Sandisk als Referenz nimmt, immer weiter an die 1 Mio mal größer dran. Mit der PM1633a haben wir schon fast die 20 TB erreicht.

    Ich bin immer noch der Meinung, dass SSDs die Zukunft gehören weil sie einfach deutlich rubuster als HDDs sind und man keine exotischen Sachen wie Heliumfüllung machen muss.
    1950X@H2O | 1070 SC@H2O | X399 Taichi | 32 GB TridentZ 3200/14 | Corsair 540 Air | SS Prime Titanium 750W
    Apple: MacBook Pro 1,1 | iPhone 6 Plus 128 GB | iPad Mini 4 16 GB Wi-Fi | Mac Mini 2012
    [Anleitung] - Deaktivieren der Power LED auf einem Synology NAS

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    33.460

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Um 1991 herum hatte ich eine Seagate ST157A mit 40MB. Preis weiß ich nicht mehr, aber wohl kaum mehr als 100-200DM
    So gesehen hat sich Flash so ziemlich ähnlich gehaten wie HDDs, also ca. ähnliche Steigerung bei ähnlichem Preis.

    Nur dürfte die SSD noch etwas mehr Potential haben weil da weniger F&E reingsteckt wurde, erst seit Neuerem ist es ein riesiges Milliardengeschäft wie HDDs es die letzten 30 Jahre waren.

    PS: Ich hoffe ja inständig daß sie ihren Controller auch gut weiterentwickeln und eine SL309 rausbringen.
    @computerbase: auch ein Test wäre dann mal sehr schön. Wann gibt es schon neue Controller. und neues Flash, beides vom gleichen Hersteller.
    Geändert von HominiLupus (10.04.2017 um 14:14 Uhr)
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    509

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    @Markus
    definiere "gigantisch"

    Die Speicherpreise sind doch nur so gestiegen, weil NAND/FLASH Speicher in immer mehr Geräte verbaut wird und gleichzeitig immer größere Speichermengen benötigt werden.
    Wenn die Produktion wieder die Angebot/Nachfrage Waage erreicht hat, werden die Preise auch wieder sinken.
    Laut den Herstellern soll das wohl noch dieses Jahr erreicht werden, warten wir es ab.

    Meine immer noch funktionierende 128 GB Samsung SSD 470 aus 2010 hat seinerzeit gut 300€ gekostet, heute bekommt man (trotz der momentan hohen Speicherpreise und ohne Inflationsausgleich) für das gleiche Geld die achtfache Speichermenge bei doppelter Geschwindigkeit.

    Ich finde es gut das die NAND Entwicklung so voranschreitet, es hat sich in den letzen Jahren einiges getan.
    Mehr Layer bedeutet höhere Speicherdichte, bedeutet kleinere Wafer, bedeutet weniger Kosten die hoffentlich an die Endkunden weiter gegeben werden.
    AMD Ryzen R7 1700X | Noctua NH D15 SE-AM4 | 16GB DDR4 Corsair LPX 3000 @3200
    Asus Crosshair VI Hero | Zotac GTX 1080Ti AMP! | 27UD69P-W | 1x 1 TB M.2 | 1x 500GB SSD | 2x 4 TB HDD
    1x BD RW | be quiet! Dark Power Pro 11 850W | LianLi PC-A61A

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2003
    Beiträge
    5.071

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    SSD werden ständig teuer

    Bei diesen sehr hohen Preisen und günstige Fertigung das kann man wohl vergessen

    Die Preise gehen ja nur in eine richtung nach oben,
    da hoffe das meine Crucial M500 240 GB noch einige Jahre durchhält.

    frankkl
    Geändert von frankkl (10.04.2017 um 14:21 Uhr)
    Intel Core i3 3220 , Noctua NH-U12P SE2 , Asus P8 H77-V LE , 2x 4096 MB Corsair Vengeance LP , ASUS GeForce GT 430 - 1024 MB ,
    Crucial M500 240 GB , Seagate Barracuda 5900.3 2000 GB , LG DVD-Brenner , Chieftec SH-01 , bequiet! StraightPower E9 400W , Windows 7

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    41.528

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Zitat Zitat von Cool Master Beitrag anzeigen
    Hört sich ja schon mal sehr gut an - schneller und günstiger. Mal schauen wann Produkte damit kommen
    Eben, denn die sollten schneller und günstiger (zu fertigen) sein als die 3D NANDs der vorherigen Generation mit 48 Layern, nur welche Produkte gab es damit? Wie schnell waren die? Eben, dies werden wohl die 3D NANDs vür SK Hynix die wirklich in die Massenfertigung kommen und daher auch in SSDs landen über die man Reviews findet und daher aufgrund der Ergebnisse im Vergleich zu anderen SSDs mit dem gleichen Controller überhaupt eine Hinweis auf die Performance der NANDs bekommen kann.

    Zitat Zitat von Straputsky Beitrag anzeigen
    Mit QLC wird noch experimentiert. "Grenzen der Physik" ist für mich immer dieses einfallslose Totschlagargument.
    Gerade wenn es um QLC gibt, sollte aber klar sein das die Grenzen der Physik bei der Unterscheidung von Ladungszuständen dort liegen, wo man eben die Elektronen schon einzeln zählen muss um den Unterschied zwischen zwei Ladungszuständen eines Zelle zu bestimmen und weniger geht dann eben nicht. Wenn nur noch 2 Elektronen in eine Zelle passen, kann man nicht mehr 4 Ladungszustände unterscheiden, da hat die Physik dann ihre Grenzen.

    Zitat Zitat von frankkl Beitrag anzeigen
    SSD werden ständig teuer
    Das stimmt doch nur kurz- bis mittelfristig, langfristig sind sie schon sehr viel billiger geworden und werden dies auch weiterhin werden. Außerdem sollten man immer auch die Währungsschwankungen berücksichtigen, die Euro ist ja im Moment nicht sehr stark.

    Zitat Zitat von frankkl Beitrag anzeigen
    Bei diesen sehr hohen Preisen und günstige Fertigung das kann man wohl vergessen
    Der günstigeren Fertigung gehen aber gerade bei 3D NAND sehr hohe Investitionen die auch wieder reinkommen müssen. Außerdem sind die Preise im Moment nicht zuletzt deswegen so hoch, weil viele Fertigungsanlage auf die Fertigung von 3D NANDs umgerüstet werden und daher eben derzeit keine NANDs produzieren, womit das Angebot eben im Moment knapp ist. Außer bei Samsung und IMFT gibt es ja derzeit noch keine wirklich Massenfertigung von 3D NANDs, die kommt ja bei SK Hynix und TD/Toshiba wohl erst in der zweiten Jahreshälfte so richtig in Gang und bis dann die Volumen wirklich hochgefahren werden können, wird es auch noch etwas dauern. Dann dürften die Preise für SSDs auch wieder fallen.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  17. #16
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    33.460

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Man kann auch ohne verschiedene Controller sehen ob Flash schnell oder langsam ist. Gibts überhaupt Samsung Flash mit fremden Controllern?
    Das langsame IMFT TLC war ach mit der MX300 mehr oder weniger sofort bekannt auch wenn da der Controller bzw. Firmware am Anfang mit reingespielt hat.
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  18. #17
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.496

    Cool AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Der günstigeren Fertigung gehen aber gerade bei 3D NAND sehr hohe Investitionen die auch wieder reinkommen müssen. Außerdem sind die Preise im Moment nicht zuletzt deswegen so hoch, weil viele Fertigungsanlage auf die Fertigung von 3D NANDs umgerüstet werden und daher eben derzeit keine NANDs produzieren, womit das Angebot eben im Moment knapp ist. Außer bei Samsung und IMFT gibt es ja derzeit noch keine wirklich Massenfertigung von 3D NANDs, die kommt ja bei SK Hynix und TD/Toshiba wohl erst in der zweiten Jahreshälfte so richtig in Gang und bis dann die Volumen wirklich hochgefahren werden können, wird es auch noch etwas dauern. Dann dürften die Preise für SSDs auch wieder fallen.
    Glaube ich so mittlerweile nicht mehr. Ich denke eher, und nein ich habe keine Beweise dafür, daß im Flash-Markt genau so wie im HDD-Markt sich ein Preiskartell etabliert hat. Bei beiden Märkten sind die übrig gebliebenen Hersteller zu groß, um noch verdrängt zu werden. Also hat man sich wahrscheinlich hinter verschlossenen Türen abgesprochen, und le voila, es gibt stabile Preise die allen hohe Gewinne und große Margen ermöglichen.

    Ich weiß kein Beweis, aber ein handfestes Indiz sind die Quartalszahlen der beteiligten Unternehmen, allen voran WD. Daß Toshiba, oder Seagate nicht ganz so erfolgreich sind hat ganz andere Gründe. Die jeweiligen Sparten sind durchaus sehr gewinnträchtig.
    Mit digitalen Grüßen
    Bla©k Widowmaker - Softwa®e Unlimited

    Wer sein Leben nie riskiert, hat es nicht verdient. - B.W.

    Bla©k is not a color - its a-way-of-life-trademark of Bla©k Widowmaker - Softwa®e Unlimited - Even my humor is Bla©k!

  19. #18
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    41.528

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Zitat Zitat von HominiLupus Beitrag anzeigen
    Man kann auch ohne verschiedene Controller
    Du miest wohl mit verschiedenen Controllern? Klar kann man das, nur bleibt da eben immer die Unsicherheit wie hoch der Anteil der NANDs und der des Controllers an der Performance sind. Die Samsung SSDs sind dafür das beste Beispiel, da weiß man ja eben nicht wie hoch der Anteil jeweils ist, es gibt ja die NANDs nur mit den Controllern von Samsung und die Controller von Samsung nur mit den NANDs von Samsung zu kaufen. Das Gesamtpaket ist zwar letztlich worauf es ankommt, aber man kann die Eigenschaften der NANDs dann eben schlechter beurteile als wenn man diese auch in Kombination mit Controller findet deren Performance mit anderen NANDs man kennt.

    Zitat Zitat von BlackWidowmaker Beitrag anzeigen
    Bei beiden Märkten sind die übrig gebliebenen Hersteller zu groß, um noch verdrängt zu werden.
    Auf dem NAND Markt waren doch nie mehr Anbieter als heute tätig und die Chinesen wollen ja noch dazu kommen. Da kann ich nicht sehen was Du mit "übrig gebliebenen Hersteller" meinst, denn abgesehen davon das SanDisk sich praktisch selbst an WD verkauft hat und Toshiba nur wegen anderer Probleme seine Chipsparte verkaufen muss, hat sich da bzgl. der Hersteller nichts verändert. Ich glaube schon das wir deshalb dort kein Kartell haben und auch wieder fallende Preise sehen werden, sobald die Fertigung wieder voll läuft, zumal ja die Fertgingskapazitäten auch weiter ausgebaut werden und die neuen NANDs mehr Kapazität bieten, der Ausstoß in Gb also deutlich steigen dürfte.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  20. #19
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5.534

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    2.3TB auf einem Chip? Sehr erstaunlich.

    Würde mich aber mal interessieren, wie hoch deren Antei an der Produktion liegt.

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    1.066

    AW: 3D-NAND von SK Hynix: 3D-V4 mit 256 Gbit auf 72 Layern ist fertig

    Es ist tatsache das viele Speicherchips momentan gebraucht werden, aber die momentanen Preise kann man nicht ernst nehmen. Ich werde das Gefühl nicht los das die Hersteller das absprechen um die Preise oben zu halten. Denn ich habe noch nie gehört, dass ein SSD/Handy/... Hersteller nicht liefern konnte weil auf die Chips gewartet wurde.
    PC:I7 7820x@4.9GHZ,Gigabyte Aorus Gaming 7, GTX 1080 ti, Hydra Desk, Windows 10
    Server: I5 4690, Asrock B85M mini itx,Fractal node 304, Openmediavault
    Internet: Gbit/s Symmetrisch(Fiber7)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite