1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.261

    Post Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    tl;dr: AMD Ryzen 5 ist auch für Spieler eine echte Alternative zu Intel Core i5. Im Test des Arlt Mr. Gamer beweist ein erster Gaming-PC auf dieser Basis, welche Leistung zu welchem Preis Anfang 2017 auch mit Prozessoren von AMD wieder möglich ist.

    Zum Test: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    857

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit RX 480 und M.2-SSD

    Wem selber basteln zu viel ist oder auf Garantie /Gewährleistung steht auf jeden Fall ein schönes Ding. Klar, selber gemacht spart schnell mal 3stellige Beträge, bringt aber auch Nachteile mit sich. Schön ein Ryzen System zu sehen!
    iNFECTED_pHILZ
    @
    Psycedelic Trip




  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.128

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit RX 480 und M.2-SSD

    Vorteile gegenüber https://www.dubaro.de/PC-Systeme/GAM...480::3304.html
    ?
    Kost 899€
    Vor 2 Tagen sogar nur 849€

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    2.933

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit RX 480 und M.2-SSD

    Ist das jetzt eine Werbung mit einem test oder ein test mit Werbung?

    Wäre schön wenn cb in dem gleichen System mal eine Gtx 1060 reinschraubt und testen kann, dass nvidia mit Ryzen deutlich schlechter laufen (soll)
    Mein System: :

    CPU: i5 2500k@4.5GHz@Corsair H100i Arbeitsspeicher: G.Skill 16 GB DDR3@1866MHz
    Mainboard: Gigabyte Z77-D3H Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe
    Grafikkarte: Sapphire R9 390 (ehemalig R9 290/GTX 770/GTX 295/GT 8800/GT 7600)
    Netzteil: Be Quiet! Dark Power P10 750W Festplatten: Samsung 840 Pro 128GB + 840 EVO 256GB

  6. #5
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    25

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit RX 480 und M.2-SSD

    Das Mainboard ist aber kein µATX, wenn es das ASUS Prime B350 Plus ist.

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    857

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit RX 480 und M.2-SSD

    Zitat Zitat von Black&White Beitrag anzeigen

    Wäre schön wenn cb in dem gleichen System mal eine Gtx 1060 reinschraubt und testen kann, dass nvidia mit Ryzen deutlich schlechter laufen (soll)
    Warum dann ausgerechnet dieses System benutzen? Das wird doch nur ein fertig System von vielen sein.

    Es gibt anscheinend Probleme unter dx12, welche sich nur mit mangelnder Treiberunterstützung seitens Nvidia erklären lassen.

    Ein Test von cb der das ganze mal genauer untersucht wäre aber schon nett. Hat nur wenig mit dem System hier zu tun.
    iNFECTED_pHILZ
    @
    Psycedelic Trip




  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    28.907

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit RX 480 und M.2-SSD

    Zitat Zitat von Sneazel Beitrag anzeigen
    Vorteile sind schnelleres RAM (das macht relativ viel aus bei Ryzen), bessere SSD: 600p vs. Intenso, P400 Gehäuse.
    Nachteile sind schlechteres Netzteil: Pure Power 9 vs. Cougar GS-X

    Ob die Vorteile jetzt 250€ wert sind oder 2 Jahre Pickup+Return soll der Kunde entscheiden.
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    2.933

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit RX 480 und M.2-SSD

    Zitat Zitat von iNFECTED_pHILZ Beitrag anzeigen
    Warum dann ausgerechnet dieses System benutzen? Das wird doch nur ein fertig System von vielen sein.
    Wäre am wenigsten Arbeit, kurz graka wechseln und 3 Benchmarks starten. Ryzen 7/5 Werte und von der rx hat man ja. Ansonsten hab ich natürlich auch nix dagegen, im cb System so einen test zu sehen
    Mein System: :

    CPU: i5 2500k@4.5GHz@Corsair H100i Arbeitsspeicher: G.Skill 16 GB DDR3@1866MHz
    Mainboard: Gigabyte Z77-D3H Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe
    Grafikkarte: Sapphire R9 390 (ehemalig R9 290/GTX 770/GTX 295/GT 8800/GT 7600)
    Netzteil: Be Quiet! Dark Power P10 750W Festplatten: Samsung 840 Pro 128GB + 840 EVO 256GB

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    726

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit RX 480 und M.2-SSD

    Endlich mal ein vernünftiges System, das hier auf CB vorgestellt wird. Die letzt Zeit kam ja nicht wirklich etwas brauchbares (Medion, "Turborechner" für ab 3k Euro usw).
    Blöd halt, dass die Garantie flöten sein wird, wenn man selbst etwas ändert, gefällt aber gut.
    OS: Windows 10 Pro, CPU: AMD R7 1700@3,7 GHz, Kühler: Alpenföhn Ben Nevis, Board: Asus Prime B350M-A, Grafik: HIS Radeon RX 480 IceQ X2 OC, RAM: 2x8GB Crucial Ballistix Elite DDR4-2666, System-SSD: Intenso 240 GB, Install-SSD: Samsung Evo 840 1 TB, Medien-HDD: Seagate 3 TB, Daten-HDD: Samsung 1,5 TB, Netzteil: BeQuiet Pure Power L8 CM 530 Watt, Sound: Soundblaster XFI HD USB, Speaker: M-AUDIO BX5 D2, Mouse: Lioncast LM20, Tastatur: LC-Power billig, Monitor: 2x BenQ GW2760 27"

  11. #10
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Franken
    Beiträge
    5.734

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    fällt es nur mir hier auf oder ist das so üblich den CPU kühler "falsch" zu montieren ?
    Intel i7 4930k @ 4,5 Ghz ( 125 x 36 ) by 1,28 Vcore & LLC 0% I watercooler @ 360 & 240 Alphacool Radiator I Asus Sabertooth X79 I 4 x 8GB (32GB)Corsair Vengeance Pro Gold 2400MHz Quad Channel @ 1,35V, CL10 & T1 I ASUS Strix GTX 1070 OC I Samsung SM951 NVMe 256GB

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Mutterstadt
    Beiträge
    625

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    Genau das dachte ich auch gerade, kann doch nicht sein ? Vermutlich fehlt da noch ein verünftiges Adapterkit für AM4 bei be quiet!.

    Ansonsten ein schönes, rundes System. Und gottseidank kein "billigst" Gehäuse.

  13. #12
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    71

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    Also ist der CPU Kühler absichtlich falsch montiert, nach dem Motto "Naja ham kein vernünftiges Adapterkit, aber lass trotzdem den beQuiet drauf ballern!"?
    Standard

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Perl
    Beiträge
    23.262

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    System ist ok - nur der Preis.

    Mit OS und HDD - das wäre es dann mMn.
    i5-2500K@4,4GHz, Gigabyte GA-Z77X-UD3H, Geil 16GB RAM 1333er, Scythe Mugen 3, Sapphire 7950 Boost, SSD 120GB Corsair Force 3, SSD Crucial MX300 525GB, HDD 2x2TB Seagate Barracuda, HDD 1TB Hitachi, NT Super Flower Gamer Edition 700W, Nanoxia Deep Silence 3
    CB PC FAQ: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?p=3395405
    Helferliste: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1249024

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    530

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    Der Preis ist für die verbauten Komponenten völlig überzogen!
    Intel i5-750 (Cooltek Coolforce 2) | DFI Lanparty MI P55-T36 | 8GB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 | Samsung F3 500GB | Palit GeForce GTX 1060 StormX 3GB @ BenQ GL2450 | Silverstone SUGO SG05 300Watt

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    378

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit RX 480 und M.2-SSD

    Zitat Zitat von Black&White Beitrag anzeigen
    Ist das jetzt eine Werbung mit einem test oder ein test mit Werbung?

    Wäre schön wenn cb in dem gleichen System mal eine Gtx 1060 reinschraubt und testen kann, dass nvidia mit Ryzen deutlich schlechter laufen (soll)
    Kann ich nicht bestätigen, dass dies der Fall ist. Meine 1080 läuft butterzart mit meinem 1700X
    AMD Ryzen 7 1700X @ 3,85Ghz @ 1,356V - Aorus X370 Gaming 5 @ F5D Beta Bios - Corsair Vengeance 2x8GB @ 2933Mhz @1,35V @CL16-18-18-36-1T - Gigabyte GTX 1080 Founders Edition @ Aquacomputer Kryographics @2101Mhz GPU & 5500Mhz GDDR5X - BeQuiet Dark Power Pro 11 550W - Samsung 961 NVMe 256GB SSD - Crucial MX300 750GB SSD - WD Blue 1TB - Thermaltake Core X71 TG Edition

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    I came from planet claire
    Beiträge
    1.970

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    bei geizhals finde ich im arlt-shop das purepower10 zum gleichen preis wie das 9er - 67,50.
    will da jemand seinen alten kram loswerden?
    X4 955 / 8GB / 5850 / 970 Extreme4 / Mugen2 / S12II-520 / Crucial M500 120 / Seagate 3TB / WD Blue 500 / Antiphon

    Das ist meine Signatur. Es gibt viele davon, aber diese gehört mir.
    Ohne meine Signatur bin ich gar nichts. Ohne mich ist meine Signatur gar nichts.

  18. #17
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Franken
    Beiträge
    5.734

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    Zitat Zitat von drnkn Beitrag anzeigen
    Also ist der CPU Kühler absichtlich falsch montiert, nach dem Motto "Naja ham kein vernünftiges Adapterkit...
    vor allem wird das halt im test mit keinem wort erwähnt. warum keine kritischen aspekte im test sind ist mir schleierhaft
    Intel i7 4930k @ 4,5 Ghz ( 125 x 36 ) by 1,28 Vcore & LLC 0% I watercooler @ 360 & 240 Alphacool Radiator I Asus Sabertooth X79 I 4 x 8GB (32GB)Corsair Vengeance Pro Gold 2400MHz Quad Channel @ 1,35V, CL10 & T1 I ASUS Strix GTX 1070 OC I Samsung SM951 NVMe 256GB

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    Ist doch ein Komplett-System, mit Garantie und allen drum und dran. Ist doch klar das solche System immer einiges teurer sind.

    Das mit dem CPU-Khler/Lüfter hat mich aber auch gewundert.

    gruß

  20. #19
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.247

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    Sind doch: Thema Lautstärke oder erster Preis mit kleiner SSD / ohne OS.

    Wäre schön wenn cb in dem gleichen System mal eine Gtx 1060 reinschraubt und testen kann, dass nvidia mit Ryzen deutlich schlechter laufen (soll)
    Haben wir hier gemacht: Unigine Superposition: Erste Ergebnisse zum neuen Grafikkarten-Benchmark

  21. #20
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    4.544

    AW: Arlt Mr. Gamer im Test: Ryzen-5-PC mit Radeon RX 480 und M.2-SSD

    Der Preis ist OK.

    Hab gerade für einen Bekannten einen ähnlichen Rechner bei Caseking zusammen gestellt.
    Nur mit
    - SSD 512 Crucial MX300
    - Bitfenix Whisper M 80 Plus Gold
    - 1600X
    - 3000er RAM CL15

    Für das "gesparte" Geld (im Verhältnis) hat er halt etwas flottere/leisere Komponenten und mehr Speicherplatz.

    Kostet in etwa das Gleiche (1170 €), es gibt halt dabei keinen 2 Jahre Pick-Up-Service und zusammenbauen muss er selber (wohnt etwas weiter weg, daher mach ich das nicht).
    Hab ihm aber auch vorgeschlagen, dass er sich so ein Komplettangebot kaufen soll, was für User wie ihn besser ist, aber er will unbedingt halt mal selber eine Kiste zusammenbauen, was i.d.R. ja auch kein Hexenwerk ist.... geistig hab ich mich schon auf eine 4 Stunden Skype-Session eingestellt
    Kein Abonnent, ehemaliger Werbegucker (die animierte Werbung ist mir dann doch zu viel)
    Ok, nach dem Appell ist uBlock aus, aber wenn die seitenfüllende Randwerbung wieder erscheint, auf die man leicht klickt obwohl man nur scrollen wollte, dann ist uBlock wieder an.

Mifcom Gamer Notebooks

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite