1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    125

    Post Akasa Newton: Passiv-Gehäuse als S7 für Kaby-Lake-NUCs aufgelegt

    Für Intels NUC-Boards der siebten Generation erweitert Akasa die Produktreihe Newton um ein Gehäuse für passiv gekühlte Kleinst-PCs auf Basis von Kaby Lake. Das Modell Newton S7 basiert grundlegend auf dem zu Skylake-NUCs kompatiblen Newton S6. Durch die wechselbaren I/O-Blenden wird die neue Kaby-Lake-NUC-Plattform unterstützt.

    Zur News: Akasa Newton: Passiv-Gehäuse als S7 für Kaby-Lake-NUCs aufgelegt

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    308

    AW: Akasa Newton: Passiv-Gehäuse als S7 für Kaby-Lake-NUCs aufgelegt

    Gemeint ist sicherlich der i3-7100U.
    i7-5960X@4.3GHz | X99-Deluxe | Vengeance LED 32GB DDR4 3000 | AORUS 1080 Ti Xtreme Edition | PG279Q
    SM961 256GB | 960 PRO 1TB | Extreme Pro 960GB | Dark Power Pro 11 750W | Obsidian 750D | H110i GT

  4. #3
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jan 2004
    Beiträge
    27

    AW: Akasa Newton: Passiv-Gehäuse als S7 für Kaby-Lake-NUCs aufgelegt

    Akasa sollte sich vielleicht mal überlegen die Front- und Rear-Blenden auch einzeln zu verkaufen.
    So müsste man, wenn man vom 5er oder 6er Nuc aufrüsten will, sich nicht jedesmal das komplette Gehäuse neu kaufen...

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    2.043

    AW: Akasa Newton: Passiv-Gehäuse als S7 für Kaby-Lake-NUCs aufgelegt

    Wenn die nucs doch nur ne zweite LAN Buchse hätten...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite