1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    662

    Post Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Noctua hat in einer Pressemitteilung bestätigt, dass Intels kommende Skylake-X- und Kaby-Lake-X-Prozessoren auf den Sockel LGA 2066 setzen werden. Zudem sollen sich Prozessorkühler, die auf den Sockel LGA 2011(-3) passen, bei LGA 2066 ohne neues Montagekit befestigen lassen.

    Zur News: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität
    Mich im Neuland kontaktieren: E-Mail | Twitter
    Es fehlen wichtige Inhalte auf ComputerBase? Der Redaktion einen Tipp senden.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2014
    Ort
    München
    Beiträge
    170

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Hmm, warten auf Ryzen 2 (Zen+) oder Skylake X? Schwere Entscheidung... 😰

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    1.397

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Deshalb liebe ich Noctua. Das ist einfach Service :-)

    Da ich allerdings meine CPU mittels Wasser kühle, fällt da Noctua leider aus. Aber die Noctua Industrielüfter für mein
    Gehäuse leisten noch immer gute Dienste...

    greetz
    hroessler
    Mein Rechenknecht:
    Core i9 7900x @4.7 GHz
    Asus Rampage Apex VI
    EVGA GeForce GTX 980 Ti SC+
    32 GByte RAM DDR4 (3686 MHz)


  5. #4
    Admiral
    Dabei seit
    Dez 2010
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    8.711

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    da wird es ja auch bald zeit für eine Übersichtsliste
    Lass deinen Computer für den guten Zweck rechnen!
    Hilf mit!

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    2.604

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Noctua Lüfter sind einfach die beste Investition. Dank kostenlosem Upgrade Kit kann man die echt ewig weiter verwenden.

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Nutzvieh Hochburg...
    Beiträge
    14.462

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    ...schön, dann kann ja auch ich meinen alten CPU-Kühler weiter verwenden.
    Bleibt abzuwarten, was für eine CPU es denn wird, 8-Kerne sollten erst mal reichen - es sei denn Intel bietet den 10-Kerner deutlich unter 1.000 € an - kann ich mir aber nicht vorstellen, eher so knapp über 1.000 €uronen.
    FD R4 Black Pearl, Enermax Tri. FC 550 Watt, Intel 4930K, Noctua NH-U14S, Asus P9X79 Pro, 16 GB DDR3-1866, Palit GTX780 SJS, SSDs: 512 GB Crucial M550 & MX200, 256 GB Samsung 830 & 840 etc., LG BluRay GGC H20-L, Win 7 Pro x64, Dell U2515H
    Notebook: GB U2442V2 - i5 3210m, 8 GB RAM, GT640m, 128 GB Crucial M4, 14"

    Gegen das Vergessen: --> http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-237040.html <--

  8. #7
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5.606

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Allgemein machen die großen Kühler-Hersteller eine gute Figur beim AM4/2066 Upgrade.

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    275

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Bei CPUs ist das recht schmerzfrei. Für mein kommendes System mit Skylake-X super, man kann also einfach die derzeitigen EKWB-Wasserkühler kaufen. Schade, dass Monoblocks länger brauchen, eigentlich wollte ich direkt die verwenden.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.309

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Zitat Zitat von hroessler Beitrag anzeigen
    Deshalb liebe ich Noctua. Das ist einfach Service :-)
    Noctua hat mir auch für einen gebraucht gekauften Kühler, bei dem der Verkäufer falsche Schrauben mitgegeben hatte, auf Anfrage ohne Umstände kostenlos die richtigen Schrauben geschickt.
    Wirklich guter Service. Qualität der Produkte ist auch super. Leider ist das braune Design nicht immer mein Fall.
    CPU-History: 5x Intel, 4x AMD
    GPU-History: 8x AMD, 2x NVidia, 1x Matrox

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Hier und da
    Beiträge
    2.275

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Einmal Noctua, immer Noctua. Österreich halt .
    Hmpf!

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    am Abgrund [step forward]
    Beiträge
    2.917

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Good work Noctua, ein Service der seinesgleichen sucht.
    Empfehle Noctua immer gern bei Nachfrage, nur um dann den anfangs höheren Preis mit diesem fantastischen Service begründen zu können.
    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =
    STAR-5RNF-FYS9=
    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    17.819

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Ja Nutella ist echt zu empfehlen - hab erst letzte woche nen gebrauchten D14 bestellt, kurz AM4 Kit angefordert und heute kams an (4 Werktage). Top
    Workstation: Intel i9-7980XE @ 18x4,80Ghz @1,32V (4,6Ghz daily)|32GB DDR4 2400|ASRock X299 i9 Prof.GTX 980 TI SLI@ 1500/2000|1TB 960 Pro M2+2TB Evo|10GbE| Thermochill PA120.3|TFC 120er|XFPC 240er|Cape Cora Ultra 8x|Aquaero 5|Lian Li A7110B|Seasonic Platinum 1kw|40" 4K Philips
    Server: Supermicro X10SDV-4C-7TP4F|64GB DDR4 ECC|6x4TB R5|2|3x256GB SSD|Win Server 2012 R2|LSI9260 8i|10Gbe


  14. #13
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    Aquarium
    Beiträge
    5.911

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Der Service ist einfach super bei denen
    HisN Supporter Club #1
    ______________________________

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    759

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Zitat Zitat von Krautmaster Beitrag anzeigen
    Ja Nutella ist echt zu empfehlen
    Wusste garnicht, dass es CPU Kühler von Nutella gibt xD

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    184

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Zitat Zitat von Zerber Beitrag anzeigen
    Wusste garnicht, dass es CPU Kühler von Nutella gibt xD


    na, die Farbgebung ist ja ganz ähnlich

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    745

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Ob diese 55 Pins mehr wirklich notwendig sind?
    Ich habe das Gefühl, es ist reine Geschäftemacherei.

  18. #17
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    Aquarium
    Beiträge
    5.911

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Ich glaub nicht, dass man (zwingend) von einem 58xx/59xx/68xx/69xx umsteigen muss. Also sind die wohl garnicht betroffen und alle anderen Käufer bräuchten doch sowieso ein Board?!
    Scheiß Kapitalismus! Alerta Alerta Antifaschista!
    HisN Supporter Club #1
    ______________________________

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    275

    AW: Kaby Lake-X/Skylake-X: Noctua bestätigt LGA 2066 und Kühlerkompatibilität

    Zitat Zitat von 5@n!töt3r Beitrag anzeigen
    Ob diese 55 Pins mehr wirklich notwendig sind?
    Ich habe das Gefühl, es ist reine Geschäftemacherei.
    Naja, denk Dir es so: Skylake-X ist im Vergleich zu Haswell-E und BW-E ne neue Mikroarchitektur, ein verbesseres Herstellungsverfahren, neue Funktionen wie AVX-512 etc etc. Die wieder auf dem 2011-3 Sockel zu platzieren ist A) Unsinn, weil Skylake-EP auch einen neuen bekommt und man nicht plattformmäßig hinterherhinken möchte (nicht mal von der Namensgebung her), und B) muss man sich damit nicht damit herumschlagen, dass auf jedem x-beliebigen X99 Board AUCH Skylake-X funktionieren soll. Den neuen Chipsatz braucht man sowieso, um gegenüber der Mainstream-Gen aufzuholen. Dann den gleichen Sockel wieder auf X299 Boards zu packen ? Nee.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite