1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.464

    Post Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Razers neue Lancehead-Mäuse für Links- und Rechtshänder nutzen verbesserte Omron-Taster und einen 16.000-dpi-Sensor. Angeboten werden gleich zwei Modelle: Dem kabellosen Topmodell wird eine erheblich günstigere Tournament Edition mit klassischer Datenleitung an die Seite gestellt.

    Zur News: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    1.799

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    akkulaufzeit wäre noch interessant.

    meine g602 hält ein paar wochen im performance modus bei starker nutzung. (eneloop akkus)

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2014
    Ort
    Kall
    Beiträge
    172

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    @duskstalker
    das fänd ich auch interessant hab auch die g602 und bin auf der Suche nach ner neuen mouse. Bisher gibts aber für Kabellose Gaming Mouse aber keine alternative mit so langer laufzeit. Ein Nachfolger der G602 wäre schön mit etwas mehr DPI
    //I7 7700K @4,8Ghz//32 GB GSkill 2666//EVGA SC+ GTX 980 TI @1,4Ghz//512GB Adata//500GB Samsung 960 EVO//850 Watt Corsair RMX//

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    747

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Also selbst meine Lachesis hatte damals schon Onboard-Speicher...
    Es ist löblich das sie wieder vom Cloudzug abspringen, ich mein das ist völlig idiotisch Treibereinstellungen in die Cloud zu verlagern.
    Lüfter vs Kühler
    Intel Xeon E3-1230 v3 @3,7 GHz | ASUS H87-I PLUS | 16 GB Mushkin Enhanced Stealth DDR3-1600
    Gigabyte GTX 1080 | Dell U2515H | Crucial MX200 250 GB | Toshiba 3 TB
    Cooler Master Silencio 352M | Cooler Master V550 | Noctua NH-U9B SE2
    Razer Taipan BF4-Edition | CM Storm Quick Fire Rapid | Logitech Performance Mouse MX
    ASUS Xonar U7 | Philips Fidelio X2 | JBL T290 | Zalman ZM-MIC1

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    204

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    razer und highend? aus den billigsten mats zusammengesetzt und ~150€ wert
    "Everybody lies." Dr.House

  7. #6
    Banned
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    1.845

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Razer und Logitech kommen bei mir nicht mehr in die Tüte !

  8. #7
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    228

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Zitat Zitat von Floppy5885 Beitrag anzeigen
    @duskstalker
    das fänd ich auch interessant hab auch die g602 und bin auf der Suche nach ner neuen mouse. Bisher gibts aber für Kabellose Gaming Mouse aber keine alternative mit so langer laufzeit. Ein Nachfolger der G602 wäre schön mit etwas mehr DPI
    Die G900 gibt es.

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    554

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    The Razer Lancehead Tournament Edition is equipped with an esports-grade optical sensor with true 16,000 DPI and a tracking speed of 450 IPS. With a resolution accuracy of 99.4 percent, the Razer Lancehead Tournament Edition delivers pinpoint accuracy in the most intense gaming situations.
    Spricht für den pmw3389 aus der Deathadder Elite

  10. #9
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    7.047

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Zitat Zitat von duskstalker Beitrag anzeigen
    akkulaufzeit wäre noch interessant.

    meine g602 hält ein paar wochen im performance modus bei starker nutzung. (eneloop akkus)
    Wenn ich mir so meine Naga Epic anschaue, sieht es diesbezüglich mau aus. Die Naga macht ca. 16 Std. wenn alles auf max. gestellt ist. Auf "Sparflamme" (wenig dpi, kaum Beleuchtung, niedrige Polling Rate) sind es ca. 20 Std.

    Also kein Vergleich zu meinen anderen Mäusen, die teils 6 MOnate und länger mit einer Akkuladung mitmachen. Die Naga nutzt einen 1100mah Akku.

    Auch ist die Haltbarkeit mist. nach ca. 3 Jahren stirbt die Elektronik. Der Onlinesupport (nur auf englisch) ist so hilfreich wie eine "normale FAQ" - also relativ sinn befreit. Habe aber die "perfekten Naga Hände" - was soll man machen als alle paar Jahre eine neue kaufen...
    CPU i5 2400 Cooler Thermalright Ultra-120 Extreme
    MB ASRock Extreme4 Z77 RAM Corsair Vengeance DDR3 1600 8GB
    NT Enermax Platimax 750Watt DVD Samsung SH-D163 BD LG CH10LS20
    SSD Samsung 840 EVO 500GB Input Logitech K800, Razer Naga epic
    GPU Asus Geforce 970 Black LCD LG 32" LH5020 Sound Aune X1s @ STAX SRS 7106

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    1.403

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Symmetrisch != ergonomisch. Es wäre schön wenn ein Hersteller einfach mal eine Maus als Rechts- und Linkshänderausführung mit guter Ergonomie anbieten würde.

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2006
    Ort
    LV-426
    Beiträge
    1.089

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Zitat Zitat von duskstalker Beitrag anzeigen
    akkulaufzeit wäre noch interessant.

    meine g602 hält ein paar wochen im performance modus bei starker nutzung. (eneloop akkus)
    Da sieht man, dass du den Artikel überhaupt nicht gelesen hast.....leider.

    Ich zitiere mal aus dem Text:
    Die maximale Laufzeit der Maus soll mit Beleuchtung bei 24 Stunden liegen, geladen werden kann über ein USB-Kabel im Betrieb.

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    1.403

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Oder er hat es eben nicht so aufmerksam gelesen, sodass er besagte Stelle übersehen hat. Niemand wird hier dazu gezwungen sich einen Artikel aufmerksam und absolut vollständig durchzulesen. Aber fair, dass du ihm das Zitat geliefert hast.

  14. #13
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    12

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Mal die Maße mit der Lachesis verglichen 129 x 71 x 40mm zu 117 × 71 × 38 mm bei der Lancehead. Damit dürfte sie wieder gut in meine Hände passen und wird wahrscheinlich meine nächste Maus, sofern meine beiden Lachesis sich verabschieden. Leider ist die Auswahl bei symetrischen Mäuse nicht so groß. Zumindest haben meine Razer Mäuse immer recht lange gehalten, weshalb ich wohl wieder zugreifen werde. Dann habe ich den ganzen Cloud Quatsch auch direkt übersprungen.

  15. #14
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Mai 2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Mausform gefällt mir leider garnicht
    Phanteks Enthoo EVOLV ATX Tempered Glass Edition, I7 6700k + Alpenföhn k2, MSI Z170 SLI plus, GEIL Super Luce Weiß 16GB 3000MHz 15-17-17-35, Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix Golden Sample, BeQuiet Dark Power Pro P9 550W, Samsung 840 EVO 256GB, MX300 750GB, Fiio e10k, DT 990 pro, DT 880 edition, Hifiman HE-400i

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2016
    Beiträge
    284

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Also ich halte gar nichts von Funk Mäusen. Man muss ständig Akkus laden und austauschen und hat keinen wirklichen Vorteil, denn man sitzt sowieso am Schreibtisch.

    Warum nutzen die eigentlich das 2,4 Ghz Band? Das 5 Ghz Band wäre doch viel besser geeignet. Da das 2,4 Ghz Band völlig überlaufen ist, kann man dann also mit ordentlichen Aussetzern rechnen. Ich Empfange bei mir gerade 15 WLAN Netzte im 2,4 Ghz Band, und 2,4 Ghz hat gerade mal 3 Kanäle....

    Ich habe neulich eine Roccat Kone EMP für 80€ verschenkt. Die ist der absolute Hammer! Spart das viele Geld für überteuerte Funkmäuse lieber und holt eine Kabelgebunde für die hälfte des Geldes und einer dennoch besseren Latenz! Nichts geht über Kabel!

  17. #16
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    17

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Nutzt überhaupt jemand mehr als 4000dpi? Wenn ja wofür?
    Geändert von m4nu31 (28.04.2017 um 22:24 Uhr)

  18. #17
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2006
    Ort
    Brandis
    Beiträge
    218

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Die sollen ne neue Lachesis rausbringen... Den Diamantrücken haben sie ja auch wiederbelebt...
    System 2k17:
    Dan A4 #891 | SF450 | H270M-ITX/ac | i7 7700 @NH-L9i | 2*8Gb DDR4 2400 CL14 | GTX 1070 FE | SM961 (256Gb), Ultra II (960Gb) , M9T (2Tb)
    Phone: Lenovo Moto G5 Dualsim

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2007
    Beiträge
    885

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Razer Abyssus V1. Gute alte Logitech Pilot Form. Gibt keinen Grund jemals was anderes zu verwenden.
    GPU: Matrox Mystique -> 3dfx Voodoo -> Riva TNT -> Riva TNT 2 MX64 -> GF 2 -> GF 4 Ti 4200 -> GF 6 -> GF 7600 GS -> HD 3870 -> HD 4870 -> HD 6850 -> HD 7950 Boost -> R9 390 -> GTX 1070

    CPU: Cyrix 166MHz -> P2 266 @450MHz -> K6-2+ -> Celeron @1,5GHz -> Athlon XP 2200+ -> Athlon XP 3200+ -> E2200 @3,5GHz -> E5200 @4,0Ghz -> i5-6600K @4,3GHz

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    339

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    was bedeutet eigentlich "native Abtastrate" ?
    System:
    Phenom 2X4 965 C3, MSI 790FX-GD70 Winki, Sapphire AMD Radeon R9 290X Vapor-X (8192 MB), G.Skill Ripjaws F3-12800CL7D-4GBRH, Scythe Orochi Rev B., 840 EVO 750GB (System + Games)

    http://www.youtube.com/watch?v=_J6-3l3hCm0

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1.644

    AW: Razer Lancehead: High-Tech-Spielemäuse für Rechts- und Linkshänder

    Man man immer der passende Zeitpunkt. Jetzt kommen die erst mit ner symmetrischen Maus die keine Käselöcher links und rechts hat (Lachesis), nach dem ich erst letzte Woche ne neue gekauft habe -_-'.

    Werd wohl nicht drum herum kommen und mir diese Lancehead in der Tournament Edition anschauen.
    Bin mit meiner Zowie nicht 100% zufrieden, die LED nervt optisch und ist nicht einstellbar - Rechtsklick löst dank der Form und der davon verschuldeten Gewichtsverteilung regelmäßig aus versehen aus und zu allem übel brauche ich 2 Sensitivitys, weil ich die Maus bei sehr schnellen Bewegungen leicht anhebe/neige, bei 1CD ist das Signal finish.

    Wäre die Kova 2016 + nicht mit so einem unterdisch schlechten Sensor unterwegs, wäre es die Traummaus schlecht hin gewesen, rein optisch, die Form und die Zusatzfunktionen/Tasten inklusive dem Onboard Speicher.

    Naja ich guck mal die Lancehead an sobald sie im Media Markt landet und wenn sie gefällt ist sie gekauft.
    i7 6800K 6x 4100MHz@1.325V@65°C + Noctua NH-D15S | Gigabyte X99 Extreme Gaming (F6a) | Corsair Vengeance LPX CMK16GX4M4A2400C14 | Gainward GTX 1080 GLH @72°C/Sommer | 2x Crucial MX100 256GB + 1x MX300 525GB | Creative Sound Blaster Z | Be Quiet Straight Power E10 600 Watt | AOC G2770PQU 27' 144Hz | Fractal Design Define R5 Window | Load Balance: Tkom 25/5 + Unitymedia 130/6 | Steelseries APEX M800 | Zowie EC2-A | Steelseries QCK XXL 900x400x3 | Superlux HD662-F | Mikro = Blue Yeti

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite