1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.197

    Post Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    Der Speicherhersteller SK Hynix hat den Produktkatalog um neue Speicherprodukte für Grafikkarten erweitert. Demnach ist mit GDDR6 und schnellem GDDR5 ab dem 4. Quartal zu rechnen. Die Kategorie GDDR6 ist erstmals im Databook des Herstellers zu finden.

    Zur Notiz: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2015
    Ort
    Nordamerika
    Beiträge
    1.902

    AW: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    Inzwischen wird deutlich, dass das GDDR6 von SK Hynix und Samsung dem GDDR5X von Micron bei den wichtigsten Eckdaten (max. Datenrate, Spannung, max. Kapazität) 1:1 gleicht.
    Damit dürfte der Hype um GDDR6 dann auch wieder ein Ende haben .

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    444

    AW: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    Oder aber die Marketinggenies greifen aus den Vollen und schaffen es 6 wesentlich besser darzustellen als 5X
    Gruß
    Beyazid

    Intel i7-3930k@4.00 GHz >Intel DX79TO >Kingston HyperX Genesis 4x4GB DDR3@1600 -
    Gainward Phantom GTX 770 @ 1200/1300/3850 - Intel 710 100GB/ Intel 520 120GB/ WD Red 1TB -
    BeQuiet Straight Power E9 580Watt - Corsair 600T White Edition

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    433

    AW: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    Extra für Nvidia entwickelt.
    i5 2500K @ 4.5| 8GB Geil 1333 7-7-7-22 | Powercolor r9 290 PCS+ | Asus P8P67-M REV 3.0 | Thermalright HR-02 Macho
    SSD: Samsung 830 256GB |HDD: WD Caviar Black 640GB | Asus Xonar Essence STX | Windows 10 Professional 64bit
    | EIZO FORIS FG2421

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    644

    AW: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    Also am Ende ist GDDR6 identisch zu GDDR5X, oder wie? GDDR6 wird dann wohl einfach dort weitermachen wo GDDR5X, das seine anfänglich genannte maximale Datenrate eh nie erreichen wird, aufhört. Von der Namensgebung her finde ich GDDR5X ähnlich schlecht gelungen wie damals Wii -> Wii U.

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    16.109

    AW: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    war das nicht sowieso klar? ^^
    Workstation: Intel i7-5820K @ 6x4,50Ghz@1,296V|32GB DDR4 2666 @ 12-12-12-30|ASUS X99-S|GTX 980 TI SLI@ 1500/2000|512GB 850 Pro M2+2TB Evo|10GbE| HK3.0|Thermochill PA120.3|TFC 120er|XFPC 240er|Cape Cora Ultra 8x|Aquaero 5|Lian Li A7110B|Seasonic Platinum 1kw|40" 4K Philips
    Server: Supermicro X10SDV-4C-7TP4F|64GB DDR4 ECC|6x4TB R5|2|3x256GB SSD|Win Server 2012 R2|LSI9260 8i|10Gbe


  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    4.986

    AW: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    Basieren denn GDDR5X und GDDR6 auf DDR4?

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    1.079

    AW: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    Nee alles samt auf GDDR3 im Prinzip nur weiter entwickelt, aber GDDR unterschiedet sich schon in vielen dingen von DDR da er ja für verschiedene Aufgaben konzipiert ist.
    Asus Z170i PRO Gaming OC BIOS / i5-6600 @ 4.2 GHz / 2x4 GB Kinston XMP @ 3333MHz / 120GB SSD OCZ Extreme / WD HDD 650 GB Blue / AMD R7 260x 2GB OC Bios @ 1150 MHz 1650 MHz / Crossair 550 Watt NT

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    3.570

    AW: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    GDDR ist halt auf Bandbreite ausgelegt. Was auf Kosten der Latenzen geht.
    Als System RAM sind diese Bandbreiten nicht nötig, dafür haben die Latenzen höhere Wichtigkeit. Je nach Anwendung ist das Ergebnis natürlich unterschiedlich.

    Am Mainboard wird der RAM ja vom Speichercontroller in der CPU angesprochen (früher war dieser in der Northbridge, sprich, im Chipsatz des Mainboards), auf Grafikkarten wird der GDDR Speicher von der jeweiligen GPU bzw einer Einheit in dieser angesprochen.

    Intern ist der Aufbau zwischen DDR und GDDR unterschiedlicher, als man vermuten mag.
    Selbst zwischen den DDR Generationen, die sich äußerlich ja nur in mehr MHz bei weniger Spannung unterscheiden, herrschen intern weit größere Veränderungen.
    Deshalb ist auch ein neuer Speichercontroller in der CPU notwendig.
    Die RAM Slots selbst ändert man ja eigentlich nur, damit die Leute nicht den falschen Speicher einstecken können. Daher ist die Kerbe halt jedes Mal leicht wo anders. Womöglich sind auch die Pins anders belegt, weiß ich grad nicht auswendig, müsste man in die Doku schauen.

    MfG
    Win 7 Professional 64Bit, ASUS P5Q Deluxe, Core 2 Quad Q9400 (4x2,66Ghz @ 4x3,2Ghz), Thermalright HR-02 Macho, Arctic MX-4, 4x1GB Kinston HyperX DDR2-800Mhz Cl4-4-4-12 RAM, ASUS GeForce GTX660 Ti 2GB Direct CU II, X-Fi Xtreme Music PCI, Samsung 830SSD 256GB, Crucial MX100 512GB SSD, 3TB Seagate ST3000DM001-1CH166 (7.200UPM/64MB), Cooler Master CM690 II Advanced USB3.0, be quiet! Straight Power E9-480W CM ;; Lenovo E335 ;; ASUS EEEPC 1000H 2GB/2TB ;; Moto X (1.Gen) 16GB ;; Nexus 10 (2012) 16GB

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    2.133

    AW: Videospeicher: SK Hynix stellt GDDR5 10 Gbps und GDDR6 in den Katalog

    man hat bei cpus auch genug durchsatz wen man die quad quannel systeme kauft somit herscht da kein streß.

    mit über 50 GB read and write ist man natürlich auch mit den dicken systemem weit weg von vram

    dafür aber 52.4 ns latenz was nur das 5 fache vom L3 cache ist.

    L3 250gb read write 170gb Copy 206gb 10.6ns
    L2 406gb read write 239gb Copy 366gb 2.9ns
    L1 806gb read write 403gb Copy 806gb 1.0ns

    als vergleich eine gtx EVGA 780 Ti Kingpin ist ca genuso alt wie die CPU

    GDDR5 Samsung

    bei 1850mhz 355.2 GB Bandwitch latenz angeblich 15ns laut internet glaub ich aber nicht dafür ist der vram zu weit vom chips weg.

    ich hab irgent wo gelesen das gddr5 ca bei 60-80 ns liegen soll. kann den wert aber nicht nachmessen.

    latenz ist aber nicht so wichtig da grafik meist größere daten sind und genau das beim ram oft anderst ist somit latenzen cpu seitig wichtiger als breite ist.

    allerdings würde ich gerne eine mischung sehen um sys ram seitig in den 100gb bereich zu kommen

    edit link wegen latenz

    http://www.redgamingtech.com/ps4-vs-...-ddr3-latency/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite