1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    68

    Question Soundkarte miniDSP USBStreamer - keine Erkennung beim Booten - USB-compliance

    Ich habe eine Soundkarte miniDSP USBStreamer
    https://www.minidsp.com/products/usb...ce/usbstreamer

    Diese wird beim Booten/Reboot "nie" erkannt. Ich muss immer das Kabel aus-und einstecken. Nur so wird sie erkannt.

    Ich habe noch 2 andere USB-Soundkarten (Creative Soundblaster HD). Diese habe das Problem nicht.

    Ich habe:
    Linux Korora kororaproject.org
    Korora 25 Gurgle
    Kernel: x86_64 Linux 4.10.15-200.fc25.x86_64

    "lsubs" zeigt auch nur "Bus 001 Device 012: ID 2752:0016" an. Keine Beschreibung.

    Bei der Soundblaster kommt: "Bus 001 Device 004: ID 041e:30d7 Creative Technology, Ltd"

    Bei anderen USB-Geräten kommt auch immer eine Beschreibung.

    Ich vermute, dass die USBStreamer den Anforderungen von USB.org nicht genügt hinsichtlich compliance etc.

    http://compliance.usb.org/

    Kann man die compliance von USB-Soundkarten testen? Mit was (ausser den offiz. tools von usb.org)?

    Gruss
    AW

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2012
    Ort
    Irgendwo im schönen Österreich
    Beiträge
    494

    AW: Soundkarte miniDSP USBStreamer - keine Erkennung beim Booten - USB-compliance

    Keine Ahnung, wie du weitere Compliance tests machen kannst, aber ich hab ein Tool gefunden, welches dir helfen kann. Mach dir ein Systemd service file vom typ "Oneshot", welches das Tool beim Booten aufruft, und den Port zurücksetzt. Dann sollte es funktionieren, ohne dass du jedes mal das Gerät ab- und wieder anstecken musst.
    Eventuell musst du n Wrapper Skript in Bash schreiben, welches die Ausgabe von lsusb verarbeitet, um an die richtige Device Nummer zu kommen, da sich diese (je nach Reihenfolge, in der die Geräte erkannt werden bzw Kernel Module geladen werden) ändern kann.

    Ich hatte mal n ähnliches Problem mit meinem onboard Lan. Immer, als ich von Windows ins Linux rebootet habe, funktionierte es nicht mehr. Bei nem sauberen Boot direkt ins Linux aber schon. Als Übeltäter stellte sich dann der Windows Treiber heraus, der den Lan Adapter beim Neustart nicht sauber "deinitialisierte". Falls du eine Dual-Boot Umgebung hast, könnte etwas ähnliches die Ursache bei dir sein. Ein wechseln des Treibers könnte dann helfen.
    Geändert von kiffmet (23.05.2017 um 21:43 Uhr)
    CPU: Intel Core i5-4670K @ 4,5GHz Core (1.285v) 4,0GHz Uncore (1.15v) RAM: GSkill Ares 1600 4x4GB CL8 MB: ASUS Z87-PRO GPU: Sapphire RX Vega 56@EKWB SND: Soundblaster Zx HDD1: Samsung SSD 840 250GB HDD2: Samsung SSD 840 EVO 500GB HDD3+4:2x Crucial MX300 525GB Raid 1 CASE: Corsair Obsidian 750D SCRN: AOC G2460PF Freesync @144Hz COOLING: Custom Wakü CPU+GPU, 240mm + 360mm Rad OS: Windows 10 Pro + ArchLinux + Gentoo
    Selbstbau-NAS: Banana-Pi + Arch-Linux ARM + 2TB HDD

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    68

    AW: Soundkarte miniDSP USBStreamer - keine Erkennung beim Booten - USB-compliance

    Hallo

    etwas verspätet: Vielen Dank!

    Ich habe das Tool usbreset kompiliert, aber das funktioniert nicht mehr. Das ist veraltet. Das ist aus dem Jahre 2010. Ich habe unter "/dev/usb/" nur noch hidden devices. Jetzt werden die Geräte mit udev - Dynamic device management verwaltet.

    Das Skript

    #!/bin/bash

    set -euo pipefail
    IFS=$'\n\t'

    VENDOR="2752"
    PRODUCT="0016"

    for DIR in $(find /sys/bus/usb/devices/ -maxdepth 1 -type l); do
    if [[ -f $DIR/idVendor && -f $DIR/idProduct &&
    $(cat $DIR/idVendor) == $VENDOR && $(cat $DIR/idProduct) == $PRODUCT ]]; then
    echo 0 > $DIR/authorized
    sleep 0.5
    echo 1 > $DIR/authorized
    fi
    done

    scheint aber zu funktionieren.

    Das setzt ein einzelnes USB-Audiogerät zurück. Allerdings behebt, das nicht das anormale Verhalten des Geräts an USB. Das ist aber wahrscheinlich die Implementation der usb devices descriptors in dem UB-Gerät. Deshalb meine ursprüngliche Frage nach USB-compliance-tests.

    Aber immerhin kann ich jetzt mit Skripts die USB-Audiogeräte zurücksetzen. Das hilft schon.



    Gruss
    AW

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite