1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    1.865

    Bluetooth im Auto mit iOS

    Folgende Ausgangssituation:

    Mein Auto verfügt nicht über Bluetooth aber ein AUX-Anschluss in der verschlossenen Armlehne. Wenn ich Musik hören will schließe ich das Telefon (Iphone 5S) entweder per Kabel an oder nutze einen kleinen Akku-betriebenen Bluetooth Receiver.

    Wenn ich einen Anruf bekomme wird der Anruf ja automatisch auf das Headset (in diesem Fall der Bluettooth Receiver da er auch über ein kleines Mic verfügt) gelegt. Problem an der Sache ist das das Mikrofon unterirdisch ist und der andere dich kaum versteht. Ich dachte erst dieses Modell wäre besonders schlecht aber die taugen wohl alle nix zum Telefonieren.
    Was sehr gut funktioniert ist das Telefon, welches sowieso in Reichweite in einer Halterung befestigt ist, auf "Lautsprecher" zu schalten. Dann kommt zwar der Ton nur aus dem Telefon aber die Aufnahmequalität ist verdammt gut, sodaß der auf der anderen Seite der Leitung oft nicht merkt das du im Auto bist. Nachteil an der Lösung ist das ein zusätzlicher Griff zum Telefon nötig ist und es auf der Autobahn of zu Laut ist um mit dem Lautsprecher von Iphone angenehm zu telefonieren.

    Meines Wissens ist es nicht möglich das Iphone so zu konfigurieren das es bei einem ankommenden Anruf Bluetooth als Ausgabe nutzt und das Telefon-Mic als Input?

    Jetzt meine eigentlich Frage. Wie verhällt sich das Iphone wenn nur ein Bluetooth Output angeschlossen ist ohne Mic-Eingang? Da ich nicht über solch ein Gerät verfüge wäre ich dankbar über Informationen. Wird bei einem ankommenden Anruf das Bluetooth Gerät ignoriert? Oder findet die Ausgabe über die Boxen im Auto statt und die Eingabe über das Iphone-Mic? Außerdem reagiert das Mic ja unterschiedlich, je nachdem ob die Ausgabe über die Ohrmuschel oder den Lautsprecher kommt.

    Achso, Freisprechanlage ist für mein Auto nur sehr schwer zu realisieren und verdammt teuer (wenn es was gutes sein soll).

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2016
    Ort
    Königreich Württemberg
    Beiträge
    653

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    Hierzu empfehle ich einfach mal den Besuch eine MM oder Saturn und dort die Abteilung der BT-Lautsprecher. Die haben alle kein Micro, zumindest wäre mir das neu, und evtl überzeugt dich ja eins davon und du baus dir das ins Auto. per USB-Power sogar ohne Stromausfall. ^^
    Dual XEON E5-4620 --> Dual XEON E5-2667v2, Z9PE-D8 WS, 8x 8GB DDR3-1333 Reg. ECC, 2x Corsair H110, 3x Quadro K2000 @ 9 Monitor Mosaic (3x3) --> 4Way-SLI GTX Titan 1st Gen, Crucial m4 256GB, Corsair HX1000 Modular, Corsair Carbide Air 540 ... Historie: Dual So8, Dual Slot1, Dual So604, Octa So604, Dual So771, Dual So2011, Wish to be: Dual So3647 oder Threadripper

    Jedes Jahr an deinem Geburtstag gehen deine Eltern in den Zoo und bewerfen den Storch mit Steinen!

  4. #3
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    1.865

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    Ich werde die Anlage im Auto sicher nicht durch einen BT-Lautsprecher Ersätzen, das finde ich nicht besonders konstruktiv. Aber zum Testen wie sich mit Anrufen verhällt keine schlechte Idee. Es ist aber wirklich so das sehr viele BT-Lautsprecher am Markt auch über ein MIC verfügen und deswegen vom IPhone automatisch als Headset identifiziert werden.

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    925

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    auch wenn das jetzt etwas offtopic ist:

    wäre erstmal gut zu wissen, was du fürn auto hast + ausstattung. bei bmw ist das z.b. recht einfach. da gibts einfach usb adapter (mit bluetooth) die söpselt man einfach an und gut. bei anderen marken geht sowas z.b. gar nicht.

    deswegen besser mal die hardware beschreiben!

  6. #5
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    1.865

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    Zitat Zitat von Lusche1234 Beitrag anzeigen
    auch wenn das jetzt etwas offtopic ist:

    wäre erstmal gut zu wissen, was du fürn auto hast + ausstattung. bei bmw ist das z.b. recht einfach. da gibts einfach usb adapter (mit bluetooth) die söpselt man einfach an und gut. bei anderen marken geht sowas z.b. gar nicht.

    deswegen besser mal die hardware beschreiben!
    BMW F20 mit Radio Professional, USB hab ich noch nicht entdeckt.

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2016
    Ort
    Königreich Württemberg
    Beiträge
    653

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    @USB und AUX

    Such einfach bei Google, da gibt's massenweise Fotos, die dir verraten, wo die Buchse ist. Ich will dir das Gefühl des Erfolges nicht nehmen, deshalb poste ich die Lösung nicht!

    Und wenn da keine ist, dann war der Erstbesitzer entweder Androidnutzer oder zu geizig.
    Dual XEON E5-4620 --> Dual XEON E5-2667v2, Z9PE-D8 WS, 8x 8GB DDR3-1333 Reg. ECC, 2x Corsair H110, 3x Quadro K2000 @ 9 Monitor Mosaic (3x3) --> 4Way-SLI GTX Titan 1st Gen, Crucial m4 256GB, Corsair HX1000 Modular, Corsair Carbide Air 540 ... Historie: Dual So8, Dual Slot1, Dual So604, Octa So604, Dual So771, Dual So2011, Wish to be: Dual So3647 oder Threadripper

    Jedes Jahr an deinem Geburtstag gehen deine Eltern in den Zoo und bewerfen den Storch mit Steinen!

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    925

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    okay sehr gut. bmw hab ich auch. zwarn 5er, mit navi, aber ist schon mal gut.

    du hast genau (meiner meinung nach) 3 möglichkeiten:

    1. wenn du einen usb anschluss hast, dann kaufst du dir einen dongle, ich hab in meinem e60 genau den:https://www.amazon.de/Tune2Air-WMA30.../dp/B00TFIPX82

    allerdings weiß ich nicht, ob der bei deinem f genauso funktioniert wie bei meinem. probieren kannst dus aber. das ist dann quasi wie original, geht mit spotify, und du kannst am lenkrad hin und her "switchen".

    2. ich hab das mal kurz überflogen, und habe gelesen, das man das auch codieren kann. also sprich: du fährst zu einem codierer (bimmertuning macht sowas, musst du mal googlen). und fragst da mal an, die wissen das genauer.

    3. du lässt dir das navi prof (oder business) nachrüsten, das wird aber echt teuer, und ich weiß nicht, obs dir das wert ist.

    ansonsten wüsste ich keine möglichkeit mehr. kommt halt ganz drauf an, ob du eine usb buchse hast oder nicht.

    ps: als kleiner tipp: die buchse müsste irgendwo im handschuhfach/mittalarmlehne sein . sollten da überall nur "blenden" sein, also das gehäuse quasi nackig, so hat der vorbesitzer kein usb bestellt. dann würde ich dir zu lösung 2 oder 3 raten. villt gibts die schnittstelle auch einzeln zum nachrüsten, das dürfte billiger sein!
    Geändert von Lusche1234 (23.05.2017 um 15:35 Uhr)

  9. #8
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    1.865

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    AUX befindet sich in der Armlehne, USB ist nicht vorhanden. Allerdings gibt es für den Fond einen seperaten Zigarettenanzünder weshalb irgendwo in der Armlehne auch eine 12V Leitung verlegt ist. Langfristig werde ich mir dort sicher eine kleine Platine einbauen lassen.

    Das alles war aber eigentlich nicht meine Frage. Vielmehr interessiert mich wie iOS mit ankommenden Anrufen umgeht wenn eine Bluetooth Verbindung besteht (1.Beitrag).

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    925

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    okay dann versuche ich darauf nochmal einzugehen:

    du kannst dein handy per bluetooth an dein radio professional koppeln, um damit zu telefonieren, richtig?

    dein iphone kann mehrere bluetooth verbindungen gleichzeitig aufstellen. so ists zumindest bei mir. ich hab eine verbindung für meine watch, für meine musik, und eine fürs telefon. das telefonieren ist eigentlich so gelegt, das du wenn dann "alles oder nichts" verwenden kannst. also sprich: entweder du telefonierst komplett über bluetooth, oder gar nicht. nur eingang oder nur ausgang oder whatever wird so nicht funktionieren.

    wie du sagst, ist eh zu laut, um mitm handy lautsprecher zu telefonieren. deswegen wird das eigentlich auf die boxen gelegt, und eigentlich hat dein auto dann auch ein internes mikrofon, wo du einfach sprechen kannst.

  11. #10
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    1.865

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    Ich sehe gerade das ich mich vertan habe. Ich habe nur das Radio Business und somit auch kein Bluetooth. Ich telefoniere nicht viel im Auto weshalb mir der Aufpreis es auch nicht wert war. Mir geht er eher darum eine gute Lösung zu finden wenn es mal nötig ist.

    Fakt ist auf jeden Fall das Bei einem angeschlossenen BT-Headset auch das MIC verwendet wird und sich dies nicht deaktivieren lässt. Ich werde demnächst mal einen Receiver ausprobieren welcher über kein MIC verfügt und somit nur als Ausgabe erkannt wird. Im Optimalfall wird nun das sehr gute MIC vom IPhone genutzt während der Anruf über die Anlage ausgegeben wird.

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2016
    Ort
    Königreich Württemberg
    Beiträge
    653

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    Die USB-Buchse ist meist nicht bloß ne Stromversorgung. Darüber werden auch Steuersignale übermittelt. Einfach vom Zig-Anzünder den Strom abzuzweigen, bringt dabei zwar Strom, aber nicht die Signale, wie Skip next/prev oder Volume Up/down.
    Dual XEON E5-4620 --> Dual XEON E5-2667v2, Z9PE-D8 WS, 8x 8GB DDR3-1333 Reg. ECC, 2x Corsair H110, 3x Quadro K2000 @ 9 Monitor Mosaic (3x3) --> 4Way-SLI GTX Titan 1st Gen, Crucial m4 256GB, Corsair HX1000 Modular, Corsair Carbide Air 540 ... Historie: Dual So8, Dual Slot1, Dual So604, Octa So604, Dual So771, Dual So2011, Wish to be: Dual So3647 oder Threadripper

    Jedes Jahr an deinem Geburtstag gehen deine Eltern in den Zoo und bewerfen den Storch mit Steinen!

  13. #12
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    1.865

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    Schon klar, aber mit AUX + 12V lässt sich Bluetooth nachrüsten ohne auf einen Akku angewiesen zu sein.

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    64

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    es gibt so bluetooth adapter die steckt man in den Zigarettenanzünder. Dann verbindet man sich mit dem Handy per Bluetooth und dann verbindet man das Teil mit dem Radio des Autos, indem man einfach eine Frequenz wählt die kein Sender ist. Hat nen Freund von mir und er kommt damit sehr gut zurecht. Ist glaube ich von Technax oder so. Soundqualität ist echt gut, hat aber glaube ich kein Mikro, also du kannst dann zwar beim Telefonieren über die Autolautsprecher hören, aber muss trotzdem das Handy Mikro benutzen.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2016
    Ort
    Königreich Württemberg
    Beiträge
    653

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    Zitat Zitat von Schnack Beitrag anzeigen
    Schon klar, aber mit AUX + 12V lässt sich Bluetooth nachrüsten ohne auf einen Akku angewiesen zu sein.
    Du erreichst damit zwar die Wiedergabe von via BT angeschlossenen Quellen, aber der Rückkanal ist so nicht vorhanden. Eine vollständige BT-Verbindung kann man dazu nutzen, um Skip+/- zu betätigen, oder um in der gesamten Musikbibliothek zu stöbern, oh ne das Handy in die Hand nehmen zu müssen.

    Ergänzung vom 29.05.2017 16:06 Uhr:
    Zitat Zitat von wangelibgl Beitrag anzeigen
    es gibt so bluetooth adapter die steckt man in den Zigarettenanzünder. Dann verbindet man sich mit dem Handy per Bluetooth und dann verbindet man das Teil mit dem Radio des Autos, indem man einfach eine Frequenz wählt die kein Sender ist. Hat nen Freund von mir und er kommt damit sehr gut zurecht. Ist glaube ich von Technax oder so. Soundqualität ist echt gut, hat aber glaube ich kein Mikro, also du kannst dann zwar beim Telefonieren über die Autolautsprecher hören, aber muss trotzdem das Handy Mikro benutzen.
    Ich hab ein Günstiges Auto von der Stange mit Bauzeit "bis 2012" und das Ding hatte damals schon ein großes Navi mit BT ab Werk inkl. MuFu-Lenkrad. und sonstwas an Schnickschnack. Ist zwar kein Deutscher Hersteller, aber die haben bei uns seit Jahren schlechte Karten. Null Fortschritt, aber die Preise steigen jährlich um mehrere Prozente.
    Dual XEON E5-4620 --> Dual XEON E5-2667v2, Z9PE-D8 WS, 8x 8GB DDR3-1333 Reg. ECC, 2x Corsair H110, 3x Quadro K2000 @ 9 Monitor Mosaic (3x3) --> 4Way-SLI GTX Titan 1st Gen, Crucial m4 256GB, Corsair HX1000 Modular, Corsair Carbide Air 540 ... Historie: Dual So8, Dual Slot1, Dual So604, Octa So604, Dual So771, Dual So2011, Wish to be: Dual So3647 oder Threadripper

    Jedes Jahr an deinem Geburtstag gehen deine Eltern in den Zoo und bewerfen den Storch mit Steinen!

  16. #15
    Moderator
    Topterrorist
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Immer in deiner Nähe
    Beiträge
    21.075

    AW: Bluetooth im Auto mit iOS

    https://www.amazon.de/Bluetooth-Empf...ukey+bluetooth

    Wie die Kommunikation beim telefonieren mit dem Ding ist kann ich nicht sagen da ich es noch nie benutzt habe. Aber Bluetooth Streaming vom iPhone geht einwandfrei.

    Ich hab das in meinem Fiesta im Einsatz der schon von Werk aus ne Bluetooth Freisprecheinrichtung hatte. Im iPhone einmalig bei nem Anruf auswählen was als Freisprecheinrichtung genutzt wird (Auto) und das Telefon merkt sich das Setting. Beides funktioniert zusammen perfekt.

    [Meinung]Ich hab mein Fiesta 2006 neu gekauft. Und schon damals drauf geachtet, dass ESP, ne Klimaanlage und ne Bluetooth Freisprecheinrichtung an Board sind. Mir rollen sich jedesmal die Fußnägel hoch wenn irgendwelche Bumsbirnen während der Fahrt das Smartphone am Ohr haben nur weil sie zu doof sind das Telefon mit der Freisprecheinrichtung zu pairen oder beim Autokauf drauf verzichtet haben ne Freisprecheinrichtung mitzubestellen. Und wir reden hier nicht von irgendwelchen budget Karren wo es einem auffällt. Da fahren neue BMW X5 oder Porsche Cayenne so rum. ESP (Geht ja nicht mehr ohne bei nem Neukauf), ne Klimaanalge und ne Freisprecheinrichtung müssen heute in jedem Auto drin sein was sich ein normal denkender Mitbürger kauft. Wenn nicht hat man essentiell was falsch gemacht.[Meinung ende]
    Sysprofile / Worklog Silverstone Temjin TJ07 Umbau / Server/HTPC
    Der Gerät:
    Xeon E5-1680v2 wakü / Asus P9X79-WS / GTX Titan wakü / 48Gb Crucial Ballistix 1600 / Silverstone TJ11 / Dell 2709W

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite