1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Elternzeit
    Beiträge
    9.329

    Post Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Neue Entwicklerplatinen für IBMs kommende Prozessorgeneration ebnen den Weg für PCI Express 4.0. Big Blue würde mit der Einführung Intel, AMD & Co zuvor kommen, denn die Power 9 sollen noch in diesem Jahr erscheinen. Partnerfirmen stellen bereits entsprechende Ausrüstung zur Verfügung.

    Zur News: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    626

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Was ist ein GT/s ?
    Google schweigt sich aus...

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    334

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Gigatransfers per second

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.017

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Schön zu sehen dass IBM noch immer voll dabei ist

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.103

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Und hier noch einmal zum schlau machen: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Megatransfer
    i7-4790K@4,6GHz | ASUS Z87-WS | Zotac GTX 1080 | 4x4GB Kingston 1600MHz | ASUS ROG Swift PG278Q
    Samsung 850 Evo 500GB | Crucial MX200 500GB | Crucial MX100 256GB | Crucial M500 120GB | be quiet! 10-CM 500W

    Mein PC: Geizhals/sysprofile
    Du traust dir den Zusammenbau deines PCs nicht zu? --> Liste von Helfern in deiner Nähe
    GPU: GT8600->GTX9600M->GTX460->7970GHZ->R9 280X+7970GHZ->GTX970->GTX1080

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    134

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Nur 48 Lanes ? Das reicht ja gerademal für drei vollwertige Slots.
    Und die Systemkomponenten sind da ja noch nichteinmal mit eingerechnet..

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    815

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    ich glaube du verstehst das einsatzgebiet davon nicht ^^
    [R7 1700@X370-Pro, RX 470 Nitro+] @ R4 @ MG279Q (Fressyncmod 56-144Hz)

  9. #8
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    4.931

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    48 Lanes sind das doppelte was Intel bisher je zustande brachte pro CPU. Die Power 9 sind für Multi CPU Systeme gedacht.
    Und 48 Lanes 4.0 sind 96 Lanes 3.0. Man muss aufpassen mit den Größen.

    Eine aktuelle Grafikkarte läuft auf PCIe 4.0 4x noch mit nur geringen Einschränkungen da so schnell wie 3.0 8x.

    Und es wird von den Heimanwendern eh kaum einer in den Genuss einer Power 9 Maschine kommen.
    1. Kosten
    2. Unix only
    3. Spiele müssten erst optimiert werden

    So bleibt es also bei Intel und AMD mit 16x 3.0 oder 24x 3,0 je Prozessor und der Rest kommt vom Switch im Chipsatz.
    Reicht ja auch noch locker aus.
    Speed ||| ESD? WTF?!
    Intel i7 4790K | AMD R9 390 OC | ASRock Z97 Extreme 4 | 24GB Mushkin | Be Quiet Dark Power Pro 650W
    Intel i5 4300U | Intel HD4400 | Microsoft Surface Pro 3 | 4GB | Used @ hot days
    AMD 240e | AMD HD4200 | Asus M4A785TD-V EVO | 6GB Mixed RAM | Corsair CX400 | Laborratte
    AMD 250 | NV GTS450 | Asus M3A78-CM | 4GB DDR2 | Corsair CX400 | Lian Li PC-A05
    AMD Phenom 1090T BE | ATi HD3450 | Asus Crosshair III | 4GB DDR3 | Nitrox 750W | Restekiste

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    1.421

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Damals brauchten Speicher Hauch nicht diese Bandbreiten. In den Letzten Jahren sind in den Consumermarkt Speicher gekommen, die annähernd PCI Express auslasten.Ohne SSDs wären solchen Bandbreiten nur in großen Raidverbünden nötig gewesen. IBM baut wieder Druck auf Intel auf. Wurde auch Zeit.
    1. System: Intel I7 5820K | 4x8GB Crucial DDR4-2333 | Gigabyte X99-UD3-CF | Sapphire Fury Tri-X

    2. System: Intel i3 2030 | 2x8GB G.Skill F3-1333C9D | Palit GeForce GTX 950 StormX Dual

    3.System (Server): Amd A4 4000 underclocked | 2x2GB Samsung DDr3 1333 | Biostar A88M | Realpower RPS19-G3380

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.808

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Auf Wikipedia fehlt ne Doku zur 128b130b - Codierung von PCIe 3(+)

    Na - wer opfert sich? ^^

  12. #11
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    134

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Zitat Zitat von Candy_Cloud Beitrag anzeigen
    48 Lanes sind das doppelte was Intel bisher je zustande brachte pro CPU. Die Power 9 sind für Multi CPU Systeme gedacht.
    Und 48 Lanes 4.0 sind 96 Lanes 3.0. Man muss aufpassen mit den Größen.

    Eine aktuelle Grafikkarte läuft auf PCIe 4.0 4x noch mit nur geringen Einschränkungen da so schnell wie 3.0 8x.
    Das ist mir bewusst, danke. Dennoch gibt es anfangs wohl eher wenige Geräte, die nativ im PCIe 4.0 Modus laufen.
    Die meisten dürften im 2.x/3.x Modus laufen. Daher ist Anzahl der Lanes wichtiger.

    Lieber PCIe 3.x mit echten 96 Lanes als das. Kann aber verstehen, warum da gespart wird.
    Mit der Anzahl der Leitungen steigen die Kosten des Board-Designs.
    Daher wird da immer geknausert, egal ob im Profi- oder Heimanwender-Bereich.

    Mensch, ich vermisse die Zeiten von ATX-Boards mit voller Baulänge und e 6-8 Steckplätzen!
    Heutzutage kann man gerade mal eine Grafikkarte (doppele breite, versperrt einen Slots)
    und eine Erweiterungskarte einbauen, und das wars dann. Egal ob Desktop, Workstation oder Server.

  13. #12
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    9.889

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Zitat Zitat von Candy_Cloud Beitrag anzeigen
    48 Lanes sind das doppelte was Intel bisher je zustande brachte pro CPU. Die Power 9 sind für Multi CPU Systeme gedacht.
    Die aktuelle Intel E(P) Plattform hat pro CPU immerhin 40 Lanes, die Skylake-SP werden 44 haben. Also zu den 48 Lanes ziemlich vergleichbar.

    Zitat Zitat von joshy337 Beitrag anzeigen
    Mensch, ich vermisse die Zeiten von ATX-Boards mit voller Baulänge und e 6-8 Steckplätzen!
    Heutzutage kann man gerade mal eine Grafikkarte (doppele breite, versperrt einen Slots)
    und eine Erweiterungskarte einbauen, und das wars dann. Egal ob Desktop, Workstation oder Server.
    Bei Server gibt es Lösungen mit bis zu 11 x PCIe 3.0 x16 mit voller Länge und voller Höhe. Reicht das etwa nicht?

    https://www.supermicro.nl/products/s...4028GR-TR2.cfm
    PC 1: Lian Li PC-Q08B, AsRock Z77E-ITX, Intel Core i5-3570, 8 GB RAM, 256 GB Crucial M4 SSD, 2 TB WD20EARS, LG GGW-20HL BD-RW, Windows 10 Pro 64-bit
    PC 2: Intel NUC6i3SYH, Intel Core i3-6100U, 16 GB RAM, 128 GB Samsung SSD 830
    Homelab: Rittal FlatBox 9HE, Supermicro SYS-5018-FN4T, Intel Xeon D-1541, 2 x 32 GB DDR4-RDIMM, 256 GB Samsung 950 Pro, 400 GB Intel SSD750 PCIe, 4 TB HDD, VMware ESXi 6.5
    Network: Cisco SG220-26P PoE-Switch, Cisco WAP371 Access Point, Sophos UTM SG105 Firewall

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.342

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Und ich dachte IBM wollte sich aus den Hardware bzw. CPU Bereich zurück ziehen und eher auf die Software und Service Sparte konzentrieren.
    AMD Ryzen 1700 @ 3,7 GHz @ Noctua NH-U14S @ NB-eLoop B14-PS,
    Palit Jetstream Geforce GTX 1080, 16 GB DDR4 DR2666 MHz, Gigabyte AB350 Gaming 3,
    OCZ RD400 256 GB NVME SSD, Crucial MX200 500GB SSD, Crucial MX100 512 GB SSD, Crucial BX 960 GB SSD,
    be quiet! Straight Power E9 CM 580, Fractal Design Define C @ 2x be quiet! Dark Wings 140 und 1x Eloop B12-PS, Dell U2515H

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    1.421

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Zitat Zitat von joshy337 Beitrag anzeigen
    Mensch, ich vermisse die Zeiten von ATX-Boards mit voller Baulänge und e 6-8 Steckplätzen!
    Heutzutage kann man gerade mal eine Grafikkarte (doppele breite, versperrt einen Slots)
    und eine Erweiterungskarte einbauen, und das wars dann. Egal ob Desktop, Workstation oder Server.
    Ich glaube, einer von uns beiden vertauscht hier gerade etwas.
    Die CPU hat 48 PCI 4.0 Lanes, nicht die Mobos. Was nützen mir 8 16x 3.0 Steckplätze, wenn die CPU nur 16 3.0 Lanes hat. Aktuelle Intels haben eben auch nur 44 Lanes zu den Steckplätzen(Server vs Server). Da stehen 44 PCI 3.0 gegen 48 PCI 4.0. Was die nachfolgenden Chipsätze damit machen, ist eher zweitrangig(Klar hast du recht, 99.9% der Karten können nur 1 GT/s pro Lane.)
    Solche CPUs sind sowieso nur für den Multibeteieb ausgelegt und da bedeutet das einfach eine Verdopplung der möglichen Bandbreite. Für große StorageLösungen bräuchten Intelsysteme für gleiche Leistungen 2 CPUs.
    Geändert von D708 (21.05.2017 um 19:25 Uhr)

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    317

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    hier stand bloedsinn
    Geändert von protossgamer (22.05.2017 um 10:59 Uhr)

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2007
    Ort
    Civitas Taunensium, Agri Decumates
    Beiträge
    2.323

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Zitat Zitat von Majestro1337 Beitrag anzeigen
    Auf Wikipedia fehlt ne Doku zur 128b130b - Codierung von PCIe 3(+)

    Na - wer opfert sich? ^^
    Niemand. Man guckt solche Artikel eh lieber in der englische Wiki nach...
    Google:
    Every breath you take - Every move you make - Every bond you break - Every step you take
    I’ll be watching you

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    yes > /dev/zero
    Beiträge
    778

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Ich freu mich auf die Neuen Power 9 Maschinen.
    Ich rechne damit, dass die neuen Steckplätze dann entweder mit 4*64 GBit/s FC, oder aber 4*10, 4*40 GBit/s, oder 2*100 GBit/s Netzwerkkarten ausgelastet werden.

    Ich glaube nur, dass die Standardrechenzentren, die HP XP7 zum Beispiel, oder Cisco 7000 Switches als High-End verkaufen, die IBM Hardware mal wieder bei weitem nicht ausreizen können.

    Wenn IBM genauso wie mit den 824 aktuell die neuen Low-End Systeme baut, dann sind das ohnehin 2*24 Core CPUs und 2 TB RAM auf 4 HEs.

    High End Kisten werden von ihrer Ausstattung her sowieso den Intel Spielbüchsen einige Jahre voraus sein.

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2016
    Beiträge
    323

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Mich würde mal interressieren wie Power 9 Kerne gegenüber High End ARM Kerne performen.

  20. #19
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    9.279

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Mich würde mal interressieren wie Power 9 Kerne gegenüber High End ARM Kerne performen.
    Weiß zwar nicht wie es bei Power9 aussieht, aber du brauchst etwa 3 x86 Kerne oder 12 ARM Kerne der gleichen Generation um mit einem Power8 Kern zu konkurrieren, wenn ich mich nicht falsch erinnere.
    Kommt aber hauptsächlich auf die Anwendung an. Manche Sachen sind einfach schwer auf ARM umzusetzen. Gerade die Nutzung schneller Coprozessoren hat man bei ARM nicht so wie bei IBM.

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    1.621

    AW: Power 9: PCI Express 4.0 zuerst für IBMs High-End-CPU

    Interessant wird das in Bezug auf M2-SSDs. Samsungs 960 Pro reizt die vier 3.0-Lanes nahezu vollständig aus. Bei doppelter Bandbreite pro Lane ist wieder etwas Luft :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite