1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.324

    Post Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    Auf das überzeugende PCIe-Flaggschiff M8Pe (Test) mit MLC-Flash folgt ein Mainstream-Ableger mit TLC: Plextor bringt die angekündigte PCIe-SSD-Familie M8Se auf den Markt. Ab Juni soll die M8Se in drei Varianten erhältlich sein. Ob dies wirklich auch für Deutschland gilt, ist momentan aber äußerst fraglich.

    Zur News: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.057

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    Sind diese "Kühler" nicht eher kontraproduktiv?
    Intel i3 3220K - Gigabyte GA-Z68X-UD4 - Asus GTX 660 - 8 GB Corsair DDR3

  4. #3
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.479

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen


  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    1.675

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    von den daten/preisen her eine interessante ssd. wird zeit, dass hier mehr verfügbar wird, damit man mal von dem lahmen sata standard wegkommt.

    gibts auf cb zeitnah ein review?

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    41.270

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    Man braucht keine Plextor M.2 NVMe SSDs um vom lahmen SATA Standard wegzukommen, dafür gibt es genug andere M.2 NVMe SSDs die auch verfügbar sind. Das Problem sind einmal die Preise, gerade auch im Vergleich zu ähnlich mit NAND bestückten SATA SSDs und die oft nicht ausreichende Anzahl passender Slot auf den Mainboards. Die Z270er Boards haben zwar bis zu 3 M.2 Slot mit je PCIe 3.0 x4 Anbindung, dafür muss man dann aber z.B. SATA Ports oder normale PCIe Slot aufgeben. AMDs neue AM4 Plattform erlaubt aber z.B. nur einen mit PCIe 3.0 x4 angebundenen M.2 Slot ohne dafür die Hälfte der 16 PCIe 3.0 Lanes für die Graka zu opfern.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    am Abgrund [step forward]
    Beiträge
    2.780

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    Plextor tut sich und der eigentlich guten Reputation keinen Gefallen solche Luftnummern zu veröffentlichen.
    Ist ja nicht so als seien die Leute nicht bereit gut Geld auf den Tresen zu legen. Mit einer so unzuverlässigen Marktpräsenz schafft man aber kein Vertrauen.
    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =
    STAR-5RNF-FYS9=
    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    3.195

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    Vertrauen haben sie sich schon verdient, sie waren immer ein Qualitätshersteller. Ich habe Brenner und eine SSD von Plextor im Einsatz, wofür es guten Update-Support gab.

    Ich hoffe, die Marke gibt es hier auch weiterhin zu kaufen.

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    41.270

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    Von der Qualität von Plextor bzw. LiteOn, die stecken ja hinter den Plextor SSDs und haben den Namen nur für ihre Endkunden-SSD lizenziert, bin ich spätestens nicht mehr überzeugt nachdem ich gesehen habe das der Fall dieser M5 Pro leider kein Einzelfall ist und man bei den Plextor auf die S.M.A.R.T. Werte nicht vertrauen kann. Einzig der Rohwert der nicht korrigierbaren Fehler (0xBB) und der Aktuelle Wert des Verfügbaren Reservespeichers scheinen da wirklich etwas über den Zustand der SSDs auszusagen.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    am Abgrund [step forward]
    Beiträge
    2.780

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    @HaZweiOh
    Ja, Plextor (u.a. wie Ricoh, Pioneer) hatte mal 'nen guten Stand bei ODDs, das ist nun mittlerweile 2 Jahrzehnte her. Man sollte sich von den good old memories trennen.
    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =
    STAR-5RNF-FYS9=
    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2012
    Ort
    APAC
    Beiträge
    1.923

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    Zitat Zitat von Fragger911 Beitrag anzeigen
    @HaZweiOh
    Ja, Plextor (u.a. wie Ricoh, Pioneer) hatte mal 'nen guten Stand bei ODDs, das ist nun mittlerweile 2 Jahrzehnte her.
    Von Pioneer gibt es immer noch optische Laufwerke. Sie werden halt nur nicht global vertrieben und sind deshalb nur im Heimatland der Firma erhältlich.

  12. #11
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    5.764

    AW: Plextor M8Se: Marktstart der Mainstream-NVMe-SSD mit Fragezeichen

    Bei dem Preis lieber gleich zur 960 evo greifen ....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite