1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.590

    Post Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Das Duell zwischen GeForce GT 1030 und Radeon RX 550, das Spiel Winter Impact und die Neuauflage des kompakten Gaming-PC-Gehäuses DAN Cases A4 SFX 2 waren die Themen der 21. Kalenderwoche 2017 auf ComputerBase.

    Zur News: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Deutschland (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    949

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Ihr habt da einen Fehler im Artikel: Das gute Stück heißt GT1030 nicht GTX 1030
    LG
    DerKonfigurator

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    644

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Meine Sapphir RX550 ist ne halbe Stunde, vor Veröffentlichung Eures Tests, bei mir daheim eingetroffen. Euer Test bestätigt mich in meiner Kaufentscheidung für die 550er ! Für meine "Ansprüche" genau die Richtige, mit 4GB zwar etwas überdimensioniert, aber für den geringen Preisunterschied, nehm ich gern den Speicher"überfluß" in Kauf. Man fährt ja auch keinen 8Zylinder um ständig mit der Maximalpower zu fahren.
    Kein Geschleime: bin immer wieder gern auf Eurer Site, auch wenn ich nicht Der PC-Freak bin ! Interessante Tests und stets aktuelle News !
    Heut ist die Karte das erste mal in den Drehzahlbereich des Fans gekommen, mit Kyodai-Mahjongg im Hintergrund+ N@t, Temp. liegt grad bei 54°C.
    Sonnigen Sonntag noch !
    Gruß, Uwe.
    Antec 600/ASRock Fatality FM2A88X+Killer/AMD A8 7600@140er Macho/8GB G.Skill-Ripjaw/256GBCrucial SSD/4GB-Sapphire Pulse Radeon RX550/450W Superflower/W7-64bit/Acer 22" LED

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    171

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    mir ist es immer wieder unbegreiflich, wie man 100€ für eine neue grafikkarte ausgeben kann

    investiert man dasselbe in eine gebrauchte hat man leicht (mehr als) die doppelte leistung

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    644

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Kannsde halten wie Du es magst-ich kauf nix Gebrauchtes...so halte ich`s für mich ! Das ist ja schließlich jedem selbst überlassen.
    Gruß, Uwe.
    Geändert von stonie62 (28.05.2017 um 13:57 Uhr)
    Antec 600/ASRock Fatality FM2A88X+Killer/AMD A8 7600@140er Macho/8GB G.Skill-Ripjaw/256GBCrucial SSD/4GB-Sapphire Pulse Radeon RX550/450W Superflower/W7-64bit/Acer 22" LED

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2009
    Ort
    D.S.o.t.M.
    Beiträge
    2.694

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Zitat Zitat von xelllox Beitrag anzeigen
    mir ist es immer wieder unbegreiflich, wie man 100€ für eine neue grafikkarte ausgeben kann

    investiert man dasselbe in eine gebrauchte hat man leicht (mehr als) die doppelte leistung
    Mir ist es immer wieder unbegreiflich, wie man 100€ für eine gebrauchte Karte ausgeben kann, insbesondere dann wenn es sich um eine Karte für sparsame (HT)PCs handelt. Dopelte Leistung vielleicht, aber mit einer 4x höheren Leistungsaufnahme.
    Zuletzt gingen im Preisbereich 90-110€ folgende Grakas übern' ebay-Tisch:
    http://www.ebay.de/sch/Grafik-Videok...p2045573.m1684
    Da gibts R9 270X, R9 380, HD 7970, GTX770, GTX780, GTX960 & Co
    Nun schau mal wie in dem aktuellen Thread wegen 25W Differenz GT 1030<->RX 550(Abwärme) geheult wurde, die alten Karten haben eine deultich höhere Leistungsaufnahme.. bspw GTX780 ~210W oder GTX960 ~130W, das sind dann gute 100W mehr bei der 960, 175W bei der GTX780 als zur GT1030.
    Ne Gebrauchte kann nach ein paar Wochen den Löffel abgeben, Garantie haste keine...
    Ours is the age which is proud of machines that think and suspicious of men who try to.
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Weil min FPS kein robuster Messwert ist. Ein Ruckler und der Wert ist im Eimer. Deswegen geben wir an, wie hoch die FPS liegen, die zu 99 Prozent der Zeit überschritten werden. Oder anders: Wie langsam sind die langsamsten 1 Prozent mindestens.

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2003
    Beiträge
    5.083

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Zitat Zitat von xelllox Beitrag anzeigen
    mir ist es immer wieder unbegreiflich, wie man 100€ für eine neue grafikkarte ausgeben kann

    investiert man dasselbe in eine gebrauchte hat man leicht (mehr als) die doppelte leistung
    Deine meinung ist mir ungegreiflich,
    wenn man nach einigen Jahren eine neue Grafikkarte kauft will man doch auch auf den Stand der Technik sein !

    Meine Geforce GT 430 wird demnächst durch eine neue sparsame moderne leistungsstarke Geforce GT 1030 ersetzt diese Nachfolger gefallen mir gut.

    frankkl
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0029.jpg 
Hits:	86 
Größe:	492,6 KB 
ID:	625561   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1-630.3711836658.jpg 
Hits:	71 
Größe:	33,7 KB 
ID:	625563   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6-630.1411518425.jpg 
Hits:	69 
Größe:	51,6 KB 
ID:	625564   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1625262-n0.jpg 
Hits:	57 
Größe:	41,6 KB 
ID:	625565  
    Geändert von frankkl (28.05.2017 um 17:29 Uhr)
    Intel Core i3 3220 , Noctua NH-U12P SE2 , Asus P8 H77-V LE , 2x 4096 MB Corsair Vengeance LP , ASUS GeForce GT 430 - 1024 MB ,
    Crucial M500 240 GB , Seagate Barracuda 5900.3 2000 GB , LG DVD-Brenner , Chieftec SH-01 , bequiet! StraightPower E9 400W , Windows 10

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2015
    Ort
    Nordamerika
    Beiträge
    2.621

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Aus gegebenem Anlass bzw. wegen bevorstehender/baldiger Computex Präsentationen beider großer dGPU-Entwickler folgendes:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	NVIDIA-CEO-Computex-2017-Keynote-850x715.jpg 
Hits:	73 
Größe:	72,5 KB 
ID:	625599

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AMD-Computex-Press-Conference-768x646.jpg 
Hits:	62 
Größe:	57,7 KB 
ID:	625600

    Auch wenn es dabei vermutlich bzgl. nVidia vorwiegend um A.I. gehen wird (mit einer Volta Titan-Ankündigung jetzt schon rechne ich aber noch nicht) und bei AMD dreht es sich vermutlich wohl eher um Epyc und vor allem Threadripper, hoffentlich noch Raven Ridge und evt. ein paar RX Vega Nachrichten (Spezifikationen, Demos ... mit viel Glück Preisen, Modellen und Datum des Marktstarts, aber ich rechne eher nicht damit) dürfte es wohl auch geben.

  10. #9
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    16

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Ist vielleicht OT. Aber welche Karte ist besser die RX 480 oder RX 570 bzw 580?

  11. #10
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    171

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Zitat Zitat von Qatil Beitrag anzeigen
    Ist vielleicht OT. Aber welche Karte ist besser die RX 480 oder RX 570 bzw 580?
    von amd gibts da nixmehr, bei nvidia bist du dann eh schon bei einer gtx 1070 oder 1080

    oder auf vega warten

  12. #11
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Okt 2016
    Beiträge
    88

    AW: Wochenrückblick: Grafikkarten für unter 100 Euro und Überleben im Schnee

    Zitat Zitat von Qatil Beitrag anzeigen
    Ist vielleicht OT. Aber welche Karte ist besser die RX 480 oder RX 570 bzw 580?
    Die RX 5xx Modelle sind etwa 5-10% schneller als das ensprechende RX 4xx Modell
    Die RX x8x Modelle sind etwa 10% schneller als die RX x7x Modelle wenn man 4GB mit 4GB und 8GB mit 8GB vergleicht.
    Wenn du die 4GB RX 570 als "langsamste" Karte gegen die 8GB RX 580 als "schnellste" Karte antreten lässt hast du mit der RX580 etwa 15-20% mehr Leistung.

    Wofür reicht das ganze:
    60FPS (oder mehr) auf Full-HD (oder höher) mit Grafiksettings "hoch" (oder besser - nur bei der RX570 muss man ganz selten auf "mittel")

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite