1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.423

    Post Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    tl;dr: Mit Logitech Flow können die Bluetooth-Mäuse MX Master 2S, MX Anywhere 2S und M590 Multi-Device bis zu drei gekoppelte PCs gleichzeitig bedienen, auch Tastaturen lassen sich einbinden. Der Wechsel zwischen den Systemen findet erstmals automatisch per Software statt. Das funktioniert im Test perfekt.

    Zum Test: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    87

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Nett, war sowieso am überlegen ob ich mir die Master MX zulegen soll.
    Die erste GEneration wird wohl im Preis weiter sinken.

    Bei welchen ausgewählten Händlern kann man die zweite Generation kaufen?

  4. #3
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    46

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Der Preis ist ja ziemlich happig im Vergleich zur MX Master (bzw. dessen Straßenpreis), auch wenn ich die Hardware-Weiterentwicklung (Akkulaufzeit und DPI) begrüße.

    Ehrlich gesagt, war ich von Software aus dem Hause Logitech bisher nicht vollends überzeugt, daher bin ich bei solchen neuen Softwaredreingaben wie hier skeptisch. Z.B. wird in Windows 10 immer noch keine "Batterie fast leer" Notification von Logitech Options für meine MX Master angezeigt. Fürs Creators Update durfte ich eine Woche vor Auto-Rollout manuell den generischen Windows USB-Treiber für meine Logitech Webcam installieren, weil der Logitech-Treiber nicht verfügbar war.

    Edit:
    Zitat Zitat von Frr Beitrag anzeigen
    Bei welchen ausgewählten Händlern kann man die zweite Generation kaufen?
    Habs gerade bei mediamarkt.de für 109,99€ gesehen, aber selbst bei logitech selber kann man sie noch nicht ordern.

  5. #4
    Captain
    Dabei seit
    Jun 2001
    Beiträge
    3.864

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Synergy gibt es auch kostenlos (ist Open Source: https://github.com/symless/synergy/wiki/Compiling)
    Wem die Software gefällt sollte aber definitiv kaufen und die Entwicklung unterstützen. Nutze die Software seit Jahren in Verbindung mit KVM Maschinen mit VGA-PASS-Through -> jeder Monitor ein System, jedoch alle auf einem Host mit dedizierter Grafikkarte, Maus und Tastatur kann man so nahtlos nutzen..

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.911

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    https://pics.computerbase.de/7/8/4/4...4.3ae94627.jpg

    Was ist das Links für ein Notebook?
    Sehe da Ryzen 7 durchblitzen
    Mein Steam Acc.
    Konsumententypen
    Innovatoren 2-5% Kaufen neue Produkte sofort - Einführungsphase
    Frühe Adoptoren 13% Kaufen Produkte bereits kurz nach der Einführung - Wachstumsphase
    Frühe Mehrheit 34%| Brauchen etwas Zeit - Reifephase
    Späte Mehrheit 34%| nach der Einführung bevor sie kaufen - Sättigungsphase
    Nachzügler 16% Kaufen erst, wenn fast alle es schon haben - Rückgangsphase

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2015
    Beiträge
    1.581

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Genau das wollt ich auch fragen. Das is doch viel wichtiger als so ne olle maus ;D
    Ich Stream fast täglich diverse Games. Einfach mal reinschauen und ein wenig Chatten oder Entspannen https://www.twitch.tv/sunjy_Kamikaze

    Für mich ist das Thema Wireless Gaming sehr groß und vielfältig deshalb folgt bald ein eigener Youtube Kanal.

  8. #7
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    146

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Mouse without Borders gibt es auch noch. ist zwar nur für windows, funktioniert aber super.

    Intel i5-3450 | Gigabyte Radeon HD 7870 @1100MHz 2GB | Kingston SSDNow UV400 480 GB
    G.Skill RipJawsX 2x4GB DDR3-1600 + Ballistix Sport 2x4GB DDR3-1600
    ASRock Z77 Pro3 | 3R System R480 | be quiet! Straight Power E9 450W
    DELL Latitude 7440 mit i5-4300U, 14", 8GB DDR3, 128GB SSD

  9. #8
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    /dev/sbz
    Beiträge
    5.274

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Also das Linux außen vor ist in sofern schade das es für einige Leitstände sicher ne super Lösung wäre aber das das ein zu kleiner Markt ist ist mir schon klar.

    Um seine Server zu managen braucht man eh nur ein System und dann läuft ja eh alles im Terminal per ssh ab
    AMD FX 8320@4.5GHz | Gr. Clock'ner | ASUS CrosshairVFormula-Z |the tisch| 16GB RAM | ZOTAC GTX780 AMP!
    512GB ADATA SU 800@Xubuntu 16.04 LTS x64@STEAM | 3TB HDD | be quiet! DPP 550W | Nexus5@LOS14.1
    OpenSource-Software hat weniger Fehler---Vk: Nokia Booklet 3G
    Linus Torvalds, 1996: "Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band...Richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln."

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    250

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Falls man sowas ausschließlich auf mehreren Windows Rechnern machen möchte gibt es übrigens auch "Mouse without Borders". Ist kostenlos und für jede Maus verfügbar.

    edit: zu spät

  11. #10
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5.341

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Nette Sache ist das. Brauche ich persönlich jetzt nicht, da ich wenn eher Remote mache. Aber ich nutze öfters ähnliches mit der Display-Anzeige, indem ich das iPad als Zusatzbildschirm mittels Software verwende.
    Zitat Zitat von -Ps-Y-cO- Beitrag anzeigen
    https://pics.computerbase.de/7/8/4/4...4.3ae94627.jpg

    Was ist das Links für ein Notebook?
    Sehe da Ryzen 7 durchblitzen
    Steht doch im Artikel.
    Links MBP, rechts Dell Notebook.

  12. #11
    Chefredakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.423

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Was ist das Links für ein Notebook?
    Sehe da Ryzen 7 durchblitzen
    Mein MacBook Pro mit Broadwell.

  13. #12
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    25

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Ich verwende seit Jahren mit Mouse Without Borders von Microsoft Garage ein sehr leichtes Tool, das mit alles Mäusen und Tastaturen funktioniert und dabei bis zu 4 Rechner unterstützt. Unterstützt zwar nur Windows und Windows Mobile, aber für mich ausreichend.

    Und das beste, es ist kostenlos. Keine Accounts nötig. Nix.

    Gleichzeitiges Sperren aller Rechner.
    Synchrones Mauszeigerschubsen einstellbar per Hotkey.
    Copy und Paste Unterstützung.

    Um nur ein paar Features zu nennen.

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    1.604

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Wäre sinnvoll, wenn die Software jetzt auch noch um ein Profil für Tastaturen ergänzt wird, sodass auch automatisch die Tastatur nun für den PC genutzt wird, auf dem gerade der Cursor ist. Oder ist das schon der Fall? Und wie sieht es eigentlich mit Android und iOS aus?

  15. #14
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.633

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Ich könnte so ein Teil für meine Pi3 gebrauchen. Vielleicht kommt es ende des Jahres mit Debian/Linux Support? Muss dann nicht VPN und sonstige Software nutzen. Danke für den Test!
    Allround PC | RyZen PC | Gaming PC | AMD HTPC | Intel HTPC | Pi3 | NUC | Chromecast | Steam | Uplay | B.Net | Origin
    ​Konsolen: Sega Megadrive | PS1 mit Mod | PS2 slim | PS3 slim | Xbox mit Mod | Xbox 360 slim | Xbox One
    ​​Heimkino: 3D Beamer HD6510BD | AVR Denon X1300W | Dynaudio 5.1.2 Dolby Atmos 4D mit Bodyshaker

    Mobile: NAS Zyxel 326 | 2x 3TB WD RED | Intel Laptop -> warten auf Ryzen Laptop | Tablets | Smartphones


  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.352

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Nutze selbst seit einem halben Jahr die MX-Master und bin sehr zufrieden damit.
    Das Scrollrad ist einfach klasse.
    Nur die beiden Seitentasten neben dem 2ten Scrollrad sind leider fehl am Platz.
    CPU: Intel Core i7 860 @ 3,5GHz mit Brocken Eco; MB: Gigabyte P55A-UD4; RAM: 12GB DDR3 1333 OCZ; Grafik: XFX HD5850 Black Edition @ Stock ; SSD: 840Evo 500GB; HDD: 1TB Samsung; Sound: Asus Xonar DS @ Teufel Concept E Magnum PE; Gehäuse: Lian Li PC-8; Netzteil: be quiet! Straight Power E7 CM 580W; Monitor: BenQ BL3200PT & Sanyo PLV-Z5

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    311

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Kann nur von einer MX Master abraten. Wir nutzen (nutzten) die hier im Unternehmen als Standardmaus. Ergebnis über 60% Ausfälle, immer der selbe Fehler, das Mausrad ist fehlerhaft. Das Supportforum von Logitech ist recht gut besucht zu dem Thema.

    https://community.logitech.com/s/fee...100005BnP7dCAF

    https://www.google.de/search?num=50&...k1.oYQAT9ZcddU

    Abgesehen davon find eich persönlich die Ergonomie schlechter als z.B. bei der Performance MX

  18. #17
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    87

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Zitat Zitat von TheBeastMaster Beitrag anzeigen
    Kann nur von einer MX Master abraten. Wir nutzen (nutzten) die hier im Unternehmen als Standardmaus. Ergebnis über 60% Ausfälle, immer der selbe Fehler, das Mausrad ist fehlerhaft. Das Supportforum von Logitech ist recht gut besucht zu dem Thema.

    https://community.logitech.com/s/fee...100005BnP7dCAF

    https://www.google.de/search?num=50&...k1.oYQAT9ZcddU

    Abgesehen davon find eich persönlich die Ergonomie schlechter als z.B. bei der Performance MX
    Welche Free Spinning Wheel Maus kannst du empfehlen? Die G900? Die hat aber eine schlechte Akkulaufzeit.
    Leider fällt mir sonst keine ein. Suche momentan eine.

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    311

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Aktuell bleibt nur die Performance MX. Dort haben wir keine solchen Probleme gehabt und die ist auch jetzt wieder die Standardmaus.

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    877

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Sehr geile Sache, wobei das Umschalten beim K850 eigentlich schon ganz gut klappt.

    Was ich nicht so recht verstehe...
    Nicht nur der Mauszeiger, auch Tastatureingaben lassen sich von Rechner zu Rechner übertragen. Kompatibel sind alle Keyboards mit Multi-Device-Funktion. Auf Wunsch kann deren Wechsel des gekoppelten PCs an den Wechsel der Maus geknüpft werden.
    Also bei Tastaturen ist dies mit den schon vorhandenen möglich, bei den Mäusen bedarf es aber der neuen Generation?

    @TheBeastMaster
    Wir haben keine Probleme mit der Master MX, 5 Kollegen haben die im Einsatz, ich nutze die zu Hause privat und kann mich nicht beklagen.

  21. #20
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Mai 2014
    Beiträge
    33

    AW: Logitech Flow im Test: Eine Maus. Drei Rechner? Fast kein Problem.

    Ich habe bislang eigentlich immer gute Erfahrungen mit Logitech Maeusen gemacht und die Maus wirkt echt interessant.
    Schade das es fuer das Feature keine Linux unterstuetzung gibt, ich kann mir schon vorstellen, dass unter den Leuten, welche an mehreren Rechnern arbeiten auch viele Linux Nutzer dabei sind

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite