1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Elternzeit
    Beiträge
    9.332

    Post Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    IBMs Forschungsallianz mit Globalfoundries und Samsung hat im Rahmen eines Symposiums Einblicke in den Fortschritt der 5-nm-Fertigungstechnik gegeben. Samsung hatte kürzlich bereits Ähnliches offenbart, was auch IBM nun sagt: Gate all Around wird die Technik der Zukunft in der Chipfertigung.

    Zur News: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    745

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Die Kombination IBM, GF und Samsung klingt doch so potent dass man es gut mit Intel aufnehmen kann. Langsam geht dann die outsourcingstrategie von AMD/GF auf.
    Im Gegensatz zu Foundries wie TSMC bezieht man anscheinend aber nicht nur fremde Chipaufträge, sondern man gibt sogar die Forschung in andere Hände. Zuerst lizensiert man bei Samsung und dann betraut man IBM mit der Grundlagenforschung für die nächste Generation an Fertigungsverfahren. Wenn sich Samsung und GF also gewissermaßen die Kosten der Forschung teilen könnte das eindeutige Kostenvorteile haben.
    IBM wiederum hat keinen Klotz am Bein und muss sich nicht um Management und Auslastung der FABs kümmern.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    yes > /dev/zero
    Beiträge
    782

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Zitat Zitat von davidzo Beitrag anzeigen
    Die Kombination IBM, GF und Samsung klingt doch so potent dass man es gut mit Intel aufnehmen kann.
    Intel ist wohl nicht einmal in der Lage davon zu träumen in der Fertigung so weit zu sein wie IBM.
    Sonst wären sie auch mal in High-End Systemen vertreten.

    IBM kommt auch nicht nur bei irgendwelchen Supercomputern, oder synthetischen Großrechnern zum Einsatz, ich kann dir aus zuverlässiger Quelle (SAP) sagen, dass das weltweit größte SAP System auf IBM POWER läuft und aktuell durch eine größere IBM POWER Maschine abgelöst wird.

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    733

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Ich frage mich ob das Militär (z.B. US Militär) schon diese Chips im Einsatz hat. Ich meine, das Militär hat schon Sachen im Einsatz, die bekommt man erst 10 Jahre später oder als Weltneuheit zu sehen.

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    278

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Nein, hat das Militär nicht. Die sind genauso Kunde wie jeder andere bei IBM, Intel und co.
    Lenovo ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM, Samsung 840 Pro (256GB) - LinkedIn: Uwe Ruch --- HumorCare Schweiz --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    19.345

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Das Militär wird noch irgendwo bei 95nm CPUs stecken.
    schließlich geht es da auch um Robustheit und elektromagnetische Verträglichkeit.
    jeh kleiner das Zeug wird, desto anfälliger ist es auch.
    ...
    ...
    ...

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Landsberg
    Beiträge
    2.670

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Zitat Zitat von textract Beitrag anzeigen
    Intel ist wohl nicht einmal in der Lage davon zu träumen in der Fertigung so weit zu sein wie IBM.
    Erste Prozessoren auf Basis von IBMs 14nm FinFet SOI Prozess (Power9 @ GF, ex IBM) kommen im besten Fall ein halbes Jahr vor Intels ersten 10nm FinFet CPUs (Cannon Lake) auf den Markt. Bezogen auf 14nm liegt der Rückstand auf der Zeitachse bei drei Jahren.

    Samsungs 14nm LPP liegt bei zwei Jahren und ist zwischen Intels 22nm und 14nm Prozess angesiedelt. Näher an letzteren aber von 14nm++ ein ganzes Stück weit weg. IBMs 14nm FinFet SOI dürfte vor allen für highend CPUs deutlich besser sein als Samsungs 14nm LPP. Nur ist man halt wieder sehr spät dran und das war auch schon bei Power8 ein Problem. Gegenüber Haswell sahs ganz gut aus (ebenfalls 22nm). Broadwell-EP war dann aber schon erheblich effizienter: http://www.anandtech.com/show/10539/...pplications/10

    Bis jetzt ist das bezogen auf reale Produkte vor allen viel heiße Luft. GF musste am Ende den eigenen 14nm FinFet Prozess streichen und bei Samsung 14nm LPP lizenzieren. 14nm FinFet SOI hat IBM noch selbst für eigene Fabs entwickelt (gehören inzwischen zu GF). Das muss in Zukunft besser werden aber darauf wetten würde ich vor allen bei GF nicht.
    Geändert von YforU (06.06.2017 um 19:25 Uhr)

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    17.704

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Intel scheint beim aktuellen Prozess viel Aufwand in die Optimierung auf Maximal Takt gesteckt zu haben, weniger die höchste Effizienz.

    Samsungs 14 LPP scheint - sofern man Ryzen anschaut, bei etwa 2-3 Ghz sehr effizient zu sein. Typische Taktraten auch von Smartphone SOCs zwischenzeitlich.

    In jede Richtung optimieren geht schlecht und Intel sagt selbst dass der ausgereifte 14nm Prozess noch besser geht als der erste 10nm.

    Man sieht aber gut das Samsung und GF eine gute Fertigung haben. Ryzen steht nicht zuletzte deshalb auch besser da als zb die Phenoms die damals einfach mit dem Prozess zu kämpfen hatten. Auch bei Vega wirds interessant wenn das erste mal ein wirklich großer Chip aus der Fab purzeln muss.

    TSMC hat was das angeht schon oft bewiesen dass 500mm² auch wirtschaftlich sind.
    Workstation: Intel i7-5820K @ 6x4,50Ghz@1,296V|32GB DDR4 2666 @ 12-12-12-30|ASUS X99-S|GTX 980 TI SLI@ 1500/2000|512GB 850 Pro M2+2TB Evo|10GbE| HK3.0|Thermochill PA120.3|TFC 120er|XFPC 240er|Cape Cora Ultra 8x|Aquaero 5|Lian Li A7110B|Seasonic Platinum 1kw|40" 4K Philips
    Server: Supermicro X10SDV-4C-7TP4F|64GB DDR4 ECC|6x4TB R5|2|3x256GB SSD|Win Server 2012 R2|LSI9260 8i|10Gbe


  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    yes > /dev/zero
    Beiträge
    782

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Zitat Zitat von YforU Beitrag anzeigen
    Samsungs 14nm LPP liegt bei zwei Jahren und ist zwischen Intels 22nm und 14nm Prozess angesiedelt. Näher an letzteren aber von 14nm++ ein ganzes Stück weit weg. IBMs 14nm FinFet SOI dürfte vor allen für highend CPUs deutlich besser sein als Samsungs 14nm LPP. Nur ist man halt wieder sehr spät dran und das war auch schon bei Power8 ein Problem. Gegenüber Haswell sahs ganz gut aus (ebenfalls 22nm). Broadwell-EP war dann aber schon erheblich effizienter: http://www.anandtech.com/show/10539/...pplications/10
    Sobald anandtech relevante Tests macht, können wir nochmal darüber diskutieren.
    Du kannst an POWER Hardware nicht so behandeln wie x86 Hardware, das versteht der Mainstream aber nicht.

    Ich persönlich habe jedenfalls noch keine selbsternannte High-End MySQL Datenbank auf AIX gesehen.

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    2.632

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Zitat Zitat von textract Beitrag anzeigen
    IBM kommt auch nicht nur bei irgendwelchen Supercomputern, oder synthetischen Großrechnern zum Einsatz, ich kann dir aus zuverlässiger Quelle (SAP) sagen, dass das weltweit größte SAP System auf IBM POWER läuft und aktuell durch eine größere IBM POWER Maschine abgelöst wird.
    http://www-03.ibm.com/systems/de/pow...45&Matchtype=e :-)

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    yes > /dev/zero
    Beiträge
    782

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Schade eigentlich, dass HANA nicht auf AIX läuft. IBM POWER bietet eine gute Plattform, immerhin gibt es seit 2014, oder 2015 Maschinen mit 32 TB RAM für einen logischen Server. Man muss dann halt Linux on Power machen.

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    704

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    IBMs Fertigung und Forschung haben erstmal nicht viel gemeinsam. Allerdings ist Big Blue immer noch Patentweltmeister und Forscht wie wild in allen möglichen Bereichen. Dürfte mittlerweile wohl die Haupteinnahmequelle von IBM sein.

    Für Samsung und GF ist diese Forschung allerdings Gold wert. Ich weiß zwar nicht wie teuer das insgesamt ist, sie werden aber dennoch ne Menge Geld sparen.
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Nanoxia DS2

    ----

    http://www.sysprofile.de/id183798

  14. #13
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    30

    Cool AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Zitat Zitat von El_Chapo Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ob das Militär (z.B. US Militär) schon diese Chips im Einsatz hat. Ich meine, das Militär hat schon Sachen im Einsatz, die bekommt man erst 10 Jahre später oder als Weltneuheit zu sehen.
    Du scheinst das Militär mit Chuck Norris zu verwechseln:

    Chuck Norris hat schon in den ´70ern seine 5-nm-Chips mit Gate all Around Tritt-Kombinationen aus 60 Zoll Wafern gestanzt.


  15. #14
    Banned
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    3.936

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Zitat Zitat von YforU Beitrag anzeigen
    Erste Prozessoren auf Basis von IBMs 14nm FinFet SOI Prozess (Power9 @ GF, ex IBM) kommen im besten Fall ein halbes Jahr vor Intels ersten 10nm FinFet CPUs (Cannon Lake) auf den Markt.
    Power9 wird afaik in 14nm HP ohne SOI gefertigt.

    https://www.hardwareluxx.de/.../4016...vlink-2-0.html

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2010
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    589

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Zitat Zitat von El_Chapo Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ob das Militär (z.B. US Militär) schon diese Chips im Einsatz hat. Ich meine, das Militär hat schon Sachen im Einsatz, die bekommt man erst 10 Jahre später oder als Weltneuheit zu sehen.
    Das Militär?

    Ganz sicher nicht!
    Dem Militär geht es um Ausfallsicherheit vor Leistungsfähigkeit! Selbst unter widrigsten Bedingungen muss die Hardware laufen. Und 5 nm sind z.B. aus EMV-Sicht eine Katastrophe. Aus diesem Grund verbauen wir auch im Automotive-Bereich noch µC mit 65 nm Strukturbreite, weil bei Automotive Ausfallsicherheit an erster Stelle steht. Und beim Militär sowie bei der Raumfahrtindustrie ist es noch deutlich rigider. Da werden z.B. Temperaturen von 175 °C gefordert (bei Automotive "nur" 150 °C).

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    1.769

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    hmm die Technik haben war in der Vergangenheit nicht so das Problem aber dann auf den Markt bzw. Mann bringen - ehr schon
    WS: Xeon E5-2687w, NH U14S, ATI 7850/Gtx670, ASrock X79 Ex.4, 16GB RAM, SSD+HDD
    PC: 3770k, HR-02 Macho, MSI Gtx1060, Asus Gene V, 16GB Ram, SSD+HDD
    NB: MSI GE62VR, 6700HQ, Gtx1060m, 8GB Ram, mSata/SSD;
    HTPC: Pentium G3220, Gtx660, ASRock h81m, 4GB Ram, SSD
    FS: Celeron G1820, Asus H81i, WD Red Platten..

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    564

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    In der Raumfahrt sind selbst 65nm teilweise zu viel. Der RAD750 (https://en.wikipedia.org/wiki/RAD750) hat z.B. eine Strukturbreite von 150nm oder mehr. Gut, der ist auch für den Einsatz in Sonden und Rovern gedacht - da dürfte die Strahlenbelastung noch ein gutes Stück höher ein als z.B. auf der ISS. Dennoch, je kleiner die Strukturgröße, desto einfacher ist es für die kosmische Strahlung ein paar Bits im Speicher zu flippen - mit potentiell katastrophalen Folgen.
    Grüße, Thane

    Setup: http://www.sysprofile.de/id187336 ||| Case: NZXT S340 Elite CPU: Ryzen 5-1600@3.95GHz GPU: Gigabyte G1 1060 RAM: 16 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-2133 Motherboard: Asus B350-Prime Plus PSU: BeQuiet Straight Power E10 500W OS: Win10 Pro / Linux (Distro-Hopping) Monitor: ​Qnix QX2710LED@100Hz + AOC G2260VWQ6@75Hz | Laptop: Surface Pro 3 i5 256GB | Phone: Lineage 14.1 - Moto Z Play

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    211

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Sind die 5nm, die echte Strukturbreite oder nur eine Marketingerfindung?

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    417

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    Zitat Zitat von Helios_ocaholic Beitrag anzeigen
    Nein, hat das Militär nicht. Die sind genauso Kunde wie jeder andere bei IBM, Intel und co.
    Ich glaube nicht das die Intel-Fertigung zertifiziert für das US-Militär/-Dienste ist. Die IBM Fabs waren es, und GloFo hat es geschafft den Status vorerst aufrecht zu erhalten.

    Edit: Die nutzen zum Beispiel IBM/BAE RAD Prozessoren.

    Edit2: Das Programm heißt "DoD Trusted Foundry" und Intel ist nicht auf der Liste zu finden.
    Geändert von Sinnfrei (07.06.2017 um 15:19 Uhr)

  21. #20
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.373

    AW: Forschung & Entwicklung: IBM zeigt 5-nm-Chip mit EUV und Gate all Around

    @ Volker

    Bei gleicher Leistungsaufnahme soll einerseits die Leistung um 40 Prozent ansteigen können, alternativ bei gleicher Leistung die Leistungsaufnahme um 75 Prozent reduziert werden.

    Ich denke hier die meisten wissen was gemeint ist, aber es ließt sich etwas holprig. Leistung = Takt?/ Schaltvorgänge?
    ----------------------------------------------------------
    "There is always an easy solution to every human problem—neat, plausible and wrong.” -H. L. Mencken

    AMD Ryzen 1700 @ 3.8GHz 1.35V - 2x8GB G.Skill FlareX @ 3200 MHz 14-14-14-26-42 - Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac - Radeon RX 470 4GB - Enermax Triathlor 300W in Fractal Design Node 304.

    Optimierte 1.4V Samsung-B Timings @3200MHz für Ryzen zum Nachkochen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite