1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    78

    Post Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Neun Monate nach Markteinführung ist PlayStation VR weiterhin das dominierende stationäre Virtual Reality-System auf dem Markt. Eine Million Einheiten konnte Sony mittlerweile absetzen. Nur die mobilen Mitbewerber Samsung GearVR und Google Cardboard wurden noch häufiger verkauft.

    Zur News: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    754

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Sind damit wirklich an Endkunden verkaufte Exemplare gemeint, oder einmal mehr nur die an Händler ausgelieferten?

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    959

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    ^^wäre zwar interessant zu wissen, aber letztlich ists egal bei der Relation...

    Das bedeutet von den 60 Millionen PS4 Spielern hat sich gerade mal gut 1,5% die PSVR geholt, und dass als weithin "bestverkaufendes stat. VR-System".

    Fazit: Ja, es gibt Nischenkäufer, aber zur Massenattraktion werden es nicht zwei Jahre oder so, sondern eher 10 oder mehr...wenn überhaupt.
    Steam-Controller, -Link, -Machines, -VR und Source 2

  5. #4
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    irgendwo
    Beiträge
    5.454

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Ich glaube Sony gibt immer verkaufte Einheiten an, nicht den Blei in den Regalen. Übrigends gibt es zur Zeit bei Saturn ein PSVR-Komplettpaket (PSVR, Move-Controller, PS4-Cam, VR-Spiel) zum unschlagbaren Preis.
    http://www.saturn.de/de/product/_son...e-2117090.html

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    161

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    @Roche: Bei Sony sind immer die verkauften Einheiten angegeben.

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2015
    Ort
    Nordamerika
    Beiträge
    2.628

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Wenn bei den PC VRs Oculus die Rift Preise gesenkt hat, wird das vielleicht auch bei Sony für PSVR vor Weihnachten geschehen (im Rahmen von passenden PS4 (Pro) Bundles).

    Als größtes Manko sehe ich auch noch die überschaubare Auswahl an Titeln unterschiedlicher Genres an, die erst einmal anwachsen muss und mehr bieten sollte für die ziemlich gepfefferten Preise bei zumeist sehr begrenztem Wiederspielwert und relativ kurzem Gesamtspielinhalt.

    Großartig PSVR Marketing hat es seitens Sony da auch noch nicht gegeben, vielleicht auch in Ermangelung passender Spieletitel.

    Die Entwicklung des neuen Aim Controller ist aber sicherlich ein Weg in die richtige Richtung, denn ich denke 1 Million verkaufte PSVR Einheiten bleibt insgesamt doch deutlich hinter dem Erwartungen zurück ... also ich ging von mindestens 5% aller PS4(Pro) Besitzer aus, die sich kurzfristig eine PSVR anschaffen würden.
    Geändert von Chismon (07.06.2017 um 13:25 Uhr)

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    2.738

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Interesse an VR habe ich und ich denke viele andere auch . Problem ist halt der Pres vor allem am PC . Es fehlt an guten Preis und guten Maketing ..das VR aber wieder verschwinden wird glaube ich nicht.
    Core 2Duo e8500,Gigabyte g41m- Esl2, 4 GB Kingston DDR2-800, Gforce Gtx560 TI, 450w e Bequiet! BN241 System Power 8 80+

  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    161

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    @Chismon: Sony hat einfach zuwenig vorproduziert, deshalb ist das Marketing wieder zurück gefahren worden. Jetzt wo wieder mehr verfügbar sind kommt das Marketing auch wieder ins rollen. VR Spiele gibt es hin und wieder in Aktion ab 10-15€ zu holen finde das Ok.

    VR ist und wird sicherlich weiterhin nur eine Randgruppe bleiben solang man dies nicht Lokal im Koop nutzen kann mit 2 oder mehr VR´s. Somit ist es ein Solo vergnügen.

  10. #9
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    5.714

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Zitat Zitat von Chismon Beitrag anzeigen
    [...]Großartig PSVR Marketing hat es seitens Sony da auch noch nicht gegeben, vielleicht auch in Ermangelung passender Spieletitel[...]
    Nun, das mag für die Zeit nach dem Release gelten, im Vorfeld wurde der Hypetrain aber ganz schön angefacht und Sony war gut daran beteiligt. Nach dem Release ist es aber verdammt schnell ziemlich ruhig im PSVR geworden.

    Zitat Zitat von Chismon Beitrag anzeigen
    [...]denn ich denke 1 Million verkaufte PSVR Einheiten bleibt insgesamt doch deutlich hinter dem Erwartungen zurück[...]
    Das sieht Sony auch anders. Immer mal wieder in den letzten Monaten laß man zumindest, dass sie offiziell mehr als zufrieden mit dem Absatz sind und die Erwartungen erfüllt wurden.

    Zitat Zitat von tranc3r Beitrag anzeigen
    [...]Jetzt wo wieder mehr verfügbar sind kommt das Marketing auch wieder ins rollen[...]
    Nun, davon sehe ich nicht wirklich viel. Sony selbst ist da noch immer ziemlich ruhig.
    Geändert von AvenDexx (07.06.2017 um 13:39 Uhr)

  11. #10
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    78

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Edit: AvenDexx war schneller als ich^^

    @Amiga 500 und @Chismon
    Das Marketing hat Sony bewußt runter gefahren, da die Nachfrage höher als die gelieferten Stückzahlen waren.

    @Chismon

    höchstens die Erwartungen bei Gamern. Wie der Artikel auch sagt, verkauft Sony jede produzierte PSVR kurzfristig. Die Nachfrage in Japan war so groß, dass man zeitweise den Markt nicht beliefern konnte. Wenn "nur" 1 Mio verkauft wurden, liegt das vor allem daran, dass man nur 1 Mio produziert hat. Ein Misserfolg sieht anders aus. Sony konnte schwer voraussagen, wie sich die Brille verkauft und hat erst einmal konservativ geplant.

  12. #11
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    3.331

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Ist das son Beitrag wo sich jeder rauspicken kann was er will?

    -Wer nur die Überschrift liest, denkt: "Ui, schon soviele VR-Systeme verkauft...
    -Dann kommt die Entäuschung von Sony, dass sie zwar Anfangs über 900 000 Verkauft haben, aber seit dem ist eher Schicht im Schacht...
    -Dann sagen die, wir hatten Probleme dass wir nicht mehr VR-Systeme liefern konnten und sie dewegen nicht mehr absetzten konnten...

    Häää, was denn nun?
    Manchmal habe sogar ich ein Brett vorm Kopf und das ziemlich oft.

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.283

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Ich hatte die HTC Vive einige Monate und konnte kürzlich mit dem Aim Controller über PS VR Far Point spielen. Erstaunlich wenige Spinnen, obwohl es da nur so wimmeln sollte :P

    Spass beiseite. Irgendwie ist mir die pixelige Auflösung immer noch zu grob, auch bei PSVR sind die Gitter sichtbar (ähnlich der Vive, wenn man darauf achtet). Der Aim Controller ist gut gelöst und imitiert das Gewehr besser, als ich es vermutete. Resident Evil in VR ist dann nochmal ne Klasse für sich, allerdings bin ich schon kein Freund von regulärem Horror und meinem doch hart gesotteten Kumpel (dem das ganze PS Zeug gehört) hat selbst immer nur stückchenweise spielen können, so immersiv ist das Erlebnis (seiner Meinung nach).

    Alles in allem ist Sony auf einem guten Weg, VR nach vorne zu bringen, einfach weil sie die komplette Kontrolle über ihre Konsole und den Markt darin haben. Die Kleinkriege von Occulus und HTC bringen auf dem PC die Plattform nicht voran und in Steam war/ist es mitunter schwierig, gute Spiele mit genügend Inhalt in VR zu finden. Für mich persönlich ist das allerdings nicht hochauflösend genug und wenn schon bewegen, dann bitte kabelfrei mit Funk/Wlan. Dafür nehme ich gerne einen Akkugürtel in kauf, der eh kaum ins Gewicht fallen dürfte. Vive 2.0, bitte gerne danke
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    515

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Also die, die wegen den Preisen jammern. High-End VR wird auch weiterhin wohl nicht viel unter 500€ zu haben sein. Das ist ja auch gerechtfertigt, die ganzen Handy-(mini)Updates a la S6,7,8 etc..kosten ebenfalls zu Beginn immer um die 800€. Wenn, dann kann man sich dort aufregen. VR wird in den nächsten Jahre mehr Sprünge machen, als es die Smartphones in den letzten Jahren getan haben (aus technischer Sicht). Dafür ist der Preis mehr als gerechtfertigt.

    Mid-End VR wirds auch billiger geben, genauso wie in anderen Technik-Sparten. Jeder sucht sich sein Preis/Leistung raus. Aber jammert nicht wegen dem Preis in der First/Second Gen im High-End Segment.

    btw: Zu verfügbaren Spielen bei Rift/Vive muss man nicht mehr viel sagen. Wenn man recherchiert, stellt sich schnell heraus, dass es 1.sehr gute Titel gibt und 2.einiges in Arbeit ist. Ich hätte nie geglaubt so eine Fülle an guten Titel nach 1 Jahr zu haben. Ich möchte mich eigentlich gar nicht wiederholen, das wird schon mühsam. Einige sind scheinbar einfach zu faul um sich schlau zu machen (oder es is halt für ihn PERSÖNLICH nix dabei).
    Geändert von diego_armando (07.06.2017 um 13:46 Uhr)

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    161

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    @AvenDexx: Die nächsten Tage mal die "Days of Play" Aktion von Sony zur E3 abwarten. Bei Saturn gibt es dies bezüglich ja schon eine Aktionsseite.

  16. #15
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    5.714

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Da brauche ich nichts im Auge behalten. Das sind wieder nur Angebote, wie sie Sony eh ständig hat, nur etwas größer aufgezogen. Da mögen dann natürlich auch VR-Spiele enthalten sein, genau wie in der Vergangenheit schon, aber vom großen VR-Marketing sehe ich da dennoch nichts. Gut, natürlich mag das unter Anderem auch mit der geringen Verfügbarkeit zu tun gehabt haben, aber der Punkt ist doch mittlerweile auch überschritten, so dass man die PSVR im freien Handel locker bekommen kann und dennoch fährt das PSVR-Marketing auf Sparflamme.

    Selbst um Farpoint war es mir viel zu ruhig. Da habe ich eigentlich schon erwartet, das Sony dort mit Werbung nicht geizt. Aber war man nicht informiert, hätte man das Spiel leicht verpassen können.

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    2.303

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Zitat Zitat von Chismon Beitrag anzeigen
    Als größtes Manko sehe ich auch noch die überschaubare Auswahl an Titeln unterschiedlicher Genres an, die erst einmal anwachsen muss und mehr bieten sollte für die ziemlich gepfefferten Preise bei zumeist sehr begrenztem Wiederspielwert und relativ kurzem Gesamtspielinhalt.
    Das ist ja das schöne bei der PSVR. Fast alle teureren VR-Spiele gibt es auch als Retail-Version.

    Man kann also die Spiele mit geringem Wiederspielwert mit minimalem Verlust weiterverkaufen, wenn man "alles gesehen hat". Oder VR-Spiele für 'ne Woche bei verleihshop.de ausleihen (5 - 10 € je Titel, abhängig von der Aktualität), komplett durchspielen und wieder zurücksenden.

    Accountbindung nehme ich nur bei den günstigeren PSVR-Spielen in Kauf, bei HTC Vive und Oculus Rift hat man die Accountbindung bei so ziemlich jedem VR-Spiel.

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    269

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Mal schauen wo es sich mit VR hin entwickelt. Hoffe ja mal nicht das es irgendwann in dem Erdboden versinkt

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Bw
    Beiträge
    320

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Die Dinger sind halt einfach zu teuer und gehören subventioniert mit Spielen oder ähnlichem, ich finde VR sicher auch irgendwo interessant aber ich zahl dafür nicht mehr als die eigentlichen Konsole schon kostet. Für 250-300 Euro komplett würde ich mir das dann man langsam überlegen. So bleibt das hat eine Nische
    Wenn ich jedesmal wenn ich recht habe, aufhören würde zu tippen...
    Wäre meine Tastatur noch original verpackt

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    515

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Zitat Zitat von TimTaylorX Beitrag anzeigen
    So bleibt das hat eine Nische
    Hm..nach der Logik sind 800€ Smartphones auch eine Nische
    und keiner kaufts? Ich kann doch das gleiche mit 200€ auch, nur halt in anderer qualität/kompfort. So wirds auch bei VR werden. Fäll doch dein Urteil nicht nach einem Jahr.
    Geändert von diego_armando (07.06.2017 um 14:09 Uhr)

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    2.303

    AW: Sony: PSVR für PlayStation 4 eine Million Mal verkauft

    Zitat Zitat von tranc3r Beitrag anzeigen
    VR ist und wird sicherlich weiterhin nur eine Randgruppe bleiben solang man dies nicht Lokal im Koop nutzen kann mit 2 oder mehr VR´s. Somit ist es ein Solo vergnügen.
    Ich bevorzuge zwar Solo-Spiele und verabscheue normalerweise per Matchmaking zusammengewürfelte Teams... trotzdem hatte ich letztes Wochenende mächtig Spaß bei etlichen Missionen mit wildfremden Leuten in Star Trek: Bridge Crew.

    Auch wenn das jetzt etwas elitär klingen mag: die hohe Einstiegshürde durch den Preis der VR-Hardware sorgt derzeit auch noch für ein besseres Niveau als man es normalerweise von Multiplayer-Partien gewohnt ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite