1. #1
    Kassettenkind
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.479

    Post Alexa: Amazon kündigt Video Skill API an

    Amazon hat heute eine Video Skill API für die digitale Assistentin Alexa vorgestellt. Mit dieser neuen nativen Software kann via Sprachsuche direkt auf die Videoinhalte von Drittanbietern wie Netflix zugegriffen werden.

    Zur Notiz: Alexa: Amazon kündigt Video Skill API an
    Neben Kassettenkind auch Walkman-Erstbenutzer.

    "Beurteile ein E-Book niemals nach seinem Lesegerät!"
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    www.schon-gewusst.net
    www.klowissen.de

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    349

    AW: Alexa: Amazon kündigt Video Skill API an

    Morgen,

    interessant wäre, wenn man ein Alexa-fähiges Gerät hat (z.B. bald auch HTC U11, soweit ich weis ist die API nativ/tief im System verankert), ob diese neue API auch dort theoretisch ohne Einbußen lauffähig wäre, sofern HTC dies implementiert?
    Durch die Ausstattung des U11 (und dem angekündigten Alexa-Update) kann man sich ja bereits einen ''Echo Dot'' sparen, wäre nicht verkehrt auch diese API dort zum Laufen zu bringen.

    Andererseits sehe ich die stetig steigende Vernetzung des privaten Lebens mit Sorge an...


    MfG
    DiskreterHerr

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2016
    Beiträge
    392

    AW: Alexa: Amazon kündigt Video Skill API an

    Schön dass sich damit auch im Videoportal von Netflix und Co. suchen lässt.

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2004
    Beiträge
    1.551

    AW: Alexa: Amazon kündigt Video Skill API an

    Bedeutet das, dass ich mit meinem Echo, sofern ich einen hätte, den Film dann direkt am TV Stick wiedergeben könnte?
    Also ich suche mit Echo einen Film und diesen wird zum Beispiel in meinem Prime gefunden. Kann ich dann den Film auf meinem Fire TV Stick wiedergeben lassen?
    schaut doch mal vorbei:
    - www.kerbalspaceprogram.de. Eine deutschsprachige, hilfsbereite KSP Community
    - Mein Verkaufsthread

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    2.113

    AW: Alexa: Amazon kündigt Video Skill API an

    Schöner wäre es, wenn die Anbieter mal über ihren Schatten springen und öffentlich zugängliche APIs bereitstellen würden, damit freie Entwickler Apps für stz.B. Kodi bereitellen können. Ich möchte nicht zig Geräte für versch. Anbieter nutzen oder Apps auf langsamen TV-Geräten oder Settopboxen nutzen müssen, um irgendwann keine Updates für die Apps mehr zu bekommen. Selbst für die ÖRs gibt es schon Probleme mit den Kodi-Apps, wie ich letztens feststellen musste.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite