1. #1
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    172

    Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Hey Leute.

    Ich brauche dringend Hilfe!!

    Mein aktuelles Hauptgame: PUBG

    Ich möchte gerne alle meine Games komplett recorden, habe aber, sobald ich aufnehme extreme Laggs.
    Ohne Aufnahme läuft das Game verhältnismäßig gut.

    FPS sind dabei meist noch konstant im unteren Bereich ~30 habe aber teilweise harte Standbilder für 1-2 Sekunden.

    Während des Games schwanken die FPS je nach Bereich im Game oder Situation von 50-15



    Zudem habe ich bisher nicht hinbekommen, bildtechnisch gute Aufnahmen zu kriegen - sprich Qualität der Aufnahmen reicht mir noch nicht aus.

    Vorab: Habe es auch mit ReLive oder Fraps versucht.


    CPU Auslastung liegt bei ~85% mit Game+OBS.


    Mein Setup:

    - Asus B150 PRO GAMING Intel B150 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
    - Intel Core i5 6600 4x 3.30GHz So.1151 BOX
    - 16GB (2x 8192MB) Crucial CT2K8G4DFD8213 DDR4-2133 DIMM CL15-15-15 Dual Kit
    - 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
    - 4096MB Sapphire Radeon R9 380X Nitro inkl. Backplate Aktiv PCIe 3.0 x16 2xDVI / 1xHDMI / 1xDisplayPort (Lite Retail)
    - 550 Watt Cooler Master GM Series Modular
    - Sandisk 240 GB SSD
    - Win7 Prof 64 Bit

    - Iiyama Red Eagle B3 auf 120Hz mit freesync


    An den OBS Settings habe ich gefühlt schon alles probiert.. aktuelle Settings:

    1920x1080 (=Game+Desk-Auflösung)
    Codierer: x264
    Bitrate 50.000
    Prozessorauslastung: ultrarfast
    60 FPS
    Skalierungsfilter: Lanczos (geschärft,32 Stichproben)
    [OBS + Aufnahmen auf der SSD]


    Zusätzliche Frage: FALLS es keine Möglichkeit geben sollte, das Problem zu beheben, weil evtl. mein Setup dafür nicht ausreicht ( ?) - Gibt es dann die Möglichkeit über Aufrüsten die Leistung einzubringen, ohne gleich 'nen halben PC kaufen zu müssen?

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    1.193

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Versuchs doch mit OBS Studio und nimm mit dem AMD Encoder auf statt mit deiner CPU. Der i5 dürfte mit Aufnehmen (vor allem bei der Bitrate) und dem Spiel etwas überfordert sein.

    Zum Aufnehmen sollte es auch AMD Relive tun. Das schonmal probiert?
    Geändert von dr. lele (09.06.2017 um 03:05 Uhr)
    PC: Xeon 1231v3, RX480 GTR @Morpheus II (1400/2100), 16 GB RipJaws 2133 MHz
    Portable: XPS15 9550 512GB SSD, 16GB RAM, i7
    HTPC: G4560, 1050Ti, 8gb RAM, 12TB im Gbit LAN

  4. #3
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    172

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zitat Zitat von dr. lele Beitrag anzeigen
    Versuchs doch mit OBS Studio und nimm mit dem AMD Encoder auf statt mit deiner CPU. Der i5 dürfte mit Aufnehmen (vor allem bei der Bitrate) und dem Spiel etwas überfordert sein.

    Zum Aufnehmen sollte es auch AMD Relive tun. Das schonmal probiert?
    War mit der Bitrate auch schon auf 30.000 ohne Erfolg.. AMD Encoder auch schon probiert.
    Und wie oben steht auch schon AMD ReLive probiert - leider auch mit Laggs :-/

    Wenn ich in den Aufnahme-Settings bei OBS auf Erweitert stelle, habe ich bei Video API: Direct3D 9 stehen und kann nichts weiteres auswählen... ist das nicht etwas veraltet ?! Keine Ahnung ob das überhaupt eine Relevanz hat.
    Geändert von mj0ker (09.06.2017 um 03:40 Uhr)

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    1.300

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Der kleine i5 hat definitiv zu wenig power für Zocken + Streamen. Wenn ich OBS neben RL oder PUBS laufen lasse, rennen bei mir alle 12 Threads auf 4,8 GHz.

    Evtl. Ist das nich das einzige Problem, aber es ist eines davon...

    greetz
    ​hroessler
    Mein Rechenknecht:
    Core i7 4960x @4.8 GHz
    Asus Rampage IV Extreme
    EVGA GeForce GTX 980 Ti SC+
    16 GByte RAM (2400 MHz)


  6. #5
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    172

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Was wäre denn dann die nächste Stufe CPU-Technisch bzgl. Aufrüsten.

    Ggf. noch kompatibel zu meinem Mainboard?!

  7. #6
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jan 2011
    Ort
    Sohren
    Beiträge
    5.759

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Da muss auch ne bessere Grafikkarte her, gerade mit AMD Karten läuft das Spiel noch nicht so toll. Hab ne RX480 noch im einsatz und auf Low Settings hab ich in vielen Situationen gerade so 60fps, da wird deine 380 noch weniger fabrizieren. Die nächste Stufe wäre ein I7 6700 und eine Grafikkarte vom Format einer 1070.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    1.193

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zitat Zitat von nebulein Beitrag anzeigen
    RX480 noch im einsatz und auf Low Settings hab ich in vielen Situationen gerade so 60fps
    Hmm. Ich hab auch ne 480 und spiele mit 60 fps minimum, während ich mit OBS aufnehme. Was hast du für einen Prozessor und RAM?

    Aber ja, die 380 könnte da am Limit sein. Nur diese unregelmäßigen Hänger klingen nach einem anderen Problem.

    @TE: Mit was für Einstellungen spielst du denn Battlegrounds? Ich habe alles bis auf die Texturen auf der niedrigsten Einstellung, einfach um weniger Ablenkungen zu haben und Spieler besser zu sehen.

    Auf jeden Fall sollte das Encoding mit der GPU besser laufen als mit dem i5. Wie ist die Auslastung der GPU denn so während des Spiels?
    Geändert von dr. lele (12.06.2017 um 13:24 Uhr)
    PC: Xeon 1231v3, RX480 GTR @Morpheus II (1400/2100), 16 GB RipJaws 2133 MHz
    Portable: XPS15 9550 512GB SSD, 16GB RAM, i7
    HTPC: G4560, 1050Ti, 8gb RAM, 12TB im Gbit LAN

  9. #8
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    172

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zwei Anmerkungen:

    Ohne OBS Aufnahme läuft das Spiel relativ gut auf mittleren Settings (Schatten, Effekte Very Low / Texturen Mittel / Antialiasing & Post Processing auf Hoch)

    Aufnahmen und ggf. Streaming in Zukunft sind mir aber sehr wichtig von daher muss aufgerüstet werden.

    -> Ich habe einen Iiyama Red Eagle B3 Monitor mit Freesync
    Ich denke, dass ein Spiel wie PUBG von Freesync sicherlich profitiert und es schade wäre keine kompatible Grafikkarte dazu zu holen ?
    Hatte bereits den Tipp bekommen bis zur AMD Vega zu warten..
    Allerdings hat Mediamarkt momentan auch echt gute angebote mit Cashback & DirektAbzug bei den GTX 1060/1070'ern
    Habe bis dato noch nie Freesync benutzt ( da CS:GO only ) und aktuell bei PUBG habe ich den Monitor auf Freesync eingestellt, habe aber nichts wirklich feststellen können.. Evtl auch weil das gesamte nicht wirklich rund läuft.. keine Ahnung

    Meine Idee daher, zuerst CPU Technisch was zu machen.

    Würde gerne das Mainboard behalten (um Geld zu sparen) und im Idealfall nur die CPU austauschen falls möglich.
    Am liebsten das ganze etwas Zukunftssicher mit ggf. OC Option ?

    Leider habe ich den Fehler bei meinem Setup vor 14 Monaten erst gemacht, die Ansprüche haben sich unerwartet stark verändert - daher reicht die Kiste jetzt nicht mehr ganz aus..

    Ein paar qualifizierte Aussagen für die sinnvollste Aufrüstüng wären super, da ich insgesamt 'ne Laie im Bereich der Hardware bin.

    Lieben Gruß



    Edit: GPU Auslastung habe ich noch nie beobachtet.. Kann ich diese einfach im AMD Treiber / WattmanProfil beobachten oder brauch ich dafür ein Extra-Tool?

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    1.193

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Dass du direkt aufrüsten willst, wundert mich. Es sollte halt eigentlich gehen. Ist sicher nur irgendein Einstellungsproblem. Aber dann such mal nach Aufrüstmöglichkeiten.

    Wenn du ein Overlay beim Spielen möchtest schau mal nach MSI Afterburner mit Rivatuner. Das kann dir alle GPU Daten beim Spiel anzeigen. Wattman ist dafür etwas ungenau.

    Für den zweiten Bildschirm reicht auch GPU-z o.ä.
    Geändert von dr. lele (12.06.2017 um 22:14 Uhr)
    PC: Xeon 1231v3, RX480 GTR @Morpheus II (1400/2100), 16 GB RipJaws 2133 MHz
    Portable: XPS15 9550 512GB SSD, 16GB RAM, i7
    HTPC: G4560, 1050Ti, 8gb RAM, 12TB im Gbit LAN

  11. #10
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    172

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zitat Zitat von dr. lele Beitrag anzeigen
    Dass du direkt aufrüsten willst, wundert mich. Es sollte halt eigentlich gehen. Ist sicher nur irgendein Einstellungsproblem.
    Ist mir persönlich lieber, als direkt wieder das Geld zu zücken.

    Habe allerdings schon etliche Tage vieles probiert und das Feedback, auch hier im Board war halt das, dass mein Setup da an seine Grenzen stoßen würde.

    Mit der aktuellen, reinen PUBG Leistung bin ich vorerst auch zufrieden (klar wäre alles auf ULTRA und noch smoother schöner ... ) - das Problem besteht ja primär nur mit laufender OBS Aufnahme

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    1.193

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zitat Zitat von mj0ker Beitrag anzeigen
    Ist mir persönlich lieber, als direkt wieder das Geld zu zücken.

    das Feedback, auch hier im Board war halt das, dass mein Setup da an seine Grenzen stoßen würde.
    Aber wenn dir die Leistung grundsätzlich ausreicht und nur die Aufnahme dich behindert kriegen wir das hin. Was sagt denn die GPU-Auslastung nun? Und alles auf Ultra lenkt doch bei PUBG nur ab

    Und es klingt als würdest du OBS benutzen und nicht OBS Studio? OBS Studio hat vor ein, zwei Wochen einen komplett neuen AMD Encoder spendiert bekommen der deutlich besser läuft. Hier mal meine Einstellungen zum Vergleich: Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	OBS Settings.PNG 
Hits:	23 
Größe:	56,7 KB 
ID:	627862

    Unter Video habe ich dann noch 1080p und 60 fps eingestellt und das wars. Die Qualität der Videos ist, finde ich sehr gut, obwohl "nur" mit 20Mbit/s aufgenommen wird. Probier das doch mal. Wenn die Videos auf Youte etc. kommen ist die Qualität eh schon "zu gut".
    PC: Xeon 1231v3, RX480 GTR @Morpheus II (1400/2100), 16 GB RipJaws 2133 MHz
    Portable: XPS15 9550 512GB SSD, 16GB RAM, i7
    HTPC: G4560, 1050Ti, 8gb RAM, 12TB im Gbit LAN

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    722

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zitat Zitat von dr. lele Beitrag anzeigen
    Wenn du ein Overlay beim Spielen möchtest schau mal nach MSI Afterburner mit Rivatuner. Das kann dir alle GPU Daten beim Spiel anzeigen. Wattman ist dafür etwas ungenau.
    BattlEye zeigt sich recht zickig in letzter Zeit und blockt den RivaTuner beim Spielstart, dann gibt's auch keine Afterburner Anzeige im Spiel.

    Es kann helfen, den Afterburner vor Spielstart offen zu haben. Im Zweifel das Spiel so lange neustarten, bis BattlEye nicht mehr meckert.

  14. #13
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jan 2011
    Ort
    Sohren
    Beiträge
    5.759

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zitat Zitat von dr. lele Beitrag anzeigen
    Hmm. Ich hab auch ne 480 und spiele mit 60 fps minimum, während ich mit OBS aufnehme. Was hast du für einen Prozessor und RAM?
    I7 2600k@4,2ghz 16gb DDR3 Ram. Ich spreche jetzt von Situationen z.B. in Häusern da hauts mich runter auf bis zu 50fps. Deswegen bin ich meine Karte auch gerade am verkaufen und hab mir ne 1070 bestellt. Selbst ein Kollege mit der 1060 kann auf höheren Details spielen als ich mit der 480. Das Game scheint mit den AMD Karten noch nicht so gut zu performen, wie es mit Nvidia der Fall ist.

  15. #14
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    172

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zitat Zitat von dr. lele Beitrag anzeigen
    Wenn du ein Overlay beim Spielen möchtest schau mal nach MSI Afterburner mit Rivatuner. Das kann dir alle GPU Daten beim Spiel anzeigen. Wattman ist dafür etwas ungenau.
    Programm auf dem PC, läuft soweit auch. Blicke nur noch nicht ganz durch. Kann ich dort iwie eine Aufzeichnungsdatei erstellen und die hier hochladen oder wie lasse ich euch die Werte wissen?


    Zitat Zitat von dr. lele Beitrag anzeigen
    Aber wenn dir die Leistung grundsätzlich ausreicht und nur die Aufnahme dich behindert kriegen wir das hin. Was sagt denn die GPU-Auslastung nun? Und alles auf Ultra lenkt doch bei PUBG nur ab

    Und es klingt als würdest du OBS benutzen und nicht OBS Studio? OBS Studio hat vor ein, zwei Wochen einen komplett neuen AMD Encoder spendiert bekommen der deutlich besser läuft. Hier mal meine Einstellungen zum Vergleich: Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	OBS Settings.PNG 
Hits:	23 
Größe:	56,7 KB 
ID:	627862
    .
    Einstellungen übernommen, werden gleich getestet.
    Btw: Ich habe das aktuellste OBS Studio, hatte aber nicht den gewählten Encoder drin.
    Geändert von mj0ker (13.06.2017 um 16:47 Uhr)

  16. #15
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.767

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Das allerwichtigste ist das die Aufnahmen auf eine seperate Festplatte aufgenommen werden welche währendessen nicht belastet wird da die Festplatte sonst mit dem schreiben nicht hinterherkommt und es anfängt zu ruckeln.

    Die FPS drops sind momentan noch normal, da wird eine bessere Grafikkarte auch keine wirklichen Performanceschübe bringen solange das Spiel an sich noch nicht komplett optimiert wurde.
    Intel Xeon E3 1230 v3 || ASRock H87 Pro4 || Crucial Ballistix Sport 16GB || EVGA GTX 980 SC || 450W be quiet!

  17. #16
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    172

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zitat Zitat von Killerphil51 Beitrag anzeigen
    Das allerwichtigste ist das die Aufnahmen auf eine seperate Festplatte aufgenommen werden welche währendessen nicht belastet wird da die Festplatte sonst mit dem schreiben nicht hinterherkommt und es anfängt zu ruckeln.
    Ich habe OBS extra auf die SSD gepackt, wo auch PUBG mit drauf ist - dachte das wäre sinniger?! Also doch lieber auf die HDD?


    Hier mal 2 Screenshots mit Werten bei laufendem Gameplay
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	v2.png 
Hits:	16 
Größe:	460,7 KB 
ID:	627891
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	v1.png 
Hits:	17 
Größe:	383,6 KB 
ID:	627892

    Die GPU Auslastung bleibt übrigens bei 100% solange das Spiel im Hintergrund geöffnet ist, selbst wenn nur die Lobby auf ist und ich nicht spiele. Game aus = 0%


    Meine Game-Settings:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.png 
Hits:	12 
Größe:	59,7 KB 
ID:	627904
    Geändert von mj0ker (13.06.2017 um 18:04 Uhr)

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    1.193

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Texturen kannst du ruhig was höher stellen mit 4GB VRAM Die kosten nicht wirklich GPU Leistung, nur VRAM.

    Hier mal DER Guide zur Performanceanalyse: https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1367247

    Zum Aufnehmen braucht OBS keine besonders schnelle Platte, so lange die nicht noch irgendetwas anderes parallel machen muss. Ich nehme nur auf meine Festplatte auf und hatte noch keine Probleme. Wenn du ganz normal Aufnehmen willst, nimm den Haken beim Replay Buffer mal raus und starte dann deine Aufnahmen manuell.

    Hmm, die Auslastung sieht ja eigentlich gut aus. Sind die Hänger auch mit dem Hardware Encoder noch da?

    @Nebulein ist wohl eine Frage der Einstellungen.
    PC: Xeon 1231v3, RX480 GTR @Morpheus II (1400/2100), 16 GB RipJaws 2133 MHz
    Portable: XPS15 9550 512GB SSD, 16GB RAM, i7
    HTPC: G4560, 1050Ti, 8gb RAM, 12TB im Gbit LAN

  19. #18
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    172

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Zitat Zitat von dr. lele Beitrag anzeigen
    Texturen kannst du ruhig was höher stellen mit 4GB VRAM Die kosten nicht wirklich GPU Leistung, nur VRAM.

    Zum Aufnehmen braucht OBS keine besonders schnelle Platte, so lange die nicht noch irgendetwas anderes parallel machen muss. Ich nehme nur auf meine Festplatte auf und hatte noch keine Probleme. Wenn du ganz normal Aufnehmen willst, nimm den Haken beim Replay Buffer mal raus und starte dann deine Aufnahmen manuell.

    Hmm, die Auslastung sieht ja eigentlich gut aus. Sind die Hänger auch mit dem Hardware Encoder noch da?
    - Replay Buffer ist raus
    - Texturen auf Mittel
    - Game läuft mit dem neuen Encoder wesentlich besser, Aufnahmequalität ist auch besser.

    Werde erst morgen ausgiebig testen können, berichte dann

  20. #19
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jan 2011
    Ort
    Sohren
    Beiträge
    5.759

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    @DR. LELE ich spiele bereits mit allen Settings auf Low, mehr runterdrehen kann ich es nicht. Ist aber auch egal, heute kommt meine 1070 und dann hat sich das AMD Thema nach 2 Monaten Gott sei Dank wieder erledigt. Ich hatte jetzt ja den direkten Vergleich, für mich ist AMD inzwischen leider Jahre hinter Nvidia zurück und ich glaube kaum das Vega da etwas dran ändern wird, aber das soll hier nicht das Thema sein.

  21. #20
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    172

    AW: Playerunknown's Battleground + OBS = Laggs

    Noch mal Feedback zum aktuellen Stand:

    Außerhalb von Städten, Open-Air hab ich konstante 53-62 FPS.
    Sobald Explosionen o.ä. kommen starke FPS drops.

    In Häusern ist es am schlimmsten, habe aktuell keinen FPS Wert zur Hand, aber teilweise verfehle ich Türen/Räume weils einfach nachhängt.
    Insgesamt aber trotzdem wesentlich besser.

    -> Muss das Dateiformat in .flv laufen für die Qualität oder spielt das keine Rolle?

    => Sehe ich das richtig, dass meiner Werte soweit O.K. sind? Sprich CPU Auslastung ist im Rahmen? Für den Fall, dass ich das Thema Aufrüsten wieder ins Leben rufe, könnte ich vorerst mit 'nem reinen GPU Update gut dabei sein?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite