1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.296

    Post Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Das neue Assassin's Creed spielt im Ägypten des Altertums und soll einen „völligen Neuanfang“ für die Serie markieren. Die zahlreichen und durchaus wesentlichen Änderungen werden bislang aber nicht gezeigt, sondern nur beschrieben – Videomaterial zeigt klassische Assassinen-Tätigkeiten.

    Zur News: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2014
    Beiträge
    327

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    die animationen sind lächerlich.

  4. #3
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2003
    Beiträge
    4.751

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Cool, jetzt gibts auch noch Wallhack for free
    Das ist doch wirklich blamabel. Als obs nicht schon einfach genug wäre.

    Gruß Andy

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    365

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Wann kommt endlich ein Assassins Creed im feudalen Japan mit Ninjas und Samurai?
    Intel Xeon 1231v3 4x 3,40 GHz| MSI B85M Gaming | Crucial Ballistix Sport 16 GB DDR3-1600 CL9 | MSI GTX 970 Gaming 4G Crucial MX100 256 GB SSD | Crucial MX200 1 TB SSD | be quiet! Pure Power 10 500 Watt | Phanteks Evolv mATX TG | Win10 64bit | 24" LG 24GM77-B FHD 144Hz | Zowie FK2 | Ducky Legend MX-brown | Sennheiser G4me One

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.974

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Mal schauen. Die Letzte Story die mich wirklich überzeugt hatte war die aus dem 2ten Teil.

    Der Dritte wie auch der in Frankreich war unterhaltsam aber weniger packend...
    Xeon E3-1230 v3 @1,010V - geköpft | Noctua NH-U12S | Asrock Fatal1ty h87 Performance | 12GB/2x4GB Crucial B. XT + 2x2GB G.skill Ripjaws |
    Gainward GTX 1080 GS | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | Samsung SSD 850 EVO 500 GB |
    Phanteks Enthoo Evolv ATX | 3x Noctua NF-S12A | Roland M-100 Aira @ FiiO E10K Olympus 2 | LG 34UC88-B

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.892

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Grafik ist nicht alles. Aber wohl leider das einzige, was das Spiel zu bieten hat.
    Gate of Dreams: ColorProfileSwitcher (Logitech G910)
    http://www.gateofdreams.de/products/...-switcher.html
    CPU: i7 6850 GPU: 2 TitanX(Pascal)RAM: 64GB G-Skill 3200Mhz (XMP 2.0) Mainboard: ASUS X99 DELUXE II SSD: 2x Crucial M550 1TB HDD: 3x 2TB extern WD my Passport Metal NT: Corsair HX 1000i Monitor: EIZO EV 2750 Tastatur: Logitech G910 Maus: Logitech G502/G900/Roccat Tyon KH: Ultrasone Edition 8 Carbon KHV: Oppo HA-1Gehäuse:Phanteks Enthoo Primo SE

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    642

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Zitat Zitat von JesusLatschen Beitrag anzeigen
    Wann kommt endlich ein Assassins Creed im feudalen Japan mit Ninjas und Samurai?
    Gibts doch. Nennt sich Tenchu.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.480

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Spricht mich irgendwie überhaupt nicht an. Das Ganze erinnert mich inzwischen an Star Wars und The Old Republic. Für mich persönlich ein ziemlich langweiliges Setting. Mal haben die Jedi/Sith/Templars/Assassins wahlweise entweder die Oberhand oder sie sind gerade am Rande der Auslöschung... wäre da nicht unser toller Held, der mal wieder den Tag rettet. Hin. Her. Hin. Her. Hier ein neuer Bösewicht, dort ein neuer strahlender Held. Gähn.

    Für mich ist AC verbraucht und versaubeutelt durch die real world Desmond-Geschichte. Was in der Vergangenheit war, wissen wir im Grunde und wie es über die Jahrhunderte weiterging auch. Das Einzige, was mich noch mal hinter dem Ofen hervor locken könnte, wäre eine Fortsetzung der Geschichte im Hier und Jetzt, wo man wirklich mal die Hintergründe (Abgründe?) von Abstergo erforscht und eine Story, die das Templar vs. Assassins Thema noch mal richtig aufgreift und mit ganz neuem Leben erfüllt.

    Und das sollte dann auch der krönende, epische Abschluss der Serie sein. Sie können dann ja gerne unter einer anderen Marke weiterhin rein historische Actiontitel im selben Stil produzieren, nur ohne die Altlasten der AC-Serie mit dem real world Abstergo Gedöns usw. - Wäre ja kein Problem. Bei FarCry machen sie ja auch grundsätzlich voneinander unabhängige action games in verschiedenen Settings.
    Ein solcher Schritt und Schnitt wäre bei AC mMn mehr als überfällig (hätte eigentlich schon nach dem "Rausschreiben" von Desmond Miles erfolgen müssen).

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    2.870

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Statt um Gadgets und „seltsame Technologien“ solle es nun um „Götter, Mysterien und Freiheit“ gehen, verkündet der Publisher.
    Spoiler!

    Das Setting muss sich noch beweisen müssen.
    Dass man jetzt Aufleveln muss in AC finde ich persönlich nicht gut, da es Rollenspielelemente sind, die meiner Meinung nach die Atmosphäre kaputt gemacht wird.
    Wenn man schon den Protogonisten verbessern möchte, da könnte ich mir ein Modell wie es in GTA Verwendung findet, wenn man da z.B. Sport macht wird, da verbessert sich die Kondition und Kraft!
    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt!" Gandhi
    "Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen." Konfuzius
    Xbox live : goodTObeEVIL
    Controller oder Maus&Tastatur

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2013
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    329

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Zitat Zitat von Tramizu Beitrag anzeigen
    Aber wohl leider das einzige, was das Spiel zu bieten hat.
    Woher willst du das wissen? Hast du da weitere Infos? Ich habe Hoffnung in dem Teil, nachdem die Reihe ein Jahr Pause gemacht hat und sich (hoffentlich) neu ausrichten konnte.

    Ich finde, dass Assassin's Creed II der beste Teil war, aber nachdem ich ihm nochmals durchgespielt habe, war auch viel Rosarotenostalgiebrille dahinter. Das ändert aber nichts an meiner Meinung zu dem Teil.
    Ryzen 7 1700@4GHz@H2O | 16GB RAM | MSI GeForce GTX 1080 Gaming X+ 8G@H2O | 1080p@144Hz

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    305

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    AC sollte sich wieder auf ihr Grundelement besinnen, Erinnerungen nacherleben.
    Denn wie es schon jemand gesagt hatte, einfach ein Actiontitel mit Meuchelmördern in Ägypten machen ist nicht so schwer, die Verbindung zur heutigen Zeit aber dabei zu finden, das ist der große Balanceakt.

    Ich war mehr als schockiert das sich Ubisoft seit dem 3. Teil völlig davon verabschieden wollte, denn das hatte nichts mehr mit der Grundidee zutun. Gerade die Zeitsprünge über den Animus haben den Reiz ausgemacht. Heute lebt man im 21. Jahrhundert aber durch den Animus kann ich nachempfinden wie die Leute damals gelebt hatten.

    Assassins Creed Origins macht mir aber Ubisoft etwas Kaput:

    1. Drohnenadler
    2. Lenkbare Pfeile
    3. Monster...really?
    4. Entscheidungen

    Zu Punkt 4, ja es wurde gesagt das es Entscheidungen geben soll. Wo ich mich frage, wie soll das gehen? Durch den Animus Empfinde ich nur die Sachen nach aber ich tätige keine richtige Zeitreise wie in Zurück in die Zukunft, in dem ich in die Vergangenheit reise, eine Entscheidung ändere und sich darauf die Zukunft ändert.

    Ubisoft vergaloppiert sich völlig mit den neusten Titel der Reihe.
    System: | Prozessor: Intel 3570K | MainBoard: Asrock Z77 Pro 3 | Grafikkarte: Palit GTX 1060 Dual 6GB | Ram: 8GB Crucial Ballistix Sports DDR3-1600 | SSD: Samsung 840 256GB | CPU Kühler: Scythe Mugen 3 | Netzteil: Super Flower Golden Green 350W HX | Case: Xigmatek Utgard Mesh | OS: Microsoft Windows 10 Pro (64-Bit)

  13. #12
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2005
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.921

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Ich freue mich drauf.

    Fand Unity war der beste Teil der Reihe und hoffe hier auf mehr Kämpfe mit Hieb- und Stichwaffen als in Syndicate.

    Zitat Zitat von Crifty Beitrag anzeigen
    Gerade die Zeitsprünge über den Animus haben den Reiz ausgemacht.
    Gerade der Animus Schrott hat mich in der Reihe immer massiv gestört.
    Lediglich in einem Intro oder als einmaliger Einstieg in die Welt wäre es für mich ok.
    Meine Schätzchen:
    https://www.dropbox.com/sh/hkz8zrtt2...L5ufY3Ska?dl=0
    Hinweis: Die Bilder entsprechen nie dem aktuellen Stand.

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Planet Earth
    Beiträge
    688

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Zitat Zitat von akuji13 Beitrag anzeigen
    Ich freue mich drauf.

    Fand Unity war der beste Teil der Reihe und hoffe hier auf mehr Kämpfe mit Hieb- und Stichwaffen als in Syndicate.



    Gerade der Animus Schrott hat mich in der Reihe immer massiv gestört.
    Lediglich in einem Intro oder als einmaliger Einstieg in die Welt wäre es für mich ok.
    Besser kann ich es nicht beschreiben.

    Zeitsprünge gehen auch ohne Animus und dieser pseudo-Desmond Story Arc war für mich immer nichts.
    My Rig:
    Intel Core i5-2500K @ 4200MHz, Asus Z77 Pro3, 2x8GB Kingston HyperX Fury DDR3 1866
    EVGA GTX 1070 FTW - Enermax Platimax 525W - Fractal Designe R5

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    251

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Seit wann gibt es ein Level- & Item-System? Nach Black Flag bin ich ausgestiegen.. gab es da dann schon sowas?

  16. #15
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    4.048

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Ist schon erstaunlich. Es gibt bisher nur einen Trailer und was hier schon wieder gemeckert wird. Der Teil ist schon schlecht ohne dass ihn je einer gespielt hat.

    Wenn das Kampfsystem endlich umfassend überarbeitet wurde bin ich dabei. Ansonsten gibt es für mich seit Brotherhood nichts mehr spannendes an der Serie, mit der kleinen Ausnahme Blackflag, die den Fokus auf Schiffe und das Meer gesetzt hat.
    CPU: Core i7-2600K CPU Kühler: EKL Alpenföhn Groß Clockner Mobo: ASRock Fatal1ty P67 Professional B3 Graka: Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC 4GB @1100MHz RAM: Corsair XMS3 8GB SSD: Corsair F120 34nm HDD: Seagate Barracuda 7200.8 250GB Netzteil: bequiet! Straight Power 10 500W Gehäuse: NZXT Phantom White
    Notebook: ASUS Zenbook Prime UX31A R4005H CPU Core i5-3371U 1,7 Ghz RAM 4GB DDR3 SSD 128 GB Graka Intel HD 4000

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2013
    Beiträge
    1.137

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    das setting gefällt mir, leider wird es sie ubi formel wohl wieder versauen, nach blak flag habe ich keinen ac teil mehr gespielt
    NZXT Black & White Casemod
    PC NZXT H440 V2 - Intel i5-3570k@4,4Ghz - Alphacool Eisbär 280 - Asus P8Z77-LX V2 - EVGA Geforce GTX 1070 FE 8GB - Crucial Ballistix 8GB RAM - Asus Xonar DGX - Sandisk 480GB SSD - WD Green 2 Tb - Windows 10
    Entertainment Sony KDL-55w805b - Playstation 4 1TB - Kodi HTPC - Edifier R1700BT

  18. #17
    Uninstaller
    Gast

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Es ist erschreckend wie viele Gamer die Spiele nicht mehr sehen als das was sie eigentlich sind.....nämlich nur Spiele zur Unterhaltung.

    Man liest eigentlich nur noch, dass einem jenes oder dieses nicht gefällt und mimimimi.... Es wird oft gemeckert über Repetitives-Gamplay, aber Spiele wie Dirt-Rally oder Dark-Souls werden in den Himmel gelobt, dabei sind das Spiele mit dem Repetitivsten Gameplay ever (Sportspiele sowieso). Man fährt 50 mal dieselbe Strecke um besser zu werden (Dirt) oder kämpft 50 mal gegen den selben Zwischen-/Endgegner (DS 1-3) um Ihn endlich zu besiegen.
    Aber wehe man muß in einem RPG 20 mal was von A nach B bringen, dann heißt es nur noch mimimimi....

    Warum programmiert Ihr eigentlich nicht alle selber Spiele bzw. werdet Publisher!? Ihr scheint ja zu Wissen wie es geht, wie ein Spiel auszusehen hat und was es beinhalten soll und muß.

  19. #18
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    4.048

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Warum programmiert Ihr eigentlich nicht alle selber Spiele bzw. werdet Publisher!? Ihr scheint ja zu Wissen wie es geht, wie ein Spiel auszusehen hat und was es beinhalten soll und muß.
    Auch wenn ich dir eigenltich zustimme, dieser Teil hier ist nonsens. Man darf auch Kritik an etwas üben, ohne selber Ingenieur, Programmierer, Reiseveranstalter oder Jurist zu sein und es selber "besser" machen zu können. Sie muss lediglich fundiert und auf Fakten beruhen, was hier auf allen Seiten bisher nicht der Fall ist. Man kann ein Spiel nicht schon in Grund und Boden reden ohne es je (fertig) gesehen oder gespielt zu haben. Darum an alle: Abwarten und dann kann man auch gerne kritisieren.
    CPU: Core i7-2600K CPU Kühler: EKL Alpenföhn Groß Clockner Mobo: ASRock Fatal1ty P67 Professional B3 Graka: Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC 4GB @1100MHz RAM: Corsair XMS3 8GB SSD: Corsair F120 34nm HDD: Seagate Barracuda 7200.8 250GB Netzteil: bequiet! Straight Power 10 500W Gehäuse: NZXT Phantom White
    Notebook: ASUS Zenbook Prime UX31A R4005H CPU Core i5-3371U 1,7 Ghz RAM 4GB DDR3 SSD 128 GB Graka Intel HD 4000

  20. #19
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    3.690

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    Gamer die in Foren posten sind größtenteils pathologische Nörgler die völlig unreflektiert an allem rummeckern was sie zu lesen bekommen.

    Das ging Mitte der 2000er in der MMORPG Szene los und hat sich wie eine Seuche ausgebreitet.

    Ich finde dieses Gejammer ehrlich gesagt äußerst peinlich.

    Btw habe ich gerade wieder etwas Cash über und habe soeben die Legendary Edition vorbestellt. Mit so einem Pimpelkram wie Sales gebe ich mich nicht mehr ab, bei diesen discount Preisen merke ich von den Käufen nichts auf meinem Bankkonto

  21. #20
    Newbie
    Dabei seit
    Mär 2007
    Beiträge
    3

    AW: Assassin's Creed Origins: Neues Setting verspricht größere Änderungen

    das Spiel könnte auch "Horizon Zero Creed " oder "Assassins Zero Dawn" heißen, zumindest bei dem Material was ich bis jetzt gesehen hab...
    Ich erkennt man ganz klar wo geklaut wurde...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite