1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    849

    Post UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Das Projekt UBports erklärte im April, das von Canonical eingestellte mobile Betriebssystem Ubuntu Touch weiterführen zu wollen. Jetzt liegen erste Ergebnisse in Form eines Stabilen OTA-1 vor. Auch die Zusammenarbeit mit dem Projekt Halium trägt erste Früchte.

    Zur News: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    2.921

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Ohne hardware mit offenen Treibern fast Wertlos. Wuerden sie wenigstens Blackberries mit Tastatur unterstuetzen, dann wuerde ich ueber Treiberblobs vielleicht temporaer hinweg sehen, aber ohne all das seh ich keinen mehrwert.

    Die haben ja noch nicht mal carddav oder caldav oder webdav support builtin.

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Feb 2016
    Beiträge
    124

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Eine tolle Nachricht, um so besser wenn hier alle (Lune OS, KDE Plasma Mobile, Sailfish OS sowie Ubuntu Touch) an einem Strang ziehen. Für das Fairphone2 gab auch schon eine inoffizielle Version von Sailfish OS wenn mich nicht alles täuscht.
    Schön wenn jetzt auf einer gemeinsamen Basis gebaut werden kann. Hoffe das gibt dem Ganzen wieder neuen Schwung.

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    365

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Schön das es solch eine starke freie Gemeinschaft gibt.
    Telegram haben sie vor kurzem auch ein starkes Stück nach vorne gebracht.

    Ungünstig finde ich derzeit noch für uninformierte Laien, dass sie von der ganzen Entwicklung wohl nie was mitbekommen werden. Auch gibt es den Open Store nicht als App im Ubuntu Store (was andererseits auch wieder logisch auf Grund des Sicherheitskonzeptes ist) sondern man muss in über das Terminal installieren.

    Man darf gespannt sein was sich hier noch tut. Mein Eindruck ist jedenfalls, dass mit einer ganz neuen Einstellung und Euphorie daran gearbeitet wird, seit Canonical Knall auf Fall die Segel gestrichen hat.

    Das Wichtigste für die Verbreitung ist aber m.E. immer noch Hersteller zu finden, die auch Alternative Betriebssysteme vorinstalliert verkaufen (und dann natürlich auch reibungslos auf den Geräten verkaufen)
    Ich hoffe z.B: BQ wird in Zukunft auch wieder solche anbieten. Gerne auch Plasma Mobile.

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2015
    Beiträge
    833

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    das komma im ersten satz gehört weg

  7. #6
    Newbie
    Dabei seit
    Jun 2017
    Beiträge
    4

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    stabiles release...damit sind sie jetzt bereits weiter als android TV (auf Sony TVs) nach über 2 Jahren

  8. #7
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    407

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    für mich war ubuntu touch nix, aber schön wenn es weiter geht

    und auf Plasma Mobile bin ich so von dem was man bisher sieht extrem gespannt, wenn es mal weiter gediehen ist und als daily driver taugt

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.878

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Wieder ein sehr löblischer Ansatz und ein tolles Projekt, leider mal wieder vergebene Energie, da es sich nie im Markt auch nur Ansatzweise durchsetzen können wird. Sehr schade, da ich das Projekt klasse finde, aber wenn man realistisch ist, dann hat das Projekt heute schon keine Zukunft mehr.
    Xeon x5650 6 Core @ 4,1Ghz | Asus P6T | 24GB DDR3 ECC Tripple Channel | Enermax Liqmax II 120 AiO | Asus Matrix GTX 780Ti @ 1250mhz | Kingston HyperX 120GB SSD | Crucial MX100 256GB SSD | WD Red 3TB | WD Blue 1TB

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    731

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Zitat Zitat von Shoryuken94 Beitrag anzeigen
    Wieder ein sehr löblischer Ansatz und ein tolles Projekt, leider mal wieder vergebene Energie, da es sich nie im Markt auch nur Ansatzweise durchsetzen können wird. Sehr schade, da ich das Projekt klasse finde, aber wenn man realistisch ist, dann hat das Projekt heute schon keine Zukunft mehr.
    Warum hat das Projekt keine Zukunft?
    Ich hoffe wirklich sehr, dass wir vom Android Monopol wegkommen. Wenn ich ein SmartphoneOS habe, das OpenSource ist, nicht von einer großen Firma abhängt, auf dem die Standardsachen wie Kalender, SMS, Telefon, Browser, Mail, sowie ein Messenger meiner Wahl (Signal, Threema) läuft, dann kaufe ich das.
    Ich weiß nicht, was alle immer für tolle Apps nutzen, aber mir reicht das eigentlich schon.
    Rechenschieber Intel Core i5 2500k @4,0GHZ~~~AsRock Extreme3 Gen3~~~8GB 1333 TeamgroupElite
    Bildchen: Asus DCII RX470 4GB~~~23" Monitor @1920*1080
    ZubehörSamsung 830 128GB @Ubuntu + Win10~~~OCZ ModXStream 500W~~~ThermalRight Silver Arrow SB-E
    Verpackung: CoolerMaster HAF912 @4*120mm + 200mm @NZXT Sentry Mesh


    Jesus in Saxony

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    272

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Zitat Zitat von pineapplefreak Beitrag anzeigen
    Warum hat das Projekt keine Zukunft?
    Ich hoffe wirklich sehr, dass wir vom Android Monopol wegkommen. Wenn ich ein SmartphoneOS habe, das OpenSource ist, nicht von einer großen Firma abhängt, auf dem die Standardsachen wie Kalender, SMS, Telefon, Browser, Mail, sowie ein Messenger meiner Wahl (Signal, Threema) läuft, dann kaufe ich das.
    Ich weiß nicht, was alle immer für tolle Apps nutzen, aber mir reicht das eigentlich schon.

    was du dort beschreibst sehe ich bei bestem willen nicht als smartphone an. könnte genau so gut ein feature phone mit extra geportetem programm für die messenger (threema, whatsapp etc) sein.

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    731

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Zitat Zitat von cocoman Beitrag anzeigen
    was du dort beschreibst sehe ich bei bestem willen nicht als smartphone an. könnte genau so gut ein feature phone mit extra geportetem programm für die messenger (threema, whatsapp etc) sein.
    Ok, ich füge hinzu:
    Videos abspielen, Musik hören, Fotos und Videos machen, Alltag organisieren. Und das alles halbwegs ergonomisch.

    Tatsächlich ist nach Wikipedia der größte Unterschied zwischen Featurephone und Smartphone der große Touchscreen.
    Den hab ich implizit in der Ergonomie versteckt
    Rechenschieber Intel Core i5 2500k @4,0GHZ~~~AsRock Extreme3 Gen3~~~8GB 1333 TeamgroupElite
    Bildchen: Asus DCII RX470 4GB~~~23" Monitor @1920*1080
    ZubehörSamsung 830 128GB @Ubuntu + Win10~~~OCZ ModXStream 500W~~~ThermalRight Silver Arrow SB-E
    Verpackung: CoolerMaster HAF912 @4*120mm + 200mm @NZXT Sentry Mesh


    Jesus in Saxony

  13. #12
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    14

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Zitat Zitat von Shoryuken94 Beitrag anzeigen
    Wieder ein sehr löblischer Ansatz und ein tolles Projekt, leider mal wieder vergebene Energie, da es sich nie im Markt auch nur Ansatzweise durchsetzen können wird. Sehr schade, da ich das Projekt klasse finde, aber wenn man realistisch ist, dann hat das Projekt heute schon keine Zukunft mehr.
    Das ist die gleiche Aussage wie als damals Windows Mobile auf Mobilen Handys schon lange, viele Jahre verfügbar war und dann kam Android als neues System auf. Dann ist Android ja auch noch ein Linux Betriebssystem, wobei doch alle Windows wollen. Und wo ist heute Windows auf mobilen Geräten? Es ist fast in der Bedeutungslosigkeit verschwunden und Android ist der Platzhirsch.
    Geändert von WLBI-Alex (16.06.2017 um 08:56 Uhr)

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    647

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Zitat Zitat von Mickey Cohen Beitrag anzeigen
    das komma im ersten satz gehört weg
    Quatsch.
    Zuletzt erhaltene Verwarnungen (Insgesamt 1 Punkt(e)) (Wird aktualisiert)

  15. #14
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Feb 2016
    Beiträge
    124

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Wieder ein sehr löblischer Ansatz und ein tolles Projekt, leider mal wieder vergebene Energie, da es sich nie im Markt auch nur Ansatzweise durchsetzen können wird.
    Das ist großer Blödsinn und auch schon längst widerlegt.
    Sailfish OS ist klasse und mein Jolla läuft immer noch einwandfrei.
    Wenn alles so wie vorgesehen läuft bekommt es noch dieses Jahr neue Hardware und wird sich als Alternatives OS in Südamerika, Indien, Russland und Europa aufstellen können.

    Für Europa wird es ein Sony Xperia X werden.

    http://sailfishmods.de/2017/03/mwc17...sammenfassung/

    Wenn sich die genannten Projekte zusammentun und den Unterbau wie z.B. die libhybris in Absprache miteinander weiterentwickeln ergeben sich automatisch Synergien.
    Das das Fairphone2 jetzt auch mit plasma mobile startet ist schon mal ein Ergebnis der gelungenen Zusammenarbeit.

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    655

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Wo bleibt denn das Xperia mit SailfishOS? Aktuelle sieht es ja so aus, dass Alphabet mittelfristig Android durch Ihr eigenständiges nicht linuxoides OS ersetzen will. Da stellt sich die Frage wie soll es mit Linux / Android auf mobilen Endgeräten weitergehen. Alphabet wird sicher versuchen hier keine Konkurrenz hochkommen zu lassen.
    Welche Generation des Xperia X soll es denn sein?

  17. #16
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    14

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Zitat Zitat von Bruddelsupp Beitrag anzeigen
    Wo bleibt denn das Xperia mit SailfishOS? Aktuelle sieht es ja so aus, dass Alphabet mittelfristig Android durch Ihr eigenständiges nicht linuxoides OS ersetzen will.
    Wenn Halium -> https://halium.org/
    fertig entwickelt ist, dann ziehen sowieso alle GNU Linux basierten Systeme an einem Strang. Egal ob KDE Plasma Mobile, Ubuntu Touch, Sailfish OS,
    Dann wird nur einmal die Grundlage für die Hardware gelegt und jedes GNU Linux basierte Betriebssystem läuft dann darauf.

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    655

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Na dann hoffen wir Mal auf entsprechende Hardware.

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2016
    Beiträge
    340

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Zitat Zitat von Bruddelsupp Beitrag anzeigen
    Wo bleibt denn das Xperia mit SailfishOS?
    da kommt vermutlich nix mehr auf den Markt. Und wenn was noch kommen sollte, wird das Project vermutlich in 1 oder 2 Jahren dort
    wieder eingestampft, siehe Intex oder Fairphone, russen-R9 usw.
    Alles nur Marketing-Geschrei... ( wenn man dort anfunkt...weiß Keiner Bescheid...nur Kopfschütteln )

    Jolla wenn so weiter macht, sind vermutlich bald weg vom Fenster. .
    ps. das Samsung s7 ist äusserst schnell...

    Ergänzung vom 16.06.2017 17:55 Uhr:
    Zitat Zitat von Bruddelsupp Beitrag anzeigen
    Na dann hoffen wir Mal auf entsprechende Hardware.
    Da wird nix kommen. Alles nur Marketinggeschwätz. Intex hat kein Interesse an einer Weiterentwicklung,
    wie auch bei Fairphone ist nie groß was gelaufen. Den sfOS Russenhobel kann man schon seit Januar
    bestellen - geliefert wird in 202X? Die Brasilianer haben nix, wie auch die Chinesen nix...
    Ein sfOS-tablet soll wohl wieder per Kraut-funding finanziert werden?
    Vom plasma-phone schwätzen die schon > 2 Jahre herum....
    ....ja hör mir auf

    portable / 12" thinkpad / mint xfce
    desktop / Amd 1700 /AntergOs xfce
    jolla mobile

  20. #19
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    20

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Wo bleibt denn das Xperia mit SailfishOS?
    Ende Q2 heißt Ende Juni.
    Dann wird es wohl eine Ankündigung geben.

    Ich rechne mit herunterladbaren Image und geringe Stückzahl an Community devices direkt mit SailfishOS

    Welche Generation des Xperia X soll es denn sein?
    Xperia X F5121

    also das hier: http://www.gsmarena.com/sony_xperia_x-7948.php#f5121


    Und wenn was noch kommen sollte, wird das Project vermutlich in 1 oder 2 Jahren dort
    wieder eingestampft, siehe Intex oder Fairphone, russen-R9 usw.
    Der Port für das Xperia X ist nur der Anfang. Der Rest der Sony Open Device Programm Geräte wird dann ebenfalls noch abgedeckt.
    Das Xperia X Compact z.B. hat nahezu die gleiche Hardware wie das X, also sollte ein Port dafür auch relativ schnell folgen.
    Das Jolla Phone das vor fast 4 Jahren herauskam wird ja immer noch supported.
    Intex Aqua Fish genauso wie das Jolla C natürlich auch.

    Was Fairphone angeht so sind diese mit der Gesamtsituation überfordert. Die kriegen es ja mit dem Support von Android schon nicht ordentlich hin und haben deshalb nicht vor weiteren kram offiziell zu unterstützen.
    Das Inoi R9 in Russland soll bereits an die Post ausgeliefert worden sein, die da 100.000 Geräte haben wollte.
    Wegen Sprachgrenze aber schwer zu sagen, wie es da aussieht.
    Das Accione in Südamerika, soll erst im Herbst erscheinen.

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2016
    Beiträge
    340

    AW: UBports: Erstes stabiles Release des Ubuntu-Touch-Nachfolgers

    Zitat Zitat von llelectronics Beitrag anzeigen
    Ende Q2 heißt Ende Juni. .
    Wenn man Sony kontaktiert, wissen die da nix, von Q2...Ankündigungen gab es schon genug....
    Glaube wenig, dass Sony dort was präsentieren wird


    Zitat Zitat von llelectronics Beitrag anzeigen
    E
    Der Port für das Xperia X ist nur der Anfang. .
    Schade ist, dass Sony sich im hoch-Preissegment bewegt. Es würde schon reichen, wenn eine
    brauchbare hardware mit einer vernünftigen Camera + band20-Modem ausgeliefert werden würde...
    diesen ganzen Schnick-Schnack, was Sony noch mit verkauft, ist gar nicht notwendig.


    Zitat Zitat von llelectronics Beitrag anzeigen
    E
    Das Jolla Phone das vor fast 4 Jahren herauskam wird ja immer noch supported.
    Intex Aqua Fish genauso wie das Jolla C natürlich auch. .
    nutzt leider nix, wenn Hardware völligst veraltet, wie Modem, GPU, Camera. Für Telefonie langt mir ein Nokia-Feature-Phone und für den Rest ein thinkpad mit LTE-Modem.
    Das Jolla C, wie auch Intex glänzt auch mit einer miesen Kamera, welche kaum was taugt. Auch ist der Soundprozessor eher schlecht.
    Eine Ersatzbatterie erhält man auch nicht. Ist die Batterie defekt...kann man das Telefon in den Schrank legen.
    Das ist kein Service.


    Zitat Zitat von llelectronics Beitrag anzeigen
    E
    Was Fairphone angeht so sind diese mit der Gesamtsituation überfordert.
    Dann sollen diese ihr Marketinggeschwätz einfach nieder legen und noch groß Werbung machen. Mit der Ersatzteilbesorgung ist es bei Fairphone auch so eine Sache?

    Bestell mal eine Ersatzbatterie oder irgend ein anderes Bauteil, wie Display, board usw. Oft nicht verfügbar, heisst es da.
    Konzept gut in der Theorie - in der Praxis eher mau


    Zitat Zitat von llelectronics Beitrag anzeigen
    Wegen Sprachgrenze aber schwer zu sagen, wie es da aussieht. .
    habe paar Russen kontaktiert; die wissen nix. Es gibt nicht mal anständige reviews bei YT-
    analog wird da kaum ein Besteller ein Gerät bereits erhalten haben.

    Kontaktiert man die R9-Leute...erhält man auch keine Antworten...alles suspekt, wie Jolla selber...
    Der einzige Vertrieb dort in Ru antwortet auch nicht auf Fragen. Vermutlich nur Verkauf, kein support.
    Ist die Batterie mal defekt, hat man das gleiche Theater wie mit dem intex oder jolla C = Abfall+Obsoleszenz

    vermutlich wird dort nie was ausgeliefert werden. Zahlreiche Besteller vermutlich nur beschissen?
    wie beim Kraut-Funding-jolla-tablet.
    Gelder kassieren..dann den Sack zu machen?


    Zitat Zitat von llelectronics Beitrag anzeigen
    E
    Das Accione in Südamerika, soll erst im Herbst erscheinen.
    nutzt auch nix, wenn kein band20-support und die Camera eher mau am Ende ist.

    Wünschenswert wäre ein offizieller Plasma-Markt. Jolla soll sich beerdigen...dann verärgern die auch keine
    Konsumschuldner mehr...
    Geändert von cerar (16.06.2017 um 18:38 Uhr)

    portable / 12" thinkpad / mint xfce
    desktop / Amd 1700 /AntergOs xfce
    jolla mobile

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite