1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    67

    Guter Provider in Berlin?

    Hallo,
    ich habe seit Oktober 2016 große Probleme mit Vodafone und ihrem VDSL 50 paket.
    Die haben seit vielen Monaten ein Überlastungsproblem, welches die wohl nicht trotz erfolgtem ausbau in den griff bekommen.
    Zu stoßzeiten habe ich immer einen DL von 15-25 mbit und einen Ping von 120.
    Es gab schon viele diskusionen, jedoch konnte niemand Helfen. Stand der dinge ist jetzt, das Vodafone VIELLEICHT ende des Jahres ein neues Netz ausbaut "Layer-2". Wie gesagt, vielleicht... es kann sich sogar bis 2018 reinziehen.

    Mir wurde schon von einem Mitarbeiter geraten, das ich eine Sonderkündigung beantragen solle, die Frage ist nur wohin dann?

    Da Vodafone die Leitung der Telekom mietet (wie es mir gesagt wurde), kann nicht ausgeschlossen werden, das ich nicht die selben Probleme auch bei der Telekom haben werde.
    Sonst bleibt nur der wechsel zu Kabel Deutschland, dort gibt es jedoch auch immer wieder starke Schwankungen, erst recht was den Ping angeht (Info meines Bruders).

    Hat hier vielleicht ein Berliner (vielleicht aus Tempelhof) eine VDSL Leitung der Telekom und kann mir sagen ob es irgendwelche Probleme gibt oder gab?

    Sonst erst mal vielen Dank und noch einen schönen Abend.
    bLy

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2016
    Ort
    =^● ⋏ ●^=
    Beiträge
    601

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Die Telekom ist der Premium-Provider in Deutschland. Was du dort nicht zufriedenstellend bekommst, bekommst du – über dieselbe Technologie! (Telefonleitung, Glasfaser, TV-Kabel etc.) – auch bei keinem anderen Provider in besserer Qualität. Wenn du nach Benutzern mit Problemen suchst, wirst du aber immer welche finden…

    Kurzum: wechsle zur Telekom und werde glücklich.

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    446

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Ich denke mal in Berlin ist man generell mit der Telekom am Besten bedient, hängt natürlich vom Bezirk / Wohngegend ab, da bei dir VDSL verfügbar ist, würde ich mich zumindest erkundigen ob auch 50k buchbar und vor allem schaltbar sind. Zumindest in Zehlendorf gibt es hier absolut keine Probleme.

    Nur mal so nebenbei gefragt, ist es ein Altbau ?
    | Corsair Carbide 500R Black | ASRock Z68 Pro3 Gen3 | Intel Core i5 2500K @4,5Ghz | Thermalright Silver Arrow |
    | 2x4GB TeamGroup Elite + 2x8 Corsair Value Select | MSI GTX 1060 Gaming X 6G | 128GB Crucial M4 |
    | 500GB WD Caviar Blue | 1000GB WD Blue | 500W Enermax Modu87+ |

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    892

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Egal ob Pankow oder Lichtenberg, ob 1und1, Vodafone o. Kabel... man bekommt in Stoßzeiten immer Probleme...
    Desktop
    Intel Core i5-3350P | Geforce GTX 1050ti | 2x 4GB DDR3 | 250GB SSD + 500GB HDD | Windows 7
    Mobile
    Intel Core i3-2330M | AMD Radeon HD7400m | 1x 4GB DDR3 | 120GB SSD | Windows 7
    HTPC
    AMD Athlon 5350 | AMD Radeon HD 8400 | 1x 4GB DDR3 | 120 GB SSD |Windows 7

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    67

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Vielen Dank für die ersten Antworten.
    Also wir wohnen in Tempelhof (PLZ: 12xxx) und wir haben bei Vodafone eine VDSL 50 Leitung, welche es auch bei der Telekom geben würde. Also wäre es ein 1:1 wechsel.
    Das Haus hier ist kein Altbau, hier wären normal auch 100k verfügbar (laut Techniker), jedoch sind diese nicht schaltbar... wieso auch immer, davon habe ich keine Ahnung.

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.408

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Zitat Zitat von Nudelsuppe Beitrag anzeigen
    Egal ob Pankow oder Lichtenberg, ob 1und1, Vodafone o. Kabel... man bekommt in Stoßzeiten immer Probleme...
    das stimmt

    Ergänzung vom 19.06.2017 19:27 Uhr:
    Zitat Zitat von bLy Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die ersten Antworten.
    Also wir wohnen in Tempelhof (PLZ: 12xxx) und wir haben bei Vodafone eine VDSL 50 Leitung, welche es auch bei der Telekom geben würde. Also wäre es ein 1:1 wechsel.
    Das Haus hier ist kein Altbau, hier wären normal auch 100k verfügbar (laut Techniker), jedoch sind diese nicht schaltbar... wieso auch immer, davon habe ich keine Ahnung.

    wo in tempelhof gibs 100k

    auf der karte ist nichts
    http://www.telekom.de/breitbandausbau-deutschland
    und ich wohne in schöneberg
    Kabeldeutschland aus verschiedenen Gründen nicht:
    - Drosselung nach Erreichen eines bestimmten (Tages-)Limits- Zwangs-Kabel-Router
    - Kabel-Internet = Shared-Medium- im Verhältnis zum Downlink zu geringer Uplink
    - die Angabe "mit bis zu 100 Mbit/s" zu 95% Werbelüge ist- als ehemals TV-Kabel-Kunde hatte ich nur schlechte Erfahrung mit dem Kundenservice

  8. #7
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    67

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Zitat Zitat von hantelfix Beitrag anzeigen
    Ergänzung vom 19.06.2017 19:27 Uhr:


    wo in tempelhof gibs 100k

    auf der karte ist nichts
    http://www.telekom.de/breitbandausbau-deutschland
    und ich wohne in schöneberg
    Mariendorf, ich habe auch nicht gesagt das ich 100k buchen kann, sondern nur das diese bei uns im Haus MÖGLICH sind, da die Leitungen es hergeben.

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    446

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Dann würde ich sagen steht dem Wechsel nichts im Wege, wäre es ein Altbau mit einem Messing APL im Keller aus der Post Zeit, hätte man das Problem auf die Hausverkabelung schließen können. In deinem Falle kann man denke ich mal nichts falsch machen, Überlastungen bei der Telekom gibt es eher selten bis kaum sofern die Leitungen in Ordnung sind.
    | Corsair Carbide 500R Black | ASRock Z68 Pro3 Gen3 | Intel Core i5 2500K @4,5Ghz | Thermalright Silver Arrow |
    | 2x4GB TeamGroup Elite + 2x8 Corsair Value Select | MSI GTX 1060 Gaming X 6G | 128GB Crucial M4 |
    | 500GB WD Caviar Blue | 1000GB WD Blue | 500W Enermax Modu87+ |

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    850

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Meine Nachbarn (hier in Mitte) sind von der Telekom (absolut keine Probleme; nur der Preis ihrer Auslandsflatrate war ihnen zu hoch) gewechselt zu Vodafone (zwar günstiger, aber nur Probleme mit der Leitung und dem zu hohen Ping).
    Meine Schwester und ihr Mann sind (auch in Tempelhof) seit Jahren bei der Telekom und haben keine Probleme.
    Ich selber bin seit wenigen Monaten bei 1+1, absolut stabile Leitung (max. Down/Up-Raten von 50/10 (auch per WLAN) und stabiler Ping bei ca. 17ms).

    Die zwei Jahre davor bei Primacom -
    Thermaltake Suppressor F51#MSI Z270 Gaming M3#i7 7700K+Be Quiet Silent Loop 280#2x 8GB DDR4#EVGA 1070 ACX 3.0#
    3xSSD 120GB+500GB+250GB plus 1xHDD 1,5TB#Asus PB277Q+Dell U2312HM#FiiO E10K Olympus 2+DT880/SHP9500/K712pro#be quiet! Pure Power 10-CM 400W

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2006
    Beiträge
    308

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Vodafone 3 Wochen Frist setzen, danach Sonderkündigung.

    Hat Vodafone natürlich ignoriert. War darauf bei der Verbraucherzentrale (22€ / 20min) und nach einem (!) Anruf vom Anwalt bei der Verbraucherzentrale war der Vertrag gekündigt.

    Empfehle Fristsetzung mit Aufforderung Problembehebung und danach Anwalt. Das Problem ist bei Vodafone großflächig vorhanden und Besserung nicht in Sicht. Vodafone hat bewusst die T-ZISP (Übergabepunkte) nicht ausgebaut bzw. verkauft mehr Bandbreite als sie liefern können.

  12. #11
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    221

    AW: Guter Provider in Berlin?

    First things first:
    Der Anbieter und seine gemieteten Routings entscheiden den Speed / den Ping / die Route eines datenpakets. Direkt Anbieter wie Vodafone / O2 gehen bevorzugt über das eigene Netz ( weil günstiger ) und sparen dafür aber auch am Peering zu bestimmten Diensten und ihren eigenen Backbones in das Netz ... hier kommt es meist zu Engpässen wie niedrigen Datenübertragungsraten und darüber Hinaus hohen Pingzeiten. Beliebte Portale wie Twitch und Youtube haben dann immer bei diesen Anbietern "Geschwindigkeitsprobleme". Wie auch immer Anbieter die auf das Telekom Netz setzen wie zum Beispiel auch 1&1 sind im Vorteil, da sie hier auf einen Anbieter setzen die Definitiv auf diese Probleme nicht stoßen, weil da nicht gespart wird ( Premium Anbieter ).

    Also ein Wechsel innerhalb der Technik zu Telekom oder 1&1 wäre anzuraten.
    Main System: CPU: Intel i7-6700k@4.8Ghz Kühler: Enermax Liquimax II 240 Mobo: Asrock fatality z170 K4 VGA: Sapphire Nitro R9 390x 8GB RAM: 16 GB Kingston HyperX DDR4 2400MHZ

    ITX 2. System: CPU: Intel i7-7700k@4.4Ghz Kühler: NZXT Kraken X31 Mobo: Asrock z270m-itx/ac VGA: Gigabyte 1080TI Gaming OC 11GB RAM: 16 GB Kingston HyperX DDR4 2400Mhz

  13. #12
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    67

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Vielen Dank für die ganzen Informationen. Dann steht ja hoffentlich einem wechsel nichts mehr im wege.
    Jetzt kommt es nur noch drauf an, ob die Sonderkündigung durch geht...

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    246

    AW: Guter Provider in Berlin?

    ich werfe mal kabel deutschland in den raum...

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.408

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Zitat Zitat von foxrage Beitrag anzeigen
    ich werfe mal kabel deutschland in den raum...
    lass die finger davon

    ist vodafone kabel geworden
    Geändert von hantelfix (19.06.2017 um 19:48 Uhr)
    Kabeldeutschland aus verschiedenen Gründen nicht:
    - Drosselung nach Erreichen eines bestimmten (Tages-)Limits- Zwangs-Kabel-Router
    - Kabel-Internet = Shared-Medium- im Verhältnis zum Downlink zu geringer Uplink
    - die Angabe "mit bis zu 100 Mbit/s" zu 95% Werbelüge ist- als ehemals TV-Kabel-Kunde hatte ich nur schlechte Erfahrung mit dem Kundenservice

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    246

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Zitat Zitat von hantelfix Beitrag anzeigen
    lass die finger davon
    LOL? bin da seit 5 jahren, immer stabile leitung, auch zu stoßzeiten

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2014
    Beiträge
    742

    AW: Guter Provider in Berlin?

    mit bezug auf seine signatur würde ich da keine diskussion anfangen.
    i7 4790k @ Corsair H100i // Asus GTX 980 Ti 20th Gold Edition // 16GB Team Group Vulcan Series@2400 // 256GB Crucial MX100 & 1TB HDD // Phanteks Enthoo Pro

    Baujahr 02/15

    Danke Deutschland

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.408

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Zitat Zitat von max0x Beitrag anzeigen
    mit bezug auf seine signatur würde ich da keine diskussion anfangen.

    genau

    bei kabel geht es ob bei dir ausgebaut ist (und das ist sehr selten)

    ob vielle im haus kabel benutzen ( dann gibs abends überlastungen)
    Geändert von hantelfix (19.06.2017 um 19:59 Uhr)
    Kabeldeutschland aus verschiedenen Gründen nicht:
    - Drosselung nach Erreichen eines bestimmten (Tages-)Limits- Zwangs-Kabel-Router
    - Kabel-Internet = Shared-Medium- im Verhältnis zum Downlink zu geringer Uplink
    - die Angabe "mit bis zu 100 Mbit/s" zu 95% Werbelüge ist- als ehemals TV-Kabel-Kunde hatte ich nur schlechte Erfahrung mit dem Kundenservice

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    626

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Was ist mit Easybell?

    Ich bin seit Jahren bei denen. Support gut und bei Störungen wird auch reagiert. Nachteil ist das Sie im vergleich zu anderen unflexibel sind und das man im Vergleich viel weniger Dienstleistungen dazu buchen kann.

    Wenn man aber nur eine Internetleitung und Telefon möchte, nicht ständig wechselt ist Easybell gut.

    mfg refi
    CPU: intel Core i7-2600k
    RAM: 16GB DDR3 Corsair Venegeance
    Mainboard: AsRock Z77 Exteme4
    HDD: Samsung 830 SSD 128GB
    Gfx: R9 390x Nitro 8GB
    OS: Win10Pro

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    398

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Zitat Zitat von Nudelsuppe Beitrag anzeigen
    Egal ob Pankow oder Lichtenberg, ob 1und1, Vodafone o. Kabel... man bekommt in Stoßzeiten immer Probleme...
    Öh nö. TeleColumbus 100.000, die liegen seit wir den Anschluss haben 24/7 vollständig an, es gibt keinen Paketverlust und auch keine hohen Pings. Grüße aus der Nähe vom Tierpark.

    Ob man bei Kabelinternet Ping- und Bandbreitenprobleme hat kann man nicht verallgemeinert sagen. Es kommt ganz drauf an, wie viele Kunden an einem Segment hängen.

    Zitat Zitat von WoFNuLL Beitrag anzeigen
    Beliebte Portale wie Twitch und Youtube haben dann immer bei diesen Anbietern "Geschwindigkeitsprobleme".
    Oh ja, und dafür hat die Telekom gerne mal YouTube vorsätzlich ausgebremst.

  21. #20
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    AW: Guter Provider in Berlin?

    Ich hatte früher o2 und hatte ständig Ausfälle. Seitdem ich Anfang 2016 zur Telekom gewechselt bin hatte ich noch keine größeren Ausfälle erlebt Kann die Telekom auch nur empfehlen. Von den 50Mbits kommen bei mir auch im Durchschnitt 45-48 an, also ich bin sehr zufrieden.

    @refilix:
    bloß nicht Easybell. Meine Mutter hat das benutzt, was da bei ihr ankam war unterirdisch. Von gezahlten DSL16000 kamen glaub ich 1MBit an, die Telefongespräche waren daher (Voip) nicht mehr wirklich möglich. Ständige Abbrüche, "Roboterstimme" usw. (meine Mutter lebt aber weiter raus auf dem Land)

    Hab sie nun zur Telekom gebracht, seitdem ist sie auch wieder zufrieden (Zuvor hatte sie übrigens auch eine lange Leidensgeschichte mit Vodafone - das kommt mir nicht mehr ins Haus)

    Gaming: PlayStation 4 Slim · XBOX ONE X (coming soon)
    Working: iMac 5K 27" Late 2015 · iPhone 7 · iPad Air 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite