1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.493

    Post Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Klein, kompakt und leicht: Raijinteks Juno X soll CPUs mit einer TDP von 70 Watt in HTPCs und anderen Kleinrechnern kühlen. Das genutzte Design ist indes älteren Anwendern von Produkten des Herstellers Zalman bekannt: Genutzt wird ein „Radialaufbau“, bei dem der Lüfter von den Lamellen des Kühlers umschlossen wird.

    Zur News: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.479

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    dieser kühler war zu sockel 462 AMD und 478 Intel maß aller dinge ( von Zalman)... kühlleistung war durchweg das beste damals und zum coolen design. heute sicher schön anzusehen aber konkrrenz ist zu gross mittlerweile, dass man mit dem kühlerdesign noch was gewinnen könnte
    Geändert von Chesterfield (21.06.2017 um 15:07 Uhr)
    Intel i7 4930k @ 4,5 Ghz ( 125 x 36 ) by 1,28 Vcore & LLC 0% I watercooler @ 360 & 240 Alphacool Radiator I Asus Sabertooth X79 I 4 x 8GB (32GB)Corsair Vengeance Pro Gold 2400MHz Quad Channel @ 1,35V, CL10 & T1 I ASUS Strix GTX 1070 OC I Samsung SM951 NVMe 256GB

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    /dev/sbz
    Beiträge
    5.593

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Ryzen 5 1600@3.95GHz
    ASUS Prime B350-Plus | 16GB RAM
    EVGA GTX 780 Ti SC ACX
    512GB ADATA SU 800 | Xubuntu 16.04 LTS x64@STEAM
    be quiet! DPP 550W

  5. #4
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    105

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    "neu" ist nur, dass man das Kupfer weggelassen hat... Das gabs glaube ich bei Zalman nur mal bei der GPU-Variante in ner OEM-Version...

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    69

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Ein Test wäre klasse, kann mir nicht verstellen dass das Teil großartig besser als ein Boxed-Kühler ist.
    Mein Low Budget-PC: GA-Z170-HD3 DDR3•i5-6400•Scythe Mugen 3 Rev. B•16 GB DDR3 1600 (2x 4GB Kingston HyperX, 2x4GB Corsair XMS3)•Sapphire Dual-X R9 280X 3GB GDDR5•Samsung Evo 850 500GB•Seagate Barracuda SATA III 3TB•Pure Power L8 500W• Fractal Design Define R4

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    69

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Der Zalman wog damals in der reinen Kupfervariante allerdings knapp 800 gr und hat mir deswegen schon etwas Kopfzerbrechen bereitet, ob der Sockel das aushält.

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2001
    Ort
    FFM
    Beiträge
    3.716

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Zitat Zitat von Chesterfield Beitrag anzeigen
    dieser kühler war zu sockel 462 AMD und 478 Intel maß aller dinge ( von Zalman)...
    Praktisch war er aber mehr auch nicht ! Kühlleistung heute wie Damals nur so la la.
    CPU : Intel i7-8700K@5Ghz (1,26V) - Heatkiller IV Pro CuNi
    Ram : Gskill F4-3600C16D-16GTZR 15-15-15-35(2x8192) 16384MB 1,35V
    Mobo : Gigabyte Z370 Gaming 7"Samsung-960-Pro 1TB"+2TB SSD+12TB HDD
    Graka : Nvidia Titan X Pascal@Kryographics Ni GPU:2050 mhz "1,0 Volt" Ram:5500mhz HTSF2 LT Radiator - 480mm
    Monitor : Asus ROG PG348Q G-Sync 3440 x 1440

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    968

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Was ist eigentlich mit Zalman passiert? Die waren einmal ein echte Größe am Kühlermarkt. Wollten die keine brauchbaren Lüfter mehr bauen? Oder gibt es die noch nur verbaut die keiner mehr? Die Website existiert noch (http://www.zalman.com/index.html?set_gl=Y).

    PS.: Komplett off topic.....Zalman baut Netzteile und USB Sticks? WTF.
    Geändert von Steini1990 (21.06.2017 um 15:29 Uhr)
    PC: | Intel Core i5-4670K @4GHz | beQuiet Pure Rock | AMD Radeon MSi RX 480 Gaming X 8GB | beQuiet System Power 7 500W | Crucial Ballistix 16GB 1600 DDR3 | Gigabyte H87-HD3 | Toshiba OCZ TR 150 480GB | Intenso Top Performance 128GB | Seagate Barracuda 1TB | Coolermaster N400
    Notebook: DELL Inspiron 14 7000/ Intel core i7-4510U, 8GB RAM, 532GB Hybridplatte, FullHD Display
    Phone: Galaxy S8

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    3.164

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Steini, der etzte Kühler-Release von Zalman war Anfang 2015. Vielleicht haben sie bemerkt, dass ihr Rund-um-den-Kühler-Design doch nicht so der Bringer ist? Zuvor haben sie mal einen Towerkühler rausgebracht, der sich aber wohl auch nicht durchsetzen konnte.
    Was die USB-Sticks angeht, vielleicht nur den Namen hergegeben?
    Du traust dir den Zusammenbau deines PCs nicht zu? --> Liste von Helfern in deiner Nähe

    I5-2500k, 4,3GHz @ Thermalright HR-02 Macho | Gigabyte GA-Z68X-UD3H-B3
    G.Skill Ares DIMM Kit 16GB DDR3-2400 (@2133 CL11-11-11-28) | Crucial MX100 256GB | SanDisk Ultra II 960GB
    ASUS R9 290 DCU2 | EVGA SuperNOVA G3 550W | Fractal Design Define R3 USB 3.0

  11. #10
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.479

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Zitat Zitat von Bl4cke4gle Beitrag anzeigen
    Was die USB-Sticks angeht, vielleicht nur den Namen hergegeben?
    definitiv so... wenn ich sehe wieviel AEG, dvd player in den späten 2000 ern den markt geschwämmt hat, obwohl AEG offizeill pleite und durch electrolux "namenesrechte" aufgekauft wurde...


    vor allem vermittelt der name dem "käufer" was bekanntes und erspart viel marketing...
    Intel i7 4930k @ 4,5 Ghz ( 125 x 36 ) by 1,28 Vcore & LLC 0% I watercooler @ 360 & 240 Alphacool Radiator I Asus Sabertooth X79 I 4 x 8GB (32GB)Corsair Vengeance Pro Gold 2400MHz Quad Channel @ 1,35V, CL10 & T1 I ASUS Strix GTX 1070 OC I Samsung SM951 NVMe 256GB

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    320

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Ich hatte lang so einen Zalman CPU-Kühler und war damit immer super zufrieden. Schwer und wertig und super leise bei ordentlichen Temps. Für hartes OC war er evt. nich die erste Wahl, aber für mich immer ein rundumsorglos Paket. Ist nur rausgeflogen, weil ich Ihn nicht mehr an den den neuen Sockel bekommen hab. Fand ich sehr sehr schade.

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    2.268

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Die Zalman Kupfervariante werkelt tatsächlich noch in einem meiner "Drittrechner". Das zum Lieferumfang gehörende Potentiometer hatte leider schon nach 'nem halben Jahr den Geist aufgegeben.

    Interessiert mich schon sehr, wie gut das alte Konzept sich gegen moderne Heatpipekühler schlägt.
    .
    -----------------------------------------------------------------------------------------------
    Alphacool MCX Minikühler + Erfahrungsbericht GTX570
    -----------------------------------------------------------------------------------------------
    Die Wahrheit über HD+

  14. #13
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    4.988

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Voll Kupfer und mit Heatpipes vom Erfinder.
    Wahrscheinlich um Welten besser:
    https://geizhals.de/zalman-cnps8900-...loc=at&hloc=de

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    759

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Bei der Lüfter Qualität von Raijintek würde ich mir kein Kühler von denen Kaufen, bei dem man den Lüfter nicht tauschen kann.

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.348

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Zalman hatte zwischendurch so ein kleines Insolvenzproblem, könnte daran liegen dass da nichtmehr viel kommt.
    Was Kühler angeht so kam von Zalman schon recht lange nichts mehr (ausser Lüftern).
    Wobei ich die zuletzt aktuellen Gehäuse von denen ziemlich praktisch fand. Die waren durchdacht, günstig und die Qualität hat gestimmt für den Preis.
    Eigentlich schade dass es so abwärts geht mit Zalman.
    I used to be a signature, but then i took an arrow to the knee.

  17. #16
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    4.967

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Erinnert mich weniger an Zalman als viel mehr an den TT Orb und den gab es ja bekanntlich schon zu Slot 1 Zeiten.
    Speed ||| ESD? WTF?!
    Intel i7 4790K | AMD R9 390 OC | ASRock Z97 Extreme 4 | 24GB Mushkin | Be Quiet Dark Power Pro 650W
    Intel i5 4300U | Intel HD4400 | Microsoft Surface Pro 3 | 4GB | Used @ hot days
    AMD 240e | AMD HD4200 | Asus M4A785TD-V EVO | 6GB Mixed RAM | Corsair CX400 | Laborratte
    AMD 250 | NV GTS450 | Asus M3A78-CM | 4GB DDR2 | Corsair CX400 | Lian Li PC-A05
    AMD Phenom 1090T BE | ATi HD3450 | Asus Crosshair III | 4GB DDR3 | Nitrox 750W | Restekiste

  18. #17
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.341

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Zalman? Da war doch mal vor ein paar Jahren eine News zu das die Muttergesellschaft aus Asien die Zalman geschluckt hatte Insolvent ist wegen massiven Wirtschaften der Geschäftsführung in die eigene Tasche. Und so Zalman unverschuldet von heute auf morgen mit in die Insolvenz gezogen wurde.

    Ahh gefunden:

    https://www.computerbase.de/2014-11/...die-insolvenz/

    Siehe an dieser alten News das von CB verwendete Zalman Bild! Jeder der schon länger an Computern schraubt kennt diese Lüfterart. Zalman hat die Art von Kühlern bekannt gemacht und andere haben es dann nachgebaut.

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    189

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Hahah den "originalen" alten Zalman habe ich noch unter dem Dach auf einem alten Board montiert . Man waren das Zeiten.

    Auf den Artikel habe ich aber wegen dem Thumbnail geklickt.
    Mein erster Gedanke war "Was !? jetzt gibt's Fidget Spinner auch auf CPU Lüftern !?"

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    534

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Zitat Zitat von Zock Beitrag anzeigen
    Praktisch war er aber mehr auch nicht ! Kühlleistung heute wie Damals nur so la la.
    Der CNPS7000C-Cu war super solange wie die Heatpipe Kühler noch nicht da waren.
    Der Grund ist recht simple dafür.
    Jedes Lammelenpaar lag direckt auf dem IHS/DIE auf.
    Kein Schweißpunkt, nix war der wärme Weiterleitung des Kupfers im weg.

    Die Al/Cu version war aber wirklich nicht so dolle, da Alu die wärme nicht so gut weiter leitet dafür aber besser an die Luft abgibt.

    Zitat Zitat von SavageSkull Beitrag anzeigen
    Voll Kupfer und mit Heatpipes vom Erfinder.
    Wahrscheinlich um Welten besser:
    https://geizhals.de/zalman-cnps8900-...loc=at&hloc=de
    Besser wohl schon, nur ist das Design von Haus aus ungeeignet für Heatpipes.
    Waren die 7000er noch einfach zu bauen und relativ günstig sind die 8000er einfach zu teuer.
    Für das Geld bekomme man schon einen NH-L9i der besser ist.

    Diese Dinger würde ich nicht mehr kaufen, habe selber noch einen vollkupfer Version aufn Dachboden an einem FX4400 939 Hängen.
    70W gehen mit dem Teil hier sicher weg, aber nicht mehr so leise wie man heute gewohnt ist.
    Geändert von Shrimpy (21.06.2017 um 20:47 Uhr)

  21. #20
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    61

    AW: Raijintek Juno X: Flacher HTPC-Kühler im Zalman-Design

    Der Kühllamellenblock scheint aber nicht direkt von zallmann, sondern von LC-Power übernommen zu sein
    (den gibts auch schon ewig für unter 7 €):

    https://www.computerbase.de/preisver...loc=at&hloc=de

    Ist Raijintek jetzt das neue Apple, oder warum ist ein solcher Billig-Kühler eine Meldung wert? ;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite