1. #1
    Tagträumer
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    4.889

    Post Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Viel Kritik erntete die Große Koalition, als sie die Ausweitung des Staatstrojaner-Einsatzes im Eilverfahren durch den Bundestag drückte. Nun hat der Bundesrat das Gesetz bestätigt, ohne den Vermittlungsausschuss anzurufen.

    Zur News: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt
    Binde Dich an nichts, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden loswerden kannst!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    40

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Kennt die Opposition ihre Aufgabe? Ich glaube nicht.
    *sigh

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    1.934

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Die kleine Opposition kann dank der großen Koalition nichts dagegen tun

    Das kommt davon wenn man SPD und CDU wählt

  5. #4
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    5.353

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-06-22-184039_Bundestag-Staatstrojaner-Beschluss-crop-860x484.jpg 
Hits:	2121 
Größe:	86,7 KB 
ID:	631995
    QUELLE: Netzpolitik.org

    Die Abstimmung sah noch trauriger aus als das Netzwerkdurchsetzungsgesetz
    Geändert von Axxid (09.07.2017 um 17:35 Uhr)
    Ryzen 5 1600 + BeQuiet Shadow Rock 2
    MSI B350 Mortar mit 16GB Corsair Vengeance LPX 3000
    MSI 1070 Armor 8G OC

    OCZ Agility3/MX300/Sandisk

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Sep 2015
    Beiträge
    86

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Ebenfalls beschlossen: Vorratsdaten bei Wohnungseinbrüchen
    Was genau nützt das bei einem Wohnungseinbruch, wenn man nicht zufällig weiß wer es war?

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Stade
    Beiträge
    1.508

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Wie kann ich mich gegen diesen Trojaner wehren? Gibt es Schutz Programme dagegen?
    Gainward GTX 770 2 gb @ 3x Samsung S22B420BW 1680x1050 - 4770k@4200 mhz + Mugen 3 - 4x4GB G.Skill 1333 mhz
    AsRock Z97 Extreme4 - Samsung SSD 830 128 Gb - Enermax Modu 82+ 525 Watt.
    Tastatur: Trust GTX 850 - Maus: Sharkoon Drakonia - Windows 7 64Bit HP

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Unbekannt verzogen
    Beiträge
    1.208

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Zitat Zitat von Axxid Beitrag anzeigen
    Die Abstimmung sah noch trauriger aus als das Netzwerkdurchsetzungsgesetz


    Na die waren alle von der Abstimmung "Ehe für Alle" die davor war, erschöpft und mussten feierabend machen.

    Wenn es kein Sportevent gibt, was genutzt werden kann um die Medien anderweitig zu beschäftigen, macht Frau Dr. Merkel halt selbst eine effektvolle Ablenkung.Anders kann ich mir die Entscheidungen die Sie treffen musste, damit diese Abstimmung überhaupt möglich wird, nicht erklären - denn wie jeder weiß, ist Sie ja ein großer Verfechter der "Ehe für Alle"..


    Was wohl die Infektionswege für diese Trojaner sind. Übertragung über Silent SMS ? E-Mails halte ich irgendwie für zu unzuverlässig - wobei je nach Ziel wohl nicht..
    Geändert von luckysh0t (09.07.2017 um 18:13 Uhr)
    PC: Lian Li PC-P50 - AMD Ryzen 1600X - Noctua NH-D15 SE-AM4 - 2x8 GB Kingston HyperX Savage 2667 DR - Gigabyte AB-350 G3 - Samsung 960 Evo 500 GB - Powercolor HD 6570 Go Green - BQ Dark Power Pro 11 550 W ||
    ESXi: Chenbro SR30169 - AMD Athlon 5350 - AC M1 - ASRock AM1B-ITX - 8 GB DDR 3 1600 - Crucial 128 GB SSD (VM-Storage) - 2* WD Red @ RDM an Filer VM - BQ Pure Power 9 300W
    0. VM ESXi Management 1.VM Filer, 2. VM Pi Hole, 3. VM OpenVPN,..

    D3-Profil

  9. #8
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    5.353

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    @luckysh0t: Es gibt da einen Twitterpost einer Grünen-Politikerin. Aber den hab ich auf die Schnelle nicht gefunden.
    Ryzen 5 1600 + BeQuiet Shadow Rock 2
    MSI B350 Mortar mit 16GB Corsair Vengeance LPX 3000
    MSI 1070 Armor 8G OC

    OCZ Agility3/MX300/Sandisk

  10. #9
    Commodore
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    4.676

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Verstehe ich das richtig, dass bei Straftaten, die unter die Strafprozessordnung fallen, die Polizei durch die Gesetzesveränderung zukünftig Telefone und andere Geräte nicht nur abhören, sondern ebenfalls mit dem Trojaner infizieren darf? Der normale Bürger hat mit solchen Straftaten, die in der Telekommunikationsüberwachung festgelegt sind, im Prinzip nichts am Hut. Der einzige Punkte, der einigen zum Verhängnis werden könnte, wäre bewusst Steuerhinterziehung zu betreiben. Aber auch hier handelt es sich dann um einen Straftäter, der Staat und Gesellschaft schädigen möchte. Gegen welche Grundrechte soll dieses Gesetz massiv verstoßen?

  11. #10
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    6.162

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Zitatausschnitt:
    Das Gesetz ... sieht vor ... den Staatstrojaner ... bei Alltagsdelikten einsetzen dürfen.


    ​Und wer wurde vor wenigen Jahren immer dumm angemacht und hat solche Aktionen verteidigt mit so etwas wie "Aber nur wenn man schwere Verbrechen begeht und es ein Richter bestätigt und ... und ..." ?
    ​Wie schon Viele ständig gesagt haben, ist das alles nur ein Vorwand um Schritt für Schritt weiter zur totalen Staatsüberwachung zu gelangen.

    Jedes Jahr etwas weniger Freiheit.
    ​Jedes Jahr neue Gefahren ausdenken oder alte Gefahren schlimmer reden als sie sind.
    ​Und in nicht all zu ferner Zukunft, darf man "endlich" als normaler Beamter ohne Richter jeden PC automatisch durchleuchten lassen und Bußgelder verteilen, da man irgend ein Bild heruntergeladen hat ... Urheberrechtsverletzung! Ganz schlimm! Und wenn man Ausdrücke schreibt, jemand anderes sich beleidigt fühlt oder einem die Meinung nicht passt und diese nicht 100% politisch korrekt mitgeteilt wurde, dann darf man natürlich auch Bußgelder verteilen.

    ​Gründe für solche Vorhaben wird man immer finden: Terrorismus, Rassismus, Kinderpornos, Rufmord, Mobbing, Wirtschaftskriminalität mit Pseudo-Milliarden die dem Staat entgehen, usw.

    ​Das darf man heute aber offensichtlich so noch nicht sagen. Es muss schön in unübersichtlichen Gesetzen verpackt werden, welche fragwürdige Bezeichnungen erhalten und immer dann durchgesetzt werden, wenn alle die Fußball-WM sehen oder andere Themen ganz groß die Medien überschwemmen oder in der Urlaubszeit.

    ​Wer so etwas sagt, wird wie es schon immer war, als verrückter Aluhut-Träger bezeichnet und sobald gewissen Punkte überschritten wurden, heisst es wieder "ja dann kann man nichts machen" oder "das hätte niemand sehen können" oder der Klassiker "ich habe ja nichts zu verbergen".
    Geändert von Highspeed Opi (09.07.2017 um 18:52 Uhr)
    ASUS G751JY-T7009H (i7-4710HQ, GTX 980M, 24 GB RAM, SSD) / Samsung 305T Plus + ASUS VG278H / Ativ S / Nexus 5X

  12. #11
    Admiral
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    8.844

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Zitat Zitat von AnthroDrache Beitrag anzeigen
    Wie kann ich mich gegen diesen Trojaner wehren? Gibt es Schutz Programme dagegen?
    Es gibt "diesen" Trojaner in der Form noch nicht. Es geht erst mal nur um das Gesetz, dass man einen entsprechenden Trojaner einsetzen dürfte, wenn es denn einen geben sollte.
    (╯°□°)╯︵ (~ .o.)~ WLP richtig auftragen √(-1) 2³ ∑ ℼ ...and it was delicious!

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    1.788

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Es gibt "diesen" Trojaner in der Form noch nicht. Es geht erst mal nur um das Gesetz, dass man einen entsprechenden Trojaner einsetzen dürfte, wenn es denn einen geben sollte.
    Es gibt diesen Trojaner bereits und der durfte auch vorher bereits eingesetzt werden und wurde das auch schon. Aber eben nur bei absoluten Kapitalverbrechen mit vorherriger Freigabe durch einen Richter! Nun nach diesem Gesetzesbeschluß darf er auch bei Bagatellverbrechen eingesetzt werden!

    http://www.itespresso.de/2016/02/24/...esetzt-werden/
    das war Februar 2016

    deswegen heisst es ja auch: die Ausweitung des Staatstrojaner-Einsatzes im Eilverfahren
    Geändert von owned_you (09.07.2017 um 18:52 Uhr)
    ______________________________________
    Sic semper tyrannis
    One Shot, One Kill, Ready to Die but Never Will!!!

  14. #13
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    6.162

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    @powerfx:
    ​Die Vergangenheit hat gezeigt, dass man auch einen Staatstrojaner ohne Gesetz verbreitet und ausgewertet hat.
    Es ist also nicht ausgeschlossen, dass auch der aktuelle oder 1-x Versionsnummern unter der aktuellen Version bereits verteilt wurde oder wird.
    ASUS G751JY-T7009H (i7-4710HQ, GTX 980M, 24 GB RAM, SSD) / Samsung 305T Plus + ASUS VG278H / Ativ S / Nexus 5X

  15. #14
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Feb 2014
    Beiträge
    43

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Hoffe auf baldige Gegenmaßnahme - denke bis Ende kommender Woche dürften die ersten Hersteller bereits einen Schutz dagegen integriert haben, oder?

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    561

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Was hier wieder in den Kommentaren abgeht.... Kann man das nicht etwas sachlicher diskutieren?

    Zum Bild was von Axxid gepostet wurde: https://de.wikipedia.org/wiki/Bundestagsausschuss

    Zusammenfassung: Bei einem "Nischen"-Gesetz wie dem Staatstrojaner besprechen die Experten der jeweiligen Parteien das Thema in Ausschüssen bzw Arbeitsgruppen und vertreten es dann auch im Plenum. Würde jeder Abgeordnete für jedes Gesetz stimmen müssen ginge im Bundestag gar nichts mehr. Macht außerdem auch nicht wirklich Sinn, Abgeordnete deren Spezialgebiet ganz woanders liegt darüber abstimmen zu lassen.

    Und zum Thema selbst: In Karlsruhe we trust. Dennoch eine riesige Red Flag, dass ein derartiges Gesetz erst zugelassen wird.

    Ich halte es für sinnvoller mehr Geld in die Polizei zu stecken, sodass sich konventionelle Polizeiarbeit wieder rentiert. Hat auch den Vorteil dass nicht jeder Bürger unter Generalverdacht gestellt wird. Aber das wäre ja teurer! Und damit hat sich das Thema im Bundestag anscheinend erledigt.

    Wird Zeit für einen Wechsel "da oben".
    Geändert von Thane_DE (09.07.2017 um 19:01 Uhr)

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    854

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Die Quellen-TKÜ ist auf das reine Abhören von Kommunikation beschränkt und ist als Alternative gedacht, da das klassische Überwachen von Telefonleitungen bei verschlüsselten Messenger-Diensten wie WhatsApp nicht mehr funktioniert.
    Selten so gelacht... Ist zwar verschlüsselt, aber so dass der Geheimdienst trotzdem rankommt. Was die allen auftischen wollen ist lächerlich.
    Intel i7 4790 | GA-H87M-HD3 | 16 GB RAM | MSI GTX 760 | Win10 & macOS im Dualboot | LG 34CB88-B

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    357

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Wird vom Bunderverfassungsgericht eh wieder kassiert.

  19. #18
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2002
    Ort
    255.255.255.255
    Beiträge
    4.183

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    und den Unken wurde vor der Einführung vorgeworfen, das sie nicht so unken sollen .... das es nicht so schlimm werden wird.

    Und jetzt? Die Unken hatten recht!

    zumal dieses "Gesetz" selbst ein Trojaner war! getarnt in einen anderen Gesetz zur Strafe den Führerscheinentzug einzusetzen.
    Ich kann einfach nicht verstehen, warum Leute immer noch Nvidia Karten kaufen. OK, sie sind schneller als die AMD Pendants, aber das des öfteren nur wegen der moralisch fragwürdigen Methoden von Seitens Nvidias. (Schummelei, Betrug, Bestechung durch Forderungen für Sponsoring, Unlauterer Wettbewerb)

  20. #19
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.506

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Alle, die das mit Nordkorea vergleichen, haben irgendwas von der politischen Lage dort nicht mitbekommen oder pauschalisieren auf einem Niveau, dass unter aller Würde ist...

    Man, ihr würdet da nicht mal aufs Internet zugreifen können und würdet für einen solchen Kommentar ins Arbeitslager gesteckt werden!
    signature.load()

  21. #20
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Liberty City
    Beiträge
    5.021

    AW: Bundesrat: Ausweitung des Staatstrojaners bestätigt

    Also bezahle ich jährlich 20€ an Kaspersky und das Programm darf den Staatstrojaner dann nicht erkennen?
    aktuelles System:
    Enermax iVektor.Q * I5 6600 * Scythe Mugen 4 * Asus B150M-A/M.2 * Palit GTX 1060 Dual 6GB * 16GB Samsung DDR 4 Ram *2TB Seagate HDD * 500W Be Quiet! Straight Power E10-CM * Win 10 Home 64 bit*
    altes System:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite