1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.501

    Post Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Noch dieses Jahr soll Oculus VR einem Bericht von Bloomberg zufolge ein drahtloses VR-Headset für den mobilen Einsatz vorstellen. Angetrieben von einem Snapdragon-Chip soll sich das Headset zwischen Lösungen wie der Gear VR und der stationären Oculus Rift (Test) bewegen. Der Preis soll laut Bloomberg bei 200 US-Dollar liegen.

    Zur News: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2015
    Beiträge
    297

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Häh? Soll es jetzt die komplette Brille für 200 Dollar geben oder nur ein Zusatzmodul wie bei der VIVE geben?

  4. #3
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.725

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    wie ist das bei dem aktuell für 450€ verfügbaren Modell?
    Hat das auch einen eigenen Prozessor oder ist das wirklich nur ein Display, welches nur von anderen Geräten berechnete Signale darstellt?

    Und warum kombiniert man nicht das eine mit dem anderen, damit man auch aufwendigere Sachen damit machen kann, wenn man es mit dem Rechner verkabelt und es drahtlos zur Medienwiedergabe wie Filme oder sowas verwenden kann?

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    1.317

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    ich bin ja mal gespannt wie sie das mit den Latenzen regeln. Mein letzter Wissenstand war, dass die Wireless-Übertragung noch nicht in der Lage ist, die sehr hoch auflösenden Bilder in verbindung mit den benötigten sehr hohen FPS überhaupt zu übertragen.

    Wäre dann aber der Moment wo ich mir auch Privat mal so eine Brille anschaffen würde!

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    894

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Pacific hat nix mit Wireless zu tun. Das ist Standalone. Quasi ein GearVR mit eingebautem Handy. Kein Positional Tracking. Nicht wert drüber nachzudenken...

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.725

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Positional Tracking soll in einem späteren Modell wieder dazu kommen, steht doch da im Artikel.
    Aber als reines filme Gucken Gerät ist das doch für 200€ in Ordnung. Nur schade, dass man dann beide braucht, wenn man auch eins am Rechner oder an der Konsole betreiben will.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Sirius B
    Beiträge
    1.728

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Zitat Zitat von Del Torres Beitrag anzeigen
    Kein Positional Tracking. Nicht wert drüber nachzudenken...
    Kommt auf das Einsatzgebiet an. Für eine Drohne zB würde es durchaus Sinn ergeben.
    May The FOX GOD will be with THE ONE

  9. #8
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5.526

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Den Begriff „Positional Tracking“ kannte ich noch nicht. Aber solange da eine INS verbaut ist, kann man die Brille doch super für Filme und Gaming nutzen.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.985

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Irgendwie frage ich mich, wie man ein ganzes Gerät für 200$ anbieten will, wenn die reine Oculus Rift ohne eigene recheneinheit schon soviel kostet.

    Da wird man wahrscheinich massiv am display sparen. Sorry, aber solch abgespeckte VR Brillen braucht man nun nicht wirklich. Wo ist denn da noch der große Vorteil gegenüber einer Smartphonelösung?
    Xeon x5650 6 Core @ 4,1Ghz | Asus P6T | 24GB DDR3 ECC Tripple Channel | Enermax Liqmax II 120 AiO | Asus Matrix GTX 780Ti @ 1250mhz | Kingston HyperX 120GB SSD | Crucial MX100 256GB SSD | WD Red 3TB | WD Blue 1TB

  11. #10
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    /dev/random
    Beiträge
    4.273

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Auflösung und Blickwinkel sind bei den aktuellen "top" Geräten also Rift und Vive so beschissen das es kaum einer kauft. Was kann dann bitte in einem all in one Gerät drinnen sein was nur 200€ kosten soll?

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    846

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Ich kann mir auch nicht vorstellen das bei 200€ ein vernünftiger Display verbaut sein kann. Selbst WQHD ist kaum ausreichend. Also CPU von einem 100€ Smartphone + FHD Display. Blödsinn.

  13. #12
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    94

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    320*240p 😂😂😂

  14. #13
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    52

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Zitat Zitat von 7hyrael Beitrag anzeigen
    ich bin ja mal gespannt wie sie das mit den Latenzen regeln. Mein letzter Wissenstand war, dass die Wireless-Übertragung noch nicht in der Lage ist, die sehr hoch auflösenden Bilder in verbindung mit den benötigten sehr hohen FPS überhaupt zu übertragen.

    Wäre dann aber der Moment wo ich mir auch Privat mal so eine Brille anschaffen würde!
    Ich frage mich eher wie das aussieht mit der Akku Leistung, immer wenn ich mein Smatphone downloaden lasse ist es super schnell leer und wenn die Übertragung von bild 1 zu 1 laufen soll ohne probleme wie Lange kann man das ding überhaupt tragen?
    Oder läuft das so wie mit den Handys dessen Akkus [explodierten], ich warte dann lieber die Tests von ComputerBase ab

  15. #14
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    94

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Zitat Zitat von SilentUser Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eher wie das aussieht mit der Akku Leistung, immer wenn ich mein Smatphone downloaden lasse ist es super schnell leer und wenn die Übertragung von bild 1 zu 1 laufen soll ohne probleme wie Lange kann man das ding überhaupt tragen?
    Oder läuft das so wie mit den Handys dessen Akkus [explodierten], ich warte dann lieber die Tests von ComputerBase ab
    Das ist kein Samsungsmartphone 😂

  16. #15
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    4.989

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Da wird niemals ein Snapdragon 845 drin sein!

    Soweit ich weiß munkelt man von Preisen im Bereich von 70-100$ allein für das Snapdragon 835-SoC, wenn man dann einen brandneuen Snapdragon 845 verwendet ginge bereits bis zur Hälfte des Verkaufspreises in eine einzelne Komponente.

    Da ist es wesentlich realistischer, dass man den Snapdragon 835 verwendet, der nach dem Release des SD845 ja auch im Preis fallen müsste.
    ...

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    1.162

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Ja was soll das? Das Teil ist günstig, aber wofür gedacht?

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.426

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Ich weiss nicht. Samsung Brille, eine aufgebohrte Google Pappe kostet schon um 100 EUR. Für 100 EUR mehr soll auch noch ein High-End Smartphone dabei sein?

  19. #18
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jan 2017
    Beiträge
    10

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Mit der Hardware wird eh keine Kohle verdient. Die Brille dürfte mit dem Oculus Shop verdongelt und von Facebook subventioniert werden.

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    344

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Solange nicht die Auflösung massiv erhöht wird, sehe ich für so eine Brille kein Bedarf. Mit der aktuellen Auflösung würde ich das nicht mal geschenkt wollen.

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    827

    AW: Oculus Pacific: Drahtloses VR-Headset für 200 US‑Dollar noch dieses Jahr

    Zitat Zitat von Shoryuken94 Beitrag anzeigen
    Irgendwie frage ich mich, wie man ein ganzes Gerät für 200$ anbieten will, wenn die reine Oculus Rift ohne eigene recheneinheit schon soviel kostet.

    Da wird man wahrscheinich massiv am display sparen. Sorry, aber solch abgespeckte VR Brillen braucht man nun nicht wirklich. Wo ist denn da noch der große Vorteil gegenüber einer Smartphonelösung?
    Speziell angepasste Hardware. Linsen und Displays inklusive der ganzen anderen Technik. Kurz gesagt: Die Qualität der VR Erfahrung wird wesentlich besser sein als wenn man sich ein Smartphone vorne reinsteckt.

    Ergänzung vom 14.07.2017 15:43 Uhr:
    Zitat Zitat von S.K. Beitrag anzeigen
    Solange nicht die Auflösung massiv erhöht wird, sehe ich für so eine Brille kein Bedarf. Mit der aktuellen Auflösung würde ich das nicht mal geschenkt wollen.
    Hast du überhaupt schonmal eine der beiden VR Brillen benutzt? Oder redest du jetzt speziell von der Handy Version GearVR?
    The "Machine"
    CPU: i7-3930k 6x4,2GHz MB: Gigabyte X79-UD3 RAM: G.skill ARES 32GB DDR3 1333
    GPU: GTX 1080 Ti Founders Edition NT: Corsair 1000w Monitor: ACER Predator X34 34" Ultra Widescreen

    VR: Oculus Rift CV1 + Touch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite