1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.324

    Post Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Intel hat einen neuen Formfaktor für Solid State Drives (SSDs) enthüllt. Der Name „Ruler“ – englisch für „Lineal“ – ist dabei Programm, denn das Format ist lang und schmal. Erstmals zeigt eine Abbildung eine SSD in dem neuen EDSFF-Format für Server-Systeme. Hinweise zum Ruler Form Factor gab es aber schon mehrfach im Vorfeld.

    Zur News: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    696

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Sieht... ungewöhnlich aus. Macht aber durchaus sinn, wenn ich mir ein Storage im Serverschrank vorstelle wo man zig von den Rulern nebeneinander platzieren kann. Massenhaft SSD Storage

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    950

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    beim Server Storage macht es sicher Sinn.

    Bei Desktop Systemen ist das Kokolores, weil die eben nich wie ein Server-Schrank mit Schubladen aufgebaut sind. Da ist es Platzverschwendung.

    Aber der Titel natürlich gleich mal wieder dicke aufgetragen ala "Künftig sehen SSDs (NUR) aus wie ein Lineal"...
    Steam-Controller, -Link, -Machines, -VR und Source 2

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    2.160

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    In der Hülle steckt doch bestimmt einfach nur ne m.2, was halt die aktuelle Schnittstelle für die Performance Klasse ist.

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    267

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Der neue M.2 50300 / Standard.

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    3.586

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Da PCI-e-SSDs den Markt in Zukunft dominieren werden und SATA-SSDs nur noch für Altsysteme verkauft werden, ist der Formfaktor sinnvoll - d.h. man kann (größtenteils) nur noch M.2-SSDs herstellen, das "breite" 2,5"-Format verschwindet dann nach und nach. Bei meinem neuen Notebook war der Aufpreis für eine PCI-e-SSD zu einer SATA.-SSD (500GB) gerade mal 27€ - warum noch SATA kaufen - laut Benchmarks ist die PCI-e-Version je nach Test bis zu 8x schneller..

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    907

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Die Überschrift ist etwas dick aufgetragen - ein Hinweis "können aussehen wie ... im Serverbereich" würde sich besser passen.

    Für Server in speziellen 1HE Gehäusen könnte ich mir das auch gut vorstellen - wobei ich bei der Plastikhülle nicht sicher bin, wie man die ordentlich Belüftung soll.

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    762

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Super, und schon wieder ein neuer Standard.

    mSATA, PCIe, nvme, Optan, m.2 in tausend Ausführungen... Man Intel was wird das eigentlich...

  10. #9
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    41.260

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Sieht aus wie eine M.2 SSD mit Gehäuse, was dann hoffentlich die Kühlungsprobleme beseitigt. Aber ich hoffe wirklich sehr, dass nur PCIe als Schnittstelle unterstützt wird, damit nicht wieder so eine Verirrung wie bei M.2 SSD entsteht, wo bis heute die miesten User den Unterschied zwischen den M.2 SATA und den M.2 PCIe SSDs nicht bemerkt oder verstanden haben und immer noch viele M.2 für eine eigene elektronische Schnittstelle halten
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    627

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    #8: Ist doch eh für Server, also was meckerst du.
    Intel Core i7-2700K 4.5GHz | HR-02 Macho Rev. B @ eLoop B14 | MSI Z77 MPower | 16GB G.Skill Ares DDR3-2400 |
    Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | Crucial M550 256GB | Crucial M500 480GB | 2x WD Red 3TB RAID1 |
    Creative Sound Blaster ZxR | NZXT H630 + 5x eLoop B14 | Enermax MODU87+ Gold 600 Watt |
    Win10 Pro x64 | HP Omen 32, 32" @ 2560x1440 @ 75Hz | Teufel Motiv 2 | Steelseries Siberia P800

  12. #11
    Banned
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    1

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Zitat Zitat von G3cko Beitrag anzeigen
    Super, und schon wieder ein neuer Standard.

    mSATA, PCIe, nvme, Optan, m.2 in tausend Ausführungen... Man Intel was wird das eigentlich...
    Du vermischst hier Schnittstelle und Formfaktor!

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2007
    Beiträge
    1.401

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    1 Petabyte SSD Speicher wären auch eine schöne Sache für meinen Server zu Hause. Da hätte ich in nächster Zeit erstmal keine Speicherengpässe mehr zu befürchten
    Arbeitstier: iMac 27" 5K, 4,0 GHz Core i7 // 32GB DDR3 // AMD R9 M395X // 1TB SSD, 3TB HDD
    Laptop: MacBook Pro 15,4" Touchbar, 3,1 GHz Core i7 // 16GB DDR3 // Radeon Pro 560 // 1TB SSD
    Heimkino: Sony VPL-VW320ES // WS S-4 Multiformat Screen // Oppo BDP 103 // Marantz AV7702 (Auro3D) AV Vorstufe & Emotiva 2x XPA-1, XPA Gen3 "THREE" & "FIVE" // DALI EPICON 6, 3x Nubert nuVero 7 C/S, 5x Nubert nuVero 5 Height Layer, 2x SVS PB 13 Ultra @ Anti-Mode 2.0 Dual Core // I-BEAM // Logitech Harmony 1100

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    41.260

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Zitat Zitat von G3cko Beitrag anzeigen
    Super, und schon wieder ein neuer Standard.
    Ein neuer Formfaktor!

    Zitat Zitat von G3cko Beitrag anzeigen
    mSATA, PCIe, nvme, Optan, m.2 in tausend Ausführungen...
    Es gibt tausend Ausführungen, weil mSATA und M.2 auch Formfaktoren sind, M.2 ist sogar eine Familie von Formfaktoren mit unterschiedlichen Längen (und Breiten), genau wie auch 2.5" und künftig Ruler. PCIe ist eine elektronische Schnittstelle wie SATA oder SAS. NVMe ist ein Protokoll, die bei SSD nur für PCIe SSD geht und nicht für SATA SSDs, die SATA SSDs nutzen AHCI als Protokoll, aber es gibt (ein wenige ältere) PCIe SSDs die auch das AHCI statt des NVMe Protokolls nutzen. Optane ist Intel Bezeichnung für 3D XPoint, als eine Alternative zu dem NAND Flash welches sonst üblicherweise bei SSDs verwendet wird. Du wirfst alles durcheinander und wunderst Du dann über das Durcheinander
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    762

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Das ist mir schon klar Herr Holt...

    Ich wollte darauf hinaus, dass sich alle 2 Jahre die Schnittstelle und Formfaktoren ändern obwohl die Unterschiede in Sachen (realer) Performance marginal sind. Da hat sich der eine Standard kaum durchgesetzt kommt wieder ein neuer um die Ecke.

    In einen 2HE Server/Storage bekommst du doch aktuell bereits mit 15TB SSDs eine Kapazität von 360TB hin. 30 bzw 60TB SSDs sind bereits angekündigt. Packdichte ist doch garnicht mehr das Problem.
    Geändert von G3cko (08.08.2017 um 18:17 Uhr)

  16. #15
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    9.889

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Das macht schon Sinn. Der 2,5" und 3,5" Standard stammt aus einer Zeit, da war an derartige Flash-Speicher nicht zu denken.

    Für moderne Anwendungen und Technologien sind diese beiden Formfaktoren an vielen Stellen hinderlich.

    Bei Flash-Speicher ist es in erster Linie die fehlende Bautiefe. Da man keine Mechanik benötigt, wird in normalen 19-Zoll-Gehäusen viel Platz im inneren "verschenkt" und Top-Loader sind nicht überall praktikabel.

    Somit passt das Format perfekt. Hinten wird dann irgendeine Controller-Logik drangeflanscht, was einen PCIe-Switch enthält und als Schnittstelle ein paar mal 100 Gbit/s RDMA Ethernet / Infiniband EDR/HDR oder OmniPath 100 nach außen führt. Protokoll ist dann NVMe-oF (NVMe over Fabrics).

    Aus einem 1HE(!) Chassis holt man so mal eben 1 PByte Speicher mit ultra-niedrigen Latenzen (<=10 µs), mehreren Millionen IOPS und theoretisch 30-40 GB/s Bandbreite raus. Das ist gegenüber aktuellen Lösungen schon eine nette Ansage.
    PC 1: Lian Li PC-Q08B, AsRock Z77E-ITX, Intel Core i5-3570, 8 GB RAM, 256 GB Crucial M4 SSD, 2 TB WD20EARS, LG GGW-20HL BD-RW, Windows 10 Pro 64-bit
    PC 2: Intel NUC6i3SYH, Intel Core i3-6100U, 16 GB RAM, 128 GB Samsung SSD 830
    Homelab: Rittal FlatBox 9HE, Supermicro SYS-5018-FN4T, Intel Xeon D-1541, 2 x 32 GB DDR4-RDIMM, 256 GB Samsung 950 Pro, 400 GB Intel SSD750 PCIe, 4 TB HDD, VMware ESXi 6.5
    Network: Cisco SG220-26P PoE-Switch, Cisco WAP371 Access Point, Sophos UTM SG105 Firewall

  17. #16
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    3.558

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Zitat Zitat von G3cko Beitrag anzeigen
    Ich wollte darauf hinaus, dass sich alle 2 Jahre die Schnittstelle und Formfaktoren ändern obwohl die Unterschiede in Sachen (realer) Performance marginal sind.
    Die Unterschiede in der Performance sind alles andere als marginal. Der Schritt von Sata mit ihren maximalen 500MB/s zu M.2 wird gerade erst vollzogen.

    Das Problem dabei? Bisher gibt es KEINEN sinnvollen Faktor für diese Speichermedien!

    3,5" und 2,5" mit SATA, SAS oder U.2 hatte man einfach von den Festplatten übernommen, PCIe Karten lassen sich schlecht in 1HE Server oder andere Geräte verbauen und M.2 kommt ohne jedes Gehäuse und ist bestenfalls für OEMs oder "Bastler" interessant.

    Der neue Format scheint hingegen genial zu sein. Ob in einem Server, Notebook oder Desktop, sollte sich immer Platz für so einen Riegel finden. Bei den Serverherstellern könnte Intel aber auf Gegenstand stoßen. Es sieht so aus, als würde man diese Riegel direkt reinschieben können. Da können sich die OEMs keine goldene Nase mehr an billigen Plastikrahmen verdienen, die bisher notwendig waren um eine normale SSD oder HDD zu verbauen.

    Ich würde mir außerdem wünschen, dass es für Notebooks ein halb so langes Format gibt, genauso wie es derzeit mit M.2 der Fall ist.

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    2.557

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    warum ist es kokolores im Desktop bereich.. ich wüsste auch schon wie man die verbauen könnte so das 4-6 stück aneinander passen würden.
    das ist ein schönes Format hoffe das kommt auch für den Destop bereich.
    sys. wakü.giga z68xp giga. i7 2600k oc 4.5ghz 16GB Ballistix ddr3 blue led/ X-fi gamer soundk. DT 770 Pro 250-Ohm. E8 580watt bequiet. eVgA GTX 970 SC . CASE Fractal Design ARC Midi R2 BlackICE mod .

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    851

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Die wollen ihre SSDs doch nur Ruler nennen weil AMDs Server-CPUs jetzt EPYC heißen ich warte schon auf die Modellnummer 1337.
    If ASUS was from mainland China, would they brand their stuff "People's Republic of Gamers?"

  20. #19
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    41.260

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    M.2 ist ja nicht Hot-Swap fähig und U.2 braucht unnötig viel Platz an der Frontseite, dieser Ruler Formfaktor scheint beide Nachteile überwinden zu wollen und dürfte eben vor allem auf Enterpriseanwendungen zielen, es ist ja auch nicht zufällig von einer Intel DC SSD die Rede.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  21. #20
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    D:\MV\Stralsund
    Beiträge
    3.722

    AW: Ruler Form Factor: Künftig sehen SSDs aus wie ein Lineal

    Bei Intel und Formfaktor denke ich immer an BTX. Ob das was wird?

    XShocker22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite