1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.352

    Post Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Gaming-Monitore erreichen inzwischen native Bildwiederholraten von bis zu 240 Hertz. Der Website Blur Busters liegt der Prototyp eines Monitors vor, der sogar 480 Hertz liefert. Laut den Monitorexperten handelt es sich um den ersten 480-Hz-Monitor mit vollem Farbumfang, der kein Labor-Display ist.

    Zur News: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    142

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Bei 480hz stellt sich die Frage nach G-Sync oder Freesync dann auch nicht mehr. Die Techniken sind damit fast obsolet

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    90

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von Baalthorun Beitrag anzeigen
    Bei 480hz stellt sich die Frage nach G-Sync oder Freesync dann auch nicht mehr. Die Techniken sind damit fast obsolet
    Wieder einer der das Thema nicht verstanden hat.
    Bitte lese dir die Funktionen hier im Forum oder auf Wikipedia nochmal durch.
    i7 4790K@5Ghz mit Noctua NH-D14 | EVGA GTX 1080 FTW | 16GB Kingston HyperX Fury | 512GB Samsung 840 Evo | Gigabyte Z97X-Gaming7 | EVGA SuperNOVA G1 650Watt | Fractal Design Define XL R2 | BenQ XL2730Z 1440p@144Hz

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    32.364

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Ist klar. Warum wird Adaptives Sync durch eine eine höhere Bildwiederholrate obsolet?

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.061

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Mööpp
    2 Leute die F/G-Sync nicht verstanden haben
    Mein Steam Acc.
    Konsumententypen
    Innovatoren 2-5% Kaufen neue Produkte sofort - Einführungsphase
    Frühe Adoptoren 13% Kaufen Produkte bereits kurz nach der Einführung - Wachstumsphase
    Frühe Mehrheit 34%| Brauchen etwas Zeit - Reifephase
    Späte Mehrheit 34%| nach der Einführung bevor sie kaufen - Sättigungsphase
    Nachzügler 16% Kaufen erst, wenn fast alle es schon haben - Rückgangsphase

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    1.109

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von Baalthorun Beitrag anzeigen
    Bei 480hz stellt sich die Frage nach G-Sync oder Freesync dann auch nicht mehr. Die Techniken sind damit fast obsolet
    Unsinn.

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    32.364

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von -Ps-Y-cO- Beitrag anzeigen
    2 Leute
    siehst Du doppelt?

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    am Abgrund [step forward]
    Beiträge
    2.850

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Die können sich ruhig Zeit lassen mit einem Serienprodukt... die 480 Hz selbst 1080p (mit maximalen Details versteht sich) ausnutzen zu können: welche Grafikkarte soll das in absehbarer Zeit stemmen können?
    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =
    STAR-5RNF-FYS9=
    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    466

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Diese Spielereien sind ja ganz nett.

    Aber wann hat mein Smartphone und mein Tablet endlich 120hz? Wann hat es jeder Computermonitor, auch die 4k-Dinger?
    Wie lange ertragen wir schon die ruckelnden Mauszeiger auf TFT Monitoren. Das muss doch langsam mal ein Ende haben, finde ich. Die Technik ist da.

    Ich hoffe in ein paar Jahren endlich einen 4k Monitor mit 120Hz, G-Sync, 10 Bit Farbtiefe, HDR, 10ms und IPS oder OLED kaufen zu können. Mit Helligkeitssensor und automatischer Farbtemperaturanpassung je nach Umgebungslicht (natürlich deaktivierbar für Profianwendungen). Fertig kalibriert für mindestens sRGB und aRGB.

  11. #10
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    90

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von Fragger911 Beitrag anzeigen
    Die können sich ruhig Zeit lassen mit einem Serienprodukt... die 480 Hz selbst 1080p (mit maximalen Details versteht sich) ausnutzen zu können: welche Grafikkarte soll das in absehbarer Zeit stemmen können?
    Die 480Hz muss zum Glück nicht die Graka sondern der Monitor stemmen.
    Aber ich glaube zu verstehen was du meinst. Was bringen 480Hz wenn der große Durchschnitt in aktuellen Titeln zwischen 30-60fps rumdümpelt.

    Neue/bessere Bildschirme find ich aber trotzdem sehr gut und interessant.
    i7 4790K@5Ghz mit Noctua NH-D14 | EVGA GTX 1080 FTW | 16GB Kingston HyperX Fury | 512GB Samsung 840 Evo | Gigabyte Z97X-Gaming7 | EVGA SuperNOVA G1 650Watt | Fractal Design Define XL R2 | BenQ XL2730Z 1440p@144Hz

  12. #11
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    5.369

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von BlubbsDE Beitrag anzeigen
    Warum wird Adaptives Sync durch eine eine höhere Bildwiederholrate obsolet?
    Weil die Nachteile, die durch asynchrone Bildwiederholraten entstehen mit steigender Bildwiederholrate des Monitors kleiner werden. Andersherum bringt Adaptive Sync bei 480Hz kaum noch einen Vorteil.

  13. #12
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    190

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von Fragger911 Beitrag anzeigen
    Die können sich ruhig Zeit lassen mit einem Serienprodukt... die 480 Hz selbst 1080p (mit maximalen Details versteht sich) ausnutzen zu können: welche Grafikkarte soll das in absehbarer Zeit stemmen können?
    in quake3 absolut kein problem, mein freund - auch mit maximalen details

    /edit:
    tellerrand.

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    184

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Beeindruckend!
    Zumindest das marketing.
    Ich würde ihn nehmen wenn er eine RGB Beleuchtung hätte,eine beleuchtete Wasserkühlung ....und ich meine richtiges Wasser und keine Külflü !
    Das ganze bitte im Carbon look aus billigem Plastik(wegen dem Preis).
    Ab Werk übertaktet bis zur Kotzgrenze sollte er auch sein.
    Das ganze bitte für 99,95 .............


    Es lebe der Humbug!

  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    32.364

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Macht es dennoch bei weitem nicht obsolet. Auch schon aus dem einfach Grund. Diese FPS erreicht man mit aktueller Software nicht. Da muss man schon eine Dekade zurück gehen und auf alte Spiele zurück greifen.

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    420

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von Fragger911 Beitrag anzeigen
    Die können sich ruhig Zeit lassen mit einem Serienprodukt... die 480 Hz selbst 1080p (mit maximalen Details versteht sich) ausnutzen zu können: welche Grafikkarte soll das in absehbarer Zeit stemmen können?
    Bestimmte E-Sports Titel wie Overwatch lassen sich auf 250fps treiben.

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    Vaduz
    Beiträge
    909

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Ich frage mich schon hundert Jahre wie man über diesen Webseiten-Test die reale Bildwiederholrate eines Monitors ermitteln will.
    Ist doch unmöglich das der Browser da eine Rückmeldung vom Monitor bekommt wenn der Bilder verschluckt, das passiert ja meist erst ganz hinten an der Kette. Das bekommt noch nicht mal die GPU mit.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    1.382

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von elefant Beitrag anzeigen
    Wieder einer der das Thema nicht verstanden hat.
    Bitte lese dir die Funktionen hier im Forum oder auf Wikipedia nochmal durch.
    Zitat Zitat von cor1 Beitrag anzeigen
    Unsinn.
    Zitat Zitat von BlubbsDE Beitrag anzeigen
    Macht es dennoch bei weitem nicht obsolet. Auch schon aus dem einfach Grund. Diese FPS erreicht man mit aktueller Software nicht. Da muss man schon eine Dekade zurück gehen und auf alte Spiele zurück greifen.
    Ihr scheint GSync/FreeSync nicht verstanden zu haben. Dabei beschreibt es selbst CB im entsprechenden Artikel sehr gut:
    Es gibt eine Alternative zu G Sync – Monitore mit viel Hz. Der Vorteil: proprietäre Technik ist nicht erforderlich.

    Dabei gilt: je mehr Hz, desto besser. Je mehr Hertz, desto näher kommt das System dem Zustand, den G Sync absolut sicherstellt: Bilder werden ohne Verzögerung sofort und vollständig ausgegeben. Die Lösung ist nicht perfekt, kommt mit einem 144-Hz-Monitor allerdings schon sehr nahe heran, wie unsere Versuche mit den getesteten Spielen zeigen. Die Unterschiede, die bei 60 Hertz aufgetreten sind, fallen deutlich dezenter aus.
    Quelle: https://www.computerbase.de/2013-12/...-gsync-test/5/

    Und bevor wieder das übliche "mimimi so viel FPS kann keine Grafikkarte darstellen" kommt... man braucht nicht so hohe FPS, um von vielen Hz einen Vorteil zu haben. Bitte versteht es doch endlich mal. Den Auszug aus dem CB Artikel muss ich alle 2 Monate posten.
    Geändert von ottoman (14.08.2017 um 13:29 Uhr)

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    1.331

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von tidus1979 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe in ein paar Jahren endlich einen 4k Monitor mit 120Hz, G-Sync, 10 Bit Farbtiefe, HDR, 10ms und IPS oder OLED kaufen zu können. Mit Helligkeitssensor und automatischer Farbtemperaturanpassung je nach Umgebungslicht (natürlich deaktivierbar für Profianwendungen).
    Dabei dann aber bitte das volle Spektrum von Dolby Vision und nicht "HDR" wie man es derzeit so oft irgendwo angegeben findet ...

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    1.239

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Zitat Zitat von tensai_zoo Beitrag anzeigen
    E-Sports Titel

    Exakt das ist die Antwort. CS:GO läuft bei den meisten pros schon mit 300+ fps.
    PC: Xeon 1231v3, RX480 GTR @Morpheus II (1400/2100), 16 GB RipJaws 2133 MHz
    Portable: XPS15 9550 512GB SSD, 16GB RAM, i7
    HTPC: G4560, 1050Ti, 8gb RAM, 12TB im Gbit LAN

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2007
    Ort
    Civitas Taunensium, Agri Decumates
    Beiträge
    2.351

    AW: Prototyp: Erster Monitor mit nativen 480 Hz

    Endlich flackert das Bild für Fliegen nicht mehr!
    Google:
    Every breath you take - Every move you make - Every bond you break - Every step you take
    I’ll be watching you

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite