1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.374

    Post Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    In der Pressekonferenz zur Gamescom 2017 blieben bei Microsoft große Überraschungen nahezu aus. Die bereits angedeutete Überraschung und ein echtes Highlight, ein neues Age of Empires, wird erst morgen angekündigt. Höhepunkt der Show war stattdessen ein Unboxing der Xbox One X.

    Zur News: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.154

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Ich weiß nicht, welcher finale Produktname uninteressanter, generischer und beschissener ist.
    NEO -> Pro oder Scorpio -> X.

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    3.454

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Die Day One Edition finde ich nun wirklich enttäuschend. Schriftzug mit Projekt Scorpio, andere Oberfläche der Konsole, Standfuss... ist das alles?

  5. #4
    CB01
    Gast

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Der Amazon Link ist lustig, gleich hat jemand eine überschwängliche 5Sterne Bewertung abgegeben, das ist übrigens die erste Wertung dieses Rezensenten, riecht verdächtig nach manipulierender Werbung von MS.

    Ich habe keine Konsole und will mir auch nie eine kaufen, die letzte hatte ich vor fast zwei Jahrzehnten, auf diesen herauf skalierten 4K mit niedrigen FPS fällt doch niemand herein der sich auskennt, egal ob Sony oder MS.

  6. #5
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    10

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Age IV dann auch WinStore exklusiv?

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.509

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    "Erbrechen" und "Microsoft" in einer Schlagzeile. Passt.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.509

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Zitat Zitat von CB01 Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Konsole und will mir auch nie eine kaufen, die letzte hatte ich vor fast zwei Jahrzehnten, auf diesen herauf skalierten 4K mit niedrigen FPS fällt doch niemand herein der sich auskennt, egal ob Sony oder MS.
    Wer eine Konsole auf die Grafik reduziert hat so ziemlich gar nichts verstanden...

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    586

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Ein Age of Empires Kartenspiel wird angekündigt.

    ach zum Glück handelt es sich nicht um Valve oder Blizzard.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    1.160

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    solange AOE4 nicht son windows store only müll wird dann liebend gerne her damit wenn microsoft schlau ist veröffentlichen sie es auf steam. ansonsten haben sie nen wunderschönes dead on arrival game, denn selbst die marke AOE wird den windows 10 store niemals durchsetzen können paar tausend hardcore fans kaufens und das wars dann
    Intel i5 2500K @ 4 GHz @ Prolimatech Armageddon
    Gigabyte Z77X-UD5H (F16) | 16 GB Crucial Ballistix Sport DDR3
    6 GB MSI Geforce GTX 980 TI Gaming 6G | ASUS Xonar DX
    64 GB Crucial m4 SSD | 660W Seasonic X-660
    Lian Li PC-9FB | 27" BenQ EW2775ZH | Win7x64

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1.586

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Ein neues Age of Empires und das bitte außerhalb von dem komischen "Store" auf z.B. Steam und den Rest kann Microsoft wieder nach Hause nehmen .

    Ich muss sagen die letzten Jahre sehen echt Mager aus, kaum noch gute Spiele bzw. fast gar keine mehr und die ganzen Livestreams und Gamescom etc. kann man langsam auch verbuddeln, jeder glotzt weil er n gutes neues Spiel sehen möchte was nicht 0815 abgefarmt ist und wieder Wert auf Gameplay legt, stattdessen kommt halt Xbox one X Scorpio X XXXX XX und Controller für Xbox one X xxxx.

    Den Kram können die doch behalten ohne entsprechende Titel. Ich sehe bis Heute keinen einzigen Kaufgrund für eine Konsole mehr, Exklusivtitel die wirklich lohnenswert sind und auch einen Kauf von ner Konsole rechtfertigen ? Fehlanzeige.
    i7 6800K @6x 3800MHz + Noctua NH-D15S @55°C/Sommer | Gigabyte X99 Extreme Gaming (F6a) | Corsair Vengeance LPX CMK16GX4M4A2400C14 | Gainward GTX 1080 GLH @72°C/Sommer | 2x Crucial MX100 256GB + 1x MX300 525GB | Creative Sound Blaster Z | Be Quiet Straight Power E10 600 Watt | AOC G2770PQU 27' 144Hz | Fractal Design Define R5 Window | Load Balance: Tkom 25/5 + Unitymedia 130/6 | Steelseries APEX M800 | Zowie EC2-A | Steelseries QCK XXL 900x400x3 | Superlux HD662-F | Mikro = Blue Yeti

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    33.460

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Zitat Zitat von krOnicLTD Beitrag anzeigen
    solange AOE4 nicht son windows store only müll wird dann liebend gerne her damit wenn microsoft schlau ist veröffentlichen sie es auf steam. ansonsten haben sie nen wunderschönes dead on arrival game, denn selbst die marke AOE wird den windows 10 store niemals durchsetzen können paar tausend hardcore fans kaufens und das wars dann
    Haben sich die AOE Rereleases wirklich so gut verkauft als das die überhaupt irgendeine Sogwirkung hätten?
    Steam brauchte ja HL2 und später CS um überhaupt relevant zu werden. Origin hat ein echtes Kaliber wie die BF Serie. Die verkaufen sich Millionenfach, aber AOE? Als Rerelease für alte Säcke? Da dürfte sich doch Forza oder so was deutlich besser verkaufen.

    http://steamcharts.com/app/221380 nichtmal 20.000 Leute Allzeitpeak. Das sind Peanuts. Rundungsfehler.
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  13. #12
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.722

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Xbox One X für nicht wenige genau zur rechten Zeit kommt, jetzt wo PC-Gaming doch ziemlich teuer geworden ist und sich vermutlich auch 2018 nicht viel daran ändern wird.

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2015
    Ort
    Nordamerika
    Beiträge
    2.485

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Zitat Zitat von Precide Beitrag anzeigen
    ... kann mir gut vorstellen, dass die Xbox One X für nicht wenige genau zur rechten Zeit kommt, jetzt wo PC-Gaming doch ziemlich teuer geworden ist und sich vermutlich auch 2018 nicht viel daran ändern wird.
    Genau das, für den Marktpreis ist die XBOX ein Schnäppchen im Vergleich zu den (durch den Mining-Boom) überteuerten RX 580 und GTX 1060 GPUs, die ungefähr gleiche Leistung bringen, aber nackig ohne Komplettsystem dastehen.

    Auch wird bei den PC GPU Spielen eben keine so spezielle Systemoptimierung durchlaufen wie bei Konsolen, also wäre im Endeffekt bessere Leistung oder Qualität bei Vorzeigekonsolentiteln zu erwarten als auf dem PC mit den o.g. Grafikkarten.
    Geändert von Chismon (21.08.2017 um 05:12 Uhr)

  15. #14
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    111

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Ich bin ja extrem gespannt, was morgen angekündigt wird. Falls es Age IV wird ist mir der Store halbwegs egal, solange es nicht irgendein unrealistisch buntes MP-only MMORTS mit Lootboxen oder was in der Richtung wird.

    Ich glaube in der Hinsicht bin ich etwas sarkastisch geworden.
    Ein wirklich halbwegs (angemessen, also wie Teil 1 und 2) historisches Spiel im modernen Gewand mit allen bekannten Funktionen, halbwegs interessantem Komplexitätsgrad und guter Atmosphäre werde ich ihnen dagegen wahrscheinlich aus den Händen reißen...

  16. #15
    Newbie
    Dabei seit
    Jun 2017
    Beiträge
    6

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Zitat Zitat von Precide Beitrag anzeigen
    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Xbox One X für nicht wenige genau zur rechten Zeit kommt, jetzt wo PC-Gaming doch ziemlich teuer geworden ist und sich vermutlich auch 2018 nicht viel daran ändern wird.
    PC-Gaming ist im Vergleich zu früheren Zeiten immernoch relativ günstig. Man braucht längst nicht mehr alle 1-2 Jahre einen komplett neuen PC um aktuelle Titel in passabler Qualität flüssig spielen zu können.
    Wenn ich da an meine Anfangsjahre des PC-Gamings denke, ende 90er, anfang 2000er Jahre. Damals hat sich alles so rasend schnell weiter entwickelt, dass man mit nem 2 Jahre altem PC nicht weit gekommen ist. Und teuer waren die einzelnen Komponenten damals auch schon.

    Wer natürlich immer alles in Ultra-Auflösungen und sehr hohen FPS spielen möchte, der braucht schon was aktuelleres, das ist klar.

    Zitat Zitat von Chismon Beitrag anzeigen
    Auch wird bei den PC GPUs Spiele eben keine so spezielle Systemoptimierung durchlaufen wie bei Konsolen, also wäre im Endeffekt bessere Leistung oder Qualität bei Vorzeigekonsolentiteln zu erwarten als auf dem PC mit den o.g. Grafikkarten.
    Das ist mittlerweile leider öfters zu beobachten. Eine wirklich traurige Sache für die PC-Gamer. Es wird halt für die Masse entwickelt und getestet. Und die Masse besitzt Konsolen und nicht Gaming-PCs.
    Geändert von Boey (21.08.2017 um 03:19 Uhr)

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    997

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Zitat Zitat von icetom Beitrag anzeigen
    Ein Age of Empires Kartenspiel wird angekündigt.
    Oh ja, das wird ganz dringend gebraucht

    ach zum Glück handelt es sich nicht um Valve oder Blizzard.
    Bethedsa kann das auch ganz gut, sinnloses Kartenspiel statt Elder Scrolls. Aber Microsoft wird wohl nach 2013 etwas vorsichtiger in Sachen "Fettnäpfchen" sein.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.689

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Ich sehe das Problem nicht. Solche Kartenspiele sind nur vergleichsweise kleine Projekte welche kaum Ressourcen benötigen (ein Hearthstone ist ja auch nur nebenbei als Hobby Projekt von ein paar Entwicklern entstanden). Ein TES Legends hat 0 Einfluss auf den Release eines TES 6, dass bei diesem die Entwicklung noch nicht begonnen hat liegt eher an TESO. Genauso blockt ein Dota Kartenspiel sicher kein HL3 (lol) oder andere größere Projekte. Niemand wird gezwungen die Dinger zu spielen, verstehe deshalb nicht weshalb die Unmut so groß ist.

    Bei AoE könnte man das noch eher verstehen, aber sind wir mal ehrlich... Wie wahrscheinlich ist es dass MS ein AoE Kartenspiel morgen zeigt? 0.1%?

  19. #18
    Moderator
    1+1=10
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    Im Südwesten der Republik
    Beiträge
    7.172

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    Und welche Hardwarekomponenten sind nun drin? Konsolen sind für mich ein Randthema, deshalb erstmal sorry für die doofe Frage. Mit welcher GPU erreichen denn MS, Sony und Nintendo akzeptable Frameraten bei 4k? Oder leidet da einfach die Grafikqualität?
    i7-5930k @ 4.2 GHz - 2 x R9 290 (Crossfire läuft!)
    3 x FullHD Monitore (Eyefinity - 6048 x 1080 Pixel)
    Custom Water Loop (CPU, GPUs, Mainboard-VRMs) - Mora3 + NexXxoS 360 + EK Coolstream 240

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    402

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    drückt die daumen für ein neues age of empires. es wird vielleicht das letzte seiner art.
    wenn kein neues AoE kommt dann wird starcraft 2 vermutlich das letzte große echtzeit strategie spiel gewesen sein.
    außer blizzard als allerletzte instanz erbarmt sich noch eines warcraft 4.
    in dieser grausamen zeit könnte es heute einen letzten lichtblick geben bevor wir alle ins schwarze nichts gehen werden.
    Geändert von Belasca (21.08.2017 um 07:29 Uhr)

  21. #20
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    12.110

    AW: Microsoft: „Taktisches Erbrechen“ und Klassiker zur Gamescom

    – Age of Empires 4 steht vor der Tür.
    OMG, wird aber auch Zeit. Endlich fertig mit dem Schlafen bei Microsoft? Das glaube ich erst wenn ich es sehe beim Release. Ich fürchte UWP Zwang(Win 10 only) und solche Sachen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite