1. #1
    Schreiberling
    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2.140

    Post Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Nachdem Nintendo im eShop auf der Switch (Test) lange Zeit nur Guthaben und Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert hat, hat der Hersteller mit PayPal eine weitere Zahlungsmethode eingeführt, die ab sofort zum Kauf von Spielen genutzt werden kann.

    Zur Notiz: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop
    Mit freundlichen Grüßen,

    Mahir

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.936

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Da hoffen wir mal dass das ohne Aufpreis ist. Die Gebühren bei PayPal sind in der Regel höher als bei Kreditkarten.
    Gate of Dreams: ColorProfileSwitcher (Logitech G910)
    http://www.gateofdreams.de/products/...-switcher.html
    CPU: i7 6850 GPU: 2 TitanX(Pascal)RAM: 64GB G-Skill 3200Mhz (XMP 2.0) Mainboard: ASUS X99 DELUXE II SSD: 2x Crucial M550 1TB HDD: 3x 2TB extern WD my Passport Metal NT: Corsair HX 1000i Monitor: EIZO EV 2750 Tastatur: Logitech G910 Maus: Logitech G502/G900/Roccat Tyon KH: Ultrasone Edition 8 Carbon KHV: Oppo HA-1Gehäuse:Phanteks Enthoo Primo SE

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2014
    Beiträge
    473

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    sollten sie für die wii u auch noch nachreichen
    CPU: Intel Xeon 1230v3 @ 3,7Ghz • MB: Asrock H87 Pro4 • RAM: Crucial Ballistix Sport 16GB @ 1,6Ghz CL9
    GPU: Gainward GTX 1080 GS • Case: CoolerMaster Silencio 452
    SSD: Crucial M500 240GB • HDD: Seagate SSHD 7200 1TB SATA 6Gb/s
    NT: CoolerMaster V450S • Monitor: BenQ XL2411Z 144hz

  5. #4
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    3.572

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Zitat Zitat von Tramizu Beitrag anzeigen
    Da hoffen wir mal dass das ohne Aufpreis ist. Die Gebühren bei PayPal sind in der Regel höher als bei Kreditkarten.
    Also ich habe im Nintendo eShop schon mit zwei unterschiedlichen Kreditkarten (Visa) eingekauft und bei keinem Kauf sind Gebühren angefallen. Das wird eher vom Kreditinstitut abhängen.
    i5 2500K@4,2ghz//Thermalright HR-02 Macho//AMD R9 290@1050/1300 Mhz//16GB Ram (1333Mhz CL9)//ASRock Z68 Pro3//be quiet! Dark Power Pro P7 550 Watt//LG-GH24NS//Kingston V300 128GB//Samsung Spin Point F1 320gb u. 750gb//Seagate Barracuda 7200.11 1.5TB//Fractal Design Core 3500

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2007
    Beiträge
    813

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Auf jeden Fall schön für alle Fans von Paypal die keine Kreditkarte besitzen aber ich bleibe weiterhin bei den digitalen Codes die man im Internet auf Seiten wie https://www.guthaben-kaufen.com/nintendo-eshop-card/ bekommt .

    1. Da kann ich auch anonym bzw. mit Paysafe bezahlen.
    2. Für mich der Hauptgrund: Kostenkontrolle. Ist vielleicht altmodisch aber ich kauf lieber ne 50 Euro Karte und sehe dann mein Guthaben. Gibt mir einfach nen bessen Überblick.

    Aber wie gesagt: Für die anderen freuts mich und Nintendo hätte das schon vor Jahren machen sollen.

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    4.886

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    @Timotime
    Die Gegenthese zur Kostenkontrolle ist aber, dass du bei Guthabenkarten dem Betreiber der Plattform einen zinslosen Kredit gibst bis du das Guthaben überhaupt ausgibst und dann hast du oft noch Situationen in denen 5€ ungenutzt auf deinem Konto verbleiben - schließlich kann man ein Spiel für 19,95€ nur schlecht restlos mit Guthabenkarten bezahlen, die es nur mit 15, 25 und 50€ Guthaben gibt.
    Und 59,95€ mit 4 einzelnen 15€-Karten zu bezahlen ist auch nervig, die muss man alle (übrigens auch direkt bei PayPal als Guthabencode erhältlich) einzeln kaufen und die Codes eintippen.
    Zitat Zitat von mulatte Beitrag anzeigen
    Ist schwierig nachzustellen da der Typ ruft ne Menge Schwuchtelapps auf wie Instagram, Twitter, Google+ usw.

    Naja sry, aber wenn die IFurzer sich mit Händen und Füssen an kpnstruierte Argumente klammern muß man ja was sagen.

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2007
    Beiträge
    813

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Naja... Ich verstehe die Argumentation aber bei 0.01% Zinsen auf einem Girokonto vekrafte ich das

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.936

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Zitat Zitat von Cris-Cros Beitrag anzeigen
    Also ich habe im Nintendo eShop schon mit zwei unterschiedlichen Kreditkarten (Visa) eingekauft und bei keinem Kauf sind Gebühren angefallen. Das wird eher vom Kreditinstitut abhängen.
    Ich rede ja von PayPal und nicht von KK. Allerdings gibt es so einige Onlineshops die dafür gerne zusätzlich Gebühren nehmen bei den KK´s z.B. Mindfactory. Bei PayPal ist es in der Regel noch höher.
    Gate of Dreams: ColorProfileSwitcher (Logitech G910)
    http://www.gateofdreams.de/products/...-switcher.html
    CPU: i7 6850 GPU: 2 TitanX(Pascal)RAM: 64GB G-Skill 3200Mhz (XMP 2.0) Mainboard: ASUS X99 DELUXE II SSD: 2x Crucial M550 1TB HDD: 3x 2TB extern WD my Passport Metal NT: Corsair HX 1000i Monitor: EIZO EV 2750 Tastatur: Logitech G910 Maus: Logitech G502/G900/Roccat Tyon KH: Ultrasone Edition 8 Carbon KHV: Oppo HA-1Gehäuse:Phanteks Enthoo Primo SE

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    3.572

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Zitat Zitat von Tramizu Beitrag anzeigen
    Ich rede ja von PayPal und nicht von KK. Allerdings gibt es so einige Onlineshops die dafür gerne zusätzlich Gebühren nehmen bei den KK´s z.B. Mindfactory. Bei PayPal ist es in der Regel noch höher.
    Dein Beitrag impliziert allerdings für mich, dass es bereits für Kreditkarten eine Gebühr gibt und diese bei Paypal noch höher sind. Typisches Missverständnis.

    Denke nicht, dass Paypal kosten wird. Kann es gerne mal testen und hier posten.
    i5 2500K@4,2ghz//Thermalright HR-02 Macho//AMD R9 290@1050/1300 Mhz//16GB Ram (1333Mhz CL9)//ASRock Z68 Pro3//be quiet! Dark Power Pro P7 550 Watt//LG-GH24NS//Kingston V300 128GB//Samsung Spin Point F1 320gb u. 750gb//Seagate Barracuda 7200.11 1.5TB//Fractal Design Core 3500

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    696

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Die Seuche breitet sich weiter aus .
    System: Core I7 3770K | Asrock Fatal1ty Z77 Professional | 16GB Corsair XMS3 DDR3-1600 | Crucial 128Gb SSD | Zotac GTX 1080 AMP! Extreme

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    1.044

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    HALLELUJA!
    das wurde aber auch Zeit!
    Wollte die Tage ein Spiel kaufen und mir haben ca. 10 Cent gefehlt.
    Ich hab's nicht eingesehen 10€ oder mehr für Guthaben auszugeben und bei der GESAMTEN Konkurrenz gibt es dieses Problem gar nicht mehr.
    Endlich passiert bei denen mal was sinnvolles bzgl. des Eshops.
    i5-4590, RX480 RedDevil, 16 GB DDR3, GigaByte GA-Z97-HD3 - Win 8.1 64-Bit / LinuxMint 18 64-Bit
    Zitat Zitat von cerar Beitrag anzeigen
    ernsthaft...wer benötigt FM-support und Fingerprint. BT werden die jolla-Löffel schon noch ausliefern.
    Wenn die da 50 euro einsacken, können diese auch die bt-LIzenzgebühren bezahlen..oder auch nicht.
    BT ist eh nicht wichtig...ist eher was für iphone-usern

  13. #12
    Newbie
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    7

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Na endlich mal. Wurde langsam Zeit das da alternativen im Zahlungsverkehr herkommen.

  14. #13
    Newbie
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    5

    AW: Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

    Hab bissher immer auf die Kreditkarte von meinem Kumpel zurück greiffen müssen. Endlich hat auch das ein Ende.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite