1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.296

    Post Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Bei der Konzeption des PC-V3000 im Big-Tower-Format hat sich Lian Li an Großgehäusen des letzten Jahrzehnts orientiert und die Idee einer separaten Kammer für Radiatoren aufgegriffen. Durch diesen Kniff können maximal drei großformatige Wärmetauscher installiert werden.

    Zur News: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    4.761

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Zumindest immer noch kein Kunststoff, mein A70Fb könnte auch ein Innenleben aus Stahl gut vertragen.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    527

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Gemessen an anderen Gehäusen ist das teil relativ schlicht, was mir auch gut gefällt. Aber bei "klassischen Pfaden" hätte ich zumindest mal einen externen 5,25"-Schacht erwartet. Ich persönlich habe keinen Bedarf an Big-Towern, aber wenn es schon ein Big-Tower ist, dann darf meiner Meinung nach wenigstens ein (Slin-Line-) Laufwerk darin Platz finden.
    Mein PC hat eine CPU, eine Grafikkarte und ein Netzteil. Und ich glaube sogar auch ein Mainboard.

  5. #4
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    63

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    "klassische Pfade" triggert bei mir ein CS 601

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.532

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    na das Li "Logo" unten auf der Front hat auch was "klassisches"

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2015
    Ort
    Jena
    Beiträge
    187

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Lian Li trapst immer so die Grenzpfade zwischen "understated elegance" und "teure Hardware, die billig aussieht".

    Das gilt imo auch für dieses Gehäuse. Tolles Teil. Schlicht ist auch schön. Aber es drängt sich doch unterschwellig die Frage auf, ob es für den Preis nicht vielleicht doch etwas "zu schlicht" ist.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    1.377

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Hübsch ist das Case ja. Aber Leute...470 Lappen?

    Muss laufen bei Lian Li!

    greetz
    hroessler
    Mein Rechenknecht:
    Core i7 4960x @4.8 GHz
    Asus Rampage IV Extreme
    EVGA GeForce GTX 980 Ti SC+
    16 GByte RAM (2400 MHz)


  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Ort
    on Earth
    Beiträge
    1.330

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    470 Eier für den "90iger" Jahre Stil? Hossa, da ist mir glatt der Kaffee hochgekommen..
    Case: Fractal Design Nano-S Window | Mainboard: MSI Z170i Gaming Pro AC | CPU: i7-6700K @ 4,5GHZ | Cooler: Corsair H100i v2 @ 2x Noctua NF-F12 IPPC | RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX RED 3200MHZ | Graphic: MSI Sea Hawk X 1080 GTX @ 1858MHZ Core + 5700MHZ VRAM | SSD: 250GB 850 Evo + 2x 500GB 850 Evo | PSU: be quiet! Straight Power 10 600W CM | Cooling: 3x be quiet! Silent Wings 2 | Mouse: Roccat Kone XTD | Keyboard: Roccat Ryos MK Glow | Headset: Kingston HyperX Cloud | Mousepad: Roccat Sense

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    890

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    @RalphS Schlicht ist das neue Exklusiv

    Das Teil sieht echt gut aus, leider wieder zu hoch und zu schmal.
    Der Preis ist, für Lian Li typisch, etwas hochgegriffen, der Abstand zu CaseLab und Co zu gering.
    Wobei ich davon ausgehe, dass das PC-V3000 besser verarbeitet ist, als das Corsair 900D (Kostet aktuell ca. 300,- €) welches grundsätzlich gut umgesetzt aber deutliche Schwächen bei der Materialdicke hat.

  11. #10
    Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.445

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Kann mir mal bitte einer erklären, warum fast alle Gehäuse mit Lüftungsgittern im Deckel, selbst die teuren, nicht zumindest die Option bieten, eben diese "Löcher" bei Nichtgebrauch abzudecken oder - noch besser - einfach unter einem Schacht verschwinden lassen wie z.B. beim Silent Base 800.
    AUS AKTUELLEM ANLASS: Das Deppen Leer Zeichen, Der Unterschied zwischen "das" und "dass"
    es heißt "gang und gÄbe" | "StandarD" | "übertaKten" | "GewÄhrleistung" | "waHrscheinlich" | "seiT zwei Jahren"

    Rechner: CPU Intel Xeon X5650 @ 6x3.8 GHz Grafikkarte Gigabyte GTX 1080 Ti Aorus Mainboard ASUS P6T Deluxe RAM 24GB G.Skill RipJawsX DDR3-1333 CL9 @ 1524 Netzteil Seasonic X-650 SSDs 512GB 950 Pro, 500GB 850 EVO, 256GB MX100 Monitor Dell U2713H

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    10.608

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Ein 420-mm-Lüfter kann zusätzlich im Deckel,
    Da hat sich ein Fehler eingeschlichen.

    Das Chassis selbst besteht aus Stahl
    habt ihr infos zur Materialstärke

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.795

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Naja der Preis ist ziemlich hoch. Aber ist halt lian li.
    Dafür hat man so viel wakü-Fläche, dass man fast an einen externen mora heran kommt.
    Wäre schon interessant, aber da landet man ja allein für case + wakü gut und gerne bei 1500€. Dafür gibts schon high end luftfekühlt mit nem schönen fractal case o.ä.
    Ist dann quasi der maibach der PCs. Kann nix besser, ist einfach nur teuer:-D

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    814

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Hab ich einen Knick in der Optik oder "kippen" manche der Bilder nach rechts bzw. links?

    @Topic:
    schickes Gehäuse aber für das Geld mir fast ein wenig zu schlicht.
    m.f.G. Boa-P
    CPU: AMD Ryzen R7-1700X@3.8GHz | MB: MSI X370 Gaming Pro Carbon | GPU: Sapphire Vapor-X Radeon R9 280X Tri-X OC 3GB | RAM: 32gb@3200Mhz | Audio: FiiO E10k & DT 880 250 Ohm

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2015
    Ort
    Jena
    Beiträge
    187

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Zitat Zitat von raekaos Beitrag anzeigen
    @RalphS Schlicht ist das neue Exklusiv
    Das war bei Lian Li schon immer so. Wer schlicht will, kauft Lian Li - und bezahlt dafür.

    Hab ich auch kein Problem damit. Kenne keine L/L-Hardware, die nicht den Preis wert gewesen wäre.

    Ändert aber nichts daran, daß es eben auch irgendwie grenzwertig ist. Lian Li ist halt nichts zum Vorzeigen, sondern zum Haben.

    Zitat Zitat von BOBderBAGGER Beitrag anzeigen
    Da hat sich ein Fehler eingeschlichen.
    Denk ich auch: Der Deckel sieht nicht aus, als ob man da einen 420mm-Lüfter unterbringen könnte.

    Lian Li selber spricht von 3x120mm für den Deckel.
    Geändert von RalphS (24.08.2017 um 16:18 Uhr)

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Höhr-Grenzhausen
    Beiträge
    376

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Ich bin selbst Lian Li Fan und habe auch einige Gehäuse bei mir rum stehen. Schön ist es ja, außer die Füße, trotzdem bleibe ich da aber lieber bei meinem Corsair 900D.
    Was meiner Meinung gar nicht geht, ist der Verzicht auf 5,25" Laufwerke bei der Größe. Ich finde das schon bei jedem kleineren Case doof, aber hier völlig unverständlich.

    Da man ja leider auf den Zug der lackierten Innenräume aufgesprungen ist, macht Alu im Inneren ja auch keinen Sinn mehr. Es wäre zwar etwas leichter aber auch klappriger.

  17. #16
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Sep 2004
    Beiträge
    6.501

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    470€? Holla die Waldfee.
    Ich glaube da putze ich lieber nochmal mein uraltes V-2000, damit es wieder etwas neuer aussieht.
    Viel Neues hat das V-3000 sonst ja nicht zu bieten.

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    576

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Für maximal 350€ wäre es eine Überlegung wert. Beinahe 500€ sind mir allerdings deutlich zu viel.

    Zum design:
    Ich persönlich finde es toll. Es eignet sich super für eine schöne Wakü und ist dabei noch schön schlicht, dass es sich schön in den Wohnraum einfügt.
    Intel i7 6700k delidded @5 Ghz (Wakü)
    Msi Z170 Gaming M7
    2×8gb HyperX DDR4-3000
    Gigabyte GTX 970 g1gaming (Wakü)
    Crucial mx300 750gb
    Bequiet dark power pro 10 750w

  19. #18
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.296

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Zur Materialstärke liegen keine Infos vor.

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    1.012

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Fakt ist derzeit, dass überall versucht wird an Aluminium zu sparen. Die Materialstärke von Alu vor 5-10 Jahren war bei den teuren Gehäuse hoch. Und Alu-Gehäuse von zB. Jonsbo sind hauchdünn, aber ausreichend stabil. Wenn sie nun auf Glas und Stahl gehen, dann sparen sie doch an den Kosten und erhöhen gefühlt wieder einmal die Preise.

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    386

    AW: Lian Li PC-V3000: Ein Big-Tower wandelt auf klassischen Pfaden

    Ich find das Gehäuse gut, bis auf den Preis Haben die das vom Papst weihen lassen, oder was ist daran so teuer ?
    Gigabyte AX370 Gaming 5, Ryzen 7 1800X, 16 GB RAM @3000 mhz,Palit Geforce 1080 Premium Edition, 512 GB M2 950 Pro @ 4 x PCIe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite