1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.460

    Post Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Microsoft wirbt ausdauernd dafür, Spieler auf der Xbox, PlayStation und dem PC im Interesse aller zusammen spielen zu lassen. Sony hingegen lehnt eine solche Vision (derzeit) ab. Und das aus gutem Grund: Was bei Microsoft für eine Öffnung spricht, spricht bei Sony dagegen.

    Zum Kommentar: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    5.463

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Ich dachte die großen Vorteile der PlayStation sind die Exklusivtitel und die Mehrleistung gegenüber der ONE
    Ryzen 5 1600 + BeQuiet Shadow Rock 2
    MSI B350 Mortar mit 16GB Corsair Vengeance LPX 3000
    MSI 1070 Armor 8G OC

    OCZ Agility3/MX300/Sandisk

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    11.514

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Naja. Ich bin nicht so richtig überzeugt, ob Sony da wirklich das kleinere Übel gewählt hat.

    Ein Feature abzulehnen, das das Spielerlebnis auf allen Plattformen besser macht, nur weil es einem Konkurrenten etwas mehr nutzen könnnte als einem selbst, scheint mir keine gute Strategie, auf der man langfristigen Erfolg aufbauen kann. Das ist extrem kurzsichtig.

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    243

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Dass das Feature noch kaum Fahrt aufgenommen hat, liegt insofern paradoxerweise auch an der Schwäche der Xbox.
    Wohl eher daran, das noch keine/kaum Titel Cross Play ermöglichen? Alle Shooter etc. die gespielt werden, separieren die PC von den Konsolenspielern. Im Falle der Shooter sollte das auch bitte so bleiben. Es ist ja generell schon übel genug, das die PC Versionen zuviel Konsolencode abbekommen - im Falle des Netcode ist es fast erbärmlich.

    Bei Spielen in denen es weniger kritisch hinsichtlich Latenzen abläuft, mag Cross Play sehr interessant sein.

    Nintendo hat tatsächlich eine andere Zielgruppe. Aber Sony kann niemals eine Öffnung wagen.

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    11.360

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Zitat Zitat von CastorTransport Beitrag anzeigen
    Bei Spielen in denen es weniger kritisch hinsichtlich Latenzen abläuft, mag Cross Play sehr interessant sein.
    Bitte was? Was hat das mit Latenzen zu tun? Das Argument ist noch hanebüchener als Kinderschutz bei Minecraft. Kommt es bspw. bei Rocket League weniger auf Reaktionszeit an?

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.239

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Zitat Zitat von Axxid Beitrag anzeigen
    Ich dachte die großen Vorteile der PlayStation sind die Exklusivtitel und die Mehrleistung gegenüber der ONE
    Also meiner Einschätzung nach ist erstens die Mehrleistung stand heute gegeben und zweitens dennoch alles voneinander abhängig.

    Gerade weil aufgrund der Exklusiv Titel ein höherer Anreiz zum Kauf der Sony Konsole besteht, ist diese auch wesentlich häufiger verkauft worden und etabliert damit automatisch eine größere Grundgesamtheit.

    Denn irgendwie glaube ich Microsoft dieses Pro Gamer nicht, wenn man diese regelmäßig im Regen stehen lässt
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    684

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Ob der Isolationskurs der Popularität der PS4 zu Gute kommen wird, wage ich stark zu bezweifeln.

    Sony wird sich dem Cross Play also erst öffnen, sobald die Spielerzahlen stark genug gesunken sind. Das Image leidet ja sowieso schon. Sony ist der Buhmann.

    So ist Sonys Vorgehen auch aus ökologischer Sicht nicht vorteilhaft.


    Sony sollte lieber schnell handeln und sich öffnen, bevor die Risse am Image zu groß werden. Die aktuelle Strategie führt deren Werbeslogan "This is for the players" ad absurdum.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1.643

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Ich sehe darin keine Vorteile für Sony und für den PC Spieler im Übrigen auch nicht.

    Das würde höchstens den komischen Windowsstore (Spielerzahlen) vorantreiben und ich denke den mag in seinem jetzigen Zustand kaum Jemand, der PC Spieler darf sich dann auch kaputt nerven dass er die Mehrheit der Konsoleros in seinem Team hat und das größte Übel könnten dann noch schlechtere Software (Spiele) werden die noch weniger optimiert werden (wenn überhaupt) und das Gameplay der Spiele könnte auf den tiefsten Punkt angelangen der möglich ist.

    Rein im Bezug auf Rennspiele ist Crossplay wahrscheinlich genial, aber ich möchte mit Sicherheit keinen Konsolero mit seinem 200 Wlan Ping im Spiel sehen.
    i7 6800K 6x 4100MHz@1.325V@65°C + Noctua NH-D15S | Gigabyte X99 Extreme Gaming (F6a) | Corsair Vengeance LPX CMK16GX4M4A2400C14 | Gainward GTX 1080 GLH @72°C/Sommer | 2x Crucial MX100 256GB + 1x MX300 525GB | Creative Sound Blaster Z | Be Quiet Straight Power E10 600 Watt | AOC G2770PQU 27' 144Hz | Fractal Design Define R5 Window | Load Balance: Tkom 25/5 + Unitymedia 130/6 | Steelseries APEX M800 | Zowie EC2-A | Steelseries QCK XXL 900x400x3 | Superlux HD662-F | Mikro = Blue Yeti

  10. #9
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2017
    Ort
    südlich von Ulm
    Beiträge
    88

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Hallo,

    Sony hat deutlich mehr Konsolen verkauft wie Microsoft und damit auch mehr Onlinezocker. Microsofts Idee ist eher aus der Not heraus geboren. Noch deutlicher zurück als die XBox 360 und PS3 Zeiten müssen Sie etwas tun, um wieder nach vorne zu kommen. Exklusiv-Titel gibts keine und ob die XBox One X wirklich was reißt, glaube ich nicht. Mit so einem schwachen Line-Up frage ich mich, warum ich die XBox One X kaufen soll? Dann lieber die PS4 Pro, und das sage ich als XBoxler, der seit 10 Jahren eine XBox 360 hat.

    Außerdem wirds dann bei Crossplay lustig. PC, unterschiedlich starke XBoxen (One, One S, One X) und zwei PS4-Versionen. Damit "killt" man das Argument Fairness, das bislang bei Konsolen galt. Jeder hatte die gleiche Technik und Vorraussetzungen. Es zählte nur das eigene Können.

    Gruß
    PC: Eigenbau AMD 860K unter Arctic Freezer Extreme, Gigabyte GA-F2A78-DS2, 8 GB DDR3-2133 G.Skill RipJaws, AMD RX460 2 GB, Crucial M500 120 GB, Samung 500 GB HDD, be.quiet L7 pure Power 300 W, Windows 10

    Laptop: Lenovo U41-70, i3-5005, 4 GB, 250 GB SSD

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    859

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Zitat Zitat von Yuuri Beitrag anzeigen
    Bitte was? Was hat das mit Latenzen zu tun? Das Argument ist noch hanebüchener als Kinderschutz bei Minecraft. Kommt es bspw. bei Rocket League weniger auf Reaktionszeit an?
    Shooter auf Konsole haben in der Regel AimAssist in der einen oder anderen Form, damit man mit Analogsticks überhaupt trifft. Das eignet sich auch gut um Laggcompensation zu maskieren.
    PC Spieler sind viel direktere Eingaben gewöhnt, allein die 64/128Tick Diskussion bei CS:GO zeigt das deutlich

    Außerdem haben Konsolen meiner Erfahrung nach doch einiges an Latenzproblemen, nur fällt es meist nicht so stark auf, weil keine genauen Pingangaben zur verfügung stehen

  12. #11
    nschlichtmann
    Gast

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Zitat Zitat von Hutzelbart Beitrag anzeigen
    Sony sollte lieber schnell handeln und sich öffnen, bevor die Risse am Image zu groß werden. Die aktuelle Strategie führt deren Werbeslogan "This is for the players" ad absurdum.
    Bevor hier jetzt ausschließlich auf Sony eingetreten wird, sollten wir nochmal kurz zurückbesinnen und darüber nachdenken, dass wir uns wahrscheinlich heute auf der Xbox One mit Always-Online-Zwang und Gebrauchtspiele-Sperren herumschlagen müssten und ganz bestimmt keine Abwärtskompatiblität genießen würden wenn diese erfolgreich geworden wäre.

    Microsoft tut das alles nicht aus Nächstenliebe zu den Spielern sondern ausschließlich aus wirtschaftlichen Interessen. Sony hält sich in meinen Augen trotz der marktbeherrschenden Stellung noch wirklich zurück und zückt nur bei Öffnung seines Ökosystems die rote Karte, das halte ich für legitim.

    Cross-Play ist einfach eine Randerscheinung, ein Nice-to-Have genauso wie die Abwärtskompatiblität aber bestimmt kein System Seller. Daher wird Sony die Sache wohl unbeschadet überstehen.

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2013
    Beiträge
    705

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    mir missfallen microsofts bestrebungen sich eine größere geltung im gaming bereich zu verschaffen sehr.
    gerade der windows store war eine haarsträubende episode die zeigte dass hier mit sicherheit nicht der spieler der nutzniesser ist und im mittelpunkt steht.
    es reicht schon dass microsoft mit directx immermnoch eine nicht unerhebliche macht besitzt, aber falls die bemühungen gelingen dazu noch zwei große platformen (windows-pc und xbox) maßgeblich in der hand hat kann kaum wünschenswert sein.

    die spielerfahrung die man mit den konsolen und pc macht sind aus diversen gründen unterschiedlicher als man annehmen mag und nicht jedes game und genre sind gleichermaßen, falls überhaupt, für crossplay geeiget.
    das fängt bei den unterschieden im steuerungskomfort bishin zu netcode und sonstigen platformabhängigen optimierungen...

    idealisiert betrachtet ist crossplay sicherlich ein gedanke mit dem man sich anfreunden mag, aber auch wissen wir dass im gaming inzwischen nicht unerhebliche summen umgesetzt werden und es auch einen starken hersteller/publisher-wettbewerb gibt der im falle des crossplay sicherlich stark geschliffen wäre...zum nachteil der spieler/kunden.
    No.1: Xeon E3-1230 v3 - ASRock Z87M Extreme4 - 16GB G.Skill TridentX @2400 - Palit GTX1070 Super Jetstream - Crucial MX100 + Toshiba TR150 1TB - Dell S2716DG G-Sync
    No.2: Pentium G4600T - Gigabyte B250N Phoenix - 16GB Corsair Vengeance LPX - LG 34UM88-P - Manjaro XFCE
    man beachte: UHD != 4K ---> (3840x2160) != (4096x2160/2304)
    "Ich bin zu alt für diesen Sch***!!"

  14. #13
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    4.120

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Zitat Zitat von Herdware Beitrag anzeigen
    Ein Feature abzulehnen, das das Spielerlebnis auf allen Plattformen besser macht, nur weil es einem Konkurrenten etwas mehr nutzen könnnte als einem selbst, scheint mir keine gute Strategie, auf der man langfristigen Erfolg aufbauen kann. Das ist extrem kurzsichtig.
    Das ist extrem langfristig gedacht und macht total Sinn, weil Microsoft auf diesem Wege da bleibt wo sie sind, nämlich mit reichlich Abstand auf Platz zwei.

    Das der Artikel Sony etwas arschig hinstellt, mag sein. Aber das ist egal. Intel und nVidia machen genau das gleiche und sind definitiv erfolgreich damit die Wünsche von besser informierten Kunden zu missachten.

  15. #14
    Newbie
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    1

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Aus meiner Sicht ist das was Microsoft propagiert, keine Freheit der Spieler. Sie werden an ein geschlossenes Ökosystem der Marke Microsoft gebunden. Auch für die Entwickler bringt das nicht nur Freude. Sie werden gezwungen sich auf die UWP-API einzulassen.
    Sollte sich Sony irgendwann tatsächlich dazu entscheiden, Cross Play anzubieten werden sie sich weigern auf UWP zu setzen. Ich hoffe auf opensource wie Vulkan.

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2006
    Beiträge
    636

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Fifa endlich gegen einen Kumpel zocken hätte was und nein ich kaufe mir keine Konsole um ein Fußball Spiel online zocken zu können nur weil ich einen PC habe...

  17. #16
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    119

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Verlierer ist nicht MS, sondern der Spieler.
    Die kommenden Spiele werden entweder One/Switch/PC-Crossplay bieten, wie Rocket League, oder sich mit Sony/PC Crossplay wie SFV begnügen.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.796

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Die One S geht ordentlich über den Ladentisch, vielleicht nicht in Deutschland und klar nicht in Japan dafür aber in den USA.
    Und Crossplay setzt auch kein UWP oder dergleichen voraus, wie hier schon wieder zu lesen war... Crossbuy ist der Teil, der Spieler in das MSFT-Ökosystem drückt aber hei, eure Entscheidung darauf zu verzichten ;-)

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2014
    Beiträge
    129

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Bald ist das einzige Argument für die Ps4 die Exklusivtitel. Wenn es so weiter geht, geht die nächste Runde 100% an Microsoft.

  20. #19
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    168

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Wenn dann würd ich Crossplay nur unter strengsten Auflagen akzeptieren.
    Keine Lust die Schwächen des PCs im Multiplayer (mitunder ja leider schon durch die Refresh-Konsolen) auch auf Konsole zu haben (annähernd einheitliches Spielerlebnis und keine Cheaterseuche, die jedoch mit dem PC definitiv an die Tür klopfen würde).
    Unter den Konsolen sehe ich da noch am ehesten Spielraum für vernünftiges Crossplay.
    Aber was solls, würd ich im blödesten Fall viele Multiplayertitel links liegen lassen.
    Viel bleibt ja an Multiplayer nicht übrig, vorrangig Strategie - und da gibts auch nicht mehr viel was gut ist und mich darüberhinaus auch noch anspricht.
    Geändert von Kyr (31.08.2017 um 20:34 Uhr)

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.144

    AW: Kommentar: Sony muss Cross Play aktuell noch ablehnen

    Ich habe mir nur für exlusive Titel gebraucht eine PS4 gekauft. Die Xbox One hat kaum Titel, die es nicht auch auf dem PC gibt. Da investiere ich das Geld für eine Konsole und den PC lieber in einen besseren PC und kann über Emulatoren alles Mögliche in besserer Qualität spielen.

    Früher (schon verkauft) hatte ich mal eine XBox 360, da es keine Beat-em-Ups für den PC gab. Dank der neuen Mortal-Kombat-Teile ist das glücklicherweise Vergangenheit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite