1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.092

    Post Tado: Neue Funktionen für mehr Einblick in die smarte Heizung

    Zum Start der IFA 2017 hält Tado einige Erweiterungen für die Software für die Heizungssteuerung mittels smarten Thermostaten bereit. Neben neuen Funktionen erhält der Nutzer mit dem Klima-Assistenten und Energiesparreport vor allem mehr Einsicht in das, was im Hintergrund abläuft.

    Zur News: Tado: Neue Funktionen für mehr Einblick in die smarte Heizung
    Gruß,
    Frank

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    130

    AW: Tado: Neue Funktionen für mehr Einblick in die smarte Heizung

    Was sind denn die Vorteile von Tado im Vergleich zu Homematic?

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2010
    Ort
    Out of Space
    Beiträge
    188

    AW: Tado: Neue Funktionen für mehr Einblick in die smarte Heizung

    Braucht kein Mensch!
    Daddelkiste:MB:Asus P8Z68-V/GEN 3 CPU:i72600K@4GHz, Offset -0,20 Cooler:Noctua NH-D14 RAM:8GB@1600MHz Graka:VTX 390X 8GB SSD:Samsung 830 256GB NT:Seasonic X-560 OS:Win7 Home Premium 64Bit
    HTPC:Asrock FM2A85X-ITX +A6-5400k RAM:8GB 1866HDD:3TB WD green NT:200W TFX (lag noch rum) OS:Win8 Pro 64Bit Sonstiges:Bluray,Dinovo Mini,XBMC,Wassertropfenlackierung,30 Kanal Ambilight

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    846

    AW: Tado: Neue Funktionen für mehr Einblick in die smarte Heizung

    @CB: Bitte die Überschrift überarbeiten. Die ist irreführend. Es geht hier nicht um die "smarte Heizung" sondern um smarte Heizkörper. Ich hatte mich schon gefreut, etwas über modernisierte Heizkessel zu lesen und dann gabs doch wieder nur den üblichen Heizkörper-Leichtkost-Brei...

    Danke euch.

    Regards, Bigfoot29

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2006
    Ort
    Röblingen am See
    Beiträge
    739

    AW: Tado: Neue Funktionen für mehr Einblick in die smarte Heizung

    Auf Tado heißt es zu ihren Wundergeräten: "Das Smarte Thermostat von tado° regelt die Heizung automatisch herunter, wenn alle Bewohner das Haus verlassen haben, und heizt rechtzeitig auf, bevor der erste wieder nach Hause kommt."

    Es ist also von Thermostat des Heizkörpers die Rede und nicht von der Steuerung des Heizkessels mittels seiner eigenen Steuerung.

    Ich will ja nicht wissen, wie viele, die diese Systeme nutzen, auch die Temperatur in dem Raum runterregeln, in dem sich der Raumfühler für die Heizung befindet. Wird dann mit Hilfe eines "smarten"Heizkörperthermostat die Temperatur runtergeschraubt, meldet der Raumfühler an die Heizung: "Es wird kalt." Heizen! Und dann läuft die Heizung und läuft und läuft und läuft... und schaltet erst ab, wenn die Vorlauftemperatur zu hoch wird.
    Aber dann sind wenigstens alle Heizungsrohre schön warm.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite