1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    126

    Post D-Link DIR-882 und -878: Zwei WLAN-ac-Router mit MU-MIMO für unter 150 Euro

    Auch D-Link hat im Rahmen der IFA 2017 neue Produkte enthüllt, zu denen unter anderem zwei WLAN-ac-Router mit einem vergleichsweise günstigen Preis zählen. Der DIR-882 und der DIR-878 sind in die EXO-Familie des Herstellers eingegliedert und bieten via MU-MIMO-Technik WLAN-Datenraten auf der ac-Frequenz von bis zu 1.733 Mbit/s.

    Zur News: D-Link DIR-882 und -878: Zwei WLAN-ac-Router mit MU-MIMO für unter 150 Euro

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    213

    AW: D-Link DIR-882 und -878: Zwei WLAN-ac-Router mit MU-MIMO für unter 150 Euro

    Sind die Router die in den letzten Tagen immer wieder vorgestellt werden alle für den privaten Gebrauch?
    Bzw. ist hier tatsächlich so ein hoher Bedarf im privaten Gebrauch für Router um und über 150€?

  4. #3
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.726

    AW: D-Link DIR-882 und -878: Zwei WLAN-ac-Router mit MU-MIMO für unter 150 Euro

    Und wieso denken die, dass man so geringfügig abweichende Modelle herstellen muss, die dann einen UVP Unterschied von <10€ haben?

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2.001

    AW: D-Link DIR-882 und -878: Zwei WLAN-ac-Router mit MU-MIMO für unter 150 Euro

    Das frage ich mich generell bei Computerhardware schon seit langer Zeit. CPU/GPU und viele andere Dinge, da ist es nicht anders oder? Und das manchmal mit Jahren Entwicklungszeit dazwischen.
    Gate of Dreams: ColorProfileSwitcher (Logitech G910)
    http://www.gateofdreams.de/products/...-switcher.html
    CPU: i7 6850 GPU: 2 TitanX(Pascal)RAM: 64GB G-Skill 3200Mhz (XMP 2.0) Mainboard: ASUS X99 DELUXE II SSD: 2x Crucial M550 1TB HDD: 3x 2TB extern WD my Passport Metal NT: Corsair HX 1000i Monitor: EIZO EV 2750 Tastatur: Logitech G910 Maus: Logitech G502/G900/Roccat Tyon KH: Ultrasone Edition 8 Carbon KHV: Oppo HA-1Gehäuse:Phanteks Enthoo Primo SE

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    646

    AW: D-Link DIR-882 und -878: Zwei WLAN-ac-Router mit MU-MIMO für unter 150 Euro

    Ich bin mir sicher, wenn Netgear auf Verletzung eines Geschmacksmuster des X10 klagen würde, dass sie Recht bekämen....
    Nagel hier [ X ] ansetzen und ComputerBase ändert die Farbe.

    Mein PC: Pentium III - 450 Mhz | 8 GB HDD | 64 MB RAM | ATI RAGE 8 MB AGP GPU

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Austria/Linz
    Beiträge
    3.508

    AW: D-Link DIR-882 und -878: Zwei WLAN-ac-Router mit MU-MIMO für unter 150 Euro

    Ich finde die Entwicklung von Routern geht auch etwas über ihren Einsatz hinaus.

    Ich kann bei mir in der Wohnung das 5 Ghz Netz nur im Wohnzimmer wo der Router nutzen. Da hängen der Smart TV und der AV-Receiver aber schon per Kabel dran. Im Büro, Schlafzimmer, Küche bin ich mit dem 2,4 Ghz Netzt schneller dran (volle 20 Mbit vs 8 Mbit) da ich da viel besseren Empfang habe (muss durch 2 Wände).

    MU-MIMO ist ein Verfahren des AC standards und der funkt nur auf 5 Ghz... Dementsprechend kann bei mehrerern Geräten wieder nur 1x 2,4 Ghz Stream bis zum Gerät kommen und somit je nach Verfügbarkeit der Bänder zwischen 65 und 150 mbit.

    Ich sehe übrigens in den wenigsten fällen 5 Ghz Netze im Einsatz, einfach weil man mit 2,4 Ghz locker die doppelte Reichweite schafft bei Transferraten welche in fast allen Fällen immer noch die Internetanbindung übersteigen.

    Router mit ausschließlich 2,4 Ghz werden gar nicht mehr entwickelt oder gebaut, jedoch wäre genau das etwas was ich benötigen würde. Ein 2,4 Ghz Router welcher genug Antennen hat um viele Geräte simultan anzusprechen und ein sehr gut funktionierendes QoS mit bringt damit neben den Netflix stream auch die Pings in Online Games niedrig bleiben.

    Die besten Router für 2,4 Ghz sind leider auch die besten AC Router. Die richtig "dicken" AC Router für <300 € bringen alle 6x 2,4 Ghz Bänder (was auf 1000 Gbit kommt) mit, während die stärksten (n-only) router gerade mal 3x 2,4 Ghz und somit 450 Mbit bekommen. Im Idealfall würde ich für jedes verbundene Gerät ein eigenes Band haben, damit jedes einen guten Ping hat und man sich die Verbindung nicht teilen muss.
    Geändert von paul1508 (05.09.2017 um 18:19 Uhr)
    Intel Core i5 2500K @ 4200 Mhz EK-WB Supremacy EVO | G.Skill Sniper 2x8 GB 2400 MHz 11-13-13-31 @ 2133 9-11-11-29 CR1
    R290x @ 1100 Mhz EK-FC R9-290X | DELL U2311H | ASUS Xonar DX | beyerdynamic MMX300
    Fractal Design Arc XL | ASUS P8P67 Pro | Seasonic X-560 | Samsung SSD 830 256 GB
    steelseries KINZU Pro Edition V/2 | KB Talking 75% Race - Cherry Red
    Eheim 1046 (silent mode) | 240 mm + 360 mm Radiator | Mayhems Pastel - Ice White

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite